Jump to content

Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Guten Abend, 

ich bin Besitzer einer Panasonic GF7. Jetzt suche ich nach was Neuem etwas hochwertigerem. Bin mir nicht sicher ob ich bei MFT bleiben soll oder doch zu Sony oder Canon oder Fuji usw. wechseln soll habe derzeit paar Objektive für MFT und deshalb fällt mir das ganze etwas schwer… 

ich lese immer wieder die Sony oder Fuji sollen top Kameras sein und wirkliche super Bilder machen. Ich will Max 1000€ ausgeben und hatte die Überlegung eine Panasonic Gx9 mit einem 14-140 Objektiv zu kaufen. Oder eine Olympus m5 mit einem ähnlichen Objektiv da bin ich aber weit über 1000€. 
 

danek schon mal für alle tips. 
 

Mit freundlichen Grüßen 

alex 

Link to post
Share on other sites
  • Replies 51
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

Wenn du nicht wechseln möchtest scheint mir für deinen Bedarf die GX9 mit dem 14-140 gut zu passen. Ich für meinen Teil würde allerdings das 20er dazu holen, dann hast du für Abends bzw. "ich nehme die einfach mal mit", eine schöne kleine lichtstarke Kombi. Das 12-32 würde ich dann allerdings als Weitwinkellinse (12mm) ebenfalls behalten, genauso das 60er um beim leichten Tele etwas mehr Lichtstärke zu haben. Das 19er und 35-100 verkaufen.

Ja ich werde mir eine gx9 kaufen mit einem 14-140 und meinem Sigma 19mm und den Sigma 60 mm mit der 12-32 werde ich mich noch mal versuchen anzufreunden. Mal sehen nur das 35-100 werde ich eventuell verkaufen aber werde ich dann sehen.

Ein kompletter Systemwechsel ist immer mit finanziellem Verlust verbunden, der nicht unerheblich ausfallen kann. Darum würde ich mir das bei einem Budget von maximal 1000 Euro gut überlegen.  Top Kameras, die super Bilder machen (können), gibt es auch bei mFT. Spanksen hat es bereits erwähnt, hier spielt das Können des Fotografen eine viel größere Rolle. Außerdem die Objektive. So ist es durchaus denkbar, dass du mit einem sehr guten Objektiv an einer mFT eine genauso gute Bildqualität erzi

Posted Images

vor 5 Stunden schrieb sanja-bu1987:

eine Panasonic Gx9 mit einem 14-140 Objektiv

also ich finde die toll :) 

Kommt halt jetzt darauf an, welche Objektive Du hast, grundsätzlich sind sowohl das 14-140 als auch das 12-60 passende Objektive, dabei kommt es natürlich auch darauf an, ob Du lieber mehr Weitwinkel, oder mehr Tele haben möchtest

 

Link to post
Share on other sites
Posted (edited)
vor 20 Minuten schrieb Lynx:

Die Demo-Knipse, die ich neulich in einem anderen Faden einstellte ist offenbar verkauft. Aber es ist noch eine weitere, noch günstigere im Angebot:

820 Euro

Das ist aber die G9 ohne Objektiv.
Der gleiche Anbieter hat auch die GX9 mit 14-140 zum guten Preis.
@sanja-bu1987:  Wenn du nicht auf das Klappdisplay bis 180° nach oben angewiesen bist, ist das ein Super Nachfolger mit aktueller Technik für deine GF7.

Edited by Johnboy
Link to post
Share on other sites
vor 4 Minuten schrieb Lynx:

Ist mir schon klar. Aber die ist doch noch besser. Und bei dem Preis bleibt noch Knete für ein Objektiv übrig.

Würde ich ja auch bevorzugen, aber Formfaktor, Gewicht und Größe sind doch extrem anders, ausgehend von der GF7.

Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

Ein kompletter Systemwechsel ist immer mit finanziellem Verlust verbunden, der nicht unerheblich ausfallen kann.
Darum würde ich mir das bei einem Budget von maximal 1000 Euro gut überlegen. 

Top Kameras, die super Bilder machen (können), gibt es auch bei mFT. Spanksen hat es bereits erwähnt, hier spielt das Können des Fotografen eine viel größere Rolle. Außerdem die Objektive. So ist es durchaus denkbar, dass du mit einem sehr guten Objektiv an einer mFT eine genauso gute Bildqualität erzielen kannst wie mit einer Sony oder Fuji, an der du dann "nur" ein lichtschwaches Superzoom verwendest. 

Welche mFT-Objektive hast du denn?

Edited by MissC
Link to post
Share on other sites

Derzeit habe ich zwei sigma 19mm und 60mm mit f2.8 in DN Art, das im Bundel gekaufte 12-32mm von Panasonic und noch eins mit 35 -100 glaube beide mit f4. Ich wollte auch mal demnächst zu Mediamarkt fahren und die mal in die Hand nehmen. Die g9 wäre schon klasse aber die ist mir etwas zu teuer das 12-60 objektiv ist auch ganz gut denke 

Link to post
Share on other sites

Ja leider 🤓. Aber ich glaub mit da werde ich zwei Objektive verkaufen werde und die Kamera mit dem 12-32 auch  dann bleibt eigentlich noch das Sigma 19mm und eventuell das 35-100 obwohl ich denke das dass 14-140 das 35-100 ablösen kann. Olympus hat noch niemand was gesagt was haltet ihr von m10? 

Link to post
Share on other sites
vor 29 Minuten schrieb sanja-bu1987:

Die g9 wäre schon klasse aber die ist mir etwas zu teuer das 12-60 objektiv ist auch ganz gut 

Was genau gefällt dir besonders gut an der G9 bzw. was reizt dich an dieser Kamera, was nicht auch eine GX9 zu bieten hätte?
Davon mal abgesehen, dass sie dir etwas zu teuer ist - sie ist größen- und gewichtsmäßig schon ein ganz anderes Kaliber als deine GF7. Hier kannst du es sehen, wenn du mit der Maus auf den Button mit dem Kamera-Namen gehst findest du die Gewichts- und Größenangaben:

https://camerasize.com/compact/#593.397,725.569,ha,f
https://camerasize.com/compact/#593.397,725,ha,t

Da kannst du auch mit anderen Kamera- und Objektivkombinationen vergleichen.

Ersetzt natürlich noch kein "selber in die Hand nehmen". Dabei solltest du nur bedenken - wenn du so eine schwere und große Kamera wie die G9 klasse findest - dass es noch immer ein großer Unterschied ist, ob ich eine fast 900g schwere Kamera-Objektiv-Kombi mal eben 3 Minuten im Laden in der Hand habe oder ein paar Stunden durch die Gegend trage. 

Ja, das 12-60mm ist gut.
Das 12-32mm, welches du bereits hast, ist aber ebenfalls gut. 
Ein 12-60mm bietet dir mehr Telebrennweite, noch mehr Telebrennweite hast du aber bereits mit deinem 35-100mm abgedeckt.
Das von dir ebenfalls ins Auge gefasste ebenfalls gute 14-140mm hat noch mehr Telebrennweite, dafür aber weniger Weitwinkel.

Wie gut ein Objektiv - für DICH! - ist, hängt von deinen bevorzugten Motiven ab und wie gut es deine ganz individuellen Anforderungen erfüllt. Daher solltest du dir zunächst einmal ganz genau überlegen, was dir eigentlich bei deinen jetzigen Objektive fehlt. Was genau du ergänzen oder vielleicht ersetzen möchtest. 
 

 

 

Link to post
Share on other sites

Kann ich an der Olympus auch Tasten belegen um z.b. auf manuellen Fokus zu fotografieren? Hab mit Olympus halt noch keine Erfahrung an der GX9 kann ich das mit nem kleinen Hebel umstellen aber bei der m10 und auch an der m5 sehe auch keinen Hebel oder keine Taste wo ich auf MF umstellen kann. 

Link to post
Share on other sites
Gerade eben schrieb sanja-bu1987:

Kann ich an der Olympus auch Tasten belegen um z.b. auf manuellen Fokus zu fotografieren? Hab mit Olympus halt noch keine Erfahrung an der GX9 kann ich das mit nem kleinen Hebel umstellen aber bei der m10 und auch an der m5 sehe auch keinen Hebel oder keine Taste wo ich auf MF umstellen kann. 

Viele Olympus Objektive haben auch einen Focus Clutch, das heißt du schiebst nur den Focusring nach vorne und schwups - kannst du manuell fokussieren (das 12-40 zb oder das 17mm1.8 und viele andere) 

Link to post
Share on other sites
vor 8 Stunden schrieb sanja-bu1987:

ich lese immer wieder die Sony oder Fuji sollen top Kameras sein und wirkliche super Bilder machen.

Es gibt nicht "DIE" Sony oder "DIE" Fuji Kamera. Das sind zig verschiedene Modelle, die sich zum Teil stark voneinander unterscheiden. Fuji hat auch eine  GFX100S mit 100MP Mittelformat und guten 6000 Euro. Sony hat unter anderem eine Alpha 1 für 7300 Euro.

Link to post
Share on other sites
vor 4 Minuten schrieb sanja-bu1987:

Keine Ahnung mit dem 12-32 komme ich nicht ganz so gut klar liegt aber wahrscheinlich an mir nicht am Objektiv 😓

Ok, es wäre natürlich hilfreich herauszufinden, was genau damit gemeint ist, um eventuelle Fehlkäufe so gut wie möglich auszuschließen..

Panasonic ist ok, Olympus ist ok - du kannst mit keiner etwas falsch machen.
Da du aber bereits die Panasonic-Bedienung gewöhnt bist und die GX9 nach allem was ich bisher gelesen habe (kenne sie selber nicht) sehr gut sein soll, warum nicht die?

Die Frage zu dem Hebel für manuellen Fokus bei der E-M10 kann ich nicht beantworten, ich nutze seit Jahren von Olympus nur die Pen-F.
Aber bei allen Kameras, egal welche Marke, habe ich immer den Autofokus auf AF+MF eingestellt. Das heißt, ich kann den AF arbeiten lassen und nur bei Bedarf manuell nachfokussieren, ohne einen Hebel oder Schalter betätigen zu müssen.

Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

Das ist mir schon klar deshalb hab ich auch gleich geschrieben 1000€ als mein Limit. Bei den Sonys würde ich dann auf eine 6100 oder 6400 tendieren bei der Fuji hab ich leider gar keine Ahnung was es da gibt. Die x-t4 ist auch etwas zu teuer.

 

Die g9 gibt es gerade im Angebot aus Italien 

https://fotodiego.com/prodotto/panasonic-lumix-g9-body/

falls jemand Interesse hat. 

ja die g9 hatte ich noch nie in der Hand deshalb macht sie mich zwar an aber ich glaube mir persönlich als hobbyknipser würde natürlich auch die GX9 ausreichen. 
 

was mir noch bei den Olympus nicht ganz gefällt ist das die keinen eingebauten Blitzer haben… ist der aufsteck Blitzer besser als die verbauten von Panasonic 

Edited by sanja-bu1987
Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

Es geht mir hier jetzt ein bisschen arg unstrukturiert zu, was die Beratung nicht leichter macht...😉

Interne Blitze oder separat mitgelieferte Aufsteckblitze sind immer nur eine Notlösung und würde ich nicht als Kaufkriterium betrachten.
Gilt aber nur für mich, wenn dir der interne Blitz wichtig ist solltest du auch eine Kamera nehmen die so etwas hat.
Die G9 hat übrigens auch keinen integrierten Blitz - das nur mal so am Rande... 😉

Auch bei den Objektiven habe ich noch Probleme zu erkennen, wo du eigentlich hinwillst bzw. welches deine Schwerpunkte sind. 

  • Welcher Brennweitenbereich soll abgedeckt werden?
  • Lieber ein großer universeller Brennweitenbereich, um weniger Objektive wechseln zu müssen, mit Verzicht auf Lichtstärke?
    Für mich käme nie mehr ein Zoom-Objektiv in Frage, das nicht mind. bei 24mm KB-äquiv. anfängt. Dafür verzichte ich zur Not lieber auf etwas Telebrennweite, das kann durch etwas croppen immer noch zum Teil ausgeglichen werden. Wo aber nicht genügend Platz ist, weit genug zurückzugehen, um das ganze Motiv aufs Bild zu kriegen, nützt auch keine EBV mehr. Von Panorama-Aufnahmen mal abgesehen.
    Aber wie gesagt - ist meine Meinung, die hier aber nicht relevant ist.
    Viel wichtiger ist: Wie siehst du das?
  • Wie wichtig ist Lichtstärke oder fotografierst du sowieso nur bei optimalen Lichtverhältnissen? Bisher hast du kein wirklich lichtstarkes Objektiv.
  • Wenn du häufiger Schmetterlinge u.ä. fotografierst - schon mal an ein Makro-Objektiv gedacht?
  • Warum denkst du daran, das 12-32mm und das Sigma 19mm zu behalten. Was fotografierst du mit dem Sigma (das ja auch nicht besonders lichtstark ist), was mit dem 12-32mm nicht möglich wäre?

Du glaubst, eine GX9 würde dir reichen.
Kennst du denn die Unterschiede zwischen einer G9 und GX9 überhaupt?
Ich denke hinsichtlich Bildqualität wird da kein Unterschied sein.
Also müsstest du schauen, ob du das, was eine G9 besser kann, überhaupt für deine Motive benötigen würdest

Auch bei Fuji gäbe es durchaus jede Menge günstigere Alternativen zur X-T4, die ebenfalls hervorragend sind. Warum landest du immer bei den besonders großen und teuren Modellen?
So würde ich - weil sie meinen Prioritäten näher kommen - immer eine X-S10 oder X-E4 der X-T4 vorziehen.
Trotzdem würde es mit 1000 Euro knapp, du bräuchtest ja auch noch neue Objektive.
 

 

Edited by MissC
Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb sanja-bu1987:

Kann ich an der Olympus auch Tasten belegen um z.b. auf manuellen Fokus zu fotografieren? Hab mit Olympus halt noch keine Erfahrung an der GX9 kann ich das mit nem kleinen Hebel umstellen aber bei der m10 und auch an der m5 sehe auch keinen Hebel oder keine Taste wo ich auf MF umstellen kann. 

bei mir ist die Rec Taste für Video standardmässig immer mit MF belegt

Ehrlich gesagt (obwohl auch Olympusfan) würde ich die Gx9 in dieser Klasse vorziehen,l schon weil ich Brillenträger bin und der Sucher links ist, und klappbar (mehr Platz für Finger, die auf dem Display den Fokuspunkt rumschieben wollen). Auch kann die GX9 C-AF, die EM10 nicht gut (gibts erst ab der EM5III in brauchbar) .. nicht, dass ich das als besonders wichtig für mich ansehen würde, aber wenn man bewegte Motive hat, ist es schon hilfreich, wenn der Autofokus verfolgen kann

 

Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb MissC:

Auch bei den Objektiven habe ich noch Probleme zu erkennen, wo du eigentlich hinwillst bzw. welches deine Schwerpunkte sind. 

Bei einer Entscheidung für ein bestimmtes Kamerasystem wäre die Objektivfrage mein Ausgangspunkt. Bekomme ich in einem System die Objektive, die ich für meine fotografischen Einsatzzwecke benötige? Zu welchem Preis, zu welcher Größe und Gewicht? Brauche ich Stabilisierung?

 

vor einer Stunde schrieb MissC:

Warum landest du immer bei den besonders großen und teuren Modellen?

Ich würde auch eher preisgünstigere Modelle nehmen und das Ersparte lieber in Objektive investieren. Nebenbei spart man auch Gewicht.

Ich nutze die GX9 mit dem Lumix 12-60mm als Standardkombi, kostet ca. 730€. Bleibt finanziell noch Luft für z.B. das Lumix 45-150mm oder 20mm.

Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb sanja-bu1987:

was mir noch bei den Olympus nicht ganz gefällt ist das die keinen eingebauten Blitzer haben… ist der aufsteck Blitzer besser als die verbauten von Panasonic

kein interner Blitz ist typisch für PRO Modelle, die kleinen Olympuskameras haben natürlich auch einen Blitz drin, so wie die grossen Panasonicmodelle keinen haben

PRO Features sind nicht immer das, was man als Hobbyist braucht .. manches kann sogar nervig sein, zB die extrem leichte Auslösung (Du drückst halb durch und klack, wieder ein Foto, weil der Druckunkt so extrem leicht ist) Normalerweise bevorzuge ich zB einen klaren Druckpunkt, mit dem ich auch beim Verschwenken keine versehentlichen Auslösungen verursache

 

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

  • Wir freuen uns über neue Mitglieder!

    Andreas, der AdminMein Name ist Andreas, und ich bin der Gastgeber hier. Wenn du Fragen hast, kannst du mich gerne jederzeit ansprechen!

    Wir haben eine Menge zu bieten:

    Wir freuen uns auf Dich!

×
×
  • Create New...