Jump to content

Sony Alpha 1 vorgestellt: 50MP, 30 B/s, 8k Video


Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Wird so sein, wie immer. Man entdeckt eine schöne Landschaft, schraubt den Blitz drauf, Verschlusszeit 1/250 drückt ab - und nach dem ersten Shuttereinschlag ist die Landschaft weg. Mit dem elektronischen Verschluß der A 1 wär das nicht passiert - das ist die absolut perfekte Kamera für Landschaftsaufnahmen.  

Link to post
Share on other sites

vor 35 Minuten schrieb Spassknipser:

Wird so sein, wie immer. Man entdeckt eine schöne Landschaft, schraubt den Blitz drauf, Verschlusszeit 1/250 drückt ab - und nach dem ersten Shuttereinschlag ist die Landschaft weg. Mit dem elektronischen Verschluß der A 1 wär das nicht passiert - das ist die absolut perfekte Kamera für Landschaftsaufnahmen.  

Gerade der Kontinentaldrift stand der Verwendung des Electronic Shutters häufig entgegen, da der Rolling Shutter dort unerträglich wurde... mit der A1 müsste das vom Tisch sein.

Edited by Rob
Link to post
Share on other sites

vor 1 Stunde schrieb pizzastein:

Ja, aber wie schon erwähnt, wie 1/50 s statt 1/200 s, da ist die A1 technisch doch ein Stück weiter.

Mit Blick auf die A1, was fehlt dir noch an Eigenschaften zum GS? Bei der A1 sehe ich kaum noch praxisrelevante Einschränkungen, eher im Gegenteil. Von den ersten handelsüblichen DSLMs mit echtem GS erwarte ich Eigenschaften, die mich weniger ansprechen (weniger Auflösung, Dynamik, Serienbildrate).

Volle Zustimmung. In einigen technischen Bereichen gibt es ja schon Kameras mit GS - aber genau mit den von Dir angesprochenen Einschränkungen. Die A1 mit ihrer Auslesezeit des großen 50 Megapixel-Sensors in <1/200 Sek. ist in jedem Fall ein großer Schritt zu einem auch für Photo-Zwecke brauchbaren GS, selbst dann, wenn sich herausstellen sollte, daß es noch leichte Einschränkungen in der Dynamik gibt. In dieser Hinsicht bin ich auf kommende A9-Modelle gespannt. Jetzt, wo der Druck zur Erhöhung der Zahl von Pixeln auf dem Sensor bereits von 2 Sonys  (R-IVund A1) abgefangen wird, können sie in der A9 bei einer Auflösung von 24 oder maximal 36 MP bleiben und sich ganz darauf konzentrieren, die Auslese- und Verarbeitungsgeschwindigkeit weiter zu erhöhen. Ich weiß nicht, ob man das so einfach linear hochrechnen kann - aber in der Milchmädchenrechnung könnte Sensor-Architektur und Elektronik der A1 einen 24 MP-Sensor bereits in unter 1/400 oder noch schneller auslesen.

Link to post
Share on other sites

vor 31 Minuten schrieb Rob:

Gerade der Kontinentaldrift stand der Verwendung des Electronic Shutters häufig entgegen, da der Rolling Shutter dort unerträglich wurde... mit der A1 müsste das vom Tisch sein.

Uhrensammler werden sich auch freuen. Verbogene Sekundenzeiger auf den abgelichteten Fotos sind endgültig Vergangenheit. 🙃

Im Ernst: Tolle Kamera, die hoffentlich die Hersteller der Kameras in meiner Preisklasse (max 2k €) anspornt. Klar werden sie an die Leistungen momentan nicht herankommen aber jeder Fortschritt zählt.

Link to post
Share on other sites

Einfach mal den Preis der Kamera ausblenden.

Was bleibt übrig: Eine Referenz!

Worüber freue ich mich: Das wird in Kameras Einzug halten, die mit meinem! Geldbeutel harmonieren! 
                                            Ist nur eine Frage der Zeit.

Chapeau Sony, alles richtig gemacht.

Was lässt sich ableiten: Die Tür der Zukunft des Systems bleibt offen 😁

 

Gruss Stephan

Link to post
Share on other sites

Das ist schon eine Krasse Ansage. Dennoch hätte ich mich noch viel mehr über eine A7IV mit 30MP, dem 5.76M-Sucher der A7RIV nebst Bodyverbesserungen (Joystick, Wetterschutz) sowie geschlossenem Verschluss bei Objektivwechsel gefreut. Das für 2500€ statt mehr als das Doppelte wäre für mich die tollere Überraschung gewesen. Zumal wohl auch die meisten Nutzer Video eher als Beiwerk sehen. Oder täusche ich mich da?

Link to post
Share on other sites

vor 3 Stunden schrieb Spassknipser:

Das ist schon ein sehr starkes Stück Technik vom Allerfeinsten und sicher das Beste, was man derzeit kaufen kann - wenn man denn eine Möglichkeit hat es auch sinnvoll zu nutzen.

Irgendwie ist die Namensgebung ja schon frech - wenn jetzt noch eine  abgespeckte A 3 rauskommt ist klar, wohin die Reise gehen soll.

Bisher war das ja namenstechnisch immer  noch  irgendwie Minoltaerbe, aber jetzt sehe ich einen deutlichen Kannibalismus. Sony eats Canon!

Die 1er waren bis gestern ausschließlich Profikameras von Canon und das schon min. 25 Jahre lang. So ändern sich die Zeiten.

Naja die F1 vielleicht schon , aber die A1 von Canon war nichts anderes als anfälliges Amateurspielzeug, wenn ich auf analoge Zeiten zurückblicke.

Link to post
Share on other sites

vor 2 Stunden schrieb flyingrooster:

Aber wem reichen heutzutage schon 98 % …? ;)

Dafür nutzt du m.W. zwei Systeme und hast wieviele Kameras? Ich verwende halt nur eine :) Eine Diskussion darüber, wer welche Kamera oder System nutzen möchte halte ich hier aber für müßig, jeder wie er mag.

vor 2 Stunden schrieb ralf3:

...was kann da die A1 besser als deine A7R bzw. was fehlt dir bisher?

Das Zauberwort heisst "Wünsche" Mein Fokus ist Natur/Reise mit den unterschiedlichsten Motiven :)

Link to post
Share on other sites

vor 5 Minuten schrieb Lochbildkamera:

Naja die F1 vielleicht schon , aber die A1 von Canon war nichts anderes als anfälliges Amateurspielzeug, wenn ich auf analoge Zeiten zurückblicke.

EOS 1, EOS 3, EOS 1D/DS/DX - davon ist die Rede  ;  )

Link to post
Share on other sites

vor 25 Minuten schrieb GrafGruselfusel:

Dennoch hätte ich mich noch viel mehr über eine A7IV mit 30MP, dem 5.76M-Sucher der A7RIV nebst Bodyverbesserungen (Joystick, Wetterschutz) sowie geschlossenem Verschluss bei Objektivwechsel gefreut.

Keine Angst - das (oder etwas sehr ähnliches, nur nicht den verschlossenen Verschluß :)) wirst Du auch bekommen, nur eben nicht im kommenden März. Ich tippe für die A7-IV auf Herbst/Ende des Jahres 2021. Aber aus verschiedenen Gründen (unter anderem die erwartete Olympiade und das Kräftemessen mit Canon) mußte Sony den Kracher jetzt rausbringen. Außerdem werden technologische Fortschritte nicht besser, wenn man sie ungenutzt und unvermarktet liegen läßt.

Link to post
Share on other sites

3 minutes ago, Lochbildkamera said:

Das ist schon ein sehr starkes Stück Technik vom Allerfeinsten und sicher das Beste, was man derzeit kaufen kann […]

Ein sehr starkes Stück Technik ist sie zweifellos und für ihren spezifischen Einsatzbereich wird sie sicher das Beste im DSLM-Bereich und vielleicht auch inkl. DSLRs sein. Das Beste für andere Einsatzbereiche spielt im DSLR-Sektor ergebnisseitig jedoch noch ein paar Ligen weiter oben und ist selbst bei den DSLMs auf Respektabstand zu allen KBs. Angesichts des rumorten Preises von 5999 USD der kommenden GFX 100s, wäre derlei für ähnlich ambitionierte Anwender sogar nichtmal weiter entfernt. Kommt dann halt auf die motivseitig gesetzten Schwerpunkte an.

In jedem Fall fein, dass sich die DSLMs, neben Allroundern, auch schön weiter in verschiedene Richtungen spezialisieren.

Link to post
Share on other sites

vor 58 Minuten schrieb wasabi65:

Olympia 2024?

Ich denke, das Timing wird anders geplant gewesen sein. Olympia ist der Zeitpunkt, zu dem in der Regel entsprechende Neuvorstellungen in Sachen Medientechnik auftauchen.

Und gerade, wenn die Spiele in Japan stattfinden sollten.

Edited by grillec
Link to post
Share on other sites

20 minutes ago, wuschler said:

Dafür nutzt du m.W. zwei Systeme und hast wieviele Kameras?

Keine Ahnung. Ich habe gehofft, dass hier jemand darüber Buch führt …
 

25 minutes ago, wuschler said:

Eine Diskussion darüber, wer welche Kamera oder System nutzen möchte halte ich hier aber für müßig, jeder wie er mag.

Eine solche Diskussion wollte ich auch keineswegs initiieren, sondern mit meiner Anmerkung darüber wem heutzutage schon 98 % reichen, auf die überhöhten Ansprüche vieler typischer Foristen anspielen, von welchen ich mich selbst keineswegs ausnehme. Das war eigenlich nur als Scherz und viel mehr als direkte Fortsetzung des Satzes davor auch gerade in meine eigene Richtung gemeint. ;)

Link to post
Share on other sites

vor 2 Minuten schrieb flyingrooster:

Eine solche Diskussion wollte ich auch keineswegs initiieren, sondern mit meiner Anmerkung darüber wem heutzutage schon 98 % reichen, auf die überhöhten Ansprüche vieler typischer Foristen anspielen, von welchen ich mich selbst keineswegs ausnehme.

Vielleicht können wir die Diskussion ja erweitern, weil ich eine Kamera habe, die zu 98% reicht, aber nur zu 25% Sensor hat. 😪 😜

Link to post
Share on other sites

16 minutes ago, cyco said:

Vielleicht können wir die Diskussion ja erweitern, weil ich eine Kamera habe, die zu 98% reicht, aber nur zu 25% Sensor hat. 😪 😜

:blink:  Hui – wie ausreichend wäre diese dann bspw. mit 44 % Sensor? Wir steuern hier auf ein interessantes mathematisches Problem zu, dessen Lösung meine überschaubaren Fähigkeiten wohl übersteigen wird. @nightstalker ist laut Signatur jedoch geeignet komplexe Zusammenhänge in konkrete Formeln zu gießen …

Edited by flyingrooster
Link to post
Share on other sites

vor 18 Minuten schrieb cyco:

Vielleicht können wir die Diskussion ja erweitern, weil ich eine Kamera habe, die zu 98% reicht...

Die letzten 2% sind immer die entscheidende Hürde, funktional wie preislich.
Das unterscheidet schon seit langem die Pro-Kameras (Canon und Nikon DSLRs 1-stellig) vom Rest der Produktwelt.
Sony hat jetzt sowas erstmals auch im DSLM Sektor gebracht.

Edited by D700
Link to post
Share on other sites

vor 2 Stunden schrieb flyingrooster:

Ist halt die Region der naheliegenden Konkurrenten Canon 1DXIII oder Nikon D6. Die HighEnd Sportboliden bei KB lagen preislich schon immer am oberen Ende.

Richtig, das wird oft und gerne vergessen.

Sehr kleiner Markt, mit High-End Technik und dementsprechend hohen Preisen!

Edited by D700
Link to post
Share on other sites

vor 16 Minuten schrieb flyingrooster:

:blink:  Hui – wie ausreichend wäre diese dann bspw. mit 44 % Sensor? Wir steuern hier auf ein interessantes mathematisches Problem zu, dessen Lösung meine überschaubaren Fähigkeiten wohl übersteigen wird. @nightstalker ist laut Signatur jedoch geeignet komplexe Zusammenhänge in konkrete Formeln zu gießen …

hihi, also wenn ich schon gefordert werde ... siehe meine Sig ... die Formel passt tatsächlich

Sensorgrösse x (Objektiv L)² x (Userskill)³ / (widrige Umstände)  = erzielbare Bildqualität

ansonsten ist meistens ein Vollformatfotobuch hilfreicher, als ein Vollformatsensor ..... wer das Vollformatfotowissen schon verinnerlicht hat, braucht über Sensoren nicht mehr zu diskutieren, da er ja selbst weiss, was er braucht

Edited by nightstalker
Link to post
Share on other sites

vor 17 Minuten schrieb flyingrooster:

überhöhten Ansprüche

Wobei ich das hier gar nicht mal sehe weil man bisher die Wünsche nach Schnelligkeit/AF und hoher Auflösung nur mit zwei Kameras umsetzen konnte. Wenn man unterschiedliche Motive mit einer Kamera abdecken möchte ist die A1 natürlich ideal. Dazu kommt, daß die R-Reihe mit ihren 61 MP und ohne MRaw aus meiner Sicht auch nicht die idealste Reisekamera ist.

Bleibt der Preis, muß ich auf den Gebrauchtmarkt warten oder Sony bringt zwischendurch noch eine A 1/2 :lol:

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
×
×
  • Create New...