Jump to content

Geschwindigkeit DXOLab 4 GPU nicht auswählbar


Oberberg
 Share

Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Hallo, ich habe mir die neueste DXO Lab4 Elite Version geleistet und unter Bearbeiten/Programmeinstellungen/Leistung kann man normalerweise auswählen, ob bei Berechnungen die Cpu oder die GPU die Arbeit übernehmen soll.

Ich habe ein GTX 750 ti (NVIDIA) verbaut und diese wird blöderweise nicht als Auswahl angezeigt, also rappelt im Schneckentempo mein e Intel i7-CPU bei der Konvertierung einer RAW zum Jpg.

Ach ja, ich nutze tatsächlich Win 8.1 Pro, weil es stabiler und fehlerfrier läuft als die letzten beiden Win10er Versionen!

Kann es sein, dass DXO tatsächlich Win 10 von mir erwartet, damit die GPU-Unterstützung funzt?

Link to post
Share on other sites

Willkommen in Forum!

Neben der Farge nach Win10 (müsstest du DxO fragen), sicher eine Frage des GrKa Treibers. Kann es sein, dass die Win8 Treiber nicht mehr aktualisiert werden, wie die Win10 Treiber? Abgesehen davon hast du ja die GraKa Unterstützung drin als "automatisch" was ja normal ist?

 

Edited by wasabi65
Link to post
Share on other sites

Ich habe auf zwei Rechnern Windows 10 laufen, was stabil läuft, insbesondere auch sämtliche Bildbearbeitungswerkzeuge: DxO, Lightroom, Topaz, Helicon Focus, einschl. Grafikkartenunterstützung.

Grafikarte ist NVIDIA GTX 1070.

Was läuft denn auf den Rechnern unter Windows 10 instabil, so dass Windows 8.1 bevorzugt wird?

Link to post
Share on other sites

Doch, Win 8.1 wird laut DXO noch unterstützt und NVIDIA bietet noch völlig aktuell Treiber für die GTX750ti an. Mittlerweile habe ich in einem anderen Forum erfahren, dass die Lab4-Version extrem leistungshungrig ist! Ich lebe dann jetzt damit, weil die Ergebnisse für sich sprechen!

Link to post
Share on other sites

vor 3 Minuten schrieb tgutgu:

Ich habe auf zwei Rechnern Windows 10 laufen, was stabil läuft, insbesondere auch sämtliche Bildbearbeitungswerkzeuge: DxO, Lightroom, Topaz, Helicon Focus, einschl. Grafikkartenunterstützung.

Grafikarte ist NVIDIA GTX 1070.

Was läuft denn auf den Rechnern unter Windows 10 instabil, so dass Windows 8.1 bevorzugt wird?

Ich habe laufend (reproduzierbare) Probleme mit dem Browser Firefox und mit 2 Druckern Brother und Canon gehabt. Ich bin sozusagen vom Fach und die Probleme traten wiederholbar selbst auf neu installierten Systemen auf. Nun habe ich 8.1 pro auf insg. 5 Familienrechnern (Homeschooling usw.) und null Probleme!

Edited by Oberberg
Link to post
Share on other sites

vor 3 Stunden schrieb Oberberg:

Kann es sein, dass DXO tatsächlich Win 10 von mir erwartet, damit die GPU-Unterstützung funzt?

 

vor 1 Stunde schrieb Oberberg:

Doch, Win 8.1 wird laut DXO noch unterstützt und NVIDIA bietet noch völlig aktuell Treiber für die GTX750ti an.

Bei mir ist unter Windows 10 ebenfalls die GTX 750 Ti installiert, die wird in dem entsprechenden Feld auch zur Auswahl angezeigt. Allerdings ist die Karte dort mit einem Sternchen markiert, und das will sagen, daß deren Grafikprozessor nur teilweise unterstützt wird  - welcher Teil auch immer das sei. Das deutet schon auf irgendeinen Unterschied bei den beiden Windows-Versionen hin.

Der Cache läuft bei mir auf einer intern angeschlossenen SSD. Falls Deine "F" was langsameres ist, sehe ich da noch Optimierungspotential.

Link to post
Share on other sites

Danke für die Rückmeldung.

Meine Devise ist, möglichst frühzeitig auf das neue Betriebssystem umzusteigen. Die älteren werden einfach nicht mehr mit der gleichen Priorität gepflegt, was auch für die Anwendersoftware gilt. Selbst wenn das neue Betriebssystem noch einen Fehler hat, ist doch damit zu rechnen, dass so ein Fehler im aktuellen Betriebsystem schneller und mit höherer Prioität behoben wird.

Wichtig ist natürlich, dass die ggf. ältere Hardware auch noch kompatibel ist.

Mein Rechner, der bis 2018 gelaufen ist und 2009 gekauft wurde, hat Windows 7, 8 und 10 relativ problemlos bewältigt. Der neue wurde gleich mit Windows 10 gekauft.

Edited by tgutgu
Link to post
Share on other sites

Auf meinem alten Dell-Laptop von 2010 war ursprünglich sogar noch Vista drauf. Er hat die Umzüge auf Win7 und Win10 klaglos überstanden. Win 8 habe ich mir allerdings gespart weil bei mir Win7 stabiler lief. Win 10 war in seinen ersten Versionen auch nicht wirklich überzeugend stabil aber mittlerweile einwandfrei.

Jetzt habe ich ihn aber erst mal in Rente geschickt und durch einen i7 mit GTX 1650 ersetzt (Dell XPS). Berechnet ein 24-MPix-Bild mit Deep-Prime in 14 s, das ist schneller als mein Tower mit i9-Prozessor.

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
 Share

×
×
  • Create New...