Jump to content

News (27.10.) von Olympus


Recommended Posts

vor 15 Stunden schrieb Gerd123:

Wenn tatsächlich die Beugungsgrenze auf Blende 5 sinkt, wäre z. B. ein Spitzenobjektiv wie das 4 300 oder das 4,5 150-400 schon nahe dran.

Es wäre nahe dran noch mehr Details zeigen zu können und durch den Sensor weniger limitiert zu werden. Siehe HighRes Modus mit bspw. dem 300/4.

Selbst bei Objektiven, deren Auflösung ab einer bestimmten Sensorauflösung nur noch durch die Beugung und nicht mehr durch die Pixelmatrix begrenzt wird – welche Konsequenz fürchtet man dadurch, so dass man die Höchstleistung eines Objektivs unbedingt verstecken muss und sie daher lieber durch niedriger auflösende Sensoren einschränkt?

Bei jedem System mit abblendbaren Objektiven gibt es einen Bereich unterhalb praktisch sichtbarer Beugungseffekte und einen darüber (mit sanftem Verlauf zwischen den beiden). Erhöht man die Sensorauflösung, dann verschiebt man diese Grenze ein Stück weit in Richtung größerer Blendenöffnung (jeweils für 100 % Ansichten). Damit verschlechtert man auflösungsseitig gar nichts, sondern erweitert die Möglichkeiten insbesondere leistungsfähiger Objektive noch mehr Details auch effektiv abbilden zu können. Bis man hierbei in einen Bereich unnötiger Redundanz durch „zu hohe“ Sensorauflösungen ohne irgendwelchen weiteren Zugewinn stösst, wird auch bei mFT wohl noch einige Zeit vergehen.

Edited by flyingrooster
Link to post
Share on other sites

vor 3 Stunden schrieb Gerd123:

Mein Eindruck jedoch ist das einige, die hier ständig nach mehr MP rufen, sich dieser Konsequenz nicht bewusst sind.

Wenn tatsächlich die Beugungsgrenze auf Blende 5 sinkt, wäre z. B. ein Spitzenobjektiv wie das 4 300 oder das 4,5 150-400 schon nahe dran.

Der Denkfehler ist, dass Du ja keine weniger scharfen Bilder bekommst, als bei geringeren Auflösungen, diese unterliegengenauso der Beugung, nur sieht man halt die Unschärfe nicht so einfach ... Du hast aber bei mehr MP die Chance mehr Auflösung zu bekommen, wenn Du im Bereich unter der förderlichen Blende agierst

Link to post
Share on other sites

vor 4 Stunden schrieb Gerd123:

... Mein Eindruck jedoch ist das einige, die hier ständig nach mehr MP rufen, sich dieser Konsequenz nicht bewusst sind.

Ich weis nicht, wie lang das generell für MFT schon so gefordert wird, aber ich würde mal dahin differenzieren, dass es nicht einfach nur "um mehr Pixel" allein der Pixel wegen geht. Es geht eher darum, dass es die 20MP-Sensoren schon viele Jahre gibt und Stillstand herrscht(e), während in MFT rund um die 20MP einiges runderneuert worden ist. Im KB-Bereich gelten dieselben physikalischen Gesetze, da hat man im Verhältnis sogar große Sprünge (Auflösung) gemacht und andere Leistungsdaten (Auslesegeschwindigkeit, Bildrate etc.) zusätzlich verbessert.

Edited by rostafrei
Link to post
Share on other sites

Am 20.10.2021 um 17:20 schrieb beerwish:

Ich habe eher das Gefühl, dass die neuen Sensoren mit ihren viel schnelleren Auslesezeiten einen Global Shutter unnötig machen und eventuell sogar besser sind.

 

Peter Forsgard redet hier auch über einen wahrscheinlichen GS-Sensor in der WOW-Cam...

 

Und die letzten Ankündigungen von Sony zeigen einen MFT Sensor mit GS (so wie ich das verstehe)

  • Back-illuminated and stacked CMOS image sensor
  • Type 4/3 CMOS active pixel type dots
  • Input clock frequency 72 MHz
  • All-pixel readout mode
    Various readout modes (*)
  • Each pixel readout method deployment for the specific mode
    (1) Normal, (2) Phase difference, (3) Single pixel, (4) HDR
  • H driver, V driver and serial communication circuit on chip
  • 10 bits / 12 bits A/D converter on chip
  • 14 lane (8 lane + 6 lane) SLVS-EC output
  • R, G, B primary color mosaic filters on chip (Quad Bayer structure)

Also stacked und BSI... Das "All Pixel Readout Mode" verstehe ich als Global Shutter, die Various Modes sind vermutlich für Video und bestimmte Features die vom GS eher nicht profitieren (wie von @beerwish beschrieben). Bei Punkt 5 ist wohl der AF gemeint und Phase Difference steht für Phase Detection.

Original hier

 

Link to post
Share on other sites

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

vor 3 Stunden schrieb somo:

Original hier

Oha. Dann würden sie bei 20 MP bleiben. Dann muss der praktische Nutzen durch den Sensor schon sehr sehr hoch sein, um die fehlenden MP zum Wettbewerb zu kompensieren. Ich meine aus verkäuferischer Sicht, nicht bildqualitativ. 😉

Link to post
Share on other sites

vor 4 Stunden schrieb somo:

Also stacked und BSI... Das "All Pixel Readout Mode" verstehe ich als Global Shutter

Ich denke, das ist nicht der Fall.

Hier ist das Datenblatt vom IMX272 der vermutlich die Basis für die Sensoren in der GH5 und E-M1 ist im Vergleich zum neuen Sensor IMX472:

https://www.sony-semicon.co.jp/products/common/pdf/IMX272AQK_Flyer.pdf

https://www.sony-semicon.co.jp/products/common/pdf/IMX472-AAJK_Flyer.pdf

Der alte hat auch "All Pixel Readout Modes" und unterschiedliche andere Moden, die nicht alle Pixel auslesen. Das gilt auch für den noch langsameren IMX269 der wohl in Kameras wie G91, GX9 und ähnlichen steckt.

Der alte Sensor schafft 60 Vollbilder pro Sekunde mit allen Pixeln wie wir von der E-M1 wissen und bis zu 180fps mit reduzierter Pixelzahl und Qualität wie wir von der GH5 wissen. Dabei kann man zwischen Crop und voller Sensor-Breite wählen. Vor 5 Jahren war das Bahnbrechend. Da werden über 1.2 Milliarden Pixel pro Sekunden AD-gewandelt und als 12bit-Wert zum Speicher des Prozessors transportiert.

Der neue ist etwa doppelt so schnell und weil er stacked ist, könnte der rolling shutter sogar noch geringer sein weil man damit erst den ganzen Frame ließt (parallel an mehreren Stellen gleichzeitig) und die Daten auf dem Sensor zwischenspeichert um sie zeitversetzt über die Schnittstelle zum Prozessor zu schieben.

Hier ist die Produktseite von Sony:

https://www.sony-semicon.co.jp/e/products/IS/camera/product.html

Ich vermute im Feld 24M 4/3 wird demnächst auch ein Sensor auftauchen, der die Geschwindigkeiten auch bei 24MP schafft.

 

Edited by beerwish
Link to post
Share on other sites

vor 21 Stunden schrieb beerwish:

Ich denke, das ist nicht der Fall. Der alte hat auch "All Pixel Readout Modes" und unterschiedliche andere Moden, die nicht alle Pixel auslesen. ...

Danke, das hatte ich nicht auf dem Schirm. War dann offensichtlich eine Fehlinterpretation. Aber wie du bereits geschrieben hast, wenn der Sensor schnell genug ist, ist es auch nicht mehr relevant. Bei der A9 juckt es ja auch nicht mehr...

Link to post
Share on other sites

vor 21 Stunden schrieb cyco:

Oha. Dann würden sie bei 20 MP bleiben. Dann muss der praktische Nutzen durch den Sensor schon sehr sehr hoch sein, um die fehlenden MP zum Wettbewerb zu kompensieren. Ich meine aus verkäuferischer Sicht, nicht bildqualitativ. 😉

Ich finde deutlich mehr "gute Gründe" für 20 MP als für z.B. 40 ... Die wenigsten brauchen es und wer so viel zum croppen braucht nutzt m.M.n. das falsche Objektiv :D

Link to post
Share on other sites

vor 12 Minuten schrieb somo:

Ich finde deutlich mehr "gute Gründe" für 20 MP als für z.B. 40 ... Die wenigsten brauchen es und wer so viel zum croppen braucht nutzt m.M.n. das falsche Objektiv :D

Aktuell erwarte ich einen 24MP Sensor, würde aber auch 20 akzeptieren. 40 wäre von den Daten her besser, würde aber nicht die Geschwindigkeiten erlauben, die ich gerne hätte. Man kann immer Daten zusammenfassen und dabei die Qualität verbessern. Umgekehrt geht das nicht. Was heute machbar ist, sieht man bei der Sony A1. Die schafft ihre 50MP in sehr kurzer Zeit aber man bekommt nicht mehr als 30 Frames pro Sekunde in den Speicher. Wenn man 8k mit Bayer-Pattern aufnimmt bekommt man ja 4k mit vollständigen RGB-Werten pro Pixel. Durch so hohe Auflösungen erhält man also eine bessere Farbdarstellung, die dann auch das Nacharbeiten oder einen Green-Screen bei Videos erlaubt.

Heute halte ich aber 20 oder 24MP für wichtiger, weil das mehr Frames lückenlos und schnell hintereinander erlaubt. Das sind auch mehr Daten und damit kann man noch mehr machen. Live-ND, Lichtspuren, HDR-Fotos, Stacking in der Kamera, High Res aus der Hand u.s.w.

Vor einem Jahr sind die meisten noch davon ausgegangen, dass die GH6 über 40MP und 8k bekommt. Ich hatte das auch befürchtet. Jetzt sieht es so aus als wäre Vernunft eingekehrt.

Link to post
Share on other sites

vor 4 Stunden schrieb somo:

Ich finde deutlich mehr "gute Gründe" für 20 MP als für z.B. 40 ... Die wenigsten brauchen es und wer so viel zum croppen braucht nutzt m.M.n. das falsche Objektiv :D

Ja, 20MP sind ok, 24 MP hätte ich besser gefunden. Es ist die alte Diskussion. Dass die 20 MP bei guten Objektiven völlig ausreichend sind, ist unbestritten, aber ob diese MP-Anzahl reicht um ausreichend Kaufanreize bei Neukäufern zu schaffen, wage ich zu bezweifeln. Die Konkurrenz ist MP-mäßig schon weit enteilt. Hoffen wir mal, dass die neuen Features, die mit einer sehr schnellen Auslesegeschwindigkeit einhergehen, dann für den WOW-Faktor sorgen. Ich bin gespannt!

Link to post
Share on other sites

vor 5 Stunden schrieb beerwish:

....Heute halte ich aber 20 oder 24MP für wichtiger, weil das mehr Frames lückenlos und schnell hintereinander erlaubt. Das sind auch mehr Daten und damit kann man noch mehr machen. Live-ND, Lichtspuren, HDR-Fotos, Stacking in der Kamera, High Res aus der Hand u.s.w.

Vor einem Jahr sind die meisten noch davon ausgegangen, dass die GH6 über 40MP und 8k bekommt. Ich hatte das auch befürchtet. Jetzt sieht es so aus als wäre Vernunft eingekehrt.

Das sehe ich auch so.

8k30p waren für eine mFT-Videokamera von Sharp, die es wohl als Prototyp auch fertig entwickelt gibt, vorgesehen. Die Kamera kam nie auf den Markt.

Für reine Video-Anwendungen mag die erforderliche Pixelzahl für 8k auf einem FT-Sensor noch halbwegs sinnvoll sein, für Fotografie in Einzelbildern ist es das wohl nicht.

Die von Dir benannten Multi-Shot Techniken wie High Res aus der Hand oder HDR erscheinen mir sinnvoller für mFT als ein >40 MP Sensor, gerade auch wenn der neue Sensor aus den Rumors eine Sensorauslesezeit von < 1/120 sec haben wird und eventuell auch einen höheren Dynamikumfang als der bisherige 20 MP-Sensor.

Link to post
Share on other sites

Woher kommen diese 40MP als mögliche MFT-Auflösung eigentlich? Wer hat es erfunden? Die waren ja schon lang vor der "Verkaufsabsichtserklärung von Olympus" öfter mal im Gespräch... Das wird manchmal beinahe wie selbstverständlich als offiziell verkündeter Fakt der Vergangenheit erwähnt... - nur mal so in den Raum gestellt 😵

Ist dieser "40MP MFT-Sensor von Olympus" irgendwann einfach mal "so aus Scheiß" in den Raum gestellt worden, um dann technisch begründen zu können, dass das nie funktionieren kann und man deshalb das Rennen gegen KB nie gewinnen können wird? Oder einfach eine sinnfrei rausgehauene Maximalforderung, um dann hinterher sagen zu können "tja, die hören ja nicht auf Kundenwünsche..." ? Ehrlich, das "40MP MFT-Sensor" Märchen erscheint mir immer mehr wie sehr gut ausgedachtes Bullshitbingo 🤐

Link to post
Share on other sites

vor 1 Minute schrieb rostafrei:

Woher kommen diese 40MP als mögliche MFT-Auflösung eigentlich?

Ich meine es gab mal ein Sensor-Produktblatt von Sony mit einem 40 MP Sensor für das MFT-Format. Und daran hat sich das dann aufgehängt. Müsste bei mftrumors zu finden sein.

Link to post
Share on other sites

vor 7 Stunden schrieb beerwish:

Aktuell erwarte ich einen 24MP Sensor, würde aber auch 20 akzeptieren. 40 wäre von den Daten her besser, würde aber nicht die Geschwindigkeiten erlauben, die ich gerne hätte

Auch für mich wäre eine mässige MP Erhöhung nett, aber nur sofern AF und andere Parameter (Auslesegeschwindigkeit, Sucher, kein RollingShutter) noch möglich sind. Weil bei Mft sind Teles relativ klein und tragbar, da muss man weniger croppen (ist bei KB sehr wichtig). Nur muss man dem 4:3 Format Rechnung targen, welches oft schon by default einen crop nötig macht.

Link to post
Share on other sites

vor 44 Minuten schrieb cyco:

War aber, glaube ich, ein veraltetes Datenblatt und ein Sensor für Industrie- und Überwachungskameras.

OK, dann lag ich vermutlich doch nicht so ganz weit daneben, dass irgendwem irgendwann irgendwo die Phantasie durchgegangen ist. Das ominöse Datenblatt quasi als Nachweis, dass es auch in Fotocameras problemlos ginge, was in Folge vermutlich viral die Runde machte und nie wieder klargestellt wurde... Damit erklärt sich Einiges 🤨 🤐

Link to post
Share on other sites

vor 2 Stunden schrieb cyco:

War aber, glaube ich, ein veraltetes Datenblatt und ein Sensor für Industrie- und Überwachungskameras.

Panasonic hatte seit vielen Jahren eine Roadmap hat, die zu einer 8k Kamera führen soll. Pünktlich zur Olympiade in Tokyo war ursprünglich die Ansage. Da war es einfach auszurechnen, dass ein 4:3 Sensor, der 8k Video in 16:9 kann insgesamt 44MP haben muss. Dann hat Sharp den Prototyp einer 8k MFT-Kamera gezeigt und als Canon und Sony mit 8k Kameras herauskamen gab es einen Moment wo jeder dachte das muss ab jetzt jeder haben.

Inzwischen ist da ein wenig Realismus eingekehrt und man sieht die Vor- und Nachteile so einer Auflösung und überlegt sich was man wirklich braucht.

Link to post
Share on other sites

Um 14.00 Uhr ist es so weit!! Wir werden dann erfahren, dass

1) OMDS für "OM DingS" steht

2) dass es einen vagen Tipp ("hint") zur nächsten Kamera geben wird (z.B., dass sie einen Sensor und einen Auslöser haben wird)

und - das Wichtigste, worauf alle warten -

3) dass es ein neues Namensystem für die Kameras geben wird!!...

Wird die Olympus OM-D E-M1 Mark III dann OMDS OM 1D3 heißen? Oder vielleicht OMDingS OM-1D III? Oder "OM-1DDD" mit drei Ds, damit klar rüberkommt, dass man da keinen Film einlegen kann?

Die Spannung steigt...

 


https://www.43rumors.com/om-digital-will-announce-a-new-naming-structure-and-just-share-a-hint-about-the-new-om-camera/

 

Link to post
Share on other sites

vor 22 Minuten schrieb Spanksen:

Ich hab es fast befürchtet 🙈 Nun ja, lassen wir uns überraschen, ich stell mich aber schonmal aufs schlimmste ein

vor 28 Minuten schrieb cosmovisione:

3) dass es ein neues Namensystem für die Kameras geben wird!!...

Zeigt ja schon mal auf, dass die Marketingfuzzis auf Trab (oder in Panik?) sind. 😁

https://unternehmer.de/lexikon/online-marketing-lexikon/rebranding

Hoffentlich durften die Ingenieure auch was draufpacken.

Link to post
Share on other sites

  • SKF Admin changed the title to News (27.10.) von Olympus

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
 Share

  • Wir freuen uns über neue Mitglieder!

    Andreas, der AdminMein Name ist Andreas, und ich bin der Gastgeber hier. Wenn du Fragen hast, kannst du mich gerne jederzeit ansprechen!

    Wir haben eine Menge zu bieten:

    Wir freuen uns auf Dich!

×
×
  • Create New...