Jump to content

Lut bereits in der Kamera laden


AlterSchwede62
 Share

Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Hallo

 

Ich habe in den vielen Videos zur S5 gesehen, dass man Luts ganz offensichtlich bereits in der Kamera laden kann. Auf die SD Karte kopieren und laden.

Die Luts, die ich in den Tiefen des iNets finde, sind aber immer für Software (PS, Lightroom usw.)

Können die auch in der Kamera geladen werden, oder muss man dafür spezielle Luts nehmen?

Ich suche schon lange einen Teal & Orange Lut, der direkt in der Kamera geladen und damit gefilmt werden kann.

Kennt sich hierzu jemand aus?

Danke schon mal.

Link to post
Share on other sites

Wenn ich mich jetzt nicht irre ist das nur eine Hilfe. Das LUT wird nur dargestellt, die Aufzeichnung erfolgt meines Erachtens jedoch ohne LUT. Dieses müsstest du dann in der Videobearbeitung erneut anwenden.

Wenn ich mich täusche dürft ihr mich gerne korrigieren.

Link to post
Share on other sites

Ja, nach dem Schauen weiterer Videos zu diesem Thema, habe ich auch den Verdacht, dass dem so ist.
Sehr schade, denn dann hätte ich mir das Bearbeiten am PC ersparen können.

Leider habe ich immer noch einen Rechner bzw. Labtop, das ca. 12 Jahre alt ist, wobei ich dort vor ein paar Jahren zwei SSDs eingebaut habe.
Da steht es mit der Videobearbeitung leider trotzdem alles andere, als gut, da es mit einem Dualprozessor massiv an Rechenleistung fehlt.
Für Standard-Fotobearbeitung reicht es noch, aber ich versuche sowieso so gut wie möglich zu fotografieren um mir auch die nachträgliche Bildbearbeitung zu ersparen...  

Link to post
Share on other sites

Ja, mache ich sowieso schon seit langem, auch damals in der GH5 und zuletzt in der G9.

Die Farbprofile in Kombi mit den Gammakurven bzw. der Helligkeitsverteilung, wie es in den Kameras heisst.

Hast du auch schon gemerkt, dass es diese Kurven in der S5 nicht mehr gibt, bzw. diese Mechanik in die Profile eingearbeitet wurden? Noch weiss ich nicht, ob ich das besser oder schlechter finde. Ich finde es auf jeden Fall etwas komplizierter.

In den alten Kameras konnte ich einfach die Kurztaste für die Gammakurve drücken und am Rad drehen bis zur richtigen Kurve.
Jetzt muss man in die Farbprofile dann bis zu den Lichtern oder Schatten scrollen und dann von -5 bis +5 klicken…
Wenn ich mich recht entsinne, habe ich aber in einem Video gesehen, dass man diese beiden Werte auch auf Tasten legen kann.
Mal nachschauen.

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
 Share

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.
×
×
  • Create New...