Jump to content

OMDS Pressemitteilung: Ankündigung der Marke ‚OM SYSTEM‘ und einer Systemkamera


Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

vor 20 Minuten schrieb D700:

Da hinkt der übliche Vergleich aus der Automobilindustrie aber; dDenn ein Mercedesstern steht immer noch für etwas Hochwertiges in der Branche.

Olympus war immer einer unter Vielen, wenn auch im analogen Zeitalter vor 30-40 Jahren mit einem guten Image des "Hochwertigen".
Die Zahl derer, die damit heute noch was anzufangen weiß, kann man nicht mit denen, die den Mercedesstern kennen vergleichen.

Die jungen Leute eh' nicht, aber das hatten wir ja schon ...

Nuja, bei vielen jungen Leuten ist der Mercedesstern durchaus mehr Sinnbild für Rentnertum (mit Häkelklorollenmütze und Wackeldackel), als für Hochwertigkeit.

Link to post
Share on other sites

vor 35 Minuten schrieb D700:

Olympus war immer einer unter Vielen, wenn auch im analogen Zeitalter vor 30-40 Jahren mit einem guten Image des "Hochwertigen".

Wer Olympus heute noch mit hochwertigen analogen Kameras identifiziert ist mindestens 60.  Schon in den Neunzigern war Olympus nur noch ein Schatten seiner selbst. Das OM System hat sich nicht selber an die Wand gefahren. Da hat Olympus kräftig mitgeholfen.

Link to post
Share on other sites

vor 14 Minuten schrieb SonyFreund79:

Wer Olympus heute noch mit hochwertigen analogen Kameras identifiziert ist mindestens 60.  Schon in den Neunzigern war Olympus nur noch ein Schatten seiner selbst. Das OM System hat sich nicht selber an die Wand gefahren. Da hat Olympus kräftig mitgeholfen.

da weiß jemand nicht wovon er redet

Link to post
Share on other sites

vor 24 Minuten schrieb SonyFreund79:

Wer Olympus heute noch mit hochwertigen analogen Kameras identifiziert ist mindestens 60. 

Hallo zusammen,

das mit den 60 Jahren ist eine grobe Abschätzung nach oben. Die OM-4 Ti setzt den Schlusspunkt der wirklich tollen analogen Olympus SLR Reihe, der "einstelligen" OM Kameras. Die OM-4 Ti erschien 1987. Wer sich als 14 oder 15-jähriger für so eine Kamera begeistert hat, ist heute noch unter 50...

Gruß von

Axel

Link to post
Share on other sites

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

vor 6 Minuten schrieb FritzG:

Die OM-4 Ti erschien 1987. Wer sich als 14 oder 15-jähriger für so eine Kamera begeistert hat, ist heute noch unter 50...

Welcher 14 oder 15 Jährige hatte damals soviel Kohle? Olympus Fotografen welche die glorrreiche Zeit der OM-1 und OM-2 in den Siebzigern miterlebt haben und damit auch fotografiert haben und sich nicht nur die Nase am Schaufenster plattgedrückt haben, sind heute wohl eher sogar 70 plus.   Und ja die OM-4Ti erschien in einer Zeit, wo andere Hersteller schon brauchbare AF Kameras hatten. Das Canon EOS System erschien ebenfalls 1987. Minolta, Nikon sogar früher. Olympus brachte lieber die AF Einsteigerkamera OM 707. Weil Profis keinen AF wollen .

Edited by SonyFreund79
Link to post
Share on other sites

@SonyFreund79Moin und erstmal herzlich Willkommen im Forum. Wie ich grad sehe bist du seit Samstag Mitglied hier und schon ordentlich am Austeilen. Auf jeden Fall auffällig, bin gespannt was da hinter steckt und freu mich darauf auch mal ein paar Bilder von Dir hier zu sehen. Gruß Spank

Edited by Spanksen
Link to post
Share on other sites

vor 33 Minuten schrieb FritzG:

Hallo zusammen,

das mit den 60 Jahren ist eine grobe Abschätzung nach oben. Die OM-4 Ti setzt den Schlusspunkt der wirklich tollen analogen Olympus SLR Reihe, der "einstelligen" OM Kameras. Die OM-4 Ti erschien 1987. Wer sich als 14 oder 15-jähriger für so eine Kamera begeistert hat, ist heute noch unter 50...

Gruß von

Axel

Es werden wohl eher die 30 bis 40-jährigen gewesen sein, die sich für die OM-4 Ti noch begeisterten. Der SLR Zug nahm gerade Fahrt in Richtung Autofokus auf. Ich selbst bin mit 16 1978 mit Canon AE-1 eingestiegen, das war noch finanzierbar. Olympus war kurz auch auf dem Radarschirm, aber schon damals teurer. Fremdobjektive gab es nach meiner Erinnerung gar nicht. Mein heißbegehrtes Objektiv war damals ein kleines Tokina 80-200mm Schiebezoom, was auch schon Lieferschwierigkeiten hatte.

Link to post
Share on other sites

vor 1 Stunde schrieb Spanksen:

Wie ich grad sehe bist du seit Samstag Mitglied hier und schon ordentlich am Austeilen. Auf jeden Fall auffällig, bin gespannt was da hinter steckt und freu mich darauf auch mal ein paar Bilder von Dir hier zu sehen.

@SonyFreund79  Würde mich auch freuen! Als Sony User, bin ich immer froh, wenn hier im Forum auch Fotos davon gezeigt werden!

Edited by wasabi65
Link to post
Share on other sites

vor 5 Stunden schrieb pizzastein:

Das wage ich zu bezweifeln... Dafür spielen Marke und Sensorgröße in den Köpfen vieler Menschen eine viel zu große Rolle.

Lassen wir uns überraschen. Ich möchte nicht unbedingt einen Systemwechsel machen. Die zukünftige OM System-Kameras basieren auf Olympus-Technik und ob der mFT-Sensor eine Zukunft hat, wer weiß 😉

 

Link to post
Share on other sites

...und wie die Kameras dann später als Modell benannt werden, ist dann noch eine ganz andere Sache. Da wird dann genauso heissen z.B. "M1 Mk IV" oder "M1X Mk II" anstatt OM System...

Weil weiter vorn die "Tauglichkeit" alter Marken für jüngere Generationen angezeifelt wird: M525 - Z4 - X3/4/5 - R8/S8 - C63 - E420 - B180/2.5  etc. Alles Kürzel für Automodelle, die ganz gern von Jüngeren Leuten gefahren werden. Egal, ob gekauft oder geleast. Gerade der AMG C63 kommt mir seit einiger Zeit öfter in die Quere, als in früheren Jahren AMG überhaupt... Da sagt nieand "Mercedes Benz CLK 420 AMG C63". Nur C63 mattschwarz gerollt feddich.... Der ganz Name passt doch kaum in eine SP-Textzeile im Hochformat... 🤐

Link to post
Share on other sites

vor 20 Stunden schrieb SonyFreund79:

Wer Olympus heute noch mit hochwertigen analogen Kameras identifiziert ist mindestens 60. 

Ich bin Mitte 40 und hab erst 2012 mit dem Hobby Fotografie angefangen. Als Sony Fanboy musste es diese geile Nex aus der Fernsehwerbung sein. Und trotzdem ist und war mir auch damals schon Olympus als Markenname in Verbindung mit Fotoapparaten bekannt. Vor allem in Verbindung mit schicken Kameras. Die ein oder andere Pen ist ja schon sehr nice. Und ich denke da könnte auch der Schlüssel zum Erfolg liegen. Neukunden gewinnt man nicht (nur) mit technischen Spezifikationen sondern auch mit Emotionen. In Zeiten in denen Kameras eigentlich überflüssig sind und technische Innovationen nur noch in homöopathische Dosen stattfinden triggert man wahrscheinlich viele vor allem mit schönen Dingen die man gerne ansieht und dementsprechend auch gerne in die Hand nimmt und nutzt. Sony hat das ganz gut vorgemacht. Kameras miniaturisiert, edgy gestaltet und Erfolg gehabt, während die Konkurrenz gestaltungstechnisch irgendwo in den 90ern hängengeblieben ist. Fuji ist auch sehr erfolgreich mit ihren doch sehr schönen Kameras.

Aber mich fragt ja immer keiner 🤪

Link to post
Share on other sites

vor 14 Minuten schrieb schopi68:

ähm... räusper...

Das für die Masse der Menschen in den allermeisten Fällen das Handy mittlerweile ausreichend ist und dieses zunehmend selbst hier im Forum auch auf Gegenliebe stößt ist ja nun wirklich kein Geheimnis. 

 

vor 16 Minuten schrieb schopi68:

Das Aussehen war immer einer der Gründe, warum ich keine Sony haben wollte...

Das bestätigt ja zumindest meine These daß Aussehen bei der Kaufentscheidung durchaus eine Rolle spielt. Welche Designs letztendlich erfolgreich sind bestimmen aber nicht du oder ich sondern der Markt. 

Link to post
Share on other sites

vor 21 Minuten schrieb JhonnyKash:

Das für die Masse der Menschen in den allermeisten Fällen das Handy mittlerweile ausreichend ist und dieses zunehmend selbst hier im Forum auch auf Gegenliebe stößt ist ja nun wirklich kein Geheimnis.

Nuja, Du hattest es allgemeingültig formuliert. ;)

vor 21 Minuten schrieb JhonnyKash:

Das bestätigt ja zumindest meine These daß Aussehen bei der Kaufentscheidung durchaus eine Rolle spielt. Welche Designs letztendlich erfolgreich sind bestimmen aber nicht du oder ich sondern der Markt. 

Klaro spielt das Aussehen eine Rolle. Das ist kein Geheimnis. Aber das Internet ist voll von Artikeln über die Häßlichkeit der Sony-Kameras. Es muß also etwas anderes sein.
Die meisten Dinge werden über Gefühle verkauft. Was löst ein Name in uns aus, mit welchen Personen verbinden wir ein Produkt.

Link to post
Share on other sites

vor 35 Minuten schrieb JhonnyKash:

...sondern der Markt

...und der sagt in erster Linie Sony (und Canon)

Die immer wieder gerne bei Haptik und Optik genannten Firmen haben dagegen eher einstellige Marktanteile (abgesehen von Nikon)

Bei den hochpreisigen Systemen zählt m.M.n. als erstes die Leistungsfähigkeit und weniger das Aussehen.

 

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
 Share

  • Wir freuen uns über neue Mitglieder!

    Andreas, der AdminMein Name ist Andreas, und ich bin der Gastgeber hier. Wenn du Fragen hast, kannst du mich gerne jederzeit ansprechen!

    Wir haben eine Menge zu bieten:

    Wir freuen uns auf Dich!

×
×
  • Create New...