Jump to content

Samyang AF 12mm f:2,0


Recommended Posts

Posted (edited)

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Seit kurzem besitze ich das Samyang 12mm als AF Version, und da es sich doch in mancherlei Hinsicht von der manuellen Version unterscheidet, möchte ich ihm gerne einen eigenen Bilderbeispielthread einrichten. Meiner Meinung nach gehörte es zu den besten Weitwinkeloptionen für APS-C Nutzer.

Im Netz finden sich bereits einige Reviews die sich sehr positiv zu diesem Objektiv äußern. Ich kann diese Bewertung durchweg teilen. Insebesondere hat mich positiv überrascht wie gut die Bildqualität bereits bei Offenblende ist. Da kommt das Kitzoom bei 16mm nicht mal bei Blende 11 ran.
Perfekt ist das Objektiv allerdings nicht. Insbesondere neigt es zu kräftig blauen Farbsäumen an besonders kontrastreichen Kanten die man ggf. softwaremäßig hinterher korrigieren muß.
Von der Haptik her macht das Objektiv einen deutlich wertigeren Eindruck als bisherige AF-Objektive. Besonders der Fokusring läuft sehr satt und hat im manuellen Scharfstellmodus eine angenehme Übersetzung die sehr feinfühliges Scharfstellen zulässt. Das ist besonders bei Astrofotografie von Vorteil.

Zur Bildbeurteilung verlinke ich hier mal zu meinen Bildern auf Flickr, da die dort auch in Originalauflösung anzuschauen sind.
Es ist natürlich jeder willkommen hier eigene Bilder, die mit diesem Objektiv gemacht wurde, einzustellen.

Edited by ALUX
Link to post
Share on other sites

Beginnen möchte ich mit einer Aufnahme bei Offenblende:

Auch diese Aufnahme hätte eigentlich Offenblende sein sollen, aber aus Versehen ist dann Blende 2,5 daraus geworden :-)

Die Abbildungsqualität ist meiner Meinung nach ausgezeichnet und Abblenden auf 5,6 oder mehr bingt nur noch eine den äußersten Bildecken eine sichbare Verbesserung.

f:10

 

Link to post
Share on other sites

Auch beim Thema Sonnensterne kann sich das Ergebnis dank nunmehr 7 statt sechs Blendenlamellen sehen lassen.

Blende 13

Blende 10

Frei von Lensflares ist das Objektiv nicht. Da muß man ein bischen herumprobieren bei welcher Position es am unempfindlichsten ist, aber dann hält es sich doch in sehr erträglichen Grenzen.

Link to post
Share on other sites

Bokeh ist bei Superweitwinkeln ein eher sportlicher Anspruch, aber wenn man bei Offenblende an die Naheinstellgrenze geht, dann läßt sich auch diesem Objektiv ein Bokeh entlocken :-)

 

 

 

 

 

Link to post
Share on other sites

Posted (edited)

Auch zum Thema Astro konnte ich gersten Abend dank sternenklarer Nach schon etwas ausprobieren:

Hier besser nicht zu sehr reinzoomen ;-) Ich habe es beim Aufhellen des Vordergrunds etwas überstrapaziert als ich hinterher gesehen habe daß sich im Schatten die schönen Nebelbänke im Dunkeln verbergen. Wäre mir das vor Ort aufgefallen hätte ich eine besser belichtete Aufnahme vom Vordergrund gemacht und dann mit eine rAufnahme vom Himmel kombiniert.

Edited by ALUX
Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
 Share

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

  • Similar Content

    • By leicanik
      Wie versprochen starte ich mal einen Thread zum neuen Tamron 20-21mm. Ich nutze es seit 2 Tagen an der A6600. Diverse Reviews hatten mich neugierig gemacht: Gute Schärfeleistung über das Bildfeld und bei allen Brennweiten, scharf auch schon offenblendig, abgedichtet, flott, leise sollte es sein. Der einzige Pferdefuß: Im direkten Gegenlicht kann es zu deutlichen Reflexen kommen, vor allem abgeblendet – etwas ärgerlich vor allem für Freunde der Sonnensterne. Dennoch erntete es bisher im Netz überwiegend kräftiges Lob. Also wollte ich mir einen eigenen Eindruck verschaffen und habe jetzt bei einer günstigen Gelegenheit zugegriffen.
      Meine ersten Endrücke: Die Beschreibungen aus dem Netz bestätigen sich. So lange man nicht die Sonne im Bild hat, liefert es kontrastreiche und scharfe Bilder. Es liegt an der A6600 gut in der Hand und ist für ein lichtstarkes UWW-Zoom noch relativ kompakt. Zumindest ist die Kombi deutlich kompakter als ein 16-35/4 an der A7III (was für mich die Alternative gewesen wäre).
      Ich habe zunächst einfach mal drauflos fotografiert, also keine "Testfotos" im eigentlichen Sinn. Keine Backsteinwände, kein Gletscherbruch, kein Stativ. Erst mal möchte ich einen Eindruck gewinnen, wie es sich in den für mich üblichen Anwendungen verhält. Genauere Tests überlasse ich Leuten, die das besser können (und die Geduld dazu haben). Ich selbst werde sie erst machen, wenn mir etwas unangenehm auffällt.
      Die Bilder sind in RAW aufgenommen und mit C1 entwickelt. Nur kleinere Korrekturen nach Bedarf (Belichtung, Lichter/Schatten, Geraderichten). Schärfe auf C1-Standard gelassen. Verkleinert und leicht hochpassgeschärft mit Photoshop CS3.
       

      Hallo Gast! Einfach registrieren oder anmelden, um alles zu sehen. 11mm   Blende 8   1/320 s   ISO 100
      Hier sieht man etwas Flare oben rechts, aber so stört mich das nicht.
    • Guest
      By Guest
      Das Objektiv ist jetzt verfügbar. Deshalb eröffne ich hier einen neuen Thread für Erfahrungsberichte und hoffentlich bald auch gute Bilder. Ich kann aktuell nur einige Testbilder liefern.
      Handling
      Das Objektiv fühlt sich leichter an als es eigentlich ist. Der Durchmesser ist nicht zu gross und der Zoomring lässt sich sehr einfach betätigen, ohne dass man umgreifen muss. Die Balance ist sehr ausgewogen finde ich. Ich finde den Innenzoom eines der wichtigsten Features dieses Objektivs. Das erleichtert das Handling ungemein. Das SEL200600G ist sogar freihandtauglich.  
      Gewicht
      Mit Alpha 9 und Batteriegriff wiegt die Kombi 3,5 kg
      Arca Swiss Platte
      Die Kiwifotos LP-86 Platte passt von der Länge her perfekt (habe ich schon an 100-400 und 70-200). Es gibt von denen auch längere Exemplare, wenn jemand lieber eine längere Platte mag.
      https://www.amazon.de/Kiwifotos-LP-86-Quick-Release-Plate/dp/B00IPJVF3Y
      https://www.fotichaestli.ch/kiwi-fotos-objektivplatte-lp-86-schnellwechselplatte/
      Ich habe das Objektiv heute nur mit dem SEL20TC (2 fach Telekonverter) benutzt, weil ich neugierig war, ob der AF noch richtig funktioniert und ob die Bildqualität brauchbar ist. Als Body habe ich die Alpha 9 verwendet. Was soll ich sagen. Der AF ist sehr schnell trotz f13. Natürlich war das Licht sehr gut. BIF ist absolut möglich.  Man sollte sich jedoch mit den verschiedenen OSS Modi befassen. Es gibt  nun drei Stufen. 1 die Normalstufe für statische Motive 2 für Verfolgung bzw. Motorsport und 3 für ständig wechselnde Richtung wie z.B. Ballsportarten.
      Da mein bestellter Mindshiftgear Backlight Elite 45 noch nicht eingetroffen ist, habe ich den Firstlight 40 für den Transport benutzt. Da passte die ganze Kombi sogar mit aufgesetzter Gegenlichtblende rein 👍.
      Die Bilder wurden aus den Raw Dateien entwickelt. Ich finde die Schärfe auf diese Kurzdistanz noch sehr gut mit 2fach Telekonverter. Das ganze Album ist hier zu finden: Testbilder SEL200600G / FE 200-600mm F5.6-6.3 G OSS
      Natürlich ist hier noch viel Luft nach oben. In den nächsten Tagen teste ich dann noch ohne TK und mit dem SEL14TC.
      ganzes Bild bei 1200mm

      Hallo Gast! Einfach registrieren oder anmelden, um alles zu sehen.
      Full Dragonfly FE 200-600mm F5.6-6.3 G OSS  + SEL20TC der Crop

      Hallo Gast! Einfach registrieren oder anmelden, um alles zu sehen.
      Crop Dragonfly FE 200-600mm F5.6-6.3 G OSS  + SEL20TC
    • By trailmania
      Hallo,
       
      inspiriert und begeistert durch meinen Neuerwerb eines Walimex 85mm f1.4 und dem Thread "Sony Alpha a7 / a7r Beispielbilder (FE-Objektive)" habe ich mich dazu hinreißen lassen, analog einen Thread zum Thema "Beispielbilder von Samyang/Walimex Objektiven an Sony Alpha A7x" zu eröffnen.
       
      Ich selbst fotografiere seit 2012 mit Sony Nex 5N, dann Nex 7 und nun mit einer A7II. Meine Grundausstattung besteht/bestand bisher immer aus nativen Zooms, die den maximal möglichen Brennweitenbereich abdecken. Aktuell sind das die Sonys 16-35, 24-70 und das 70-300. Über Altgläser habe ich mir die Möglichkeiten zu schönen "Bokehmalereien" erschlossen, allerdings quillt mittlerweile mein Schrank davon
      Über die Produktlinie von Samyang bzw. diverser Umlabeler wie Walimex, Rokinon und wie auch immer, die alle baugleiche Objektive anbieten, ergibt sich erstmals ein aus meiner Sicht interessanter und durchaus preiswerter Zugang zu lichtstarken Neuobjektiven mit vernünftig vergüteten Linsen, die den Vergleich mit etlichen "Nobel Altgläsern", die i.d.R. über schwächere oder keine Vergütung verfügen, aber auch nativen und teuren Marken-Drittanbietern nicht scheuen müssen. 
       
      Wie ich meine, kommen viele Aspekte zusammen, die einen diesbezüglichen Thread rechtfertigen.
      Sind wir mal ehrlich in manchen Fällen entscheidet man sich mangels Erfahrung und Anschauungsmaterial lieber für eine teure Lösung, zumal wenn die "Billiglösung" made in Korea eher ein mulmiges Gefühl hinterlässt auch hier sollte der Thread ansetzen um aufzuzeigen was diese Gläser können aber auch vielleicht nicht können.
       
      Daher möchte ich alle A7x Freunde, die diese Gläser, egal welcher Brennweite nutzen, herzlich dazu einladen, in diesem Thread ihre schönsten Bilder hierzu hochzuladen. Kommentare zur Erfahrung, die Ihr mit diesen Linsen gemacht habt, sind selbstverständlich genauso erwünscht, nur bitte keine Testbilder. Meine Intention ist es Bilder durch ihre Anmutung sprechen zu lassen. Interessierte, die vielleicht bisher mit lichtstarken Objektiven und/oder bestimmten Brennweiten noch nicht viel Berührungspunkte hatten, können sich damit viel besser einen Eindruck vermitteln, ob die Art der Fotografie überhaupt gefällt und was man mit solchen Objektiven anstellen kann.
       
      Ich bin schon gespannt auf die ersten Beiträge und wünsche viel Spaß.
       
      Anbei meine ersten Gehversuche mit dem 85er 1.4, überwiegend mit Offenblende fotografiert:

      Hallo Gast! Einfach registrieren oder anmelden, um alles zu sehen.
      Hallo Gast! Einfach registrieren oder anmelden, um alles zu sehen.
      Hallo Gast! Einfach registrieren oder anmelden, um alles zu sehen.
      Hallo Gast! Einfach registrieren oder anmelden, um alles zu sehen.
      Hallo Gast! Einfach registrieren oder anmelden, um alles zu sehen.
      Hallo Gast! Einfach registrieren oder anmelden, um alles zu sehen.
      Hallo Gast! Einfach registrieren oder anmelden, um alles zu sehen.
      Hallo Gast! Einfach registrieren oder anmelden, um alles zu sehen.
      Hallo Gast! Einfach registrieren oder anmelden, um alles zu sehen.
      Hallo Gast! Einfach registrieren oder anmelden, um alles zu sehen.
    • By Alfred_M.
      Da ich keinen Beispielbilderthread explizit zu diesem Objektiv gefunden habe, eröffne ich hiermit einen. Alle Fotos mit der A7RM2.
       

      Hallo Gast! Einfach registrieren oder anmelden, um alles zu sehen.20-03-2017_04 by Alfred Mayrhofer, auf Flickr  

      Hallo Gast! Einfach registrieren oder anmelden, um alles zu sehen.20-03-2017_05 by Alfred Mayrhofer, auf Flickr
    • By looser
      Da ich zu diesem mehr als nur interessanten Objektiv bisher noch nix gefunden habe fange ich hier mal an ein paar Bilder zu zeigen.
       
      Version 4
       
      Tilt:
       

      Hallo Gast! Einfach registrieren oder anmelden, um alles zu sehen. 

      Hallo Gast! Einfach registrieren oder anmelden, um alles zu sehen. 

      Hallo Gast! Einfach registrieren oder anmelden, um alles zu sehen. 

      Hallo Gast! Einfach registrieren oder anmelden, um alles zu sehen. 
      Offen
       

      Hallo Gast! Einfach registrieren oder anmelden, um alles zu sehen. 
      MFG Michael
       
       
  • Wir freuen uns über neue Mitglieder!

    Andreas, der AdminMein Name ist Andreas, und ich bin der Gastgeber hier. Wenn du Fragen hast, kannst du mich gerne jederzeit ansprechen!

    Wir haben eine Menge zu bieten:

    Wir freuen uns auf Dich!

×
×
  • Create New...