Jump to content

Umstieg von MFT auf Vollformat


Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

vor 43 Minuten schrieb beerwish:

Alle vier Hersteller haben einen guten Autofokus für Fotos.

Das was ich bis jetzt über den Pana AF gelesen habe, hat mich nicht überzeugt. Schön aber wenn du die Lumix S bei schlechten Lichtverhältnissen im Fotomodus getestet hast und der AF sehr gut funktioniert. Allein mir fehlt der Glaube....

 

 

Link to post
Share on other sites

Am 12.6.2021 um 13:40 schrieb beerwish:

Noch schlimmer:

Man schleppt die große Nikon-DSLR und schießt auf der Ponte Vecchio ein Portrait der Rest-Familie gegen die tief-stehende, pralle Sonne mit dem Handy. - Und nein, es war kein freundlicher Fotograf mit dem Handy von jemand anderem. Es war sein eigenes. Ich hab die ganze Szene verfolgt weil ich wissen wollte was der vorhat als er Frau und Kinder da aufgebaut hat.

Außerdem: es ist da gar nicht so einfach da einen Platz zu bekommen weil massenhaft Leute genau da ein Gegenlichtportait machen wollen. Immerhin retten einige billige Knipsen die Situation indem sie ohne zu fragen einen Aufhellblitz zuschalten.

Vielleicht wollte er einfach nur ein Bild seiner Familie in sozialen Netzwerken mit Freunden teilen? Mache ich genau so. Finde es schräg das zu fotografieren und vor allem mit dieser Interpretation....

 

Link to post
Share on other sites

vor 45 Minuten schrieb octane:

Das was ich bis jetzt über den Pana AF gelesen habe, hat mich nicht überzeugt. Schön aber wenn du die Lumix S bei schlechten Lichtverhältnissen im Fotomodus getestet hast und der AF sehr gut funktioniert. Allein mir fehlt der Glaube....

 

 

Ich habe die Lumix S Kameras nicht getestet. Ich kenne meine GH5 und die stellt im Fotomodus bzw. AF-S scharf wenn es schon ziemlich dunkel ist. Das bestätigen auch die Datenblätter und etliche YouTube-Videos wo der AF in vielen Lumix-Kameras dafür gelobt wird, schon bei wenig Licht flott anzusprechen.

Laut Digitalkamera.de wo es für jede Kamera das Datenblatt gibt, geht die GH5 von -4EV bis 18EV und die S1H von -6EV bis 20EV.

Die Sony A1 arbeitet von -4EV bis 20EV und die A7-III von -3EV bis 20EV.

Canon verspricht für die R6 sogar ab -6.5 EV aber mit Sternchen. Hinter dem Sternchen verbirgt sich dann das man dafür ein Objektiv mit F1.2 benötigt.

Als Messtechnik-Fachman glaube ich solche Datenblätter und Herstellerangaben aber auch nur begrenzt. Das ist so ähnlich wie bei der Stabilisierung. Das sind sehr komplexe Fragen und vieles hängt von den Umständen ab. Da kann es je nach Lichtsituation, Kontrasten und allem möglichen zu den unterschiedlichsten Ergebnissen kommen und eine Zahl repräsentiert das nie.

Ich denke auch nicht dass es irgendwas beweist, wenn ein Michapebak im Forum des Schweizer Fotohändlers digitec einen negativen Kommentar abgibt.

Link to post
Share on other sites

vor 1 Stunde schrieb octane:

Das was ich bis jetzt über den Pana AF gelesen habe, hat mich nicht überzeugt. Schön aber wenn du die Lumix S bei schlechten Lichtverhältnissen im Fotomodus getestet hast und der AF sehr gut funktioniert. Allein mir fehlt der Glaube....

 

 

Du glaubst auch Alles was Du gelesen hast? Dir fehlt der Glaube?
Na dann fehlt Dir Wissen und Du hast nicht Alles gelesen Vielleicht ist Dir entgangen, dass einige Kameras vom Phasen AF auf Kontrast AF wechseln, wenn wenig Licht vorhanden ist. Die GH5, S5, G9 und S1 sind bekannt dafür, dass diese Kameras speziell bei schlechten Lichtbedingungen noch fokussieren. Meine G9 fokussiert z.B. auf Sterne. Da muss ich nicht vorher manuell einstellen. Der AF schaltet um auf Low-Light AF, reduziert die AF Geschwindigkeit und braucht dabei etwas länger zum scharfstellen. 
Du solltest vielleicht dein Fan-Gehabe etwas zurückschrauben bevor Du andere Kamerasysteme beurteilst, die Du wahrscheinlich nie in der Hand hattest oder wo der Wissensstand fehlt.

Es ist OK wenn Du mit Sony zufrieden bist. Einige Sony Kameras sind sehr gut. Ich frage mich nur, warum du, hier unterschwellig, Panasonic nieder machst.
Das musst Du doch gar nicht. Deine Bilder sind gut und sprechen auch für dein Equipment.

Link to post
Share on other sites

vor 3 Stunden schrieb octane:

Gefunden beim grössten Schweizer Onlinehändler bei den Bewertungen.

Die Bewertung unterhalb der von Dir zitierten lobt gerade die Low-Light-Fähigkeiten der S5, entsprechend dem, was man schon sehr oft gelesen hat. Wäre der AF bei Low Light tatsächlich soooo schlecht, wäre das sicher auch schon anderen aufgefallen. Der von Dir zitierte Rechtschreibschwache kritisiert sogar das i. d. R. sehr gelobte Kitobjektiv („in allen Bereichen unscharf“). Dem Typen würde ich kein Wort glauben, Du bei entsprechendem Verriss einer Sony sicherlich auch nicht… 😉 

Link to post
Share on other sites

vor 5 Stunden schrieb cmox:

Meine Güte, ich wollte hier doch keinen Krieg anzetteln...

Ja, aber das scheinen einige „Experten“ hier nicht verstehen zu wollen und reiten permanent auf ihrem (hohen) Roß in diesen Krieg. Und das auf jedem sich bietenden Schlachtfeld (Thread).

Ich hatte bereits gebeten, dies hier nicht zu wiederholen, es geht hier um eine Kaufberatung. Also bitte, Leute! 

Link to post
Share on other sites

Posted (edited)

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

vor 1 Stunde schrieb beerwish:

Ich habe die Lumix S Kameras nicht getestet.

Eben. Angelesenes Wissen aus dem Netz bringt ja dem TO nichts.

Gefragt wären Erfahrungen von Leuten welche die empfohlenen Kameras (egal welche Marke selber unter den vom TO angeführten Szenarien getestet haben). Tests lesen und Videos gucken kann jeder selber.

vor 1 Stunde schrieb beerwish:

Ich kenne meine GH5 und die stellt im Fotomodus bzw. AF-S scharf wenn es schon ziemlich dunkel ist.

Der TO will Rockbands auf der Bühne fotografieren. Die bewegen sich. Was willst du da mit AF-S?

vor 1 Stunde schrieb beerwish:

Ich denke auch nicht dass es irgendwas beweist, wenn ein Michapebak im Forum des Schweizer Fotohändlers digitec einen negativen Kommentar abgibt.

Das stimmt. Aber es gibt mir etwas zu denken, wenn jemand einen solchen frustrierten Kommentar abgibt.

vor einer Stunde schrieb Apertur:

Du glaubst auch Alles was Du gelesen hast?

Nein absolut nicht. Ich teste meistens selber und gebe gerne meine eigenen Erfahrungen weiter und nicht nur angelesenes Halbwissen (zugegeben vom AF der Lumixen habe ich bis jetzt nichts gutes gelesen). Bei Lumix habe ich auch nur Halbwissen aber hier sind ja anscheinend nur mFT User die nie eine S in der Hand hatten. Nützt ja auch nichts.

vor einer Stunde schrieb Apertur:

Vielleicht ist Dir entgangen, dass einige Kameras vom Phasen AF auf Kontrast AF wechseln

Seit wann hat Pana Phasen AF? Die haben ihren DFD AF.

Aber egal. Ich bin hier raus.

Falls noch konkrete  Fragen zu Sony auftauchen sollten empfehle ich das Nachbarforum: https://www.sonyalphaforum.de/

Edited by Guest
Link to post
Share on other sites

Posted (edited)

Ich hab seit Ende letzten Jahres parallel zur G9 eine S5, ich mache damit hauptsächlich Hochzeits- und Paarfotos. Mit dem Autofokus hatte ich bei beiden bisher keine Probleme, ich arbeite immer mit Joystick und Punktmessung (AFF + Gesichtserkennung), weil ich auf die Haut belichten will. Nur den AFF vermisse ich bei der S5.

Ich habe mich für die S5 entschieden, weil ich das Zubehör der G9 (Akku, Blitze, Ladegeräte) weiter verwenden kann, bzw. rückwärtskompatibel sind. Die G9 hält mit dem neuen Akku der S5 eigentlich den ganzen Tag durch. Auch die Fotoergebnisse der beiden Kameras sind ähnlich und ich habe in der Nachbearbeitung keine Probleme einen einheitlichen "Look" zu erzeugen. Die S5 ergänzt die G9 sehr gut.

Für mich waren die Kompatibilität mit vorhandenen Blitzen, Akkus und die ähnliche Bedienung der Kameras (G9 & S5), USB-C Laden und das Einführungsangebot mit dem kostenlosen Sigma Objektiv ausschlaggebend. Ich habe eine neue 2. Kamera benötigt, weil mich der Sucher der GX9 2mal auf einer Hochzeit im Stich gelassen hat (alles was sich bewegen kann, geht irgendwann kaputt.). Bis dato hatte ich mit der GX9 und der G9 und Festbrennweiten fotografiert. Jetzt nutze ich die G9 und die S5, wobei ich mit der G9 mehr Fotos mache. Das ist aber womöglich auch reine Gewöhnung. Einen 2. G9 Body wollte ich nicht, war mir zu teuer für eine 3 Jahre alte Kamera. Die E-M1 III war mir Preis/ Leistung zu teuer, das wäre kein Upgrade zur G9 und eine neue GX9 oder PEN-F II gibt es nicht. Die GX9 verbleibt aber trotzdem als Reise-/Urlaubskamera.

Edited by ChrisB86
Link to post
Share on other sites

Posted (edited)
vor einer Stunde schrieb nightstalker:

das heist, der Akku ist stärker als der Alte? Oder nur neuer?

Der Akku der S5 "BLK22E" ist rückwärtskompatibel zur G9 und GH5 und hat 2200 mAh. Der "BLF19" Akku der G9  hat 1860 mAh. Er passt geometrisch in die S5, aber die Kontakte passen nicht mehr.

Mit meinen Kameraeinstellungen und Nutzerverhalten reicht das normalerweise für einen kompletten 8-10h Hochzeitstag. Da fliesen natürlich zig. Variablen mit rein...

 

Edited by ChrisB86
Link to post
Share on other sites

So, inzwischen bin ich etwas schlauer. 30 Stunden Dpreview, ein ausführlicher Besuch beim "Chuck Norris der Fotografie" (Ken Rockwell) und diverse Quellen haben einiges klarer gemacht.

Ich habe früher viel mit einer EOS 5D II gemacht, die Ergebnisse bei gutem Licht waren damals super, aus heutiger Sicht: gut. Sie hatte 21 MP. Die mft-Olympus, die ich heute vor allem verwende, hat 20 MP. Direkt verglichen sind die Ergebnisse aus der Canon besser und würden mir heute auch reichen... auch wenn mehr schöner wäre. Ich denke, dass sie besser sind als die aus einer mft, das liegt irgendwo auch an der Sensorgröße. Mal sehen, ob ich einen Vergleich mit Bildern aus einer 5D2 und einer R6 finde, vielleicht ist das ja schon ausreichend, die R6 kann ansonsten ja alles, was ich brauche, und mit der Bedienung dürfte ich schnell zurecht kommen. Hätte ich viel Geld, würde ich wohl eine R5 nehmen. Da ich nicht unendlich viel ausgeben will, freut mich auch, dass die EF-Objektive sich verwenden lassen, die es gebraucht ja reichlich gibt. Die Bedienung der Sonys habe ich mir angesehen, bei allen Qualitäten der Kameras, die Bedienung ruiniert alles.

Link to post
Share on other sites

Posted (edited)
vor 28 Minuten schrieb cmox:

So, inzwischen bin ich etwas schlauer. 30 Stunden Dpreview, ein ausführlicher Besuch beim "Chuck Norris der Fotografie" (Ken Rockwell) und diverse Quellen haben einiges klarer gemacht.

Ich habe früher viel mit einer EOS 5D II gemacht, die Ergebnisse bei gutem Licht waren damals super, aus heutiger Sicht: gut. Sie hatte 21 MP. Die mft-Olympus, die ich heute vor allem verwende, hat 20 MP. Direkt verglichen sind die Ergebnisse aus der Canon besser und würden mir heute auch reichen... auch wenn mehr schöner wäre. Ich denke, dass sie besser sind als die aus einer mft, das liegt irgendwo auch an der Sensorgröße. Mal sehen, ob ich einen Vergleich mit Bildern aus einer 5D2 und einer R6 finde, vielleicht ist das ja schon ausreichend, die R6 kann ansonsten ja alles, was ich brauche, und mit der Bedienung dürfte ich schnell zurecht kommen. Hätte ich viel Geld, würde ich wohl eine R5 nehmen. Da ich nicht unendlich viel ausgeben will, freut mich auch, dass die EF-Objektive sich verwenden lassen, die es gebraucht ja reichlich gibt. Die Bedienung der Sonys habe ich mir angesehen, bei allen Qualitäten der Kameras, die Bedienung ruiniert alles.

Ich kann bei meinen Kameras bei richtiger Belichtung und Bedienung keinen praxisrelevanten Unterschied feststellen. Was ich festgestellt habe ist, dass ich meine G9 gerne 2/3 Stops Überbelichte und die S5 auf "0" belichte. Generell belichte ich auf die Hauttöne.

Mit allen Kameras kann man schöne Fotos machen, der große Unterschied liegt meiner Meinung nach in der Bedienung, Ergonomie und persönlichem Geschmack.  😃

Edited by ChrisB86
Link to post
Share on other sites

vor 1 Stunde schrieb ChrisB86:

Der Akku der S5 "BLK22E" ist rückwärtskompatibel zur G9 und GH5 und hat 2200 mAh. Der "BLF19" Akku der G9  hat 1860 mAh. Er passt geometrisch in die S5, aber die Kontakte passen nicht mehr.

 

das finde ich eine tolle Idee von Panasonic!

Link to post
Share on other sites

vor 4 Stunden schrieb cmox:

Die mft-Olympus, die ich heute vor allem verwende

Kleiner Offtopic - aber mit dem Umstieg auf Vollformat, hast du da vor dein MFT-System oder Teile davon abzuverkaufen?

Link to post
Share on other sites

vor 4 Stunden schrieb cmox:

die R6 kann ansonsten ja alles, was ich brauche

Sie kann alles außer über 30min Video am Stück. Wenn 20MP reichen und bei Videos ein Kompromiss gefunden wird, geht es natürlich prima.

Link to post
Share on other sites

vor 5 Stunden schrieb beerwish:

Sie kann alles außer über 30min Video am Stück.

Ich halte eine Zeitbegrenzung bei der Aufnahme für kein sooo ernsthaftes Problem, wenn man nicht gerade das Wachstum von Kristallen filmt oder eine Kamera am Haubentauchernest postiert. Ich habe als junges Bürschchen zwei Dokus auf 16mm gedreht. Da hatten wir mit den großen 120m Filmrollen 10 Minuten am Stück zur Verfügung. Dann war eine Zwangspause angesagt, um die Filmkassette zu wechseln. War keine unbelichtete Kassette mehr bereit, musste im Dunkelsack der belichtete Film entnommen und ein neuer eingelegt werden. Nicht dass ich das Gefummel in verklärter Erinnerung hätte. Nach 30 Minuten eine neue Datei anzufangen, das hätten wir damals mit Handkuss genommen.

Was aber sehr wohl ein Problem sein kann, sind Kameras, welche überhitzen - nach welcher Zeit auch immer - und dann längere Zeit abkühlen müssen, um sich wieder in Betrieb nehmen zu lassen. Dass bei einer Hochzeit die Gäste zu tuscheln beginnen "Wieso stehen die da vorne rum und machen nicht weiter?" - "Die Kamera ist heiß gelaufen und muss einen halbe Stunde abkühlen", würde ich eher in einen Slapstick Film passend finden.

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
 Share

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.
  • Wir freuen uns über neue Mitglieder!

    Andreas, der AdminMein Name ist Andreas, und ich bin der Gastgeber hier. Wenn du Fragen hast, kannst du mich gerne jederzeit ansprechen!

    Wir haben eine Menge zu bieten:

    Wir freuen uns auf Dich!

×
×
  • Create New...