Jump to content

Diskussion / Off Topic aus Fotowunsch-Spiel


Trisha
 Share

Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

vor 8 Stunden schrieb Trisha:

Es ändert zwar nichts an der Tatsache, dass ich durch den verschobenen Rhytmus vorläufig nicht mehr am Spiel teilnehmen kann, 

Warum eigentlich nicht? Du wirst doch mal einen Tag in einer Woche Zeit haben?

Falls Du gewinnst, musst Du ja auch nicht pünktlich am Sonntag Deine Wahl treffen

Link to post
Share on other sites

Durch die Auslagerung einzelner Beiträge aus dem Ursprungsthema ist hier in diesem Thread faktisch nichts mehr nachvollziehbar. Das hat dafür gesorgt, dass noch mehr aneinander vorbei geredet wurde als vor der Ausgliederung. Ich versuche einmal eine grobe Zusammenfassung:
 

Am 15.11.2021 um 10:28 schrieb Trisha:

Wochengewinner? Ja, die Woche war bereits gestern Abend um und das Thema lief auch eine volle Woche. @SilkeMa, gibt es einen Wochensieg?

Bezog sich auf den direkt darüber stehenden Beitrag von @anspo, der sich dazu nicht weiter äußerte und stattdessen lieber weiter unnötige Bemerkungen von sich gab:

Am 16.11.2021 um 06:34 schrieb anspo:

Wie oben zu lesen ist, besteht ja jetzt die Chance, dass mal wieder Ruhe einkehrt.  Das wäre zu begrüßen.

Muss so etwas sein? Zweitens erinnere ich noch einmal daran, dass ich @bilderfinder lediglich etwas irritiert nach dessem zweiten Bild gefragt habe. Was das mit "Hilfssheriff spielen" zu tun hat, weiß @anspo wohl nur selbst.
 

Am 15.11.2021 um 14:46 schrieb Ameise:

für mich ist es  eine Frage der Kreativität und Phantasie, ob ich etwas "passendes"  zu einem Thema aus dem Hut zaubere.

Über das Teilzitat, auf das dieser Satz gemünzt war, habe ich mich bereits ausführlich geäußert.
 

Am 15.11.2021 um 15:08 schrieb planschneider:

Ohne Spielregeln ist ein Spiel kein Spiel. Ein "fotowunsch-spiel" ohne Regeln hätte sich selbst abgeschafft.

vor 21 Stunden schrieb Trisha:

Ganz ohne Spielregeln geht es aber natürlich auch nicht. Dann wäre dies ja einfach nur ein Foto-Spam-Thread.

Beide Sätze meinen nun wirklich exakt dasselbe. Man beachte die Konjunktive in diesen Sätzen, die danach natürlich durchgängig ignoriert wurden. Stattdessen wurde nur der Begriff "Foto-Spam-Thread" herausgepickt und dann kam diese Antwort:

vor 20 Stunden schrieb melusine:

Och bitte... Bisher hat der Thread funktioniert, seit 12 Jahren, und alle hatten ihren Spaß dabei.

So etwas nennt sich "Selektives Lesen". Das hat mit dem, was ich geschrieben habe also überhaupt nichts zu tun! Daher:

vor 20 Stunden schrieb Trisha:

Hier wird es im Moment ja geradezu darauf angelegt, meine Aussagen beliebig zu verdrehen. Dass der Thread seit Jahren funktioniert, steht außer Frage. Ich habe aber zum Verständnis daran erinnert, dass er auch so wie jetzt nach gewissen Spielregeln verläuft, wie @planschneider es ja ebenfalls bemerkt hat. Ob man das nun als Regeln oder stillschweigende allgemein anerkannte Übereinkunft bezeichnet, ist zweitrangig.

Im Übrigen noch dazu:

Funktioniert seit 12 Jahren alles hervorragend und alle hatten ihren Spaß, nicht wahr? 🙄
Das Thema gestellt habe jedenfalls nicht ich.
 

vor 21 Stunden schrieb rostafrei:

Wenn wir schon bei Änderungswünschen sind

Wer hat denn solche geäußert? Ich habe mich immer nur auf Äußerungen wie oben bezogen, denn

vor 20 Stunden schrieb Trisha:

Und zur Erinnerung: Der Begriff "Wochengewinner“ wurde nicht von mir, sondern von @anspo in den Raum geworfen. Der spielt hier glaube ich schon recht lange mit. Genau darin besteht der Ausgangspunkt dieser Diskussion, die sonst wohl deutlich unkomplizierter gelaufen wäre. Dass  ich mich auf seinen Beitrag bezogen und berufen habe, war offensichtlich ein Fehler.

Heißt: Wenn es hier offensichtlich eine stillschweigende Übereinkunft (Andreas redet ja schließlich selbst von den "gefundenen Regeln oder Konventionen") zum Spiel gibt und ich durch irreführende Aussagen wie die von @anspo von offensichtlich falschen Voraussetzungen ausgehen muss, darf sich niemand darüber wundern, wenn es darüber zu Unstimmigkeiten kommt.

Die einzige diesbezüglich wirklich hilfreiche Antwort kam von @wuschler:

vor 19 Stunden schrieb wuschler:

Hier im Fotowunsch dauert die Woche mal 6 Tage, mal zwei Wochen.

Vielen Dank! Warum kam eine solche Antwort nicht vorher von jemand anders? 🤔
 

vor 16 Stunden schrieb nightstalker:

Falls Du gewinnst, musst Du ja auch nicht pünktlich am Sonntag Deine Wahl treffen

Das ist mir zum Glück erspart geblieben. Gewonnen hat übrigens das auch von mir deutlich favorisierte Bild von Melusine.

Ich habe versucht, so sachlich wie möglich zu beschreiben, von welchen Spielregeln ich anhand bestimmter Äußerungen wohl irrtümlicherweise ausgegangen bin. Stattdessen kamen Antworten wie die oben beschriebenen und es wurde als Gemecker ausgelegt. Was soll das? Ich würde irgendwann einmal gerne wieder mitspielen, aber nach solchen Antworten stellt sich wohl die Frage, wie das noch gehen soll. Da kann ich @planschneider durchaus verstehen. Und als Fußabtreter für Dinge, die bereits vor meinen Beiträgen erkennbar nicht jedem passten, muss ich mich auch nicht missbrauchen lassen.

Schade. Das Wunschthema "Weihnachtsgebäck" (egal in welcher Form, ob selbst gebacken oder z.B. vom Weihnachtsmarkt, beim Backen, Essen oder wo auch immer), auf das @Ameise mich gebracht hat, kann dann ja jemand anders stellen, wenn es belieben sollte.

 

 

Edited by Trisha
Link to post
Share on other sites

@Trisha Du schreibst im ersten Absatz, du wolltest die Lage zusammenfassen. Dann steht in jedem Kommentar ein mehr oder weniger offener Vorwurf drin.

Ich sage dir mit meiner Erfahrung als Moderator: So bekommst du die Kuh nicht vom Eis, sondern eskalierst die Situation weiter.

Ich habe das gestern schon allgemein formuliert, nochmal deutlicher in deine Richtung:

Der Fotowunsch-Thread läuft seit 12 Jahren aktiv und zwar zur großen Freude aller Teilnehmer und Leser. Das ist keine Selbstverständlichkeit, gerade bei Bilder-Threads, die schnell im allgemeinen Kommentar- und Technikdiskussions-OT versinken.

Genau diese schlechte Richtung hat das genommen mit der Regeldiskussion, die du im Bilderthread gestartet hast.

Die war in zweierlei Hinsicht problematisch:

  1. Diskussionsstil: Off Topic in Bilder-Threads ist nicht OK, persönliche Vorwürfe sind nicht OK.
  2. Inhaltlich: Wenn ein Thread so lange und so erfolgreich ist, muss man wirklich nicht an den Regeln rumschrauben.

Bevor du mich falsch verstehst: Neue Mitglieder werden hier gerne gesehen und immer herzlich begrüßt. Von alten Hasen erwarte ich, dass sie höflich mit neuen umgehen, die vielleicht Funktionen und Konventionen nicht kennen. Aber von neuen erwarte ich, dass sie die gewachsenen Strukturen erstmal kennenlernen, bevor sie Änderungen einfordern.

Konkret:

Nutzt gerne diesen OT Thread, um über das Fotowunsch Spiel zu diskutieren, ggf. Konventionen und ungeschriebene Regeln zu erklären und über Änderungen nachzudenken.

Aber bitte nicht dazu, schmutzige Wäsche zu waschen und persönliche Vorwürfe zu diskutieren.

Andreas

Link to post
Share on other sites

vor 4 Stunden schrieb SKF Admin:

Inhaltlich: Wenn ein Thread so lange und so erfolgreich ist, muss man wirklich nicht an den Regeln rumschrauben.

Genau das selbst an den Regeln herumschrauben habe ich wie beschrieben ja gerade versucht zu vermeiden. Ein Wunsch nach Themen, die noch nicht ausgiebig durchexerziert wurden betrachte ich auch nicht als Forderung, sondern eben nur als eigenen Wunsch. Das wurde von @nightstalker ja passend und für mich ausreichend abschließend beantwortet. Und die von dir genannten Erklärungen über mir unbekannte Details wie die Verwendung des Begriffs "Wochengewinner" hätten mir vielleicht weitergeholfen (was ich ja fett markiert habe), aber "Regeln" existierten ja nicht. Tausende daraus resultierende eigentlich simple Missverständnisse. Versuche einer Deeskalation wurden wie beschrieben auch weiter verdreht. Für mich war das gesamte Thema mit meinem Satz "Dann sollte dieses Missverständnis jetzt wohl erledigt sein." nach dem Beitrag von @wuschler eigentlich erledigt. War es aber leider nicht, worüber ich ziemlich entsetzt war. Aber egal, ich bin jetzt raus aus dem Spiel.

MMn. hätten mein Verweis, dass nicht ich das Thema gewünscht und Bilderfinder lediglich eine Frage gestellt habe sowie die Antworten von @nightstalker und @wuschler völlig ausgereicht, dafür hätte es keiner Diskussion um die Frage nach Regeln bedurft. 

Edited by Trisha
Link to post
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb Trisha:

 Aber egal, ich bin jetzt raus aus dem Spiel.

Ach komm schon, das wäre schade. Einfach eine Nacht drüber schlafen und gut ist. Ich verstehe hier beide Seiten, und irgendwie bewundere ich auch deinen Enthusiasmus bezüglich des Themas, fand der hatte auch ein wenig Schwung in den Thread gebracht...ich selbst tu mich da unheimlich schwer wenn ich mal ein Thema erstellen soll. Und die anderen, verstehe Euch durchaus, aber (teilweise) ein wenig netter hätte man es einem Neuling schon Nahelegen können 😉 Aber vielleicht sind alle in dieser doofen Zeit eh ein wenig dünnhäutig. In diesem Sinne - habt Euch lieb 😅

Link to post
Share on other sites

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Am 15.11.2021 um 16:59 schrieb Ameise:

.. was dann der Wünschende (oder die Mitspieler) daraus machen, liegt halt im Auge und Kopf des Betrachters.

Datum falsch durch getrickstes Zitieren von mir

Am 15.11.2021 um 16:59 schrieb Ameise:

Mensch Mensch Mensch, Mannomann, Mensch*in und  Ameise

wie konnte  das nur passieren...... keine einzige Betrachterin, keine Wünschende hat die Ameise da mit einbezogen.....

Um mal wieder, trotz mahnender Worte des Admin, (zu einem anderen Thema) Vorwürfe zu erheben:

Du hast richtigerweise Wünschende und Betrachter gegendert, aber den Mitspieler nachlässig ausgespart! Weiter hast Du vernünftigerweise Mensch*in ergänzt, aber Frauofrau als feminines Analogon zu Mannomann damenfeindlich unterschlagen!* Das ist der vielfach zu erkennende nachlässige Umgang mit der von einer qualifizierten Minderheit empfohlenen und angewandten Sprachverbesserung!

* Oder bist Du etwa der Meinung, dass es einen Vorwurf in dieser Richtung nicht geben kann und darf?

Ich möchte doch bitten, in einem technisch gestarteten Forum und einem an die Regeln erinnernden Thread konsequent zu formulieren!

😜

 

Edited by Kleinkram
Link to post
Share on other sites

Der Ursprung der Eskalation war diese Nachfrage von Trisha, erscheint im OT-thread leider nicht.

Bilderfinder hat das dann aufgeklärt. Damit wäre es dann auch gut gewesen.

Leider kamen dann die Beschuldigungen von anderen: Oberaufseher brauchen wir nicht, Regeln locker handhaben, also nicht befolgen.

Ob "Neues Mitglied" oder "Alter Hase" ist in diesem Zusammenhang völlig unerheblich.

Aus meiner Sicht muss @Trisha hier keine Kuh vom Eis holen.

Die Kuh haben andere aufs Eis getrieben.

Link to post
Share on other sites

vor 25 Minuten schrieb planschneider:

Aus meiner Sicht muss @Trisha hier keine Kuh vom Eis holen.

Die Kuh haben andere aufs Eis getrieben.

OK, was sollen wir deiner Meinung nach tun? Die Schuldfrage abschließend klären?

Das wird uns nicht gelingen, weil sich so etwas nie nur von einer Seite hochschaukelt.

Um wieder vernünftig und sachlich miteinander zu diskutieren, wäre es gut, wenn alle Seiten ab sofort auf Schuldzuweisungen verzichten und sich auf positive und sachliche Beiträge konzentrieren.

Andreas

Link to post
Share on other sites

Ich denke, es war sehr sachlich, was ich geschrieben habe.

Die Schuldfrage wird jeder anders beantworten. Den Ursprung dieser Diskussion sollte man dennoch nicht vergessen.

 

Und Trisha wollte nie irgendwelche Regeln ändern. Sie wollte lediglich wissen, ob die Regeln, der Auftrag oder der Wunsch des/der "Wünschenden"

eingehalten werden muss oder nicht. Natürlich kann man viel interpretieren, wenn es um die Umsetzung des Themas geht. Da sind sich doch alle einig gewesen.

Wenn aber nun eine Einschränkung " Bilder aus diesem Jahr" dazukommt ( Inhalt der Aufgabe ), da gibt es wohl kaum die Interpretation, ein Bild vom letzten Jahr einzureichen.

 

Einen sinnvollen Vorschlag, den @Trisha machte: Kann denn der "Wünschende" schon mit der Aufgabenstellung vielleicht eine deadline bekanntgeben ?

Wenn man diesen Vorschlag nun als großartiges Eingreifen in vorhandene Strukturen werten will, nun ja. Ich fände das sehr gut und würde das begrüßen. 

@melusine handhabt das ja jetzt schon so. Der Vorschlag scheint also angenommen zu sein. Ist auch nicht wirklich neu, andere handhabten das auch schon so.

Link to post
Share on other sites

Ich denke, es hat da einfach viele Missverständnisse gegeben. Was @Trishaund du @planschneider vielleicht nur als informative Frage gemeint bzw. verstanden haben, kam bei anderen als Wunsch nach "strengeren" Regeln an. Und was andere (ich auch) als lockere Beruhigung meinten (so etwa "ach komm, das läuft doch schon lange prima ohne strengeres Reglement"), kam anscheinend bei euch beiden als ruppiges Abbügeln an. Schwierig wurde es aus meiner Sicht erst durch das ständige Weiterbohren. Trisha legte da ebenso eine gewisse Hartnäckigkeit an den Tag als auch "die anderen" dann eine zunehmende Ablehnung. Ich finde das schade, es müsste aus meiner Sicht nicht so sein und nicht so bleiben.

Mir selbst ging es übrigens auch so, dass ich das mehrfache "Nachlegen" seitens Trisha dann schon als deutliches Bestreben nach strengeren Regeln verstanden habe. Sollte das nicht gemeint sein, tut es mit leid um das Missverständnis. Allerdings gibt es für mich schon auch Hinweise darauf, dass das eben schon euer beider Wunsch wäre. Sie sagte mal sinngemäß, im SAF sei es ja auch stärker geregelt (dem entnahm ich, dass ihr das auch besser gefiele), und du sagtest irgendwann sinngemäß "ohne Regeln und nur zum Spaß habe ich keine Lust, weiter mitzumachen". Möglicherweise gibt es also doch unterschiedliche Ansichten dazu. Das finde ich aber auch nicht weiter schlimm, darüber kann man ja reden.

Übrigens glaube ich, dass die de facto Übereinkunft hier gar nicht im Widerspruch steht zu dem, was z.B. Trisha gut fände. Nach meiner Erfahrung läuft es so: Jemand gibt ein Thema vor, wobei er/sie dabei unterschiedlich präzisieren kann (also gewissermaßen Regeln vorgibt, was mit dem Thema gemeint ist, wozu auch ein Zeitraum gehören kann, aus dem die Bilder stammen sollen). Das obliegt der/dem Themenersteller:in. Alle versuchen, sich daran zu halten, wobei mit freien Interpretationen meist recht großzügig verfahren wird. Auch die Laufzeit wird oft von der wünschenden Person vorgegeben, manchmal wird das auch mal vergessen. Es ist sicherlich eine grobe Richtgröße, die Themen ca eine Woche laufen zu lassen. Aber manchmal ergeben sich die Zeiträume anders. Es ist natürlich wünschenswert, dass dann zu benennen. Ich bin aber z.B. auch schon mal nicht dazu gekommen, pünktlich den Schlußstrich zu ziehen. Da war ich froh, dass deswegen kein unwilliges Murren entstand. So etwas wird hier großzügig genommen, man wird vielleicht mal freundlich erinnert. Und ich habe auch schon ein Thema länger laufen lassen, weil einfach anfangs so wenig zusammenkam. Ich hoffte, es würde noch etwas gefüllt. All das sprechen wir einfach locker miteinander ab. Also weder der totale regellose Wildwuchs noch ein strenges Regelwerk. Eher so eine Art dynamisches Gleichgewicht. Mir gefällt das gut, und es hat sich schon lange bewährt.

Ich würde mich freuen, wenn ihr beiden euch mit dieser Art der Regelung anfreunden könntet und weiter mitmacht.

Gruß, leicanik  :)

 

Edited by leicanik
Link to post
Share on other sites

vor 18 Minuten schrieb planschneider:

Wenn aber nun eine Einschränkung " Bilder aus diesem Jahr" dazukommt ( Inhalt der Aufgabe ),

Genau da sehe ich die Problematik. Die Aufgabe wurde auf Trishas Anregung hin nachträglich um diese Einschränkung ergänzt. Das Aufzeigen von bilderfinders diesbezüglichem Fauxpas bekommt dann für den ein oder anderen eventuell ein leichtes Gschmäckle. Der Funke für die anschließende ablehnende Haltung gegenüber weiterer Erklärungsversuche Trishas fing da vermutlich schon an zu glimmen.

Da auch ich in Beitrag #28 zitiert werde: Selbst wenn ich den Satz komplett inkl. Konjunktiv zitiert hätte und nicht nur das - zugegebenermaßen - Reizwort, wäre meine Antwort dieselbe gewesen. Aber auch das war nur eine Reaktion in der Eigendynamik der Diskussionsspirale...

 

@leicanik

Vielen Dank für deine Ausführungen. Meiner Meinung nach hast du das wirklich sehr treffend zusammengefasst! 

Link to post
Share on other sites

Hallo @leicanik, alles richtig und beruhigend ,was Du schreibst. Ich hatte auch nie ein Problem mit dem Spiel.

Lediglich der Umgang mit einer Kritikerin hat mich echt auf die Palme gebracht. In "Street" gabs auch mal Kritik, Du weißt das 😉

Da gab es auch Überreaktionen. Mich hats eher beflügelt. Mit dem Kritiker war ich dann auch unterwegs........ in Berlin.

Also aus Kritik entsteht auch etwas. 

Daß sich hier die Dinge echt hochgeschaukelt haben ist klar. Andersrum, ohne solche Diskussionen oder Kritiker könnte ich mir das ganze Forum sparen.

Ich habe mich also nicht am Fotowunsch-Spiel gestört, sondern am Umgang mit @Trisha. Du hast das ganz gut zusammengefasst.

Link to post
Share on other sites

vor 35 Minuten schrieb melusine:

 

@leicanik

Vielen Dank für deine Ausführungen. Meiner Meinung nach hast du das wirklich sehr treffend zusammengefasst! 

Ja, danke @leicanik, ich denke das könnte so passen. Beim Thema Sony Alpha Forum ging es mir einfach um die Tatsache, dass die "Spielregeln" sofort offensichtlich sind und ich mich folglich besser z.B. auf eine Deadline, welche mich z.B. auch jederzeit auf einer Dienstreise überfallen könnte, einstellen kann. Wenn diese einfach unvorhersehbar irgendwann kommt, kann ich bei Bedarf mitunter nicht zeitnah reagieren.
 

vor 35 Minuten schrieb melusine:

Das Aufzeigen von bilderfinders diesbezüglichem Fauxpas bekommt dann für den ein oder anderen eventuell ein leichtes Gschmäckle.

Die Frage an Bilderfinder habe ich ja durchaus bewusst als Frage formuliert, da ich vom Bild mit den gelben Türmen doch sehr überrascht war und sich somit auch gleichzeitig die Frage stellte, warum die Kirche bisher so seltsam unvollständig renoviert wurde. Es wäre also durchaus möglich gewesen, dass beide Bilder aus diesem Jahr stammen. Da aber bereits über das Aussehen der Kirche diskutiert wurde, hätte das Bild mit den noch gelben Türmen ebenso der Erläuterung dienen können.

Dass dieses nicht wie von mir gedacht aufgefasst werden könnte, habe ich nicht erwartet.

Edited by Trisha
Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
 Share

×
×
  • Create New...