Jump to content

OMDS Pressemitteilung: Ankündigung der Marke ‚OM SYSTEM‘ und einer Systemkamera


Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

vor 2 Stunden schrieb Lynx:

Ja, aber eben Brennweite und nicht Bildwinkel. Bei KB bleibt da viel Raum für ein Crop.

"doppelte Brennweite" = Viertelung des Bildes ... sooo viel Raum bleibt da nicht ;) 

Eine Canon RP hat .. glaube ich ..  26MP, bei 400mm hast Du also (um 400mm mFT zu erreichen) immerhin noch 6,5MP

Link to post
Share on other sites

vor 4 Minuten schrieb nightstalker:

Eine Canon RP hat .. glaube ich ..  26MP, bei 400mm hast Du also (um 400mm mFT zu erreichen) immerhin noch 6,5MP

… 6,5 MP auf einer Sensorfläche von mFT und natürlich nicht mehr KB. Dies wird, vermutlich nicht von @Lynx, aber teils gerne mal nicht berücksichtigt. Auch mit einer 6,5 MP mFT lassen sich natürlich noch sehr gute Fotos einfangen, aber so dicke is es dann auch nicht mehr. Vor allem im Vergleich zu einer ungecroppten 20 MP mFT.

Link to post
Share on other sites

vor 22 Minuten schrieb nightstalker:

"doppelte Brennweite" = Viertelung des Bildes ... sooo viel Raum bleibt da nicht ;) 

Eine Canon RP hat .. glaube ich ..  26MP, bei 400mm hast Du also (um 400mm mFT zu erreichen) immerhin noch 6,5MP

 

vor 11 Minuten schrieb flyingrooster:

… 6,5 MP auf einer Sensorfläche von mFT und natürlich nicht mehr KB. Dies wird, vermutlich nicht von @Lynx, aber teils gerne mal nicht berücksichtigt. Auch mit einer 6,5 MP mFT lassen sich natürlich noch sehr gute Fotos einfangen, aber so dicke is es dann auch nicht mehr. Vor allem im Vergleich zu einer ungecroppten 20 MP mFT.

 

vor 8 Minuten schrieb nightstalker:

was natürlich dann auch die Dynamik beschränkt ;) .... aber man kann ja noch Bilder mit kürzeren Brennweiten machen, das tröstet

Also Leute, so bitterernst hat der olle Lynx das nicht gemeint. Aber ich kann natürlich verstehen, daß manchem  mFT´ler hier der Humor abhanden gekommen ist.

Selbstverständlich weiß ich, daß das 100-400 mFT Pana/ Oly Glas  quasi  800m Brennweite im KB-Modus entspricht. Trotzdem ist die Bildanmutung eine andere, als 800mm im VF. Ja und ?. Ich plane ohnehin mir im Frühjahr (wenn die Preise etwas günstiger sind) den RF 2X Exrender zu kaufen, So, jetzt kommt wahrscheinlich gleich der Einspruch: "Aber die Lichtstärke, was ist mit der Lichtstärke ?"  Tja und da komm er wieder ins Spiel, der KB  R-Sensor von Canon. Der kann nämlich damit umgehen und liefert immer noch eine Top-Bildqualität ab. Das macht eben den Unterschied. Kann man alles prima in Akkimotos Testberichten nachlesen und vor allem auch nachschauen:

https://www.fotoespresso.de/lange-brennweiten-und-canons-rf-extender/

und hier

https://www.canon-eos-r-forum.de/topic/74-canon-rf-800mm-f11-erfahrungsbericht/?tab=comments#comment-477

Link to post
Share on other sites

vor 11 Minuten schrieb Lynx:

Also Leute, so bitterernst hat der olle Lynx das nicht gemeint. Aber ich kann natürlich verstehen, daß manchem  mFT´ler hier der Humor abhanden gekommen ist.

Mir ist der Humor nicht abhanden gekommen, war nur als allgemeiner und nichtmal zwingend direkt an dich gerichteter Hinweis gedacht. Ich croppe ja selber gerne und oft. ;)

vor 11 Minuten schrieb Lynx:

Ich plane ohnehin mir im Frühjahr (wenn die Preise etwas günstiger sind) den RF 2X Exrender zu kaufen, So, jetzt kommt wahrscheinlich gleich der Einspruch: "Aber die Lichtstärke, was ist mit der Lichtstärke ?"

Nö. Bei 2x Extendern mache ich mir primär Sorgen um den damit verbundenen Auflösungsverlust abseits absoluter Topobjektive. Muss man sich in der jeweiligen Kombi halt anschauen bzw. haben dies vermutlich eh schon einige getan. Ist nun aber auch lediglich als freundlicher Hinweis gedacht.

Viel Spaß jedenfalls mit der RP, es sollte viel mehr solche superkompakte KBs geben.

Edited by flyingrooster
Link to post
Share on other sites

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Der primäre Vorteil bei einigen Kleinbild Spiegellosen sehe ich im AF. Ansonsten kann ich mir auch das Panaleica 200 2,8 kaufen, wenn ich noch etwas mehr Bokeh will. Mit 400 mm in KB muss man halt wieder näher an die Tiere ran, geht auch nicht immer. Ein echtes 600 F4, das wäre mir eh viel zu schwer und zu teuer. 

 

Link to post
Share on other sites

@SilkeMa

Das ist ja unbestritten. Das sind ja auch zwei völlig andere Systeme. Der Vorteil des doppelten Bildwinkels hatte mich ja selber gereizt und ich hätte beinahe das mFT-System gekauft, wie ich weiter oben schrieb. Aber wenn ich bei Canon weiter ran  via Objektiv   will, kann ich ja auch zum RF 800 F11 greifen und dieses per EX noch verdoppeln, bei einer immer noch verblüffend guten BQ, wie die Berichte von @akkimoto weiter oben auch zeigen. Und das für rund 1000.- €.

Interessant finde ich aber auch bei dem RF 100-400 den Vergleich mit den 100-400 er von Tamron und Sigma. Das sind richtige Schwergewichte und groß. Sigma  86 mm x 199,2 mm bei 1140 g. Canon RF 79,5 x 164,7mm bei 635g. Das ist sogar noch kompakter und leichter als das Pana 100-400 mit  83 x 172 mm bei 954g.

Das alles zusammen sind Punkte, die mich letztlich bewogen haben zur Canon zu greifen.

Übrigens ganz super finde ich das Olympus M.Zuiko Digital ED 150-400mm F4.5 TC1.25x IS PRO. Den einschwenkbaren EX kenne ich noch von den Broadcast-Objektiven von Canon und Fujinon. Sowas gibt es m. W. im Fotobereich nur von Olympus. Es wäre wirklich schade wenn sie das MFT-System an die Wand fahren.

Link to post
Share on other sites

vor 5 Stunden schrieb Lynx:

Interessant finde ich aber auch bei dem RF 100-400 den Vergleich mit den 100-400 er von Tamron und Sigma. Das sind richtige Schwergewichte und groß. Sigma  86 mm x 199,2 mm bei 1140 g. Canon RF 79,5 x 164,7mm bei 635g. Das ist sogar noch kompakter und leichter als das Pana 100-400 mit  83 x 172 mm bei 954 g

 

Im Prinzip gebe ich dir recht,  es bringt dir aber primär nur was mit der R5. Denn du an der RP hast ja nicht so viel Crop-Potenzial. Wenn du das Panaleica 100-400 mm ersetzen willst,  dann musst du definitiv beide Objektive haben, das RF 100-400 und das 800 F11, dann hast du sogar noch den Gewinn von F8 in den unteren Brennweiten.

Ich persönlich habe mir auch überlegt, ob ich das Olympus 300 F4 mit dem Panaleica 50-200 2,8-4 kombinieren soll. Dann hat man bei mFT einen Vorteil, natürlich auch einen höheren Preis. Schade, dass Olympus und Panasonic noch nicht besser kompatibel sind. Das Panaleica 50-200 besitze ich bereits. 

Edited by SilkeMa
Link to post
Share on other sites

vor 37 Minuten schrieb SilkeMa:

Im Prinzip gebe ich dir recht,  es bringt dir aber primär nur was mit der R5. Denn du an der RP hast ja nicht so viel Crop-Potenzial. Wenn du das Panaleica 100-400 mm ersetzen willst,  dann musst du definitiv beide Objektive haben, das RF 100-400 und das 800 F11, dann hast du sogar noch den Gewinn von F8 in den unteren Brennweiten.

Dem Objektivanschluss der RP möchte ich auch garnicht soviel Gewicht zumuten. Deshalb wäre das RF 100-400, so wie es ist, um Landschaften ein wenig  zusammenzuschieben  das Optimale. Die RP selbst ist ja auch wunderbar leicht und kompakt und das sollte ich nicht überstrapazieren.

Vorerst habe ich ja auch noch meine Bridge  Canon PowerShot SX 70 HS mit einer äquiv. KB Brennweite von 1365mm. Und im Zoom Plus Modus geht bei sehr gutem Licht sogar das Doppelte. Freilich nur bei relativ statischen Motiven. Für BIF ist sie nicht wirklich zu gebrauchen. Aber wie gesagt, bei sehr guten Lichtverhältnissen  kann man damit richtig fotografieren. Darum werde ich sie auch auf jeden Fall behalten. Auch für Videos. Ein paar Beispielbilder hatte ich  hier  schon einmal gezeigt.

Allen mFT ´lern wünsche ich auf jeden Fall viel Glück, daß Olympus, ähh OMDS und Panasonic das Boot wieder hochseetüchtig kriegen. Wäre schade drum.

Edited by Lynx
Link to post
Share on other sites

@Lynx: Sobald es geht, würde ich das RF 800 11 kaufen. Du wirst viel mehr Spaß als mit der kleinen Powershot haben und die Bildqualität ist eine andere Klasse 👍. So erging es mir mit dem Panaleica 100-400 mm. Ich habe auch noch so eine alte Powershot, die SX50 HS. 

Danke, ich hoffe natürlich,  dass mFT überlebt und habe bisher nicht vor zu wechseln 🙂

Link to post
Share on other sites

Es ist irgendwie schade, dass der Name Olympus in der Kamerasparte nicht mehr existiert (ähnlich wie bei Minolta, die von Sony übernommen wurde). Doch es geht halt unter neuem Namen weiter. Für Olympus-Nutzer ist das zumindest ein positiver Punkt, dass es für die Kameras und Objektive ein funktionierendes Servicenetz gibt. 

Es ist bestimmt nicht einfach, sich auf dem umkämpften Markt mit einem neuen Namen zu behaupten. Da wird OM-System noch recht viel in Werbung investieren müssen, um verlorenes Vertrauen bzw neue Kunden zu gewinnen. Ob OM-System eine WOW-Kamera aus dem Hut zaubert, davon lasse ich mich gerne überraschen. 

Link to post
Share on other sites

vor 2 Minuten schrieb watson1:

...Ob OM-System eine WOW-Kamera aus dem Hut zaubert, davon lasse ich mich gerne überraschen. 

Ich auch 🙂, hier wird die "Werbetrommel" bereits gerührt: https://www.notebookcheck.com/Olympus-arbeitet-an-smarter-neuer-und-konkurrenzloser-Micro-Four-Thirds-Kamera-unter-der-Marke-OM-System.575886.0.html

Link to post
Share on other sites

Am 29.10.2021 um 18:56 schrieb watson1:

Es ist irgendwie schade, dass der Name Olympus in der Kamerasparte nicht mehr existiert (ähnlich wie bei Minolta, die von Sony übernommen wurde).

Das finde ich auch. Einen so traditionsreichen Namen sollte man nicht ohne zwingende Not aufgeben. Schade, dass Olympus und OMDS sich da nicht anders einigen konnten. Ich kann mich nicht erinnern, dass schon mal ein so traditionsreicher Name gegen einen völlig neuen Namen getauscht wurde. Bei Minolta wurde damals "Konica-Minolta" gegen "Sony" getauscht. Sony war damals jedoch bereits eine seit Jahrzehnten bekannte und etablierte Marke in der Unterhaltungselektronik, Musikbranche und Videotechnik.

OM System? Ok...  OM kennen alte Säcke noch aus den Siebzigerjahren des letzten Jahrhunderts als Bezeichnung der damals schönsten SLR Kameras auf dem Markt - der Olympus OM-1 und OM-2.  Aber ja wir werden sehen wie das weitergeht.

Link to post
Share on other sites

Fand das Video von denen recht nett gemacht . Ein bischen was Geschichte von denen , Philosophie und Trallala .

Irgend was mussten die ja jetzt machen um sich mal neu dar zu stellen . Hat das Kind eben nur einen neuen Namen bekommen .

Wird ja auch nicht so höppeldipöpp gehen und das ganze Unternehmen in wenigen Tagen um zu stellen weil es jetzt einen

anderen Inhaber hat und das ganze zu strukturieren . Der Name ist nur ein anderer jetzt aber die Produkte laufen ja weiter.

Da braucht man ja nicht gleich das ganze aus der Branche tot zu reden oder zu spekulieren . Meist wird die Suppe ja

nicht so heiß gegessen wie sie gekocht wird. Zeit ist hier der Faktor der dann zeigt was OM System aus sich selbst und

den Produkten machen wird . Die werden schon ihre Strategien entwickeln und was machen.

Heißt für mich jetzt nicht das ich meine OM Kameras etc. verkaufe nur weil ein paar ( jetzt nicht hier im Forum ! ) da draußen

rum schreiben das die erledigt sind oder die Marke tot ist .

Also dann : Happy Fotoween 👻👻🤣

Link to post
Share on other sites

Erst mal will ich die Freude der Freunde des OM-Systems (sagt man das jetzt so?) unterstützen. Es ist doch gut, wenn es mit dem eigenen System weitergeht. Ich wünsche den OM-Freunden viele spannende neue Produkte und guten Support für die alten Produkte. 

Am 29.10.2021 um 08:32 schrieb Lynx:

Das ist ja unbestritten. Das sind ja auch zwei völlig andere Systeme.

Das ist wohl wahr. Auf keinen Fall will ich aber unterschreiben, dass man mit kleineren Sensoren eine "größere Brennweite" hat, was hin und wieder mal zu hören ist. Deshalb würde ich nie z.B. eine Vollformatkamera mit 200 mm-Objektiv mit einer MFT-Kamera mit 100 mm vergleichen. Der richtigere Vergleich aus meiner Sicht wäre eine Vollformatkamera mit 100 mm und gecropptem Bild und eine MFT. Sonst macht man sich was vor. Alle Systeme haben ihre Vor- und Nachteile. Und Crop mit mehr Megapixeln ist bei Schärfe auch nicht alles. Siehe hier der Vergleich von Canons R6 im Crop-Modus (7,7 MPix) vs Canons M6II (APSC mit 32 Mpix). 

Schärfe hat eben auch nur bedingt was mit Megapixeln zu tun. 

Am 29.10.2021 um 08:32 schrieb Lynx:

Aber wenn ich bei Canon weiter ran  via Objektiv   will, kann ich ja auch zum RF 800 F11 greifen und dieses per EX noch verdoppeln

Mehr Brennweite ist nicht mehr. Es geht um Bildwinkel. Ich hab hier mal was dazu geschrieben und die Berechnungen dort kann man auch für eine Olympus machen. https://www.fotoespresso.de/lange-brennweiten-und-canons-rf-extender/ . 

Im Übrigen empfehle ich eher selten das RF 800, eher das RF 600 oder die langen Zooms, aber die Diskussion sollte man im Canon-Unterforum führen. 

Link to post
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb akkimoto:

Sonst macht man sich was vor.

Was genau macht man sich denn vor, wenn man doppelte Brennweite an KB und entsprechende Cropwerte an kleineren Sensoren vergleicht?
In dem Video sehe ich nur den Vergleich zwischen zwei unterschiedlichen Sensor-Generationen und JPG-Engines.
Den Fotopresso-Artkel hab ich mal überflogen und sehe nur Erwähnungen, dass Extender die Bildqaualität nicht verbessern, was allgemein bekannt sein sollte.
Es dürfte klar sein, dass ein zusätzlich angebrachtes Glaselement kaum die Qualität eines geschlossenen Objektiv-Systems erreicht.

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
 Share

  • Wir freuen uns über neue Mitglieder!

    Andreas, der AdminMein Name ist Andreas, und ich bin der Gastgeber hier. Wenn du Fragen hast, kannst du mich gerne jederzeit ansprechen!

    Wir haben eine Menge zu bieten:

    Wir freuen uns auf Dich!

×
×
  • Create New...