Jump to content

Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Hallo zusammen

Wollte eigentlich zu FF wechseln, aber momentan ist noch nicht der richtige Zeitpunkt gekommen ;)
 

Vor allem aktuell, da ich angefragt wurde, im örtlichen Modellflugverein zu Filmen und Fotografieren, da ist der Cropfaktor dann doch sehr passabel ;)

Ich suche deshalb noch ein Tele. Aktuell habe ich das 14-150, damit komme ich ja schon recht weit, aber da die Flieger halt meist doch sehr hoch und weit fliegen, ists am Ende nicht genug.

Gewünscht wäre eben auch, dass ich von Start bis zur Landung alles "im Kasten" habe, und dafür ist das 14-150 halt schon super. Wenn ich jetzt zb einfach ein 200mm nehme, dann fehlt mir der geringe Zoom. Oder ich stehe natürlich genug weit weg...

Wisst ihr, was hier ein gangbarer Weg wäre? Das einzige, was ins Budget passt und interessant wäre, wäre wohl das Panasonic 100-300. Das Oly 12-200 ist dann wieder ein Tacken teurer und am Ende wohl zu wenig Brennweite. Ausserdem wäre das Oly 75-300 noch vom Panasonic der Konkurrent. Gibt es zwischen diesem und dem Pana 100-300 Unterschiede die man wissen müsste? (Fokus etc.)

Beste Grüsse

PS: Als Kamera habe ich die GX9

Edited by Nielsen002

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Aufgabe unterscheidet sich vermutlich kaum von "Birds in Flight". Deswegen würde ich bezüglich Tipps und Tricks zur AF-Einstellung im BIF-Thread schauen.

Für eine Panasonic-Kamera würde ich zum Pana-Objektiv raten auch wenn der Dual-AF für den angedachten Anwendungsfall vermutlich keine große Rolle spielt. Ich hatte lange Jahre vor dem Leica DG 100-400 mm das Pana 100-300 mm und war sehr zufrieden damit. Sowohl was AF-Geschwindigkeit wie auch was die Bildqualität angeht. Achte darauf, dass Du die zweite Version bekommst fallst Du an einen Gebrauchtkauf denkst.

Mit dem Oly 75-300 mm habe ich keine eigene Erfahrung. Es wurde hier im Forum meist etwas schlechter bewertet als das Pana. Ich kann aber nicht beurteilen, ob das auf Grund von objektiven Daten geschah.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb Softride:

das Pana 100-300 mm und war sehr zufrieden damit. Sowohl was AF-Geschwindigkeit wie auch was die Bildqualität angeht. Achte darauf, dass Du die zweite Version bekommst fallst Du an einen Gebrauchtkauf denkst.

Mit dem Oly 75-300 mm habe ich keine eigene Erfahrung. Es wurde hier im Forum meist etwas schlechter bewertet als das Pana. Ich kann aber nicht beurteilen, ob das auf Grund von objektiven Daten geschah.

War mal bei mir im Mischbetrieb, beide Objektive, eine Oly, eine Pana, querbeet bestückt. keine Probleme. Ist aber Schnee von gestern, da sich mit Dualstabi alles geändert hat.

Mit der GX9 würde ich nur das 100-300 unbedingt aber II nehmen. Warum den Dualstabi und die wesentlich schnellere Schnittstellenübertragung der GX9 mit einem alten Objektiv oder einem Fremdobjektiv brach liegen lassen? Das II ist in allen Belangen schneller geworden und auch noch abgedichtet.

Meine Frau nutzt das II begeistert an der G91 und weigert sich sogar mein 100-400 da mal ran zu setzen.
Die Kombi ist so leicht, das schwenken und verfolgen super geht. Wird bei der GX9 auch so sein.

Edit: Da Modellflug ja sehr dynamisch sein kann würde ich keinen Gedanken mehr an das I verschwenden und lieber das optimierte II nehmen.

Edited by Johnboy

Share this post


Link to post
Share on other sites

Zum Fotografieren war vor einigen Jahren Canon 1D II mit 70-200 2.8 und 100-400  IS gut geeignet.

Slowflyer in der Halle haben sicher andere Ansprüche als Hotliner bei F5B Wettbewerben oder Modelle beim Thermikkreisen an der Sichtgrenze. 

Entscheidend fand ich die Absprachen zwischen Modellflieger und Fotograf.

100mm an MFT fände ich als Anfangsbrennweite zu lang. Da würde ich zu einem gebrauchten Zweitgehäuse tendieren und das Video dann schneiden.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 9 Minuten schrieb finnan haddie:

Ja.

Auf dem Gebrauchtmarkt bei schwammigen Beschreibungen darauf achten, das Power O.I.S vorne am Objektiv steht.
Die 100mm Minimum kann Nielsen002 ja mal testen, indem er sich zwingt das 14-150 mal nur bei 100mm nutzt.

Edit: wie kommt das 14-150 eigentlich an die GX9 ? Dualstabi gibt es da auch nicht. :confused:
Ich vermute, mit dem Oly und dem Pana gibt es jetzt unterschiedliche Zoomdrehrichtungen. Das ist unangenehm. Empfand ich jedenfall so beim Parallelbetrieb Oly 75-300 und Pana 100-300.

Edited by Johnboy

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 19 Minuten schrieb Johnboy:

Auf dem Gebrauchtmarkt bei schwammigen Beschreibungen darauf achten, das Power O.I.S vorne am Objektiv steht.
Die 100mm Minimum kann Nielsen002 ja mal testen, indem er sich zwingt das 14-150 mal nur bei 100mm nutzt.

Edit: wie kommt das 14-150 eigentlich an die GX9 ? Dualstabi gibt es da auch nicht. :confused:
Ich vermute, mit dem Oly und dem Pana gibt es jetzt unterschiedliche Zoomdrehrichtungen. Das ist unangenehm. Empfand ich jedenfall so beim Parallelbetrieb Oly 75-300 und Pana 100-300.

Wie meinst du, wie das 14-150 an die GX9 kommt? Ich schraubs halt einfach drauf haha.

Ist aber eh noch die Version I, hat glaube ich gar kein Stabi.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest

Das Olympus 14-150 hat gar keinen Stabi, das Panasonic 14-140 dagegen schon, auch schon in der ersten Version.

Edited by Guest
Typo

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 6 Minuten schrieb Nielsen002:

Wie meinst du, wie das 14-150 an die GX9 kommt? Ich schraubs halt einfach drauf haha.

Ist aber eh noch die Version I, hat glaube ich gar kein Stabi.

☺️ Ja, klar, mit aufschrauben gehts ja tatsächlich. 😊  Der Bodystabi der GX9 wirds schon richten. Hab ja auch ab und an mal Altglas an Lumixen und bin zufrieden.
Grundsätzlich hätte ich aber zu Pana Objektiven gegriffen, ausser wenn Oly etwas spezielles hätte, zB das 60mm Makro. Aber im Laufe meines Mft Lebens mit Parallelbetrieb hat sich auch schon vieles gemischt.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 18 Minuten schrieb finnan haddie:

das Panasonic 14-150 dagegen schon

Ist nur ein 14-140 mm. Aber schon die Version 1 war sehr gut wenn auch deutlich schwerer. Das neue ist immer noch meine eierlegende Wollmilchsau. Passt fast immer!

Edited by Softride

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 18 Minuten schrieb Softride:

Ist nur ein 14-140 mm. Aber schon die Version 1 war sehr gut wenn auch deutlich schwerer. Das neue ist immer noch meine eierlegende Wollmilchsau. Passt fast immer!

Ich kenne ja nicht alle Objektive, aber 14-140 Pana ist extrem agil. Flott wie Hulle, in jeder Beziehung.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

ich würde mir das 45-200 F4-5.6 II Power O.I.S. mal ansehen. Das kann man recht preisgünstig erwerben und deckt viel ab, ein OIS ist bei langen brennweiten effektiver als ein mittelprächtiger IBIS, DUAL IS ist am besten. Lange Brennweiten sind beim Filmen sowieso schwierig beim mitziehen ruhig zu halten.  Dazu ein günstiges Gehäuse zum Oly 14-150 als Zweitbody.

Hans

Die GX9 hat ja im 4k einen Cropfaktor und bietet Digitalzoom, da kommt man mit 200mm an mFT schon ganz schön weit...

 

Edited by haru

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 15 Minuten schrieb haru:

Hallo,

ich würde mir das 45-200 F4-5.6 II Power O.I.S. mal ansehen. Das kann man recht preisgünstig erwerben und deckt viel ab, ein OIS ist bei langen brennweiten effektiver als ein mittelprächtiger IBIS, DUAL IS ist am besten. Lange Brennweiten sind beim Filmen sowieso schwierig beim mitziehen ruhig zu halten.  Dazu ein günstiges Gehäuse zum Oly 14-150 als Zweitbody.

Hans

Auch das ist eine Überlegung wert.
Beim 100-300 Pana zB könnte dir die Naheinstellgrenze von 150cm zum Verhängnis werden. Bei nicht voll ausgenutzter Naheinstellgenze damit noch Luft für Objekttiefe und AF bleibt komme ich bei 2:3 Bild auf eine Objektbreite von ca 25cm. Das wird beim Oly 75-300 und beim Pana 45-200 deutlich besser sein.

Edit: keine Ahnung wie groß die Modelle sind und wie dein Standpunkt sein könnte.

Edited by Johnboy

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 4 Stunden schrieb Johnboy:

Objektbreite von ca 25cm

Wie immer Du darauf kommst, ich kann es nicht nachvollziehen. Das Pana 100-300 mm hat bei f = 300 mm an der Naheinstellgrenze ein Abbildungsmaßstab von 0,21 entspr. rund 1:4,76. Das heißt, das kleinste Objektfeld beträgt rund 8,2 * 6,2 cm! Darüber hinaus verträgt es sich noch gut mit einem Raynox-Achromaten. Es kann in vielen Fällen ein Makro-Objektiv ersetzen.

Das Olympus 75 bis 300 mm schafft dagegen nur 0,18 entspr. 1:5,6 und das Pana 45-200 nur 0,19 entspr. 1: 5,26.

Wenn der Nahbereich interessant ist und höchste Bildqualität angestrebt wird, ist das Panasonic LEICA DG VARIO-ELMARIT 50-200mm F2.8-4.0 ASPH. POWER O.I.S deutlich interesanter zumal es ja mit auch noch Tele-Konvertern erweiterbar ist. Leider ist es nicht gerade ein Schnäppchen, was sich schon mit der guten Lichtstärke erklären lässt (ABM = 0,25 entspr. 1:4, mit MC14 sogar 0,35 entsp. 1:2,8).

Edited by Softride
Typo

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 25 Minuten schrieb Softride:

Wie immer Du darauf kommst, ich kann es nicht nachvollziehen. Das Pana 100-300 mm hat bei f = 300 mm an der Naheinstellgrenze ein Abbildungsmaßstab von 0,21 entspr. rund 1:4,76. Das heißt, das kleinste Objektfeld beträgt rund 8,2 * 6,2 cm! Darüber hinaus verträgt es sich noch gut mit einem Raynox-Achromaten. Es kann in vielen Fällen ein Makro-Objektiv ersetzen.

Ich bezog mich nur auf den Nahbereich mit 100mm, am Modell und am Operater + dem Umfeld in dem Nielsen002 stehen kann (darf). Weitere Entfernungen habe ich dabei vernachlässigt.
Ich meine der Nahbereich könnte ohne Objektivwechsel kritisch sein. Ich kenne die Gegebenheiten da nicht.

Edited by Johnboy

Share this post


Link to post
Share on other sites

Der Fragesteller hat ja eher das Problem, dass es im Flug zu weit weg ist. Ich kenne entweder Leute mit zwei Gehäusen und Kameras die deutlich teurer (einstellige Canon DLSRs) sind und einen Sahne-AF bieten oder die Hobbyisten mit einer Bridge (FZ1000 , RX10). Die Ergebnisse der Bridgekameras sind für Internetseiten usw. gut genug. Die Wahl der Aufnahmeparamter (Mitzieher, Belichtungszeit passt zur Propellerdrehzahl ... ), richtiger Standort, Vorplanung machen am Ende den Unterschied aus. 

Hans

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke euch. Ich lese mich mal bezüglich dem Panasonic 100-300 wie auch 45-200 mal ein. 

Die Modelle möchte ich fotografieren wenn sie a) am Boden sind. Da kann ich problemlos 2m oder mehr weit weg stehen, von mir auch auch 10m ;) Und natürlich wenn sie starten, fliegen und landen. Entsprechend beim Start kann ich natürlich auf Distanz gehen, jedoch beim Landen je nach dem wie der Vogel reinkommt nicht mehr als 10m weg sein. Das ist die Frage ob dann 100mm immer noch zu viel sind. Ich müsste das mal testen. 

Ein Zweitbody kommt nicht in Frage, es sollte wirklich mit einer Kamera alles gemacht werden. Auch weil ich nicht gross bearbeiten möchte. Sprich zusammenfügen von Files oder ähnliches. Rausschneiden klar, aber nicht rumbasteln. Die Videos kommen auch nur auf Youtube und werden auf die Website eingepflegt. Bei Fotos werden diese ausschliesslich auf die Website geladen. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 13 Stunden schrieb Nielsen002:

Die Videos kommen auch nur auf Youtube und werden auf die Website eingepflegt. Bei Fotos werden diese ausschliesslich auf die Website geladen. 

Da wäre eine kompakte mit Zoom oder eine Bridge das einfachste, vor allem wenn man die Flieger von der Seite im Flug nimmt (wo der AF nicht sehr gefordert ist).

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 56 Minuten schrieb Nielsen002:

Gibt es zwischen dem Panasonic 45-200 grosse Unterschiede zwischen dem I und II?

Könnte hier eben ein günstiges ergattern...

Das II ist wetterfest und hat den neueren Stabi. Eventuell fokussiert es auch etwas schneller, abhängig auch von der Kamera. Optissch sollten die gleich sein.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 32 Minuten schrieb Lümmel:

Das II ist wetterfest und hat den neueren Stabi. Eventuell fokussiert es auch etwas schneller, abhängig auch von der Kamera. Optissch sollten die gleich sein.

Ja, optisch ist es gleich. Alles andere ist auf den neuesten Stand der Technik. Übertragungsrate, Af, Blendensteuerung sind wie beim 100-300 II ertüchtigt.

Wer nur mal ein paar Einzelschüsse auf statische Motive macht kann das I nehmen. Wer häufig Burst Aufnahmen macht (oder vom Motiv her gezwungen ist sie zu machen) sollte das II nehmen. Aber selbst bei Einzelaufnahmen von sich bewegenden Motiven ist die gesamte Steuerung im Objektiv II schneller. Auch der DFD Fokus , der ja 2x messen und 1x scharf stellen muss wird beschleunigt. Zusätzlich noch der Dualstabi.

Edit: I aus 2008, II aus 2017. Schnittstellengeschwindigkeit ver4facht, was aber nicht heißt dass das Objektiv 4x so schnell ist. Da muss ja auch noch Mechanik bewegt werden.

Edited by Johnboy

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich denke ich werde das Olympus 14-150 für Start, Landungen und die typischen Motorflieger nutzen, die also nicht ultraweit wegfliegen. Das selbe Szenario für die Elektrosegler (die gut einige 100m rauf gehen). Auch da ist klar dass es mal Ebbe ist. Aber dafür nutze ich dann das 100-300 von Panasonic, zumindest für Fotos. Evtl. Spielt es sich ja dann auch so ein, dass ich mit genügend Abstand komplett mit dem 100-300 arbeiten kann. Denke aber ich komme um 300mm BW nicht herum. Und für 500 Ocken ist es noch OK und sicherlich gut zu gebrauchen :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

  • Wir freuen uns über neue Mitglieder!

    Andreas, der AdminMein Name ist Andreas, und ich bin der Gastgeber hier. Wenn du Fragen hast, kannst du mich gerne jederzeit ansprechen!

    Wir haben eine Menge zu bieten:

    Wir freuen uns auf Dich! 

    Jetzt kostenlos registrieren!

    or Sign In

×
×
  • Create New...