Jump to content

Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Gibt es ausser der Seite von Ken Rockwell weitere Archive oder möglichst umfassende = herstellerübergreifende Übersichten mit Objektiven, die noch "aktuell" oder gegenwärtig nutzbar sind?

Ich suche nach Infos zu einem bestimmten Tamron, bin bisher nicht fündig geworden. Weder mit der Objektivbezechnung noch mit der Serien- oder Typnummer. Ich möchte wegen einer massiven Alu-Scheibe rund um den Fronttubus gern ein Originalbild sehen.

Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

Nee, das war auch mein erster Gedanke, dort habe ich zuerst und ausgiebig gesucht - keine Chance... 🤓

Das 20-40/2.7-3.5 scheint uralt zu sein und hat keinen AF-Motor. Anscheinend hat es auch keine Spuren im Netz hinterlassen...

Edited by rostafrei
Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

Gib uns doch mal alle Daten, die Du hast (Serien-Nr., Modell-Nr., Bajonett, Herstellungs-Zeitraum, o.ä.)

Möglicherweise sucht & findet jemand non-konform 🙂

 

Gruss Stephan

Edited by stht
Link to post
Share on other sites
Posted (edited)
vor 1 Stunde schrieb rostafrei:

Das 20-40/2.7-3.5 scheint uralt zu sein und hat keinen AF-Motor. Anscheinend hat es auch keine Spuren im Netz hinterlassen...

Das ist es nicht? War jedenfalls leicht zu finden. Allerdings hat das keine massive Aluscheibe, sondern eine Öffnungsvergrößerung in Form eines Tellers mit gerillter Einlage.Gummi/Alu?. Da hat Tamron ja richtig gut nachgedacht.

Sind aber Schlitze für Werkzeug vorhanden. Sollte also Alu mit Gewinde sein.

https://radojuva.com/en/2015/03/tamron-sp-af-20-40-2-7-3-5-266d/

https://www.dyxum.com/lenses/Tamron-AF-20-40mm-F2.7-3.5-SP-Aspherical-IF_lens358.html

Edited by Johnboy
Link to post
Share on other sites

Hallo Johnboy,

ob es das ist?, wenn es keinen AF-Motor hat, müsste es Stangenantrieb haben, den sehe ich allerdings nicht im Bajonett.

Die Datenlage zum Suchen ist auch noch "dünn". Mal sehen, ob rostafrei noch etwas beisteuern kann.
Es könnte ja auch noch ein Minolta MD - kompatibles Objektiv sein ....

 

Bin gespannt 🙂

Stephan

Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

vor 29 Minuten schrieb stht:

ob es das ist?, wenn es keinen AF-Motor hat, müsste es Stangenantrieb haben, den sehe ich allerdings nicht im Bajonett.
Es könnte ja auch noch ein Minolta MD - kompatibles Objektiv sein ....

Auf Dyxum ist die Minolta Version. Antrieb auf 11 Uhr.

Edit: bei Lenstip sind die Bajonette Canon EF und Nikon F mit AF angegeben. Artikel von August 2012. Ist doch garnicht soo alt, wenn es überhaupt das Gesuchte ist :confused:

 

Edited by Johnboy
Link to post
Share on other sites
Posted (edited)
vor 5 Stunden schrieb Johnboy:

Das ist es nicht? War jedenfalls leicht zu finden. Allerdings hat das keine massive Aluscheibe, sondern eine Öffnungsvergrößerung in Form eines Tellers mit gerillter Einlage.Gummi/Alu?.

...

Ja, das ist es. Ich habe bei der Suche hauptsächlich aktuelle oder alte Verkaufsfotos diverser Plattformen finden können. Meins ist für Nikon. Was ich zu sehen gehofft hatte, war die Frontlinse und eine genauere Bezeichnung für die Streulichtblende. Die Frontlinse sieht bei mir so aus, als ob sie braunrot beschichtet ist oder war - teilweise wirkt es abgeblättert. Ich kann es nicht richtig einschätzen, darum wollte ich gern mit Fotos eines dokumentierten Originals vergleichen.

Das mit der Aluscheibe ist so: da war ein IR-Blocker eingeschraubt, der in dieser eloxierten Aluscheibe wie in einem Stepdown- Ring in das Filtergewinde eingeschraubt war. Sah nach professioneller  Fertigung aus und wird es auch gewesen sein. Die gesamte Front kam mir etwas zu groß vor, so dass ich Zweifel hatte, ob es original sein kann. Auf deinem Foto sieht es genauso aus, also Original. Ich werde wohl mit Tamron Kontakt aufnehmen, auch um dort ggf. eine passende Streulichtblende zu kaufen. Es ist das gleiche Prinzip wie bei Sigma. Nur das passende Bajonett zu finden, wird ohne Originalbezeichung oder weitere Angaben etwas schwierig.

e: es ist ein SP/AF, an D700/750 und der S5Pro funktioniert der AF, an der D3000 nicht, das passt schon mit dem AF-Antrieb.

Edited by rostafrei
Link to post
Share on other sites

Die rotbraune Vergütung scheint ja dann hin zu sein. Aber hier mal noch mal eine Ebay Auktion. Wühl mal die Bilder da durch. Der vermeintliche IR Blocker wird wohl ein einfacher Filter gewesen sein der über der Scheibe am objektiveigenen Filtergewinde 77mm eingeschraubt war.

Schau mal bei Ebay die Bilder an.
Da steht auch noch die Herstellernr.  AF66N700 und die EAN 0725211667032. Könnte bei Kontakt mit Tamron hilfreich sein.
Aber willst du trotz beschädigter Vergütung noch in das Objektiv investieren ?

https://www.ebay.de/p/101725399

Link to post
Share on other sites
vor 3 Stunden schrieb rostafrei:

um dort ggf. eine passende Streulichtblende zu kaufen.

Dass wird eh nur eine rudimentäre Blende sein, (ich gehe mal von 20mm auf Kleinbildsensor aus) sprich eine extrem kurze und ausgeschnittene Blende

sprich: schatte mit der Hand ab und steh so möglich, im Schatten ... die Blende bringt nur bei extrem steilem Sonneneinfall etwas, ansonsten ist sie kaum hilfreich

Link to post
Share on other sites

Ist alles leicht im Netz zu finden. Streulichtblende ist eine Tamron Bajonett-Tulpe die mehr oder weniger nur vertikal deutlich ausgeprägt ist. In einen anderen Angebot hatte das Objektiv eine billige Gummiblende, die aber von der Linse aus bis zum Rand des Filtergewindes den gleichen Winkel hatte und ab Gewinde so so ca 2cm Überstand. .

Aber jetzt kommt es. Den dicken Aluteller gibt es tatsächlich. Im Filtergewinde eingesenkt, nur mit Linsenschlüssel zu verschrauben. HÄ ? :confused:
 

https://www.ebay.com/itm/Tamron-166dn-Japan-Aspherical-Sp-Af-20-40mm-1-2-7-3-5-for-Nikon-Af/273782407003?hash=item3fbeb3ff5b:g:8t0AAOSwMuBcnR3C

Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

Und hier noch mal alles was Google so gespeichert hat.

https://www.google.com/search?q=Tamron+SP+AF+20-40+mm+f/2.7-3.5&client=firefox-b-d&source=lnms&tbm=isch&sa=X&ved=2ahUKEwjH1ob94ZPvAhXrN-wKHQylDcgQ_AUoA3oECAUQBQ&biw=1438&bih=837

Das scheint aber wirklich eine gute Linse zu sein. Die Bilder gefallen mir, auch wenn die Farbsättigung einem Fuji KB Film ähnelt.
https://onfotolife.com/de/lens_sample_photos?lens_id=1177&page=1&focal_min=0&focal_max=800&aperture_min=0&aperture_max=32

Edited by Johnboy
Link to post
Share on other sites
Posted (edited)
vor 50 Minuten schrieb Johnboy:

Ist alles leicht im Netz zu finden...
 

Verdammt, jetzt gibst du es mir... 🤣 Das ist mein Objektiv mit eigeschraubtem IR-Blocker, als es noch in der Bucht angeboten wurde. Ich habe ihn neben mir liegen. Dieses Objektiv wurde mit diesem Filter in einem Labor verwendet. Ich hatte mich zuerst gewundert, dass da so ein enges Filterglas drauf sitzt, was eine extreme Randabschattung verursacht, worauf ich den Verkäufer nachträglich um Information gebeten hatte. Vllt. gab es für 77mm Filtergewinde auch keinen passenden IR-Blocker, was mir neben dem ungwöhnlichen Objektiv für diesen Zweck als nächstes einfiel.

e: das war an einer D700 montiert, soweit ich mich erinnere.

Edited by rostafrei
Link to post
Share on other sites
Gerade eben schrieb matthis:

Das könnte eine Modifikation für den Einsatz an einer frühen DSLR (mit kleinem Sensor) sein.

Genau das habe ich auch gedacht. Das erinnert mich an meine Adaption eines Nikon 200mm an einen Winzsensor einer zelegten Überwachungskamera, wobei ein Mördertele herauskam, das nicht zu händeln war. Da hätte wohl eine 10mm Lochscheibe als Gegenlichblende gereicht. 😁

Link to post
Share on other sites
Posted (edited)
vor 8 Minuten schrieb rostafrei:

Verdammt, jetzt gibst du es mir... 🤣 Das ist mein Objektiv mit eigeschraubtem IR-Blocker, als es noch in der Bucht angeboten wurde. Ich habe ihn neben mir liegen.

Ich lach mich schlapp. Zufälle gibt es im Leben...  :D

Dann war es wohl wirklich für eine Adaption an einem kleineren Sensor.

Edited by Johnboy
Link to post
Share on other sites

Hm... Nee, ich vermute eher eine anwendungsbedingte Adaption

vor 27 Minuten schrieb rostafrei:

Dieses Objektiv wurde mit diesem Filter in einem Labor verwendet. ...

Laut der Auskunft sind damit eingefärbte "Genstränge" (unter UV-Licht ?) im Durchlichtverfahren unter dem Mikroskop aufgenommen worden. Da wäre die Randabschattung dann wohl nicht so tragisch, auch wenn dieses Objektiv für diesen Zweck i.V.m. D700 wohl eher untypisch ist. Ich weiß nicht, wie man spezielle Laborarbeiten mit herkömmlichen Kameras üblicherweise fotografiert. Aber gut, man muss sich zu helfen wissen, wenn es nicht anders machbar ist.

Mich hat die etwas ungewöhnliche Brennweite mit der eigentlich großzügigen Anfangsblende für die D750 interessiert. Wegen der fehlenden Streulichtblende werde ich entweder bei Tamron nachfragen oder eine DIY-Lösung finden. Bei 20mm ist es schon heftig, was da von den Seiten und von oben reinstrahlt, mit der Handabschattung wie @nightstalker vorgeschlagen hat, ginge es auch, ist aber auf Dauer nicht das gebe vom Ei.

Link to post
Share on other sites
vor 5 Minuten schrieb rostafrei:

ist aber auf Dauer nicht das gebe vom Ei.

Aber eine Gewindelösung ist doch auch drin. Sollte also irgendwas günstiges auf dem Markt sein. Seitlicher Schutz wird aber ein Problem sein.
https://www.ebay.de/itm/Gegenlichtblende-fur-77mm-Objektive-Kamera-Sonnenblende-mit-77mm-Gewinde-Tokina/323222263339?hash=item4b418c562b:g:BMwAAOSwFm5a3elc

Aber was ist jetzt mit der Vergütung los? Ist die wirklich hin?
Wäre Schade. Die Bilder, die ich mit dem Objektiv gesehen habe fand ich echt gut.

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

  • Wir freuen uns über neue Mitglieder!

    Andreas, der AdminMein Name ist Andreas, und ich bin der Gastgeber hier. Wenn du Fragen hast, kannst du mich gerne jederzeit ansprechen!

    Wir haben eine Menge zu bieten:

    Wir freuen uns auf Dich! 

    Jetzt kostenlos registrieren!

    or Sign In

×
×
  • Create New...