Jump to content

Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Am 22.6.2021 um 10:18 schrieb LL0rd:

Wozu schießt ihr Fotos (mit eurer DSLM)?

Interessantes Thema!

Als mein Hobby: ich fotografiere um Bilder zu machen. Damit meine ich, dass ich in einer bestimmten Situation zu einer bestimmten Zeit etwas erlebt habe und es in einer für mich wichtigen Weise in Pixel verwandelt habe. Diese Pixel schaue ich mir dann als Print an der Wand, im Album, auf dem Smartphone / Tablet oder als Screensaver (TV Stick) an.

Unter 1000 gemachten Fotos ist dann vielleicht 1 Bild-Knaller dabei...

Neulich fand ich den Tipp von vielen Fotos Abzüge zu machen und den Berg dann auf dem Tisch / Boden auszubreiten und immer wieder neu zu sortieren mit dem Ziel zu lernen und Inspiration zu finden. Klappt für mich prima, meine Bilderbox enthält jetzt schon über 500 Abzüge. Es kommen laufend neue dazu oder Varianten in neuer Bearbeitung, dafür fliegt auch ständig was raus.

Weshalb ich das so mache? Ich suche immer noch nach meinem Bilderstil.

Link to post
Share on other sites
  • Replies 57
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

Naja, wenn dir das Fotografieren an sich, der Umgang mit der Kameratechnik und deine eigenen Bilder als Ergebnis nicht gefallen, hast du dir das falsche Hobby ausgesucht. Maler malen ja auch nicht (nur) für Ausstellungen und als Auftragsarbeiten. Warum muss das einen anderen Zweck als die Freude am Tun haben? Warum fährt jemand mit einem Segelboot, wenn es keine Regatta ist? Warum wandert jemand durch die Berge, wenn es dafür keinen Preis gibt? Weil die Tätigkeit an sich ihnen Freude bereitet. S

Wozu sollte man sich die Mühe machen, etwas Leckeres zu kochen und zu essen, wenn man es nachher auf dem Klo sowieso bald wieder loswird? Wozu überhaupt leben, wenn es dann schlussendlich doch mit dem Tod endet?  Aber du hast schon recht: Das 100000ste Bild von bekannten „Spots“ aus dem immer gleichen Blickwinkel, aufgebrezelt mit einem 100000fach verwendeten „Style“ könnte man auch sein lassen. Also, wenn dir wirklich nichts anderes einfällt, dann hör vielleicht auf zu fotografieren. Oder gi

Hast recht, Fotos sind in der Regel nicht nützlich. Ich persönlich fotografiere regelmäßig Tiere. Zur Zeit sind es sehr oft die Eichhörnchen, die in unseren Garten kommen um Nüsse abzustauben. Ich finde, man hat durch den Sucher einen etwas anderen Blickwinkel. Die besseren Bilder davon sehe ich mir regelmäßig an. Fotos zu machen sind für mich genauso ein Anlass in die Natur rauszugehen, wenn schöne Bilder entstehen, umso besser.  Von Smartphone Bildern bin ich doch häufiger enttäuscht. Sma

Posted Images

Ich fotografiere einfach deshalb, weil es mir Freude macht. Dabei muss ich nicht das neueste superduper Gerät haben, aber "gehobene Mittelklasse" muss es schon sein. Fotos aus der Kamera (ausschließlich RAW) sind für mich die Grundlage für ausgiebige Bildbearbeitung, um eine möglichst ästhetische Bildwirkung zu erzielen.  Wenn's dann meiner Familie und Freunden "gefällt" habe ich mein Ziel erreicht. Alles andere ist mir wurscht.

Link to post
Share on other sites

Ich knipse nur für mich, zeige meine Bilder so gut wie nie im WWW und auch nicht im Freundeskreis / Verwandtschaft (es sei es ist gewünscht) - dafür schaue ich sie mir selbst recht oft an und denke an das Gefühl und das ganze drum herum, das ich an diesem Ort / Tag / usw. hatte. Es unterstreicht sozusagen meine Erinnerungen, eine Kopie meines Lebens 😉.  Dadurch kann ich alles fotografieren, was andere vielleicht belanglos finden - sortiere aber sehr kräftig aus und lösche vieles.

Link to post
Share on other sites

Oh, wie ich das kenne....

Man hat ein Haufen Geld ausgegeben und hat zig Fotos die nie jemand sieht.

Ich sage mir auch oft "Warum?"

Eigentlich ist es Perlen vor die Säue.

Aber es macht mir Spass und ab und an sind Bilder dabei die nicht nur mir gefallen.

Aber manchmal könnte ich alles verkaufen und hätte richtig Geld aber für was würde ich es ausgeben??

Ich poste Bilder von mir auch nicht nur in Fotoforen wo sich Fotografen tummeln sondern wo es um Bilder geht. Selbst wenn sie mit einem Handy geschossen wurden um eine z.B. Location zu zeigen etc.

 

Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

Die Gedanken habe ich auch manchmal....ab und an zweifle ich und überlege alles zu verkaufen und das Hobby aufzugeben.

Aber dann fallen mir meine Bilder wieder ein, ich betrachte sie, freue mich daran und viele Erinnerungen kommen wieder hoch.

Also ich sehe es so; es ist ein Hobby dass ich fast immer und überall ausleben kann.

Der kleine Fotoapparat ist mein Lebensmomentbegleiter. Wenn ich auf den Auslöser drücke, hält der Apparat alles fest was ich so nie wieder erleben werde.

Edited by Arcadia
Link to post
Share on other sites

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

vor 4 Stunden schrieb Arcadia:

Die Gedanken habe ich auch manchmal....ab und an zweifle ich und überlege alles zu verkaufen und das Hobby aufzugeben.

Aber dann fallen mir meine Bilder wieder ein, ich betrachte sie, freue mich daran und viele Erinnerungen kommen wieder hoch.

Also ich sehe es so; es ist ein Hobby dass ich fast immer und überall ausleben kann.

Der kleine Fotoapparat ist mein Lebensmomentbegleiter. Wenn ich auf den Auslöser drücke, hält der Apparat alles fest was ich so nie wieder erleben werde.

gute Einstellung, verkauft ist schnell und weg ist weg, wiederholen ist gestohlen oder wie heißt das? :) Es reicht ja eine Kamera, behalte diese und gut ist. Selbst habe ich noch zwei, für jede Hand eine, nein 1 x mit ausreichend Lichtstärke (f 1,7 - f 2,8) und 1 x weniger lichtstark dafür mit deutlich mehr Brennweitenbereich und wofür eigentlich, RICHTIG, um Fotos zu schießen.

Link to post
Share on other sites

Ich finde die Fragestellung sehr interessant und muss zugeben, dass ich mich auch schon des öfteren damit beschäftigt habe 😉

Der Vergleich zum Segeln (oder wandern,...) zieht aus meiner Sicht nämlich nicht - es gibt einen klaren Unterschied. Beim Segeln weiß ich vorher: ich habe jetzt eine (hoffentlich) schöne Zeit - seien das 2 Stunden, Tage oder Wochen - und danach nichts als Andenken, außer vielleicht etwas Muskelkater oder blaue Flecken. Es ist - in meiner Definition - ein "Zeit-Hobby". Fotografie hingegen produziert. Es zählt nicht nur die reine, mit der Kamera verbrachte Zeit, sondern man hat hinterher - etwas überspitzt - auch noch die Bilder am Hals 😉. Unter Umständen recht viele. Wobei sie in der Digitalfotografie zum Glück ja schon mal nichts kosten und auch keinen realen Platz weg nehmen. 
Ich würde vielleicht auch gerne malen - aber ganz ehrlich? Wohin mit mehr als 3 "realen" Bildern? Unabhängig der Qualität. Da verfolge ich doch den Ansatz, dass ich auch etwas vom Ergebnis haben möchte. Quasi eine Rechtfertigung für mein Zumüllen der Wohnung oder bei Fotos der Festplatte ...
Bei der "praktischen" Tätigkeit bin ich daher beim Modellbau gelandet - für ein kleines Schiff brauche ich viel Zeit - das verträgt meine Wohnung. 

Bei den Fotos bin ich zu rigorosem Löschen über gegangen, damit ich mir die übrigen Fotos auch gerne anschaue. Und ja - die übriggebliebenen nehmen auch mal an einem Wettbewerb teil oder werden als Kalender verschenkt. Auch fotografiere ich öfter Freunde, weil die sich über Bilder von sich wirklich freuen und ich ein "nützliches" Motiv habe. Und nicht das 1000ste Rotkehlchen oder Eichhörnchen. Wobei man sich auch da natürlich über steigende Qualität im Ergebnis freut. 

Und für mich selbst drucke ich auch öfter mal Bilder aus. Mal zum Zeigen, mal nur für mich selbst. In beiden Fällen hat es sich bewährt die Zahl deutlich zu beschränken 😉

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

  • Wir freuen uns über neue Mitglieder!

    Andreas, der AdminMein Name ist Andreas, und ich bin der Gastgeber hier. Wenn du Fragen hast, kannst du mich gerne jederzeit ansprechen!

    Wir haben eine Menge zu bieten:

    Wir freuen uns auf Dich!

×
×
  • Create New...