Jump to content

Recommended Posts

  • Replies 115
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

Hab mich jetzt mal mit einem Bild durch DT gewurstelt und versucht, es ähnlich wie in Lightroom hinzubekommen - ist schon etwas ungewöhnlich in der Bedienung, aber ich hatte auch ein paar Aha-Momente. Das Foto wurde komplett in DT verarbeitet sowie auch verkleinert ausgegeben, einzig die Nachschärfung nach dem Verkleinern habe ich nicht hinbekommen. Hallo Gast! Einfach registrieren oder anmelden, um alles zu sehen.

Ja, Filmic tut mehr als eine Sache. Mit mehr als einem Slider. Der Punkt ist aber, all die Sachen in Filmic sind notwendige Schritte der Verarbeitung von linearen RAW-Daten mit 14+ EV Dynamikumfang hin zu 8 EV JPEGs. Notwendigerweise muss ein neuer Schwarzwert und ein neuer Weißwert gewählt werden, und alle Helligkeiten dazwischen mit einer Kontrastkurve gestaucht werden. Notwendigerweise müssen Schwarz und Weiß farblos sein, und dazwischen sanft die Sättigung hochgefahren werden. Falls der

Was ich von offener SW kenne, ist in der Bedienung schlechter als professionelle. Wobei die Kaufware durchaus durchwachsen nutzerfreundlich ist. Ich bin trotzdem froh, dass es Open Source gibt. Gibt sie doch dem gelegentlichen Nutzer Bearbeitungsmöglichkeit und hindert Adobe und Co. daran, die Preisschraube zu drehen. Und ich bewundere die Programmierer, die, statt über die schlechte teure Welt zu jammern, arbeiten zum Nutzen anderer. Ich jedenfalls urteile milder über Geschenktes als

Posted Images

vor 13 Minuten schrieb nightstalker:

nano

ist natürlich sehr angenehm in der Bedienung gewesen. Da kamen unter Linux später auch die farbliche Kennzeichnung von Schlüsselwörtern hinzu.

zurück zu DT: ich werde es bestimmt immer mal wieder ausprobieren und sollten eventuell nur noch zwei kommerzielle Bildbearbeitungsprogramme mit Abo-Pflicht auf dem Markt überleben, werde ich mir eher etwas in der Richtung suchen, um meine Bilder zu entwickeln.

Link to post
Share on other sites

Letzte Woche habe in einem neuen Projekt angefangen und da wird jetzt Visual Studio Code benutzt. Und jetzt muss ich mit dem Gedanken spielen, meinen geliebten Emacs abzugeben! 

Ja, ich sehe das Muster auch 😂

Es gibt glaube ich einfach einen Schlag Menschen, der sich gerne in komplexe Dinge einfuchst und dieses Gefühl der vollen Kontrolle genießt. Ob diese Kontrolle echt ist oder eingebildet oder Stockholm-symptomatisch, will ich gar nicht bewerten. Vielleicht tendieren solche Seelen dann auch zu Programmieren und Emacs und Darktable, keine Ahnung. Vielleicht mag ich auch deswegen meine Fuji-Kamera mit all ihren Rädchen und Knöpfchen. 

Aber was soll ich sagen, es befriedigt mich halt einfach auf einer Ebene, die VSCode und Capture One und Smartphone-Kameras nicht erreichen. Und in jedem meiner Programmierung-Vorlesungen sind immer ein paar Studenten dabei, die auch auf solche Sachen abfahren 🤷

(Vim habe ich damals gegen Emacs getauscht, weil mir eine Command Line auf Windows fehlte. Und Emacs hat eine Eigene eingebaut. Heute wäre das mit WSL sicher anders verlaufen.)

Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb bastibe:

Vim habe ich damals gegen Emacs getauscht, weil mir eine Command Line auf Windows fehlte. Und Emacs hat eine Eigene eingebaut. Heute wäre das mit WSL sicher anders verlaufen.

Ach ja, lang ist's her! Aber da war das VT100 ja auch noch Spitzentechnologie. Und erst das VT220! 😀

Link to post
Share on other sites
vor 6 Stunden schrieb bastibe:

Letzte Woche habe in einem neuen Projekt angefangen und da wird jetzt Visual Studio Code benutzt. Und jetzt muss ich mit dem Gedanken spielen, meinen geliebten Emacs abzugeben! 

Ja, ich sehe das Muster auch 😂

Es gibt glaube ich einfach einen Schlag Menschen, der sich gerne in komplexe Dinge einfuchst und dieses Gefühl der vollen Kontrolle genießt. Ob diese Kontrolle echt ist oder eingebildet oder Stockholm-symptomatisch, will ich gar nicht bewerten. Vielleicht tendieren solche Seelen dann auch zu Programmieren und Emacs und Darktable, keine Ahnung. Vielleicht mag ich auch deswegen meine Fuji-Kamera mit all ihren Rädchen und Knöpfchen. 

Aber was soll ich sagen, es befriedigt mich halt einfach auf einer Ebene, die VSCode und Capture One und Smartphone-Kameras nicht erreichen. Und in jedem meiner Programmierung-Vorlesungen sind immer ein paar Studenten dabei, die auch auf solche Sachen abfahren 🤷

(Vim habe ich damals gegen Emacs getauscht, weil mir eine Command Line auf Windows fehlte. Und Emacs hat eine Eigene eingebaut. Heute wäre das mit WSL sicher anders verlaufen.)

Ich bleib beim Emacs.

Emacs / ESS ist eine unschlagbare Kombination. 🙂

 

Link to post
Share on other sites
Am 13.1.2021 um 07:34 schrieb nightstalker:

Ein weiterer Erfolgsansatz ist (kein RAW Konverter, aber ein EBV Programm, das JPGs so verarbeitet wie normalerweise nur RAW Konverter), ist der JPG Illuminator. 

Ich will Euch von Eurem Chinesisch wieder ans Englische bringen:  🙂 Der JPG Illuminator ist auch ein Beispiel dafür, dass man ein gutes Programm besser bedienbar machen müsste.

Link to post
Share on other sites

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Hat schonmal jemand der Mitlesenden einen Beitrag zur Lensfun (die ja auch die Basis zu Darktable ist) geliefert?
Da die Lumix S Objektive noch nicht drin sind, bin ich am überlegen wie ich da am besten was beisteuern könnte. Hatte mal eine Seite gefunden 
wo eine Anleitung zu stand. Falls aber das schonmal jemand getan hat, könnte er hier (auf Deutsch) mit ein paar dürren Worten was dazu sagen. 
Das macht es ein wenig einfacher. 🙂

Link to post
Share on other sites

so, ich hab' mal rumprobiert

Die Aufteilung ist jetzt tatsächlich besser, sieht sogar irgendwie ähnlich wie DxO aus.

Aber ich komme damit immer noch nicht richtig gut zurecht, Farbkorrektur war mein Versuchsobjekt, was ich mit DT nicht hinbekam, habe ich anschliessend mit drei Klicks in NIK Viveza (und Color Efex) erledigt ... Respekt für die Leistung, aber noch ist es nicht für mich passend :) 

Edited by nightstalker
Link to post
Share on other sites
38 minutes ago, nightstalker said:

Farbkorrektur war mein Versuchsobjekt,

Hast du Color Zones probiert? Das funktioniert in etwa wie die HSL-Slider in Lightroom (kann aber noch ein paar mehr Tricks). Damit, und mit Color Balance (für color grading), bekommt man ziemlich viel zu Stande. 

Man kann auch LUTs laden, oder in einer Farbpalette die einzelnen Farben drehen. Aber das benutze zumindest ich selten. 

Eine Schwäche sehe ich in der White Balance, die manchmal ganz Erstaunliches schafft, mit dem ich in anderen Entwicklern Probleme bekäme, und manchmal ebenso erstaunlich versagt. Aber gut, Tageslicht kann jeder Entwickler und gemischte Kunstbeleuchtung ist immer schwierig. Trotzdem scheint mir da besonders für meine Fuji noch Potential nach oben. 

Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb pero:

Hat schonmal jemand der Mitlesenden einen Beitrag zur Lensfun (die ja auch die Basis zu Darktable ist) geliefert?
Da die Lumix S Objektive noch nicht drin sind, bin ich am überlegen wie ich da am besten was beisteuern könnte. Hatte mal eine Seite gefunden 
wo eine Anleitung zu stand. Falls aber das schonmal jemand getan hat, könnte er hier (auf Deutsch) mit ein paar dürren Worten was dazu sagen. 
Das macht es ein wenig einfacher. 🙂

Auf der Seite von lensfun (http://lensfun.sourceforge.net/calibration/) gibt es Verweise zu mehreren Seiten zum Kalibrieren unbekannter Objektive. Leider habe ich nur etwas auf Englisch gefunden. Eine aktuelle Anleitung ist auf https://pixls.us/articles/create-lens-calibration-data-for-lensfun/ zu finden. Der Autor könnte aber Deutsch sprechen (so vermute ich wegen Autorname und Bilder). Ihn könntest du ansprechen. Vielleicht hat er ja auch eine Anleitung in Deutsch?

Zum Bestimmen der Verzeichnung gibt es verschiedene Möglichkeiten. Alle die ich gefunden habe nutzen Hugin. Ich finde diese Variante am Einfachsten. Die Liniensuche funktioniert automatisch und das macht das Leben einfacher: https://librearts.org/2011/10/create-lens-distorsion-models-with-hugin-lens-calibrator/

Vielleicht findet sich bei Lensfun jemand, der sich bereit erklärt von dir aufgenommene Bilder zum Kalibrieren zu nutzen?

 

Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb bastibe:

Hast du Color Zones probiert?

ich habe alles probiert, aber wenn man mal White Neutralizer, oder Viveza genutzt hat, ist man für die anderen Programme verdorben ;) .... leider hat das Konzept des White Neutralizers  noch keiner in einem RAW Konverter verwurstelt, nichtmal DxO, die ja inzwischen die Rechte innehaben

Edited by nightstalker
Link to post
Share on other sites

Hab mich jetzt mal mit einem Bild durch DT gewurstelt und versucht, es ähnlich wie in Lightroom hinzubekommen - ist schon etwas ungewöhnlich in der Bedienung, aber ich hatte auch ein paar Aha-Momente.
Das Foto wurde komplett in DT verarbeitet sowie auch verkleinert ausgegeben, einzig die Nachschärfung nach dem Verkleinern habe ich nicht hinbekommen.

Link to post
Share on other sites
vor 20 Stunden schrieb nightstalker:

das gibt einen 👍 für Dich .... kannst Du das JPG ooc noch dazu zeigen, damit man sehen kann, was gemachöt wurde?

Hat ein wenig gedauert, aber hier ist das JPG ooc dazu.

lg Manfred

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
  • Wir freuen uns über neue Mitglieder!

    Andreas, der AdminMein Name ist Andreas, und ich bin der Gastgeber hier. Wenn du Fragen hast, kannst du mich gerne jederzeit ansprechen!

    Wir haben eine Menge zu bieten:

    Wir freuen uns auf Dich! 

    Jetzt kostenlos registrieren!

    or Sign In

×
×
  • Create New...