Jump to content

Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Nachdem (zumindest für mich) die Akku-Frage jetzt geklärt ist, nun die Speicherkarten-Frage ...

Zwei Slots mit doppelter Speicherung sind sicher toll. Aber genau wie bei mir noch nie ein Fremdakku kaputtgegangen ist, hatte ich in zwanzig Jahren auch noch nie eine kaputte Speicherkarte. USB-Sticks ja, aber Speicherkarten noch keine einzige.

Kennt jemand jemand der jemand kennt, dem schon mal ne Speicherkarte kaputtgegangen ist? Und ich meine jetzt nicht dass Versenken im Rotweinglas oder das Überfahren mit dem Auto, sondern wirklich den Fall, dass eine Karte bei normaler Verwendung plötzlich den Geist aufgab.

 

Link to post
Share on other sites

Ich hatte vor 10 Jahren oder so mal eine defekte SD-Karte (keine Ahnung mehr welches Fabrikat), welche zusätzlich zu abnormen Verhalten der Kamera geführt hat. Erst hatte ich die Kamera im Verdacht …

Eine zweite SD-Karte habe ich vor ein paar Jahren versehentlich beim Einschieben in den Kartenschacht meiner Sony durch ein mittelprächtig gelegenes Führungselement in der Mitte gespalten – war selbst überrascht – und damit war sie hinüber. Sofern du dies als „gültigen“ Defekt zählen möchtest.

Link to post
Share on other sites

Ich hatte schon zwei SD-Karten, die nicht mehr lesbar waren. Zum Glück nie mit Bildern, die noch nicht auf den Rechner überspielt waren sondern immer Karten, die als Reserve gedacht waren. Vor der Nutzung wollte ich noch mal checken ob sie leer sind oder irgendwas drauf ist und dann waren sie tot und weder im Rechner noch in der Kamera ließ sich was damit anfangen. Das waren auch immer ältere Karten mit einer geringeren Kapazität, die schon seit längerer Zeit in der kleinen Schutzhülle für den Fall der Fälle dabei waren aber nicht genutzt wurden.

Ich habe aber trotzdem die Möglichkeit auf zwei Karten gleichzeitig zu speichern bislang nicht genutzt. Das Risiko ist dann doch nicht so groß dass ich deswegen die Kapazität halbiere.

Link to post
Share on other sites

Eine defekte Speicherkarte hatte ich auch noch nicht. Dafür aber einen defekten Kartenleser, der beim Kopieren von der SD-Karte auf den PC etliche Bilder zerstört hatte.

- Wenn du dir Sorgen machst, so kaufe dir Industrie SD-Karten , die für den rauen Betrieb hergestellt wurden. Diese haben auch spezielle Controller und Sicherheitmechanismen für die Datenverwaltung. Sie sind rundum verschweißt und haben sehr stabile Kontakte usw. Außerdem gibt es hier auch genauere technische Datenangaben und auch Hinweise auf die Lebensdauer, die bei normalen Consumer-SD-Karten in der Regel fehlen.

- Wenn du dir Sorgen machst, so kaufe dir SD-Karten bis 32 GB Größe. Hier sind die feinen Strukturen der Speicherbausteine (Leiterbahnen, Speicherzellen usw.) noch recht groß und robust. Da ja die Hüllengröße der Speicherkarten der limitierende Faktor ist, müssen also die internen Strukturen der verbauten Chips bei zunehmender Speichergröße immer kleiner werden. Damit steigt die Wahrscheinlichkeit von Ausfällen einzelner Speicherzellen und Speicherblöcken logischerweise an. Wenn deine Bilder also auf mehrere kleine Speicherkarten verteilt sind, ist der Defekt einer Karte eher zu verkraften als bei einer großen. Außerdem kann man eine kleine Speicherkarte im Fehlerfall beiseite legen und zu Hause häufig mit Erfolg wieder auslesen (Recuva, Photorec usw.). Wenn man sich aber auf ein bis zwei große SD-Karten festgelegt hat, dann kann ein Ausfall der Supergau sein. (im Urlaub oder als einziger Fotograf bei einer Hochzeit)

Edited by Rudolino
Link to post
Share on other sites
vor 9 Stunden schrieb Pius III.:

Kennt jemand jemand der jemand kennt, dem schon mal ne Speicherkarte kaputtgegangen ist?

bisher zwei Stück aber rein mechanisch .. sprich man konnte sie noch auslesen, aber danach habe ich sie entsorgt 

Beide waren aber lange Jahre in Gebrauch und es war einfach der Zahn der Zeit, der ihnen den Rest gab

Ansonsten hatte ich selten unlesbare Daten, die ich damals aber mit einem Programm von Foto Ehrhard wieder herstellen konnte ... die letzten 15 Jahre war aber nichts mehr

sprich: ich sehe das als geringes Risiko, aber wenn ich Aufträge für Geld abwickeln müsste, würde ich immer die Kamera mit zwei Kartenschächten bevorzugen :) ist zu unangenehm, wenn Du der weinenden Braut erklären musst, dass Deine Karte irgendwie nur zerstörte Bilder drauf hatte  und sie ihre Hochzeit nun leider nicht verbildert bekommt

Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb Rudolino:

Dafür aber einen defekten Kartenleser,

Hatte ich mehrere (USB-Stick-Adapter) und einen festeingebauten Multicardadapter. Die Ursache war wohl immer Kontaktprobleme im SD-Slot. In Ersatzgeräten tatens dann auch wieder vermeintlich defekte SD-Karten. Bisher keine Kartenprobleme.

Link to post
Share on other sites

ich hatte schon mehrere Verluste, CF-Karten (die alten) haben nach etlichen Jahren der Nichtbenutzung eine Teil der Bilder nicht mehr richtig wiedergegeben. Hat mich so ein bisschen an Dias erinnert die komplett die Farbe verlieren.

Waren alles ofd - also Olympus, Karten alle SanDisc

Hat mit unterschiedlichen Kartenlesern nicht funktioniert.

Habe das festgestellt, als ich gezwungen war meine Daten erneut einzuspielen. Festplatte am Rechner defekt, die Karten waren so ein bisschen mein Backup, sprich ich habe nicht gelöscht und wiederverwendet, sondern neu genommen.
Mittlerweile bin ich schlauer.
Mit den deutlich billigeren Transcend gab es bisher keine Probleme.

Link to post
Share on other sites
Am 11.9.2021 um 09:17 schrieb Kater Karlo:

Habe das festgestellt, als ich gezwungen war meine Daten erneut einzuspielen. Festplatte am Rechner defekt, die Karten waren so ein bisschen mein Backup, sprich ich habe nicht gelöscht und wiederverwendet, sondern neu genommen.

Du nimmst die Speicherkarten als Backup? Und jedesmal zum Fotografieren neue Karten? Warum machst du nicht einfach ein Backup auf 2 externe Festplatten. 

 

Link to post
Share on other sites
vor 3 Stunden schrieb PeterBa:

Du nimmst die Speicherkarten als Backup? Und jedesmal zum Fotografieren neue Karten? Warum machst du nicht einfach ein Backup auf 2 externe Festplatten. 

 

das hatte ich früher gemacht, als zusätzliches Backup. Mir sind sowohl meine Festplatte als auch das Backup abgeraucht. Da war das schon ganz gut. Mir war halt nicht klar, dass die Karten die Daten nicht auf etliche Jahre behalten.
Zu dieser Zeit haben die Karten nicht besonders viel gekostet (CF und dann rel. schnell SD)

Jetzt sieht mein Backup auch anders aus.

Link to post
Share on other sites

Das kommt leider öfters vor, als mancher Fotograf glaubt. Selbst ist mir beim - leicht unter Null C - Nordlicht fotografieren, beim Herausnehmen die Karte in zwei Teile zerbrochen. Ich konnte sie zu Hause dann mit Sekundenkleber wieder hinbekommen und si sitzt heute noch im Lesegerät.

Auch bei Fotoreisen, fast bei jeder 2ten, speziell im Winter erleb ich immer wieder bei Teilnehmern defekte Karten

mit freundlichen Grüssen

Edmund Bugdoll

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

  • Wir freuen uns über neue Mitglieder!

    Andreas, der AdminMein Name ist Andreas, und ich bin der Gastgeber hier. Wenn du Fragen hast, kannst du mich gerne jederzeit ansprechen!

    Wir haben eine Menge zu bieten:

    Wir freuen uns auf Dich!

×
×
  • Create New...