Jump to content

Capture One beendet Versionen für einzelne Hersteller.


Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Gerade per Mail bekommen, da kann man nur noch den Kopf schütteln...

From today, January 18, we will no longer offer versions of Capture One that are limited to supporting only one camera brand. This affects the following products:
  • Capture One (for Sony)
  • Capture One for Fujifilm
  • Capture One for Nikon
Instead, users will only be able to purchase or upgrade to Capture One Pro, which includes support for all camera brands.
 
 
If you wish at some point to upgrade to the latest version of Capture One, you will only be able to upgrade to Capture One Pro (which supports all camera brands).

We understand this will come at a higher price, so for the next 3 months, until 18.04.22, you can upgrade to Capture One Pro 22 at a 25% discount. This brings the cost down to the same price you would have originally paid to upgrade to Capture One 22 for Sony / Nikon / Fujifilm.
Link to post
Share on other sites

vor 29 Minuten schrieb Raumfahrer:

so ging es mir auch. Und ich habe gerade noch das Upgrade auf 22 gemacht 🤢

Ich auch, allerdings die normale Pro-Version. Wenn ich mir den aktuellen Weg ansehe, den Phase One einschlägt, mit hoher Wahrscheinlichkeit meine letzte Version.

Link to post
Share on other sites

vor 10 Minuten schrieb DSLRUser:

Wieso? Wenn die Verträge mit den Herstellern ausgelaufen sind muss doch die Firma nicht "drauflegen".

 

 

Aber ich als Kunde werde dann ermutigt eine neue Version zu Kaufen und einen guten Monat später heisst es dann sorry, das wars mit der Sony Version. Wenn so was fair sein soll? Aber kein Problem, als Kunde kann ich ja wählen, und ich ich werde das machen.

Link to post
Share on other sites

vor 13 Minuten schrieb Raumfahrer:

das wars mit der Sony Version

Also ich sage nicht dass es für Leute wie scheinbar Du es toll ist. Nur ist finde es doch ein wenig unfair (auch wenn Phase One mir schon länger gegen den Strich geht) alles nur auf Phase One abzuwälzen. Wieso schimpft keiner von Euch auf Sony, Fuji, Nikon und sonst was für Lizenzen es noch gab, dass sie die Verträge nicht verlängert haben?

  

Link to post
Share on other sites

vor 7 Minuten schrieb DSLRUser:

Wieso schimpft keiner von Euch auf Sony, Fuji, Nikon und sonst was für Lizenzen es noch gab, dass sie die Verträge nicht verlängert haben?

Wennn alle drei Firmen zum selben Ergebnis kommen, dann liegt zumindest der Schluss nahe, dass da die andere Seite unakzetable Bedingungen vorgegeben hat.

Link to post
Share on other sites

Wo ist das Problem, die Versionen 22 funktionieren doch weiter. Und man bekommt ein kostenloses Upgrade auf die Vollversion. Niemand zwingt einen dann, jährlich die neueste Version zu kaufen, ich nutze z.B. immer noch die Version 20 (Vollversion).

https://support.captureone.com/hc/en-us/articles/4416243437969

Edited by leicanik
Link to post
Share on other sites

vor 23 Minuten schrieb leicanik:

man bekommt ein kostenloses Upgrade auf die Vollversion.

In dem Fall herzlichen Glückwunsch zur Pro-Version in spätestens 3 Monaten... 😉 Ansonsten hätte ich da wie gesagt mal kurz "Wind" gemacht, meinen Erfahrungen nach, sind Software-Hersteller gerade bei erst kürzlichst erworbenen Produkten doch immer auch sehr kulant.

Link to post
Share on other sites

vor 40 Minuten schrieb Isar:

Wennn alle drei Firmen zum selben Ergebnis kommen, dann liegt zumindest der Schluss nahe, dass da die andere Seite unakzetable Bedingungen vorgegeben hat.

Oder es waren insgesamt zu wenige Lizenzen verkauft, so dass es sich halt für beide Seiten nicht lohnt. Möglichkeiten warum ein Vertrag nicht verlängert wird gibt es viele. Heute sucht man sich die Einfachste und Shietstrom :(

 

Link to post
Share on other sites

vor 2 Stunden schrieb leicanik:

Niemand zwingt einen dann…

Solange man keine neue Kamera hat.

Extreme Preissteigerungen, Abschaffung der Herstellerversionen und damit teurere Updates, schlechter Support (ich warte mittlerweile seit 2 Monaten auf eine Antwort zu meinem Ticket), Abschaffung der Affiliate-Partner…

Unter Kundenfreundlichkeit verstehe ich was anderes…

Link to post
Share on other sites

vor 1 Stunde schrieb DSLRUser:

Oder es waren insgesamt zu wenige Lizenzen verkauft, so dass es sich halt für beide Seiten nicht lohnt. Möglichkeiten warum ein Vertrag nicht verlängert wird gibt es viele. Heute sucht man sich die Einfachste und Shietstrom :(

Man sucht nicht die einfachste, sondern naheliegendste Erklärung. Die Aktion erinnert mich doch sehr an das hier:

 

Link to post
Share on other sites

vor 13 Minuten schrieb SonyFreund79:

Adobe freut sich auf neue Kundinnen

Vielleicht zu Recht? Lieber ein zuverlässiges Zwangs-Abo, als ein unzuverlässiger Saftladen. Ist zwar schön, wenn die Herstellerversionen jetzt kostenlos zur Pro upgedatet werden können, aber beim nächsten Update ist dann auch der volle Preis fällig. Erscheint mir wirklich eher so, als lege Phase One keinen besonderen Wert auf einen Kundenstamm aus dem Hobbysegment. Meine Erfahrung mit dem Support deutet auch darauf hin. Ich hab noch eine unregistrierte Vollversion C1 22, aber ich glaube nicht, dass ich Lust habe, die überhaupt zu aktivieren.

Link to post
Share on other sites

Diese Mail habe ich als C1 User auch bekomme.
Ich habe die ProVersion für Sony als Kauflizenz, allerdings noch in der 20er Version

Und dabei werde ich es auch belassen, so lange es geht.
Langfristig möchte ich schon gerne bei C1 bleiben. Derzeitig nicht unterstützte Kameras importiere ich über das DNG Format.

Link to post
Share on other sites

vor 1 Minute schrieb leicanik:

Soso. Ich erinnere mich noch gut an die Diskussionen darum, und dass diverse Leute deswegen von Adobe weg gegangen sind (ich auch). :D

ich allerdings auch.  Lightroom weine ich derzeit kein Auge nach.

Link to post
Share on other sites

Ich kann zur Zeit nicht klagen, für nur 166.- die Vollversion am Bl8ckfriday abgestaubt inkl. kostenlosen Upgrade auf das (markenunabhängige) Pro 22. Das reicht mir sehr wahrscheinlich wieder für die nächsten paar Jahre... Ich hatte sogar noch die 10er Version vorher gehabt. Man kann es sich immerhin noch als Standalone-Software kaufen und ist nicht an monatliche "Zwangsabgaben" zur Miete gebunden. Dass sie ihre ganzen Affiliate-Programme von Heute auf Morgen einfach eingestampft haben ist heftig, aber es wird schon seine (finanziellen) und wohl nicht mehr gewinneinbringende Gründe gehabt haben. Ändert ja auch erst mal primär nichts für den zahlenden Endkunden und über die ganzen kostenlosen (und sogar immer mehr wurdenden) Marken-Versionen hatte ich mich schon länger gewundert... Wie soll sich das auf Dauer denn auszahlen?

Für meine (Sony) RAW-Bearbeitung ist C1 leider völlig alternativlos. Denn mit keinem anderen Programm bekomme ich schneller - detailreichere, schärfere und bessere Bilder. Gibt ja auch zig Vergleiche auf Youtube und Co. die das aufzeigen. Völlig stabil läuft es auf meinem Rechner ebenso, bei LrC, welches ich auch am Blackfriday nach langer Zeit mal wieder "mitgenommen" habe, bremst es mir gerade ganz schön meinen offenen Browser aus, warum auch immer? Aber das ist nur mein subjektiver Eindruck. Ich bereue es jedenfalls keine einzige Sekunde mir C1 22 Pro zum starken Angebotspreis gekauft zu haben und denke eher darüber nach mein Adobe Abo wieder auslaufen zu lassen.

 

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
 Share

×
×
  • Create New...