Jump to content

Sigma 150-600mm F5-6.3 DG DN OS Sports – Ultratelezoom für L-Mount und Sony E-Mount


Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Sigma stellt mit dem Sigma 150-600mm F5-6.3 DG DN OS Sports ein Ultratelezoom für L-Mount und Sony-E-Mount vor.

Es kommt noch im August auf den Markt und soll 1.399 € kosten.

S | Sports
SIGMA 150-600mm F5-6.3 DG DN OS

Exklusiv für spiegellose Kameras |Kompatibel mit Vollformatkameras

Capture the magic.

  1. Kompromisslos hohe Abbildungsqualität über den gesamten Zoombereich
  2. Schneller und präziser Autofokus, Bildstabilisierung und individualisierbare Funktionen
  3. Herausragende Verarbeitungsqualität, optimiert für die Fotografie im Ultra-Telebereich.

 

  • Zubehör im Lieferumfang: Köcher, Gegenlichtblende (LH1034-01), Frontcover (LC-747E), Tragegurt, Stativschelle (TS-121), Frontdeckel (LCF-95III), Rückdeckel (LCRII)
  • Verfügbarer Anschluss: L-Mount, Sony E-Mount
  • Preis: 1.399€
  • Markteinführung: August 2021

* Aussehen und technische Daten des Produkts können sich ändern.
* Dieses Produkt wird auf der Grundlage der Spezifikationen des E-Mount entwickelt, hergestellt und verkauf, die von der Sony Corporation im Rahmen der Lizenzvereinbarung mit der Sony Corporation bekannt gegeben wurden.
* L-Mount ist ein eingetragenes Markenzeichen der Leica Camera AG.

 

Das neue SIGMA 150-600mm F5-6.3 DG DN OS | Sports ist ein leistungsfähiges Ultra-Telezoom und das erste Objektiv der Sports-Reihe, das speziell für spiegellose Systeme entwickelt wurde. Dieses handliche Zoom mit vielen praktischen Funktionen revolutioniert die Art, wie Nutzer spiegelloser Kameras in der Wildlife- und Sportfotografie und anderen Bereichen Motiven einfangen, deren Geschwindigkeit den Fotografen herausfordert.

Das 150–600mm F5-6.3 DG DN OS | Sports ist das erste Objektiv in der SIGMA Sports-Reihe, das von Grund auf für spiegellose Vollformatkameras konstruiert worden ist. Es bietet eine herausragende Abbildungsleistung, Funktionalität und Verarbeitungsqualität, wie es für die anspruchsvolle Fotografie mit extremen Telebrennweiten erforderlich ist.

Die Abbildungsqualität ist hervorragend und die optischen Komponenten sorgen auch bei den am höchsten auflösenden Sensoren für extrem scharfe Bilder. Das Objektiv zeigt im gesamten Brennweitenbereich ein attraktives Bokeh und die Abbildungsfehler sind wirksam korrigiert. Es kann mit SIGMAs 1.4-× und 2×-Telekonvertern für den L- Mount verwendet werden, wobei der Autofokus bis 1200 mm nutzbar ist.

Der Autofokus ist schnell und zuverlässig, dank einer Fokussiereinheit mit einem hochpräzisen Magnetsensor, und ein optischer Bildstabilisator erweitert den Bereich verwacklungsfreier Verschlusszeiten um etwa 4 EV*. Das Objektiv ist damit den anspruchsvollsten fotografischen Aufgaben gewachsen. Sein Dual-AcPon-Zoom erlaubt eine so schnelle wie präzise Brennweitenverstellung durch Ziehen beziehungsweise Drehen des Zoomrings, mit seiner gegen Wilerungseinflüsse abgedichteten Konstruktion ist es staub- und spritzwassergeschützt, und mit frei belegbaren Tasten können es Fotografen und Filmer an ihre Erfordernisse anpassen.

Mit dem 150-600mm F5-6.3 DG DN OS | Sports, dem ersten Objektiv der Sports-Reihe für spiegellose Systeme, holen Sie weit entfernte Motive heran, wie Sie es sich immer schon gewünscht haben.
* Ausgehend von den CIPA-Richtlinien (Getestet bei 600mm mit einem 35mm-Vollformat-Bildsensor)

[Hauptmerkmale]

1. Kompromisslos hohe Bildqualität über den gesamten Zoombereich

Das SIGMA 150-600mm F5-6.3 DG DN OS | Sports stellt seine hervorragende optische Leistung über den gesamten Zoombereich und bei allen Blenden unter Beweis und garantiert jederzeit professionelle Resultate.

Sein optischer Aufbau aus 25 Elementen in 15 Gruppen enthält eine Reihe von Linsen aus speziellen, hoch- leistungsfähigen Glassorten, die für eine wirksame Korrektur aller Abbildungsfehler sorgen. Dies trägt zu einer hohen Auflösung und klaren Detailzeichnung bei – nicht nur am langen Ende des Zoombereichs, also bei 600 mm, wo die optische Leistung eines Ultra-Telezooms am kritischsten ist, sondern kompromisslos über alle Brennweiten hinweg. Bei der Entwicklung des Objektivs wurde das Augenmerk auch über die Abbildungseigenschafen im Unschärfebereich gelegt. Mit einer langen Brennweite raq das SIGMA 150-600mm F5-6.3 DG DN OS | Sports die Perspektive und stellt scharf abgebildete Motive vor einem unscharfen Hintergrund mit einem angenehmen Bokeh frei.

Dank Verbesserungen der optischen und mechanischen Konstruktion und umfangreichen Tests auf Basis eines Simulationsmodells ist dieses Objektiv weitgehend frei von internen Reflexionen, die sich in Geisterbilder und Lens Flare zeigen könnten. Daher entstehen selbst in Gegenlichtsituationen scharfe und kontrastreiche Bilder. Bei der kürzesten Brennweite von 150 mm liegt die Naheinstellgrenze bei nur 58 cm und der maximale Abbildungsmaßstab erreicht 1:2,9. Für die L-Mount-Version des Objektivs gibt es zwei speziell daran angepasste Telekonverter, die die Brennweite bis auf 1200 mm verlängern, wobei der Autofokus nutzbar bleibt. Das neue Ultra-Telezoom eignet sich damit für ein breites Spektrum von Aufgaben und gibt Ihnen alle Freiheiten, Ihre Fotos zu gestalten.

2. Schneller und präziser Autofokus, Bildstabilisierung und individualisierbare Funk4onen

Das 150-600mm F5-6.3 DG DN OS | Sports bringt die professionellen Funktionen der SIGMA-Sports-Reihe mit, die darauf ausgelegt sind, schnelle Bewegungen einzufangen. Angetrieben von einem Schrittmotor folgt der leise Autofokus noch den schnellsten Motiven und hält sie sicher in der Schärfe. Ein hochpräziser magnetischer Sensor erlaubt die zuverlässige PosiPonierung der Fokussiereinheit, wie sie für einen schnellen und präzisen Autofokus nötig ist. Das ist um so bemerkenswerter, als sich diese Linsengruppe bei einem Ultra-Telezoom über eine große Distanz bewegen muss.

Der optische Bildstabilisator (OS) erweitert den Bereich verwacklungsfreier Verschlusszeiten um etwa 4 EV*, erlaubt also bis zu 16-fach längere Verschlusszeiten aus der Hand. Neben dem OS-Modus 1 zum Ausgleich aller Bewegungen gibt es den Modus 2, der ein bewusstes Mitziehen mit den Motiven ermöglicht und Bewegungen in dieser Richtung nicht korrigiert.

Der Autofokus lässt sich auf einen von drei Enoernungsbereichen begrenzen, was die Scharfeinstellung beschleunigt und Fehlfokussierungen verhindert. Mit dem SIGMA USB DOCK (nur für L-Mount) können Sie auch eine individuelle Fokusbegrenzung definieren. Drei frei belegbaren AFL-Tasten lassen sich verschiedene Kamerafunktionen zuordnen, wobei die Auswahl vom Kameramodell abhängt. Damit haben Sie die für Ihre individuelle Arbeitsweise wichPgsten Funktionen im schnellen Zugriff, ohne die Hand vom Objektiv nehmen zu müssen.

Mit dem schnellen und präzisen Autofokus, einem Bildstabilisator für vier Blendenstufen* und vielfälPgen individuellen AnpassungsopPonen gibt Ihnen das SIGMA 150-600mm F5-6.3 DG DN OS | Sports unbegrenzte Freiheiten, Ihre kreaPven Ideen zu verwirklichen. * Ausgehend von den CIPA-Richtlinien (Getestet bei 600mm mit einem 35mm-Vollformat-Bildsensor)

3. Herausragende Verarbeitungsqualität, op4miert für die Fotografie im Ultra-Telebereich

Das 150-600mm F5-6.3 DG DN OS | Sports verbindet den für die SIGMA-Sports-Reihe typischen Verarbeitungsstandard mit einer leichten Handhabbarkeit in allen Einsatzbereichen eines Ultra-Telezooms. Eine wilerungsgeschützte Konstruktion mit Dichtungen an den kriPschen Stellen verhindert, dass Wasser oder Staub eindringen können. Die Frontlinse ist zusätzlich mit einer wasser- und felabweisenden Beschichtung geschützt. Sie können das Objektiv daher bedenkenlos auch unter rauen Umweltbedingungen einsetzen. Durch Schieben und Ziehen des griffigen Dual-Action-Zoomrings durchfahren Sie zügig den gesamten Brennweitenbereich und reagieren so schnell auf unerwartete Situationen; indem Sie ihn drehen, bestimmen Sie feinfühlig den präzisen Bildausschnitt. Mit einem Drehmomentschalter passen Sie den Widerstand des Zoomrings nach Wunsch an und können das Zoom am weitwinkligen Ende arretteren, um ein selbstätiges Ausziehen durch das Gewicht des Objektivtubus zu verhindern. Der Fuß der drehbaren Stativschelle ist Arca-Swiss-kompatibel, kann aber gegen einen opPonalen Fuß ausgetauscht werden, der auch andere Schnellwechselsysteme unterstützt.

Die Komponenten des Objektivtubus sind teils aus Aluminium und teils aus TSC (Thermally Stable Composite) gefertigt, je nachdem, welche Materialeigenschafen jeweils gefordert sind. TSC ist ein Polykarbonat, das sich bei steigenden Temperaturen ähnlich wie Aluminium ausdehnt, womit diese Materialkombination für eine gleichbleibende Leistung in einem weiten Temperaturbereich sorgt. Aufgrund der Optimierung des Designs für spiegellose Systeme mit kurzem Auflagemaß konnte das Objektiv besonders robust gebaut werden, wie es für die Sports-Reihe charakteristisch ist, und dabei gleichzeitig leicht und kompakt. Verglichen mit dem SIGMA 150-600mm F5-6.3 DG OS HSM | Sports, einem für Spiegelreflexkameras entwickelten Zoom der Sports-Reihe, ist das neue Objektiv 780 g leichter und 26,6 mm* kürzer. * The 150-600mm F5-6.3 DG DN OS | Sports for L-Mount, compared to the 150-600mm F5-6.3 DG OS HSM | Sports for SIGMA SA-mount.

[Weitere Eigenschaften]

  • Objektivkonstruktion: 25 Elemente in 15 Gruppen, mit 4 FLD- und 2 SLD-Elementen
  • OS-Funktion
  • Innenfokussierung
  • Kompatibel mit Hochgeschwindigkeits-Autofokus
  • Schrittmotor
  • Kompatibel mit der Objektiv-Aberrationskorrektur
    * Funktion nur in Kombination mit unterstützenden Kameras verfügbar. Darüber hinaus können sich die Korrekturmöglichkeiten je nach Kameramodell unterscheiden.
  • Unterstützt DMF und AF+MF
  • Super-MulP-Layer-Vergütung
  • Wasser- und ölabweisende Beschichtung (Frontlinse)
  • Fokusmodus-Schalter
  • Fokussierbereichsbegrenzer
  • OS-Schalter
  • Benutzermodus-Schalter
  • AFL-Taste (3 Tasten)
  • Zoom-Torque-Schalter
  • STATIVSCHELLE TS-121 (nicht abnehmbar)
  • Gegenlichtblende (LH1034-01)
  • Staub- und spritzwassergeschützt.
  • Kompatibel mit dem SIGMA Tele-Konverter TC-1411 / TC-2011 (separat erhältlich /nur für L-Mount)
  • Kompatibel mit dem SIGMA USB-Dock UD-11 (separat erhältlich / nur für L-Mount)
  • Kompatibel mit dem Stativschellenfuß TS-81 (austauschbarer Stativschellenfuß / separat erhältlich)
  • Reflexe und Geisterbilder minimierendes Design
  • Jedes einzelne Objektiv durchläuf das SIGMA-eigene MTF-Messsystem
  • 9-lamellige runde Blendenöffnung
  • Hochpräzises und robustes Messing-Bajonel
  • Handwerkliche Qualität „Made in Japan“

[Technische Daten]

Die unten genannten Daten beziehen sich auf das Objektiv mit L-Mount. Objektivkonstruktion: 15 Gruppen, 25 Elemente (4 FLD und 2 SLD) Bildwinkel: 16,4 (W) - 4,1 (T) | Anzahl der Blendenlamellen: 9 (runde Blendenöffnung)| Kleinste Blende: F22-29 | Naheinstellgrenze: 58cm (W) - 280cm (T)|Größter Abbildungsmaßstab: 1:2,9 (Bei einem Fokussierabstand von 180mm)|Filterdurchmesser: Ø95mm|

Abmessungen (Durchmesser x Länge): Ø109,4mm×263,6mm | Gewicht: 2.100g (inkl. Stativschelle)

 

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
 Share

×
×
  • Create New...