Jump to content

Armutszeugnis DXO PhotoLab 4 Unterstützung Leica SL2


Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Mit meiner Leica SL Typ 601 konnte ich DXO PhotoLab 3.0 wunderbar nutzen. Als DXO PhotoLab 4 erschien ist auch die Leica SL2 auf den Markt gekommen.

Ich habe also das Upgrade durchgeführt und musste feststellen, dass die DNGs aus der Leica SL2 nicht unterstützt wurden. Seit dieser Zeit frage ich bei DXO regelmäßig nach, wann es einen Update der Version DXO PhotoLab 4 geben wird, die die DNGs der Leica SL2 verarbeiten kann. Immer und immer wieder bekomme ich die Antwort, die Entwicklung steht in der Roadmap und nichts passiert. Seit 2 Jahren habe ich das Geld zum Fenster herausgeworfen und kann DXO PhotoLab nicht nutzen, ein Armutszeugnis sondergleichen!

Link to post
Share on other sites

Tut mir leid, dass Du so eine Erfahrung sammelst. Aber ich befürchte das die Gesamt-Entwicklung der DxO Produkte nicht auf eine Pflege der alten Versionen ausgelegt ist. Das heisst: Du müsstest Dir eine neuere Version kaufen, die das unterstützt. Ich wüsste jetzt nicht, dass die "3er" oder "4er" "Produktlinie" Wartungsreleases erfährt. Wenn PhotoLab 4 und die SL2 zeitgleich erschienen ist, wäre es unrealistisch das in dem 4 die Unterstützung eines zeitgleich erschienen Modells ist.

Statt Dich auch nach 2 Jahren zu ärgern, überlegt die neueste Fassung zu kaufen und "shit happens" zu sagen?!

 

Link to post
Share on other sites

Einfach auf Adobe Lightroom umsteigen und gut ist. Dort werden neue Kameras und Objektive immer zeitnah unterstützt.

Aber 2 Jahre warten und sich ärgern? Ernsthaft?

Link to post
Share on other sites

Herzlich willkommen im Forum!

DXO listet bei jedem Update auf, welche neuen Funktionen es gibt und welche Kamera-Unterstützung dazu gekommen ist. Wenn ich sehe, daß meine aktuelle Kamera nicht dabei ist, lasse ich das Update sein sofern die neuen Funktionen nicht das Update rechtfertigen. 

Ich "mußte" auch auf DXO Photolab 5 updaten, da in der 4er Version die Pentax K-3III nicht unterstützt wurde. Dir wird das Update aiuf die 5er Version auch nicht helfen, da auch dort die Leica SL2 nicht unterstützt wird.  Vielleicht kannst Du in den EXIFs beim Kameramodell den Vorgänger eintragen und dann testen. 

Link to post
Share on other sites

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

vor 2 Stunden schrieb SonyFreund79:

Einfach auf Adobe Lightroom umsteigen und gut ist. Dort werden neue Kameras und Objektive immer zeitnah unterstützt.

Aber 2 Jahre warten und sich ärgern? Ernsthaft?

Mein Hauptprogramm zur Bildbearbeitung ist Lightroom, also darf ich mich auch ärgern, ernsthaft.

Link to post
Share on other sites

vor 1 Stunde schrieb wuschler:

Vielleicht lohnen sich solche Exoten für DXO einfach nicht.

 

 

Verstehen tue ich das Ganze ja nicht, die Parameter von DXO sind lange bekannt, ich kann mir nicht vorstellen, dass Leica dagegen verstößt und warum es dann ein Problem ist, wenn man das Vorschaubild aus den vorliegenden Daten erzeugen kann, man nicht in der Lage ist das Bild für die Verarbeitung aufzubereiten.

Link to post
Share on other sites

vor 11 Stunden schrieb bewi2:

Ich habe also das Upgrade durchgeführt und musste feststellen, dass die DNGs aus der Leica SL2 nicht unterstützt wurden.

Vielleicht kann mir mal jemand helfen! Ich dachte bisher immer, DNG sei ein offenes, übergreifendes Rohdatenformat, das entwickelt wurde, um genau das zu vermeiden! Kocht also auch bei DNG nun jeder sein eigenes, kleines Süppchen und baut die ein oder andere Inkompatibilität ein?

Edited by Petterson
Link to post
Share on other sites

vor 1 Minute schrieb Petterson:

Ich dachte bisher immer DNG sei ein offenes, übergreifendes Rohdatenformat, das entwickelt wurde, um genau das zu vermeiden!

es ist ein Adobeformat .. und genau da funktioniert es auch

Ansonsten kann man bei DxO ja Kameras vorschlagen, hat bei mir bislang gut funktioniert ..

Link to post
Share on other sites

vor 6 Minuten schrieb Petterson:

Vielleicht kann mir mal jemand helfen! Ich dachte bisher immer, DNG sei ein offenes, übergreifendes Rohdatenformat, das entwickelt wurde, um genau das zu vermeiden! Kocht also auch bei DNG nun jeder sein eigenes, kleines Süppchen und baut die ein oder andere Inkompatibilität ein?

Die Inkompatibilität liegt auf Seiten der Software, manche Hersteller von Fotosoftware verweigern das Öffnen "unbekannter" DNGs, damit sie für jede neue Kamera ein Upgrade verkaufen können.

Bei DxO kommt hinzu, dass dann auch kein passendes von DxO entwickeltes Korrekturprofil vorhanden wäre, was ja wahrscheinlich der Hauptgrund wäre, die Software überhaupt zu verwenden.

Link to post
Share on other sites

Die Software prüft halt zuerst die Exif-Daten. Wenn man SL2 in Q2 per Exif-Editor umändert, könnte PL5 wahrscheinlich die DNGs öffnen. Nur halt mit dem Objektiv-Profil des 28mm/1.7...
Es dürfte an der mangelnden Nachfrage gelegen haben, warum DXO dies nicht eingepflegt hat.

Edited by grillec
Link to post
Share on other sites

vor 2 Stunden schrieb peleme:

Statt Dich auch nach 2 Jahren zu ärgern, überlegt die neueste Fassung zu kaufen und "shit happens" zu sagen?!

In PL5 wird die SL2 allerdings auch nicht als kompatibel gelistet. Auch nicht die Sigma Fp, kein Monochrom-Sensor, etc.

Da ich auch gerne mal „Exotischeres“ verwende, werde ich mir diesen exotischen Konverter allerdings auch zukünftig ersparen …

Link to post
Share on other sites

vor 2 Stunden schrieb bewi2:

Mein Hauptprogramm zur Bildbearbeitung ist Lightroom, also darf ich mich auch ärgern, ernsthaft.

Na dann ist ja alles in Ordnung. Wofür dann noch DXO?

Link to post
Share on other sites

vor 2 Stunden schrieb nightstalker:

es ist ein Adobeformat .. und genau da funktioniert es auch

Ja, schon, aber DNG ist ein offenes Format, das schon vor 18 Jahren veröffentlicht wurde und auch von anderen RAW-Konvertern unterstützt wird, z.B. ACDSee, Capture One, RawTherapee!

Link to post
Share on other sites

Die hohe Qualität des RAW-Konverters von DxO PhotoLab liegt an dem Prinzip der sog. optischen Module. 60000 gibt es davon schon. Kamera-Objektiv-Kombinationen müssen in den DxO-Labors sein und werden da ausgemessen, aus den Ergebnissen werden die optischen Module erstellt. 

 

Und gerade die SL2 hat es von Leica noch nicht zu DxO geschafft. 

Zitat aus dem DxO-Support-Forum:
"I’m sorry I hhad to disapoint you.
For the Leica SL2, it’s in our roadmap but the time frame is always tricky with Leica because we have troubles to put our hands on the cameras so I can’t answer to that.

Regards,
Marie"

Extreme zeitliche Verzögerungen gab es früher auch bei Canon-Modulen. Scheinbar hat Canon da aber umgedacht und liefert sofort. So ist sogar schon das Modul der R3 da. 

Scheinbar ist DxO für Leica zu klein, Du kannst da gerne mal bei Leica nachfragen. Ggf. ist dann DxO nichts für Dich. 

Hinweis: Die optischen Module für PhotoLab und PureRAW kommen zeitlich getrennt raus. 

Link to post
Share on other sites

vor 2 Stunden schrieb Petterson:

Ja, schon, aber DNG ist ein offenes Format, das schon vor 18 Jahren veröffentlicht wurde und auch von anderen RAW-Konvertern unterstützt wird, z.B. ACDSee, Capture One, RawTherapee!

auch das ist ein weit verbreiteter Irrtum, eigentlich unterstützen die (mir bekannten) Konverter nur die DNGs von Geräten, deren natives Format sie auch unterstützen ... Ausnahme Adobe, die auch andere DNGs wandeln können

Offen ist ein Format vielleicht, aber das heisst nicht, dass die anderen Konverter damit was anfangen können (oder wollen)

Link to post
Share on other sites

vor 5 Stunden schrieb bewi2:

…Vorschaubild aus den vorliegenden Daten erzeugen kann…

Das sind m.W. nur die im RAW integrierten JPGs, die Konvertierung bzw. Aufbereitung der RAWs ist dann noch mal eine andere Geschichte.

Was ist den an DXO so besonderes das es unbedingt das Programm sein muß?

Ich habe auch mal DXO benutzt und würde jederzeit Programme wie Capture One oder Lightroom vorziehen.

Link to post
Share on other sites

vor 37 Minuten schrieb nightstalker:

auch das ist ein weit verbreiteter Irrtum, eigentlich unterstützen die (mir bekannten) Konverter nur die DNGs von Geräten, deren natives Format sie auch unterstützen ...

Genau so. DNG ist zwar ein offenes Format, wurde aber von Adobe entwickelt um sich als Quasistandard zu etablieren. Da ich eine ausgeprägte chronische Adobe-Allergie habe, traue ich allem was von Adobe kommt nur von hier bis...(hier). 🙂

Zu DxO PhotoLab: Es ist wie der bekannte und berühmte Foren-Fotomathematiker @nightstalker geschrieben hat, Adobe DNG wird von DxO PhotoLab nur für die Kameras unterstützt, die DxO auch nativ unterstützt. (Die DNGs überhaupt auch erst seit ca. 2 Jahren glaube ich, vorher gingen nur native RAWs) Dann kann man die RAWs mit allen Objektiven bearbeiten. Bestimmte Funktionen (Prime-Entrauschen, bestimmte Objektivkorrekturen) gehen nur, wenn ein optisches Modul vorhanden ist, also die entsprechende Kamera-Objektiv-Kombination. RGB-Dateien (JPG, TIFF...) gehen immer, ggf. mit Einschränkungen, wenn keine optischen Module verfügbar sind. 

Hier https://www.dxo.com/de/supported-cameras/ kann man abfragen, ob das Modul für PhotoLab oder PureRAW verfpügbar ist und ab wann. Bei einigen Modulen wird auch angekündigt, wann sie zukünftig verfügbar sind. Man kann DxO Module vorschlagen. 

Link to post
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb nightstalker:

auch das ist ein weit verbreiteter Irrtum, eigentlich unterstützen die (mir bekannten) Konverter nur die DNGs von Geräten, deren natives Format sie auch unterstützen

Das liegt aber nicht am Format, es ist eine willentliche Limitierung der kommerziellen Konverter. Open source software hat keine solchen "Probleme" 

http://rawpedia.rawtherapee.com/How_to_convert_raw_formats_to_DNG

Link to post
Share on other sites

vor 18 Minuten schrieb matthis:

Das liegt aber nicht am Format, es ist eine willentliche Limitierung der kommerziellen Konverter. Open source software hat keine solchen "Probleme" 

http://rawpedia.rawtherapee.com/How_to_convert_raw_formats_to_DNG

und nun lies mal den Text unter "unsupported Sensors" ;) .... der DNG Konverter macht mit den genannten Einstellungen grundsätzlich ein Tiff Bild aus dem RAW, das Du dann natürlich öffnen kannst

Das ist tricky, aber halt ein Workaround ...

Zitat

These demosaiced DNG files can now be used in RawTherapee (or any other DNG-supporting program), though as they are already demosaiced the tools in the "Raw" tab will be disabled

 

Link to post
Share on other sites

vor 21 Minuten schrieb Petterson:

Heißt also, wenn ich nicht Adobe nutze, bringt mir DNG eh nix und ich kann genau so gut das proprietäre Format des jeweiligen Herstellers  verwenden! Oder?

so ist es, nur der oben genannte Weg, ein lineares File zu erzeugen, kann helfen ... aber halt auch nur, wenn der Konverter nicht einfach dicht macht, weil er die Kamera nicht kennt ... was blöderweise dann doch einige Konverter machen

Interessanterweise öffnet mein altes Zoner 18 so ziemlich alles, weil da einfach der DNG Konverter eingebunden wird, als Vorstufe .. vielleicht ein Tip?

Ansonsten geht halt noch rethink RAW

https://github.com/ncruces/RethinkRAW/releases/tag/v0.7.0

bei dem direkt der DNG Konverter genutzt wird um die Entwicklung zu machen ... sehr hilfreich für schnelle Entwicklung 

Auch ein nachgeworfen billiges Photoshop Essential liest so ziemlich alles

Link to post
Share on other sites

vor 42 Minuten schrieb nightstalker:

und nun lies mal den Text unter "unsupported Sensors" ;) .... der DNG Konverter macht mit den genannten Einstellungen grundsätzlich ein Tiff Bild aus dem RAW, das Du dann natürlich öffnen kannst

Das ist tricky, aber halt ein Workaround ...

 

Da geht es um was ganz anderes, nämlich Sensoren, deren Architektur von RawTherapee nicht unterstützt wird. unsupported sensor ≠ unsupported camera

Hier geht es aber um DNGs aus der Kamera (konkret Leica SL2) und nicht um irgendwelche exotischen Rohdatenformate, die sich nur in ein lineares DNG wandeln lassen.

Link to post
Share on other sites

vor 20 Stunden schrieb bewi2:

wann es einen Update der Version DXO PhotoLab 4 geben wird, die die DNGs der Leica SL2 verarbeiten kann.

Hallo bewi2,

auch Version PL5 kann es nicht.

Bin zwar überzeugter DXO-Anwender (trotz der, vom geehrten "Wuschler", erwähnten Kritik

)

...aber ich denke, mit DXO wirst DU nicht wirklich zum gewünschten Ergebnis kommen.

 

 

 

 

 

Edited by anspo
Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
 Share

×
×
  • Create New...