Jump to content

Offiziell erstes Smartphone mit 1" Sensor und leicazertifizierter Optik käuflich zu erwerben


Recommended Posts

Hmm. 19mm KB äquivalent oder wirklich 19mm? Das ergäbe dann mit Cropfaktor 2,7  51,3mm.  19mm KB scheint mir ja schon sehr weitwinklig zu sein aber bei den Smartphones weiss man ja nie.

Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

Moment mal, ein Smartphone mit 1" Sensor und leicazertifizierter Optik gabs schon 2014. Scheint jedoch wenig Eindruck hinterlassen zu haben, obwohl eine solche Abstimmung grundsätzlich nicht uninteressant klingt.

https://www.panasonic.com/de/consumer/produktarchiv/foto-video/lumix-kompaktkameras/dmc-cm1.html

Edited by flyingrooster
Link to post
Share on other sites
Posted (edited)
vor 12 Minuten schrieb flyingrooster:

Smartphone

Wohl eher eine Kamera mit Telefonfunktion. ;)

Ansonsten wie bei vielen technischen Geräten. Einer zeigt sich innovativ, ist seiner Zeit aber voraus, und ein anderer macht dann später den dicken Reibach.

Edited by shutter button
Link to post
Share on other sites
vor 5 Minuten schrieb shutter button:

Wohl eher eine Kamera mit Telefonfunktion. ;)

Dies könnte in eine längere Diskussion um Definitionen ausarten. Wann handelt es sich um ein Smartphone mit Kamerafunktion und wann um eine Kamera mit Smartphonefunktion? 😁

Erwähnte Panasonic hat, zusätzlich zur Kamera, jedenfalls geboten was bei Smartphones 2014 üblich war. Android inkl. sämtlicher Apps, Telefoniefunktionen, &c. Auch wenn Sharp dieses nun knapp 7 Jahre alte Konzept lediglich wiederbelebt, finde ich es an sich immer noch genauso reizvoll. Mal schauen was diesmal draus wird …

Link to post
Share on other sites
vor 12 Minuten schrieb leicanik:

Man könnte es von einem eventuellen Übergewicht bestimmter Funktionen abhängig machen. Alternativ von der Ergonomie.

Sicher. Aber letztlich läuft es darauf hinaus einer Definition nicht zu entkommen, egal auf welcher Ebene. Das Pana sieht aus und bedient sich wie ein Smartphone (inkl. aller üblicher Funktionalität), nur mit relativ großem Objektiv dran und Sensor drin. Pana nennt es übrigens „Smart Camera“, wie auch immer diese Kategorie nun definiert sein möge. Im Endeffekt aber auch egal. Es ist was es ist, durch die Einstufung ändert sich ja nichts. Eine Erdbeere schmeckt ja auch nicht weniger süß, nur weil sie keine Beere, sondern eigentlich eine Nussfrucht darstellt. ;)

Link to post
Share on other sites

Für SP-Displays und Tablets wird wohl kein 1"-Sensor benötigt...
Vielleicht war das auch der Grund für die zurückhaltenden Verkäufe beim ersten Versuch?!?

Bei den Video- und Bildvergleichen sieht man meines Erachtens (bei mir auf dem Tablet) nur Unterschiede der jeweiligen internen Bildaufbereitung, die beim Iphone mehr auf Effekthascherei ausgelegt ist.

Für den Einsatz als Fotogerät mit unbearbeiteten RAW-s aus dem SP könnte ich mir den 1-Zöller schon ganz gut vorstellen.
Nur eine ausschließliche WW-Brennweite von 19mm und digitalem Crop für längere Brennweiten  engt dann doch sehr ein.
Trotzdem: Interessant

Link to post
Share on other sites
Posted (edited)
Am 18.5.2021 um 09:06 schrieb flyingrooster:

Dies könnte in eine längere Diskussion um Definitionen ausarten. Wann handelt es sich um ein Smartphone mit Kamerafunktion und wann um eine Kamera mit Smartphonefunktion? 😁

Diese Grenzen interessieren schon heute die junge Generation nicht und in Zukunft sicher gar  keinen mehr!

Edited by D700
Link to post
Share on other sites
Posted (edited)
Am 19.5.2021 um 12:05 schrieb 43nobbes:

...Nur eine ausschließliche WW-Brennweite von 19mm und digitalem Crop für längere Brennweiten  engt dann doch sehr ein.

Trotzdem: Interessant

Ja, sicher interessant und vor allem zeigt es, wohin die Reise geht.
Das sogar recht schnell!

Die Fotografen von heute, also die SP User, wollen auch Verbesserungen bei der BQ, genau wie wir.
Aber eine klassische DSLM wollen sie dann doch nicht.
Ich wundere mich schon lange darüber, daß die Kameraindustrie den Markt, den sie verloren hat, nicht versucht wieder einzufangen.
D.h. mit der heutigen  Generation angepassten Produkten.

So machen es dann eben die SP Hersteller ...

Edited by D700
Link to post
Share on other sites
Posted (edited)
vor 15 Stunden schrieb D700:

Ich wundere mich schon lange darüber, daß die Kameraindustrie den Markt, den sie verloren hat, nicht versucht wieder einzufangen.
D.h. mit der heutigen  Generation angepassten Produkten.

Ja, da ist was dran!

Wenn ich eine DSLM nehme und im AUTO-Modus fotografiere, erhalte ich Bilder, die bei weitem nicht mit denen aus den SP-s konkurrieren können.
Da wird so mancher neugierige Neueinsteiger bei den richtigen Kameras die Brocken schmeißen, wenn er die JPG-Bilder aus der Cam mit denen aus dem SP vergleicht.
Das SP arbeitet Wolken im Himmel schön heraus, und Schatten haben Zeichnung, die Farben leuchten und der Kontrast ist gut.
Bei der DSLR ist der Himmel durchgehend hellgrau, die Schatten sind komplett schwarz, und das Bild ist flach und flau.

Die Kamera-Hersteller sollten es dem Fotografen ebenfalls auf Wunsch (z.B. Einstellung: Bildnachbearbeitung niedrig, mittel, hoch) ermöglichen, dass die Kamera-interne Bildaufbereitung ähnlich gute Ergebnisse erzielt! Sonst haben die Hersteller schon verloren, bevor so ein Umsteiger vom SP auf die echte Cam herausfindet, dass man speziell mit RAW-Bildern und aktueller Bildbearbeitungssoftware (z.B. Luminar AI) noch deutlich bessere und vor allem natürlichere Bilder hinbekommen kann. (Wann wird DAS eigentlich endlich einmal vom Marketing der Kamerahersteller aufgegriffen?)

Auch Micro-USB-Anschlüsse zeigen den SP-Nutzern, wie sehr von gestern die Kamerahersteller sind. USB-C ist meist Fehlanzeige...

Auf der anderen Seite kann ich mir nicht vorstellen, dass die Kameraindustrie eine echte Chance hat, ehemalige Kunden wieder einzufangen.
Das ist ja ein Kampf der Systeme, hier das SP als "Alleskönner" mit starkem Gewicht auf die eingebaute(n) Kamera(s), eine äußerst bequeme "Eingerätelösung", und
andererseits ein zigteiliger Spezialist mit Wechselobjektiven und (zumindest anfangs) hochkomplizierter Bedienung, das alles für viel Geld, bei dem einem die Hersteller den Einstieg auch noch unnötig erschweren.

Das ist "schnell, einfach, leicht, kompakt und bequem" gegen "kompliziert, schwer, groß, unbequem und deutlich teurer". Keine Frage, wer bei heutigem Zeitgeist hier der Gewinner und wer der Verlierer ist.

 

Edited by 43nobbes
Link to post
Share on other sites
vor 4 Stunden schrieb 43nobbes:

Ja, da ist was dran!

Wenn ich eine DSLM nehme und im AUTO-Modus fotografiere, erhalte ich Bilder, die bei weitem nicht mit denen aus den SP-s konkurrieren können.
Da wird so mancher neugierige Neueinsteiger bei den richtigen Kameras die Brocken schmeißen, wenn er die JPG-Bilder aus der Cam mit denen aus dem SP vergleicht.
Das SP arbeitet Wolken im Himmel schön heraus, und Schatten haben Zeichnung, die Farben leuchten und der Kontrast ist gut.
Bei der DSLR ist der Himmel durchgehend hellgrau, die Schatten sind komplett schwarz, und das Bild ist flach und flau.

Die Kamera-Hersteller sollten es dem Fotografen ebenfalls auf Wunsch (z.B. Einstellung: Bildnachbearbeitung niedrig, mittel, hoch) ermöglichen, dass die Kamera-interne Bildaufbereitung ähnlich gute Ergebnisse erzielt! Sonst haben die Hersteller schon verloren, bevor so ein Umsteiger vom SP auf die echte Cam herausfindet, dass man speziell mit RAW-Bildern und aktueller Bildbearbeitungssoftware (z.B. Luminar AI) noch deutlich bessere und vor allem natürlichere Bilder hinbekommen kann. (Wann wird DAS eigentlich endlich einmal vom Marketing der Kamerahersteller aufgegriffen?)

Auch Micro-USB-Anschlüsse zeigen den SP-Nutzern, wie sehr von gestern die Kamerahersteller sind. USB-C ist meist Fehlanzeige...

Auf der anderen Seite kann ich mir nicht vorstellen, dass die Kameraindustrie eine echte Chance hat, ehemalige Kunden wieder einzufangen.
Das ist ja ein Kampf der Systeme, hier das SP als "Alleskönner" mit starkem Gewicht auf die eingebaute(n) Kamera(s), eine äußerst bequeme "Eingerätelösung", und
andererseits ein zigteiliger Spezialist mit Wechselobjektiven und (zumindest anfangs) hochkomplizierter Bedienung, das alles für viel Geld, bei dem einem die Hersteller den Einstieg auch noch unnötig erschweren.

Das ist "schnell, einfach, leicht, kompakt und bequem" gegen "kompliziert, schwer, groß, unbequem und deutlich teurer". Keine Frage, wer bei heutigem Zeitgeist hier der Gewinner und wer der Verlierer ist.

 

...... wer bei heutigem Zeitgeist hier der Gewinner und wer der Verlierer ist.  - der Geist hat eben keine Zeit mehr - Faktor Zeit soll durch kI kompensiert werden. Mal schaun was dabei rauskommt. Wer es nicht abwarten kann dem hilft vielleicht der Blick in die Glaskugel. (gibt's in div. Größen im Fotozubehörhandel)  

Link to post
Share on other sites
Posted (edited)
Am 21.5.2021 um 11:05 schrieb 43nobbes:

Auf der anderen Seite kann ich mir nicht vorstellen, dass die Kameraindustrie eine echte Chance hat, ehemalige Kunden wieder einzufangen.

Das ist das Problem von "gut genug" - ein kleiner Sensor mit genug Nachbearbeitung liefert Bilder die für 5" Bildschirm des SP gut genug sind. Konsumseite legt die Hürde fest. Fotoequipment hat eine Aufgabe zu lösen - und wenn die Lösung nun Mal keine 50MP erfordert ist es auch kein Vorteil. Bildschirme von SP sind eh meist auf "vivid" voreingestellt und haben 600x900 px platz. Die Farbechtheit und Details der "echten Fotos" kommen da bedingt an. Wobei man ehrlich sagen muss, dass Top "Foto-Instagrammer" dann doch meist nicht mit Handys arbeiten.

Edited by Ramon
Link to post
Share on other sites
Am 20.5.2021 um 19:33 schrieb D700:

Diese Grenzen interessieren schon heute die junge Generation nicht und in Zukunft sicher gar  keinen mehr!

Wen sollten solche Grenzen auch noch interessieren, wenn wir bereits über die Grenzen zwischen dem Smartphone und seinem/r Benutzer*in nachdenken müss(t)en …

Link to post
Share on other sites
Am 21.5.2021 um 11:05 schrieb 43nobbes:

...Auf der anderen Seite kann ich mir nicht vorstellen, dass die Kameraindustrie eine echte Chance hat, ehemalige Kunden wieder einzufangen...

Sehe ich auch so, der Zug ist eigentlich schon abgefahren!

Zumindest kann man sich eine Nische oberhalb der SPs erhalten.
Es wird immer User geben, denen ein SP nicht reicht und die gilt es zu gewinnen.
Wenn die heutigen Kamerahersteller das nicht tun, dann tun es die SP Hersteller!

Aber das erfordert dann Produkte, die die nachfoldenen Generationen auch zum Kauf motivieren kann.
Vor allem durch zeitgemäße Bedienungskonzepte, und entsprechende Ergonomie.
Gerade bei Letzterem ist da noch nichts in Sicht!

Link to post
Share on other sites
vor 3 Stunden schrieb klm:

aber dann ist der Ofen eh bald aus, wo führt das wohl noch hin?    

Bereits Aristoteles verzweifelte an der Zukunft der Zivilisation. Unglaublich wie treffsicher er die Smartphone-Generation vorhergesehen hat, wenngleich er sie aber wohl bereits gut 2000 Jahre früher vermutete …

Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb flyingrooster:

Bereits Aristoteles verzweifelte an der Zukunft der Zivilisation. Unglaublich wie treffsicher er die Smartphone-Generation vorhergesehen hat, wenngleich er sie aber wohl bereits gut 2000 Jahre früher vermutete …

wenngleich er sie aber wohl bereits gut 2000 Jahre früher vermutete ... ??? :) 

Link to post
Share on other sites
vor 59 Minuten schrieb klm:

wenngleich er sie aber wohl bereits gut 2000 Jahre früher vermutete ... ??? :) 

Halt zeitnah zur eigenen Zukunft. Wer auch immer nun. ;)

vor 35 Minuten schrieb leicanik:

Ach was, alles Fake […]

Na großartig. Man soll halt doch nicht einfach nachplappern, was man aus dem Munde Jugendlicher gehört hat …

Interessante Seite! :)

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

  • Wir freuen uns über neue Mitglieder!

    Andreas, der AdminMein Name ist Andreas, und ich bin der Gastgeber hier. Wenn du Fragen hast, kannst du mich gerne jederzeit ansprechen!

    Wir haben eine Menge zu bieten:

    Wir freuen uns auf Dich!

×
×
  • Create New...