Jump to content

Beispielbilder mit RF Objektiven


xbeam
 Share

Recommended Posts

  • 3 months later...

@xbeam

Danke schön, ich richte es ihr aus. 😉

Das Objektiv macht unheimlich Spaß an der R6, schnell, scharf, handlich und sehr brauchbares Bokeh. Das Paket kann man ganz locker mitnehmen auf die Hunderunde. Ich mag ja eigentlich keine Zooms, bei denen der Tubus ausfährt, aber auf der anderen Seite ist die R6 mit der Linse so klein und handlich, dass es (fast) keinen Grund gibt, ohne Kamera loszugehen.

Mimi ist noch recht jung, aber ich bin da vorsichtiger geworden. Letzten Sonntag starb einer unserer Hunde in meinen Armen (erst 4 Jahre und 8 Monate alt), im Mai unsere Hündin…2021 war ziemlich mies. Deshalb musste jetzt auch das 70-200 her, damit ich wenigstens von unseren anderen Tieren vernünftige Fotos machen kann. Ich wollte eigentlich noch den Winter abwarten mit dem Objektivkauf. Man denkt immer, dass man bei jungen Tieren auch nächste Woche noch Fotos machen kann…leider haben mir die letzten Wochen gezeigt, dass man sich da ganz gewaltig täuschen kann. 😞

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
 Share

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.
  • Similar Content

    • By XOR
      Hallo,
      ich besitze momentan eine Panasonic LUMIX DMC-FZ100 und möchte auf eine Systemkamera updaten(Mein größtes Problem ist momentan das hohe Rauschen, welches schon bei ISO 400 eintritt). Ich möchte dabei auf einem günstigem Preisniveau bleiben(Gebraucht mit Kit Objektiv möglichst unter 150€) Dabei habe ich auf die LUMIX DMC-G6, die Nikon D5200 und die Canon EOS M10 als Option gefunden. Momentan finde ich die LUMIX G6 am attraktivsten, da sie einen OLED-Sucher, Touchscreen, viele Tasten, viele Funktionen und hohe Konnektivität mit Wlan und NFC besitzt. Bei der Canon stört mich der kleine Formfaktor ohne Sucher und wenig Knöpfen, bei der Nikon, dass es eine DSLR ist und somit keinen el. Sucher mit versch. Anzeigen besitzt. Außerdem besitzt sie keinen Touch-screen und kein Wlan. Allerdings weiß ich auch, dass die LUMIX einen kleineren Sensor mit einer kleineren Auflösung besitzt und wahrscheinlich auch nicht die beste Bildqualität (im Vergleich zu den zwei anderen Kameras) hat. Nun möchte ich euch nach eurem Rat fragen, und auch, wie groß der Qualitätsunterschied zwischen der Lumix und den anderen ist?
      Danke im Voraus! 
    • By cosmovisione
      Habe das Thema im Canon-Bereich neu aufgesetzt. (Ich sehe hier keine Möglichkeit, den ganzen Thread an dieser Stelle zu löschen.)
       
       
    • By Alexander K.
      Hallo zusammen,
      ich habe mir das ein oder andere Foto von Online Dienstleistern schicken lassen und war nicht immer ganz zufrieden. Zudem stört es mich, keinen 2. Versuch zu haben, wenn man merkt, das ein Foto ggf. etwas zu dunkel gedruckt wurde.

      Was könnt Ihr aus eigener Erfahrung empfehlen? Gedruckt werden wird hauptsächlich in Farbe (Landschaft, Reise, Architektur, Wildlife) schwarzweiss kommt vielleicht 1-2 mal im Jahr vor, das ist nicht so meins.
      Reicht ein "normaler" Fotodrucker, wie z.B. ein Epson Expression Photo HD XP-15000, oder sollte es besser ein teureres Modell  mit Pigmettinten aus z.B. der P-Serie von Epson sein.

      LG
      Alex
    • By Buschmeister72
      Hallöchen. 
      Mein derzeitiges Setup besteht aus:
      Panasonic G9 mit
      Panasonic 14-140,
      Panasonic 12-35mm/2.8,
      Panasonic 35-100mm/2.8
      Panasonic 100-300mm
      Panasonic 25mm/1.4
      Sigma 56mm/1.4
      Da ich inzwischen wieder mehr Menschen fotografiere, kam mir der Gedanke, auf KB umzusteigen, da mir bei mft trotz einiger lichtstarker Linsen mehr Freistellung und auch ein gewisser KB-Look fehlt.
      Wenn ich also in finanziellem Rahmen umsteigen wollen würde auf
      Canon RP mit
      RF 24-240 für unterwegs
      RF 35mm/1.8
      EF 50mm/1.8 STM
      Samyang RF 85mm/1.4
      Stellt sich noch die Frage, ob ein 24-240 fürs Studio ausreicht oder ob da noch ein Zoom wie das 24-105 oder sowas notwendig wäre.
      So oder so, würde mich eure Meinung interessieren, ob man mit dem Wechsel glücklich werden würde.
      Ich weiß den Stabi der G9, die Qualität der 2.8er Zooms oder die brachiale Schärfe des 56mm/1.4 durchaus zu schätzen.
      Andererseits wäre mehr Freistellung schon schön. Außerdem mag ich die Canon-Farben sehr.
      3000-Euro-Objektive wie sie in dem RF-System oft vorkommen, kämen für mich allerdings niemals in Frage.
      Die Canon RP war übrigens meine erste Wahl wegen Preis und Schwenkdisplay. Ein Klappdisplay fällt bei mir direkt raus.
       
      Gruß Peter
    • By Fabit453
      Hi, ich habe vor mir für meine Canon M50 das Sigma 17-50 zuzulegen und mit Hilfe des Viltrox Adapters an der m50 zu nutzen. Jetzt wäre meine Frage ob ich irgendetwas beachten muss ?
      habe schon mit anderen geschrieben und die meinten das es kein Cropfaktor gibt da das Objektiv für aps c Sensoren ausgelegt ist also habe ich dann das gleiche Bild als wenn ich das Objektiv an eine vollformat kamera anschließen würde?
  • Wir freuen uns über neue Mitglieder!

    Andreas, der AdminMein Name ist Andreas, und ich bin der Gastgeber hier. Wenn du Fragen hast, kannst du mich gerne jederzeit ansprechen!

    Wir haben eine Menge zu bieten:

    Wir freuen uns auf Dich!

×
×
  • Create New...