Jump to content

Capture One beendet Versionen für einzelne Hersteller.


Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Ich finde es relativ einfach: Wer regelmäßig sowieso Updates / Upgrades kauft, der kann auch gleich ein Abo nehmen und fährt damit vermutlich sogar besser, wenn die Verbesserungen kontinuierlich kommen und nicht nur einmal pro Jahr. Wer aber eine Software u.U. auch mal sehr lange nutzt und nicht jede neue Version mitnimmt, der spart eben bei einer Kaufversion. Und macht sich auch nicht so abhängig. Dessen Version läuft nämlich so lange es ein Betriebssystem dafür gibt, und nicht nur so lange er das Abo bezahlt. Von einer Software, die nach Auslaufen des Abos gerade mal noch als Bildkatalog taugt, habe ich relativ wenig (auch wenn das immerhin besser ist als garnichts).

Edited by leicanik
Link to post
Share on other sites

vor 19 Minuten schrieb wuschler:

Das da finde ich nach wie vor einfach genial,

Ich wusste nicht mal, dass LR so etwas inzwischen kann 😛 obwohl ich das Abo seit 2014 habe. Werde ich wohl doch mir ACR und LR wieder mal anschauen müssen. Die Canon Farben sollten die letztens auch deutlich verbessert haben.

 

Link to post
Share on other sites

es kommt immer darauf an. Ich habe mir C1 22 als Testversion heruntergeladen, einfach um es mal auszuprobieren. Ein paar Sachen haben mir ganz gut gefallen, das meiste fand ich aber in DXO wesentlich besser.
Ich habe dann für mich festgestellt, dass ich mit DXO wesentlich schneller zum Ziel komme. C1 hätte wieder längere Einarbeitung bedeutet, daher habe ich mich dann dagegen entschieden.
Will sagen, auch wenn eine SW an und für sich sehr gut ist, muss sie einem auch liegen.

Tatsächlich hätte ich C1 aber genommen, wenn der Preis wesentlich niedriger gewesen wäre, dann hätte ich halt noch ein Tool mehr auf dem Rechner gehabt.
 

Zu DXO: das sollte man kaufen, wenn es Angebote gibt, dann ist es wesentlich billiger. Man muss auch nicht ständig updaten. Eigentlich nur wegen neuen Kameramodulen oder wenn es wirklich mal eine starke Verbesserung gibt (die nicht für jeden gleich sein muss).

Link to post
Share on other sites

vor 46 Minuten schrieb Kater Karlo:

Ich habe dann für mich festgestellt, dass ich mit DXO wesentlich schneller zum Ziel komme. C1 hätte wieder längere Einarbeitung bedeutet, daher habe ich mich dann dagegen entschieden.
Will sagen, auch wenn eine SW an und für sich sehr gut ist, muss sie einem auch liegen.

Das sehe ich auch so, wenn auch im Konkreten mit genau der anderen Entscheidung: Ich habe DXO wieder gelöscht, weil es mir viel zu unübersichtlich in der Bedienung war, zu verspielt mit den ganzen Presets und teilweise auch zu übertrieben in den Ergebnissen. Dazu recht langsam auf meinem nicht mehr so taufrischen (wenn auch gar nicht so schwach bestückten) Rechner. In Capture One musste ich mich zwar auch erstmal reinwursteln, aber damit komme ich einfach besser zurecht und schneller zum gewünschten Ergebnis. Für DXO spricht die gute Entrauschung, aber die ist mir gar nicht mal so wichtig.
An C1 stören mich nur zwei Dinge: Die nicht wirklich scharfe Darstellung im Bearbeitungsmodus (nur bei 100% kann ich die Schärfe wirklich beurteilen) — daran kann man sich gewöhnen — und die tatsächlich sehr schwache Funktion zur Entfernung von CAs.

Link to post
Share on other sites

vor 2 Stunden schrieb Kater Karlo:

Will sagen, auch wenn eine SW an und für sich sehr gut ist, muss sie einem auch liegen.

Volle Zustimmung.

Seit Jahren habe ich das Foto-Abo und habe auch mehrfach von C1 auf LR umzusteigen. Ist mir irgendwie von der Bedienung und vielleicht auch Ergebnissen nicht ausreichend. DxO war und ist mir "zu viel Automat" und bei dem was/ wie ich fotografiere will ich schon sehr selektiv bearbeiten.
Ach fast vergessen und die große Stärke von DxO ist auch für mich gleichzeitig auch seine große Schwäche - ist die Kombination Kamera-Objektiv unbekannt - kein Prime und damit auch ist das super Entrauschen futsch (außer inzwischen hat sich da was verändert)

 

Link to post
Share on other sites

Gerade ging mein Alarm an:

https://www.mydealz.de/deals/capture-one-22-fur-fujifilm-wahrsch-mit-gratis-upgrade-auf-capture-one-pro-im-april-1936103

Foto Koch hat die Fuji C1 V22 welche theor. im April zur C1 V22 Pro wird für 129€ im Angebot (Anstelle 169€ für das Update)

Keine Garantie für nix! Aber ich werde das wohl riskieren 😁 abgelaufen

Edited by Bandit
Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
 Share

×
×
  • Create New...