Jump to content

DxO PhotoLab 5: U-Point Kontrolllinien und Fuji X-Trans Unterstützung


Recommended Posts

Schade, für mich ist das Upgarde auch kein wirklicher Sprung nach vorne.

Ich warte immer noch auf eine Stichwortvergabe und Datenbank wie ich es von Lightroom gewöhnt bin.

Ein Schritt in die richtige Richtung aber eben noch kein Sprung.

Somit warte ich auf Version 6 oder eine Verbesserung der Version 5.

 

Gruß

Dirk

 

Link to post
Share on other sites

vor 3 Stunden schrieb Bongo Bong:

Schade, für mich ist das Upgarde auch kein wirklicher Sprung nach vorne.

Ich warte immer noch auf eine Stichwortvergabe und Datenbank wie ich es von Lightroom gewöhnt bin.

Ein Schritt in die richtige Richtung aber eben noch kein Sprung.

Somit warte ich auf Version 6 oder eine Verbesserung der Version 5.

 

Gruß

Dirk

 

Stichwortvergabe wie bei LR ist doch da?!?

Link to post
Share on other sites

vor 4 Stunden schrieb nightstalker:

Kann jemand was zur Qualität mit Fuji Daten sagen?

Ich hab hier so ein paar Fuji-Test-RAWs, die sich ganz gut bearbeiten lassen. Nur Prime-Entrauschung geht noch nicht, das wird aber noch kommen.
Leider kenne ich die Fuji-RAWs zu wenig, um beurteilen zu können was da geht. Aber ich könnte Dir anbieten, dass ich eine Deiner RAWs bearbeite und Du Dir dann die Ergebnisse anschaust. Bei Interesse PN.

Link to post
Share on other sites

vor 19 Minuten schrieb akkimoto:

Ich hab hier so ein paar Fuji-Test-RAWs, die sich ganz gut bearbeiten lassen. Nur Prime-Entrauschung geht noch nicht, das wird aber noch kommen.
Leider kenne ich die Fuji-RAWs zu wenig, um beurteilen zu können was da geht. Aber ich könnte Dir anbieten, dass ich eine Deiner RAWs bearbeite und Du Dir dann die Ergebnisse anschaust. Bei Interesse PN.

Danke für das Angebot ... ich habe allerdings noch keine Fuji, aber wollte mir eigentlich gerne mal eine X100 irgendwas zulegen :) ... bislang scheiterte das daran, dass mein RAW Konverter die nicht konnte ...

Link to post
Share on other sites

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

vor 1 Stunde schrieb Lümmel:

Stichwortvergabe wie bei LR ist doch da?!?

Danke, aber jetzt bin ich an ein weiteres Problem gestoßen das DXO garantiert nicht beheben wird.

Ich musste alte RAW Bilder von 2001 und 2002 bearbteiten, jedoch DXO erkennt sie nicht.

Lightroom hat damit keine Probleme.

Also werde ich weiterhin bei LR bleiben und daraus DXO für spezielle Entwicklungen nutzen.

Wenigstens funktioniert die DNG Rückgabe sehr gut.

 

Gruß

Dirk

Link to post
Share on other sites

vor 1 Stunde schrieb Bongo Bong:

Danke, aber jetzt bin ich an ein weiteres Problem gestoßen das DXO garantiert nicht beheben wird.

Ich musste alte RAW Bilder von 2001 und 2002 bearbteiten, jedoch DXO erkennt sie nicht.

Lightroom hat damit keine Probleme.

Also werde ich weiterhin bei LR bleiben und daraus DXO für spezielle Entwicklungen nutzen.

Wenigstens funktioniert die DNG Rückgabe sehr gut.

 

Gruß

Dirk

Ja, das Problem habe ich mit den Bildern meiner LX-1 auch, die nicht unterstützt wird. Aber dafür kann man auch andere Programme dann nehmen, bei mir bspw. Affinity. Das sehe ich zwar als ärgerlich, aber nicht als Ausschlusskriterium an.

Link to post
Share on other sites

Hat sich denn bei der Geschwindigkeit des Bildaufbaus etwas getan? Oder gibt's beim Wechsel auf das nächste oder vorherige Bild immer noch eine Gedenksekunde?

Das wäre für mich ein Argument für ein Upgrade. Ansonsten ist für mich wenig attraktives dabei.

Link to post
Share on other sites

9 hours ago, nightstalker said:

Kann jemand was zur Qualität mit Fuji Daten sagen?

Grundsätzlich bin ich bisher zufrieden. Aber es gibt noch Artefakte. In einem Bild hatte ich einen Sonnenuntergang im Wasser, mit vielen kleinen ausgebrannten Glitzerpunkten.

Das macht in vielen Entwicklern Probleme, meistens in Form von Magenta Rändern um die Glitzerpunkte. DxO rendert statt dessen gelegentliche einzelne grüne und magenta Pixel.

Jenseits dessen habe ich aber keine Probleme bemerkt. Feine Details werden gut aufgelöst, Demosaicing-Artefakte sind gut unterdrückt, Entrauschung ist klasse. Die Farben sind auch gut, neutraler als im Capture One. Die Filmsimulationen sind im FilmPack, aber gefühlt nicht so nah dran an den SOOCs wie Capture One.

Bisher bin ich einigermaßen begeistert.

Link to post
Share on other sites

Am 20.10.2021 um 17:17 schrieb akkimoto:

Bin jetzt nicht so der Spezialist für XMP-Files. Ob neue erzeugt werden musst Du mit der Testversion ausprobieren. Bestehende werden eingelesen und nur wenn man in diese Option einen Haken setzt (Standard ist kein Haken) werden die XMP-Sachen auch wieder zurückgeschrieben. 

Hab ich eh nicht angekreuzt. Aber es passt schon. Muss erstmal die Indizierung laufen lassen, dann schaue ich weiter. Hab es aber jetzt gekauft ;-).

Edith sagt: Nach Indexierung ist es pfeilschnell.

Edited by Lümmel
Link to post
Share on other sites

vor 2 Stunden schrieb Winkelsucher:

Hat sich denn bei der Geschwindigkeit des Bildaufbaus etwas getan? Oder gibt's beim Wechsel auf das nächste oder vorherige Bild immer noch eine Gedenksekunde?

Das wäre für mich ein Argument für ein Upgrade. Ansonsten ist für mich wenig attraktives dabei.

Es dauert immer noch etwas. Man hat nun auch die Option höher auflösende Vorschauen zu erhalten, dann dauert noch länger, knapp zwei Sekunden.

Dass DxO PL5 spürbar schneller geworden ist als DxO PL 4 konnte ich auf meinem Zweitrechner (Intel I7-8700 CPU, NVidia GTX 1060 GPU, 16 GB RAM, Systemlaufwerk auf SSD) nicht erkennen. 10 ORF Dateien (20 mpx) werden in ca. 100 Sekunden mit DeepPrime konvertiert.

Link to post
Share on other sites

vor 37 Minuten schrieb tgutgu:

Es dauert immer noch etwas. Man hat nun auch die Option höher auflösende Vorschauen zu erhalten, dann dauert noch länger, knapp zwei Sekunden.

Dass DxO PL5 spürbar schneller geworden ist als DxO PL 4 konnte ich auf meinem Zweitrechner (Intel I7-8700 CPU, NVidia GTX 1060 GPU, 16 GB RAM, Systemlaufwerk auf SSD) nicht erkennen. 10 ORF Dateien (20 mpx) werden in ca. 100 Sekunden mit DeepPrime konvertiert.

Beim konvertieren habe ich auch keinen großen Unterschied festgestellt. Fand ich aber auch vorher mit GraKa schon nicht so schlecht angesichts der Tatsache, dass da irre viel Rechenaufwand hinter DeepPrime steckt. Auf jeden Fall macht mir die neu gerade viel Spaß.

Link to post
Share on other sites

vor 21 Stunden schrieb tgutgu:

Dass DxO PL5 spürbar schneller geworden ist als DxO PL 4 konnte ich auf meinem Zweitrechner (Intel I7-8700 CPU, NVidia GTX 1060 GPU, 16 GB RAM, Systemlaufwerk auf SSD) nicht erkennen.

Naja, ich auch nicht, wenn dann minimal... aber... es gibt ja laut Spezifikationen bei der Produktvorstellung nur einen Geschwindigkeitsschub mit Faktor 4 bei Mac's. Für nen Windows-Rechenknecht wird da lediglich eine 1,5 aufgerufen. Das dürfte dann der gering gefühlte Schub sein den ich hier auch feststelle.

 

Habe eben einen netten(und lang vermissten) Nebeneffekt festgestellt. Bei früheren DXO-Versionen und dem Export zu Flickr wurden oft die Objektvidaten/bezeichnungen nicht mitgeliefert.

Es tauchte schlicht nicht auf. Das scheint behoben. Alles da.

Das Flickr nun ausgerechnet daran etwas gedreht hätte, gerade als DXO5 auftaucht halte ich für unwahrscheinlich also schreibe ich das mal auf das "Gut gemacht DXO-Konto"

Link to post
Share on other sites

Ich habe mir gestern DXO PL 5 EE als Upgrade zugelegt, es ist schon ein Unterschied feststellbar zwischen meinen Windows PC Intel Core i9 16GB Ram 512GB SSD, meinen MacBook Pro 16" Intel Core i9 16GB Ram 512GB SSD und meinen neuen Macbook Pro M1 16GB Ram 512GB SSD...🙂

Das Fazit ist für die Bildbearbeitung für mich persönlich, der Windows PC und das MacBook Pro 16" mit den Intel Core i9 werden in den Verkauf gehen
da diese Technik nicht mehr zeitgemäß ist.

Edited by mftler
Link to post
Share on other sites

  • 1 month later...
Am 22.10.2021 um 21:14 schrieb mftler:

der Windows PC und das MacBook Pro 16" mit den Intel Core i9 werden in den Verkauf gehen
da diese Technik nicht mehr zeitgemäß ist.

Der war wirklich gut.

 

vor 4 Stunden schrieb Bongo Bong:

Ich bin jetzt doch schwach geworden.

Bei 50€ konnte ich nicht nein sagen

Wie jetzt? Wo jetzt. Was'n das? Nur ein Fuffi?

Ich werde verrickt, verrickt....

So. Ich habe angekündigt, dass ich gegen alle klagen werde, die PL5 günstiger bekommen (also als ich, bei der Promo  

  ) . So, Punkt.

 

Und das ziehe ich jetzt auch (nicht) durch---weil ich eben gemerkt habe....dass ich künftig wohl besser im SKF und auf die Ankündigungen von Andreas achten werde.

Na also, da seid Ihr ja nochmal gut davon gekommen

Oje, was für ein Unfug schreib ich mal wieder....

Alles wird gut. Ich bin ok 

 

 

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
 Share

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.
  • Wir freuen uns über neue Mitglieder!

    Andreas, der AdminMein Name ist Andreas, und ich bin der Gastgeber hier. Wenn du Fragen hast, kannst du mich gerne jederzeit ansprechen!

    Wir haben eine Menge zu bieten:

    Wir freuen uns auf Dich!

×
×
  • Create New...