Jump to content
Sony Alpha Fan

Schärfste und beste Zoomobjektiv für Sony Alpha 7lll

Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Hallo Zusammen!

Ich bin immer noch unentschlossen welches Objektiv 

für meine Sony Alpha 7 Mark lll kaufen soll??

Meine Bereiche liegen bei Landschaft Tiere zb. Vögel und Makro Aufnahmen!

Hat vielleicht jemand einen Tip?

Vielen Dank

Gruss Viktor

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das tönt wie. Welches ist das beste Auto?

Eine eindeutige Antwort auf deine Frage gib es nicht und vor allem wirst du etwas mehr als nur ein Objektiv brauchen, wenn du alles abdecken willst.

Vögel: Sony FE 200-600 G

Makro: FE 90 f2.8 G (ja das ist kein Zoom)

Landschaft: FE 24-105 G, FE 24-70 GM, Sigma 24-70 f2.8, Sony FE 12-24 G und GM,  Sony FE 16-35 GM, Sigma 14-24 f2.8 Art usw...

 

Edited by octane

Share this post


Link to post
Share on other sites

Alle braucht man ja auch nicht. Aber drei oder vier Stück um alles abzudecken halte ich für nötig.  Das 24-105 und das 90 er Makro sind auf jeden Fall eine sehr gute Wahl. Das 90er Makro kann man übrigens auch sehr gut manuell fokussieren. Das fühlt sich sehr mechanisch an. Das ist beim neuen 105er Sigma Makro anscheinend nicht der Fall.

Welches Objektiv hast du denn jetzt? Du wirst doch wohl nicht nur den Body gekauft haben?

Edited by octane

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke ja ich muss ehrlicherweise gestehen das ich auch den Body noch nicht habe!

Aber Dieser meine erste Wahl wäre um den Vollformatumstieg zu realisieren!

Ich bin schon ein etwas älteres Semester und habe bereits Analog  Erfahrungen!

Nun möchte ich meinen Lebensabend noch ein wenig versüssen mit fotografieren!

Das Problem ist das ich fast schon ein Perfektionist bin und

deshalb hier im Forum nach einer guten Kombi suche aber es soll schon Sony sein!

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ach so. Also mit der A7III und dem 24-105 machst du auf jeden Fall absolut nichts falsch. Ich finde auch das Preis-Leistungsverhältnis sehr gut. Die Preise sind da seit Erscheinen stark gefallen.  Bei Sony hast du den Vorteil der grössten Objektivauswahl auch von Fremdanbietern wie Sigma, Tamron, Samyang, Zeiss, Viltrox, Laowa, Voigtländer und anderen.
Man rechnet übrigens damit, dass die Alpha 7IV dieses Jahr irgendwann erscheinen wird. Aber die wird sicher anfangs deutlich teurer sein als die III.

Erfahrungen aus der analogen Zeit haben hier die meisten. Ich auch.

Andreas betreibt übrigens auch ein reines Sony Alpha Forum: https://www.sonyalphaforum.de/

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich werfe mal noch das neue Sigma 105/2,8 Makro ins Rennen.

Nach der Lektüre endloser Berichte, Tests und Vergleiche habe ich Vor- und Nachteile für mich (!) abgewogen und mich gegen das 90er Sony entschieden und für das Sigma.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Zum 105er Makro hat hier im Forum (oder im SAF) einer geschrieben, dass er es wieder verkauft habe, weil die manuelle Fokussierung schlecht funktioniert habe. Von der Bildqualität her ist das Sigma sicher besser. Diese Tests habe ich auch gesehen. Muss man dann halt entscheiden was einem wichtiger ist. Am besten selber testen. Wenn ich das richtig verstehe, hast du das Sigma inzwischen. Wie fühlt sich denn die manuelle Fokussierung für dich an?

Edited by octane

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 3 Stunden schrieb octane:

Also mit der A7III und dem 24-105 machst du auf jeden Fall absolut nichts falsch.

Das kann ich nur unterstreichen. Das ist eine technisch hervorragende Kombination, die im Alltag sehr viel abdeckt. Sie wird auch durch die Neuerscheinungen der nächsten Jahre nicht veralten. Und es gibt ein recihes Objektivangebot, mit dem man die Einsatzfähigkeit noch einmal erweitern kann.

Ein generelles Problem mit "Vollformat" sehe ich in Richtung Tiere, insbesondere (fliegende) Vögel, und teilweise auch bei Makro. Nicht, daß das nicht ginge - es geht sogar ganz hervorragend, wenn man z.B. das 200-600 an eine G9 schraubt. Aber das kostet!

Falls also kleinere, oder weit entfernte Tiere bzw. Vögel sowie Makro im Zentrum Deines Interesses stehen sollten (sieht nach dem ersten Posting nicht so aus), würde ich die Entscheidung für Vollformat noch einmal überdenken. Wie man an zahlreichen Bildern hier im Forum sehen kann, bietet Micro-Four-Thirds in diesen Bereichen hervorragende Qualität zu deutlich niedrigeren Preisen und geringerem Gewicht/Volumen. Aber für die Universalphotographie gibt es kaum besseres und preiswerteres als die A7-III mit dem 24-105. Und in dem Bereich macht auch Vollformat mit anschließendem Selbst-Verarbeiten richtig Spaß.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Minuten schrieb micharl:

Ein generelles Problem mit "Vollformat" sehe ich in Richtung Tiere, insbesondere (fliegende) Vögel, und teilweise auch bei Makro. Nicht, daß das nicht ginge - es geht sogar ganz hervorragend, wenn man z.B. das 200-600 an eine G9 schraubt. Aber das kostet!...

Da ist Dir aber Deine Liebe zu mFT in die Quere gekommen :D

Das 200-600 an einer A9.... für die Panasonic G9 das 100-400 mFT

Share this post


Link to post
Share on other sites

Yep - muß wohl ein Freud'scher Verschreiber gewesen sein. Dabei hätte ich nix gegen ein A9 - nur, ich kann mir mit aller Mühe nicht einreden, daß ich sie wirklich bräuchte.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 6 Stunden schrieb octane:

Das tönt wie. Welches ist das beste Auto?

Eine eindeutige Antwort auf deine Frage gib es nicht und vor allem wirst du etwas mehr als nur ein Objektiv brauchen, wenn du alles abdecken willst.

Vögel: Sony FE 200-600 G

Makro: FE 90 f2.8 G (ja das ist kein Zoom)

Landschaft: FE 24-105 G, FE 24-70 GM, Sigma 24-70 f2.8, Sony FE 12-24 G und GM,  Sony FE 16-35 GM, Sigma 14-24 f2.8 Art usw...

 

 

 

nicht 600 aber doch immerhin 400...das FE 100-400 ist glaub  auch nicht von schlechten Eltern ?...der Preis auch....;)

Edited by potz

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 26 Minuten schrieb micharl:

Yep - muß wohl ein Freud'scher Verschreiber gewesen sein. Dabei hätte ich nix gegen ein A9 - nur, ich kann mir mit aller Mühe nicht einreden, daß ich sie wirklich bräuchte.

Ich habe mir im Sommer eine gekauft, das FE 200-600 ist mir aber zu schwer. Mehr als das Sony FE 100-400 kann ich nicht über längere Zeit halten, alles schon ausprobiert.

Für mich gerät damit das Sony FE-System an seine Grenzen, durch das Gewicht, nicht etwa durch HighISO, MegaPixel oder Real Time Tracking....

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 19 Minuten schrieb potz:

nicht 600 aber doch immerhin 400...das FE 100-400 ist glaub  auch nicht von schlechten Eltern ?.

Für Vögel empfehle ich immer das 200-600. Es ist deutlich länger und auch noch deutlich günstiger als das 100-400. Das 100-400 ist mehr ein universelles Telezoom, das man auch als Telemakro, Motorsport, Velorennen verwenden kann. Für Vögel ist es eigentlich immer zu kurz ohne Telekonverter. Ich war froh als Sony endlich das 200-600 vorgestellt hat.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 5 Stunden schrieb octane:

Zum 105er Makro...

Es kommt erst nächste Woche :)
Aber darum hab ich ja das Ausrufungszeichen hinter "Vor- und Nachteile für mich" gesetzt. Von der Theorie her wären die überall gelobte Bildqualität und das schönere Bokeh für mich wichtiger. Aber ich kann gerne berichten, wie der MF ist. Bisher hab ich das Uralt-Sigma 105 ohne Stabi manuell mit Adapter benutzt.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 12 Minuten schrieb x_holger:

Für mich gerät damit das Sony FE-System an seine Grenzen, durch das Gewicht, nicht etwa durch HighISO, MegaPixel oder Real Time Tracking....

Und genau daher kommt mein Pana-freundlicher-Versprecher. Bei meinen Motiven und in vorgerücktem Alter kann ich die Pana auch mit 300 noch sehr gut handeln - die Sony mit dem 600 ginge nicht mehr.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wie octane schon schrub, kannst du sehr vieles mit A7iii und dem 24-105 abdecken. Bei mir ging das über den Umweg die Kamera mit dem (mittelmässigen) 28-70 Kitobjekitv zu kaufen (zu einem sehr guten Preis weil gleich teuer wie der Body alleine), dieses Kit dann zu verkaufen und dann andere Objektive zu kaufen. Vögel müssen hingegen sehr nahe oder sehr gross sein um mit solchen Brennweiten ins Bild zu kommen... Ich würde also Prioritäten setzen oder das Budget erhöhen.

Edited by wasabi65

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

  • Wir freuen uns über neue Mitglieder!

    Andreas, der AdminMein Name ist Andreas, und ich bin der Gastgeber hier. Wenn du Fragen hast, kannst du mich gerne jederzeit ansprechen!

    Wir haben eine Menge zu bieten:

    Wir freuen uns auf Dich! 

    Jetzt kostenlos registrieren!

    or Sign In

×
×
  • Create New...