Jump to content

OM-1 – das neue Spitzenmodell unter neuer Flagge


Recommended Posts

vor einer Stunde schrieb mftler:

Ich denke mal richtige Bewertungen können wir erst abgeben, wenn die OM-1 in DXO PhotoLab 5 eingepflegt wurde, dann werden wir sehen wozu 
DeepPrime in der Lage ist...🙂

 

Ich nutze DeepPrime in PL4 mit allen meinen Olys und es ist sagenhaft. Ich habe gestern Fotos aus der M1x verglichen und da kam die neue KI-Entrauschung des OM-Workspace nicht an DeepPrime heran (falsche Einstellungen ?).

Allerdings habe ich die Studio-Scene RAWs der OM-1 von dpreview runtergeladen und mit der KI des OM-Workspace entrauscht (selbe Einstellungen) und das war schon ziemlich dolle und überzeugend. Spontan habe ich also den Eindruck, als sei die KI des Workspace auf die OM-1 zugeschnitten ?

Da würde mir der OM-Workspace schon reichen. Wenn DeepPrime da nochmal eine Schippe drauflegt .... verdammt !

 

Edited by Firlefanz
Link to post
Share on other sites

vor 17 Minuten schrieb pizzastein:

Damit nutzt man nur einen kleinen Teil dessen, was raw-Daten hergeben.

Das ist mir schon klar, aber das hängt dann vom jeweiligen Bildbearbeitungsprogramm ab. Siehe die DeNoiser - der Sensor rauscht kaum noch!😉

Aber egal, heute weiß man eh kaum noch, was ist optische Leistung und was ist Software.

Link to post
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb hollar:

Eine Frage zum HighRes Modus:

Ist dieser generell brauchbar? Wird ein Raw generiert oder ein JPG?

Ich schwanke aktuell immer zwischen Ja endlich ein Upgrade oder doch nicht

Wahlweise RAW und/oder JPG. Der HighRes Modus der bisherigen Olys ist in dafür geeigneten Situationen qualitativ definitiv brauchbar. Jener der OM-1 wohl um nichts weniger.

Edited by flyingrooster
Link to post
Share on other sites

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

vor einer Stunde schrieb pizzastein:

Das nenne ich mal Galgenhumor.

(also kein Zaubersensor von OMDS).

zu 1: nein, ich meine das ernst. Was dann passiert wäre, kann man in den Beiträgen nach meinem vorhin schon ansatzweise erkennen. Mit Zurückhaltung fahren sie momentan besser und die Verkaufskameras werden sicher noch feinabgestimmt. Diese Testkameras sind noch keine Haupt- oder Produktionsserienmodelle. Es wird wohl Gründe haben, dass die Vorserie nicht an jeden Hans und Franz ausgehändigt wird oder schon im Handel bereit liegt.😏

zu 2: hat beides niemand behauptet, von OMDS ist er ja so oder so nicht... - "It's not a trick, it's a Sony!" - kennt die Reklame noch jemand? 😁

Nun sind Verbesserungen und vor allem Neuerungen zum Vorgängermodell in Vorserienkameras vorgestellt worden, prompt ist es schon wieder nicht gut genug...

Ich ärgere mich ja auch pechschwarz, dass es immer noch 20MP, anstatt 24-28 sind. Ich bin so sauer, ich habe einen Baum abgesägt, werde ein Schild malen und auf die Straße gehen... 😗

 

Link to post
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb g-foto.de:

Kleines Spaß-Video von Petr Bambousek :D

Also ohne die Kamera währenddessen eingeschaltet zu lassen oder unmittelbar nach der Dusche wieder einzuschalten, frage ich mich jedoch was sichtbar passieren hätte sollen. Das kannst in dieser Form mit einer Sony genauso machen. :P

Link to post
Share on other sites

vor 1 Stunde schrieb Spanksen:

Ich hab das Teil vorbestellt, schau mir vorher keine RAWs an sondern bild mir dann meine Meinung wenn ich das Teil selber in der Hand habe und alles testen kann. Freu mich tierisch drauf und kann es kaum erwarten 🤩

Dito. Da ich neulich mit der G9 wieder einmal etwas mit dem C-AF bzw. AFF zu kämpfen hatte (mir ist da einfach doch zu viel Ausschuss dabei), bin ich insbesondere auf Tracking in Verbindung mit der Motiverkennung und die beiden Pro-Objektive (12-40/2.8 und 40-150/2.8) gespannt. Dinge wie 50 FPS Serienbild sind zwar ein nettes Goodie im Kamera-"Autoquartett", für mich aber weniger wichtig. Wenn z.B. 25 Bilder halbwegs blackout-frei funktionieren, fände ich das schon toll. IQ- und rauschtechnisch erwarte ich vom Sensor jetzt auch keine Wunder, da war ich zuvor eigentlich schon recht zufrieden bis ISO 6400 (DxO PureRaw sei Dank).

Link to post
Share on other sites

Die Entwickler/Programmierer werden sicher auch wissen, dass kaum jemand dauerhaft diese 120 Bilder pro Sekunde regelmäßig machen wird. Ich verstehe gar nicht, warum man darauf so herumreitet. Es ist einfach der Wert, den diese Konfiguration in dieser Kamera unter bestimmten Bedingungen liefern kann. Dazu ist diese Konfiguration technisch in der Lage. Es ist ein technischer Wert, den man vorzeigen können muss, wenn man damit wirbt. Können oder Müssen muss sie das prinzipiell nur einmal bei Erstellung des Datenblatts.

Wenn ich richtig informiert bin, beschreibt Sony dieses Bauteil so. Die haben es entworfen, hergestellt und hoffentlich auch ausprobiert. OMDS hat ihn nur eingebaut... - das wird immer gern unterschlagen. Warum eigentlich? Traut man Sony das nicht zu? Nur um den schwarzen Peter mal einzunorden...  😆

Wieviele hier nutzen regelmäßig ProCap in der 1.2/1.3 oder 1X unter "Volllast"? Selbst die 30-35 oder sogar 60 fps sind schon heftig. Der Ausschuß wird bei so einem Dauerfeuer nicht weniger... Ich habe es dummerweise mal mit 20fps probiert, leider damals noch mit einer eher langsamen und zu kleinen SD-Karte...

Edited by rostafrei
Link to post
Share on other sites

vor 2 Stunden schrieb Spanksen:

Ich hab das Teil vorbestellt, schau mir vorher keine RAWs an sondern bild mir dann meine Meinung wenn ich das Teil selber in der Hand habe und alles testen kann. Freu mich tierisch drauf und kann es kaum erwarten 🤩

Ich habe allmählich auch das Gefühl, dass Fotos nicht mehr gezeigt oder an die Wand gehängt, sondern unters Rasterelektronenmikroskop geschoben werden. Deine Einstellung finde ich sehr erfrischend!😊

Link to post
Share on other sites

Trotzdem bietet die GH6 mit 25 MP und 1/300 sek Sensorauslesezeit zu einem ähnlichen Preis in Punkto Sensor einfach mehr.

Panasonic und OMDS kamen im letzten Jahr zu einem Treffen zusammen, um sich über Strategien und Entwicklungen bzgl. mFT auszutauschen. 

Kann sein, dass OMDS der Sensor der GH6 zu teuer war und sie sich deshalb für den IMX472 entschieden haben, kann sein, dass sich die gewünschte AF-Technik mit dem IMX472 besser umsetzen lies und der Sensor besser zu einer fotozentrischen Kamera passt.

 

Link to post
Share on other sites

vor 7 Stunden schrieb x_holger:

Trotzdem bietet die GH6 mit 25 MP und 1/300 sek Sensorauslesezeit zu einem ähnlichen Preis in Punkto Sensor einfach mehr.

Ich würde sagen, das hängt von den persönlichen Prioritäten ab. Für Dich ist das so, für mich nicht. So gesehen ist es schön, dass es zwei gute neue Kameras gibt. 

Link to post
Share on other sites

vor 7 Stunden schrieb x_holger:

Trotzdem bietet die GH6 mit 25 MP und 1/300 sek Sensorauslesezeit zu einem ähnlichen Preis in Punkto Sensor einfach mehr.

Panasonic und OMDS kamen im letzten Jahr zu einem Treffen zusammen, um sich über Strategien und Entwicklungen bzgl. mFT auszutauschen. 

Kann sein, dass OMDS der Sensor der GH6 zu teuer war und sie sich deshalb für den IMX472 entschieden haben, kann sein, dass sich die gewünschte AF-Technik mit dem IMX472 besser umsetzen lies und der Sensor besser zu einer fotozentrischen Kamera passt.

 

Schön dass du mit der GH6 die Kamera für dich gefunden hast 🤩👍

Link to post
Share on other sites

vor 10 Stunden schrieb rostafrei:

Nun sind Verbesserungen und vor allem Neuerungen zum Vorgängermodell in Vorserienkameras vorgestellt worden, prompt ist es schon wieder nicht gut genug...

Es liegt wohl in der Natur des Menschen. Die Mehrzahl der Nutzer hat wohl einen Sensor mit hoher Auflösung erwartet.

Und das kam nicht. Das nutzen der restlichen neuen Funktionen muss sich noch in der Praxis zeigen.

Was aber ein WoW an der OM-1 ausmacht ist, dass Olympus anscheinend das Ziel hat ein 50MP Bild abzuliefern mit einem 20MP Sensor ohne die alten HighRes Probleme, die so eine Funktion mitbringt.

Könnte in den nächsten Generationen der SW oder eventuell HW sogar soweit seit, dass man überhaupt keine Verzögerung bei HighRes feststellt und die Ghostings in den bewegten Bereichen nahezu gegen Irrelevanz tendiert. Was für ein WoW wäre das denn bitte!

Link to post
Share on other sites

Zumindest bei Sony KB ist es so, daß Kameras mit einem stacked Sensor deutlich teurer sind als Kameras auch mit deutlich höher auflösende Sensoren.

Schlußendlich sind das aber alles nur wilde Vermutungen was die Sensoren tatsächlich kosten.

Eine Kamera besteht allerdings nicht nur aus einem Sensor und das Gesamtpaket muss zu den Anforderungen passen, schön das man jetzt die Wahl hat :)

 

Link to post
Share on other sites

vor 17 Stunden schrieb peleme:

Von den Forenbeiträgen zu Sony und Drittobjektive weiß ich, dass Sony nicht das volle Potential der ausnutzen lässt bei Nicht Sony Objektiven. Vllt antwortet da einer aus dem Sony Lager. [...]

OT: Können tun lizensierte Objektive alles, also zumindest Tamron und Sigma funktionieren einfach gut, Ausnahmen gibt es immer, selbst das Samyang 20F2 funktioniert einfach. Das volle Potential z.B. der AF wird aber nicht immer perfekt umgesetzt ob das nun an Beschränkungen durch Sony liegt oder an dem AF Motoren der Dritthersteller ist wohl schwer zu beantworten. Zumindest wird dem neuen Tamron 150-500mm ein AF auf GM Niveau attestiert (https://youtu.be/p_pa-ROYqpI?t=575) und das an einer A9 daher gehe ich davon aus, Sie dürfen, konnten aber bisher nicht immer.

@Topic

Gerade für Reichweite (Crop 2x) finde ich MFT total interessant. Wenn ich quasi 500/600mm KB Äquivalent kleiner und leichter bekomme als an meiner A6600 das70-350mm (105-525) und dazu noch Serienbildfunktion, super AF etc. würde ich sogar einen Komplettwechsel in Betracht ziehen.

Die Entwicklung finde ich also sehr gut, mal abwarten was Fuji noch bringt (X-S20) und wie sich Sony nach der Chipkrise platziert. Hätte ich nicht ein volles Sony APSC System, die OM-1 wäre weit oben auf der Liste der Favoriten. Derzeit würde ich nicht wechseln da mir die Kamera selbst wohl noch zu groß ist, dürfte der A9/A7 Größe entsprechen.

 

Edited by Bandit
Update
Link to post
Share on other sites

vor 16 Minuten schrieb Bandit:

...was Fuji noch bringt (X-S20)

Direkte Konkurrenz zu den beiden neuen wird in dem (Preis-)Segment wohl die X-H2, die dieses Jahr im Mai vorgestellt werden soll, bis die Neuerungen in eine X-S20 wandern wird es vermutlich noch deutlich länger dauern.

 

Link to post
Share on other sites

vor 19 Minuten schrieb Bandit:

Gerade für Reichweite (Crop 2x) finde ich MFT total interessant. Wenn ich quasi 500/600mm KB Äquivalent kleiner und leichter bekomme als an meiner A6600 das70-350mm (105-525) und dazu noch Serienbildfunktion, super AF etc. würde ich sogar einen Komplettwechsel in Betracht ziehen.

Da würde ich aber vorher noch mal genau nachrechnen, bevor du einen Wechsel machst. Wenn du dann trotzdem dein altes Zeug loswerden willst, sag einfach Bescheid. 😉

Link to post
Share on other sites

vor 28 Minuten schrieb Bandit:

...Wenn ich quasi 500/600mm KB Äquivalent kleiner und leichter bekomme als an meiner A6600 das70-350mm (105-525) und dazu noch Serienbildfunktion, super AF etc. würde ich sogar einen Komplettwechsel in Betracht ziehen...

Da wäre ich aber sehr vorsichtig. Die A6600 + 70-350 wiegt 1128g und eine OM-1 + 100-400 =1719g. Selbstverständlich hast du dann umgerechnet 800mm Blickwinkel. Aber kleiner oder leichter ist da nix. Ob der AFC einer OM-1 besser ist als bei einer A6600...das möchte ich erstmal sehen. Selbstverständlich hat die OM-1 die ganze Motiverkennungs-AI und kann wesentlich stärker konfiguriert werden, aber dennoch ist der AF der A6600 schon sehr stark. Und das 70-350 habe ich selber gehabt - das ist ein ziemliches Powerpaket.

 

 

Hallo, lieber Besucher! Als Mitglied würdest du hier ein Bild sehen…

Hier einfach kostenlos anmelden – Wir freuen uns immer über neue Mitglieder!

Edited by g-foto.de
Link to post
Share on other sites

@wuschler

Weiß ich doch, aber die ist mir zu groß, die OM-1 schlussendlich auch, dennoch ein schönes Paket was man so liest. Ich suche halt meine sehr spezielle private Nischenkamera und die Suche ist niemals zu Ende! Niemals! 😁

@g-foto.de

Danke Dir, ich hatte gesehen, dass es auf die Größe einer A9 hinausläuft für mich als A6300/6600 Nutzer also quasi schon riesig. 😶 Ich sag ja "wenn ich bekomme" scheinbar bekomme ich aber nicht. 😉

Edited by Bandit
Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
×
×
  • Create New...