Jump to content

Teleskoparm Licht und Kamera für Objekt/Stillleben-Fotografie


Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Die Umstände:

Ich habe einen kleinen Raum (ca 4x4m) daheim zum Fotografieren. In dem Raum habe ich zwei Klapptische in der Mitte und ein mobiles Hintergrundsystem aufgebaut. Einfach so zwei Stative mit Querstange und ein paar unterschiedlichen Hinter- bzw Untergründen zum Aufhängen, wenn man die auch als Hohlkehle über den Tisch legt z.B. Auch ein normales Fotostativ mit Kugelkopf ist vorhanden und ArcaSwiss Platte. Außerdem stünde ein Galgenstativ zur Verfügung.

Ich will Modellbauzeug (Star Wars Figuren etc.) und Alltagsgegenstände, Food... (Kronleuchter, Kaffeemühle uvm.) auf dem Tisch fotografieren und dabei viel Spaß mit der Lichtsetzung haben. Also mal ein großes Licht mit Diffusor von Oben, mal nur zwei Kleine Spots von links und rechts hinter dem Objekt etc. Einfach gerne was zum spielen, lichtsetzen, dramatische Szenen usw. 
Dazu hab ich momentan nur ein Mini-Tischstativ mit kleinem Video LED Panel in Iphonegröße (Helligkeit und Farbtemperatur 3000K-5600K einstellbar, sehr cooles Teil)

Ich bräuchte also erst mal noch weitere Dauerlichtquellen zum Ausleuchten. BITTE KEINE BLITZE VORSCHLAGEN. ;)

Nachgedacht habe ich über einiges:

1. LICHT: Godox SL-60W, Falconeye 48W, so ein Flexible Light Teil rollbar/faltbares, weitere Videolicht LED Panel in HAndygröße ... bin noch schwer am nachforschen und einlesen bis man mal durchblickt. Ich tendiere gerade leicht zum Falconeye48 und einem weiteren kleinen LED Dauerlicht in Iphonegröße, bin aber für Vorschläge und Tipps offen.

So nun aber zum Hauptanliegen:

2. KAMERA-SCHWENKOPTIONEN: Okay und als zweites hätte ich gerne eine Möglichkeit um die Kamera leichter auszurichten. Gibt es nicht auch einen Stativaufsatz welcher dann Schwenkbar ist und die Kamera ein wenig über den Tisch schweben lassen kann? Mal einfach die Perspektive wechseln, mal mitten ins Geschehen, mal ein wenig Vogelperspektive...

-> Brauche ich dazu ein Stativ mit 90°umlegbarer Mittelsäule? Und dann so einen... Schwenkbaren Aufsatz vorne drauf für die Kamera, hab mal sowas in der Art gesehen, aber weiß nicht wie man das nennt! :D  

 

3. LICHT-TELESKOPARM? Hatte auch überlegt ob es eine Art Teleskoparm für Dauerlicht nehme. Hat jemand davon Ahnung, was etwas taugt und auch etwas größere LED Lichter oder auch mal Blitze von mir aus, relativ gut hält und ausrichten lässt? Denke mit so einem 30 Euro Teil kann man zumindest schon mal das kleine Videolicht gut positionieren. Gibts auch was tolles für ein größeres Dauerlicht?

 

Danke schon mal, für Vorschläge oder weiteren Fragen zur Präzisierung meiner Wünsche :D 

 

 

Link to post
Share on other sites

Hallo centauri,

bei Licht hast Du einige Optionen. Ich habe zwei LED-Strahler, die es als Nachfolger der "Baustellenlampen" gibt. So ein "50W-Teil" entspricht in etwa einem Halogen-Reflektor mit 500W, und kostet auch ähnlich (±25€). Die Lichttemperatur ist nicht wählbar, dafür gibt es auch Leistungsstufen jenseits der 100W. Ich benutze die, um indirekt zu beleuchten (da spielt die Lichttemperatur weniger eine Rolle, weil die Wände nun mal auch nicht reinweißes Licht reflektieren, fürs Schatten aufhellen sollte das weniger störend sein - wird jeder Produktfotograf, der sich an Farbtreue halten muß, nicht so sehen und machen)

Ich habe in meiner Werkstatt auch eine Deckenlampe (mit weißem Reflektor) herumliegen, in dem ich eine 40W-LED Birne montiert habe, und mit Gummi-Schnellspannern einen 10 cm-PVC-Kreis mit Alufolie darüber fixiert (um das direkte Licht auszublenden). Das geht bereits zum Aufhellen. Ich habe an diese ein "Arca-swiss"-Profil auf der Rückseite montiert, damit geht sie auf ein Foto-Stativ.

Wenn Du Elektronikbastler bist, kannst Du auch "COB-LED's" mit dem nötigen Drumherum kaufen und selber Strahler basteln (dann hast Du Einfluß auf Lichttemperatur und Farbreinheit).

Es gibt Anbieter wie Rollei, die sehr preiswerte LED-Lampen im Angebot haben; vielleicht gibt es bei der "a-Marke" Neewer ähnliches Spielzeug.

So weit meine Tipps; ich benutze die Lampen mehr für andere Zwecke, und nur selten für "Produktfotos" (wenn ich mal ein Objektiv verkaufen möchte, z. B.).

Warum willst Du nicht blitzen?

Link to post
Share on other sites

vor 14 Stunden schrieb Centauri:

2. KAMERA-SCHWENKOPTIONEN: Okay und als zweites hätte ich gerne eine Möglichkeit um die Kamera leichter auszurichten. Gibt es nicht auch einen Stativaufsatz welcher dann Schwenkbar ist und die Kamera ein wenig über den Tisch schweben lassen kann? Mal einfach die Perspektive wechseln, mal mitten ins Geschehen, mal ein wenig Vogelperspektive...

-> Brauche ich dazu ein Stativ mit 90°umlegbarer Mittelsäule? Und dann so einen... Schwenkbaren Aufsatz vorne drauf für die Kamera, hab mal sowas in der Art gesehen, aber weiß nicht wie man das nennt! :D  

 

3. LICHT-TELESKOPARM? Hatte auch überlegt ob es eine Art Teleskoparm für Dauerlicht nehme. Hat jemand davon Ahnung, was etwas taugt und auch etwas größere LED Lichter oder auch mal Blitze von mir aus, relativ gut hält und ausrichten lässt? Denke mit so einem 30 Euro Teil kann man zumindest schon mal das kleine Videolicht gut positionieren. Gibts auch was tolles für ein größeres Dauerlicht?

Hallo Centauri! 

Ich habe mir für meine Setups im Garten (Ansitzäste für Vögel oberhalb eines Futtertisches ausrichten) zwei Manfrotto 237HD (HD = Heavy Duty) Flexarme besorgt. Die funktionieren super. Sie lassen sich ohne weitere Adapter an einer Manfrotto 035 Superclamp montieren. Die Flexarme halten laut Hersteller 0,5 kg. Nach ersten Tests kann ich sagen, sie halten etwa 0,5 kg in der waagrechten Position… Aufrecht oder schräg positioniert halten sie wesentlich mehr, eher in die 2-3 kg. Die Arme haben den Vorteil, dass du sie mittels Superclamp an einem Tisch oder auch an einer passenden Stange befestigen kannst. Zudem kannst du sowohl Kamera als auch Lichter am freien Ende des Arms sicher fixieren. Ich selber nutze für die Ansitzäste Klemmen, da brauche ich kein weiteres Zubehör - ggf. wirst du dafür noch Adapter brauchen, je nachdem was du anbringen willst. Ich denke das wäre sowohl für deinen 2. als auch für deinen 3. Punkt eine adäquate Lösung. 

Den günstigsten Preis habe ich bei Thomann gefunden: klick

Gibt ähnliche Produkte auch günstiger von anderen Herstellern, aber nach allem was ich so gelesen habe, haben die entweder ihre Schwächen im Flexarm oder in der Befestigung, daher habe ich mich für mein Setup für Manfrotto entschieden. Macht bislang wie gesagt auch einen sehr guten Eindruck.

Hier ein kurzes Video zur Veranschaulichung:

LG
Somo

Edited by somo
Link to post
Share on other sites

Ich danke euch! Hab mir jetzt mal Magic Arms bestellt von Manfrotto sowie ein LED Dauerlicht, welches man mit Akku oder Netzteil betreiben kann als Flächenlichtoption.

Was ich noch bräuchte wären gezieltere Spotlichter. Aber solche Späße wie die Godox S30 oder Dedolights sind halt schon sehr teuer. Aber klar, gut Licht ist halt teuer.

 

Hab mir auch überlegt sowas wie ein Godox R1 oder M1 zu holen als Mini-Leuchte mit Farbregler Farbtemperaturanpassung.  Aber erst mal gut nachdenken :D

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
 Share

×
×
  • Create New...