Jump to content

Fisheye 7Artisans 7.5mm 2.8 oder Empfehlung Weitwinkel


Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Hallo,

ich hab seit ein paar Monaten eine Lumix GX80 und das 12-32, 14-140, 20er und 25er. Nun war ich schon mehrfach fotografieren und habe gemerkt, dass mir die 12 mm nicht so zusagen. Ist mir nicht weit genug, wenn ich Architektur bzw Landschaften fotografiere. Habe nun von 7Artisans 7.5mm 2.8 das Fisheye entdeckt und finde es sehr spannend. Hatte bei meiner Nikon damals ein Fisheye von Wallimex und war zufrieden damit.

Habt ihr Erfahrungen mit dem Objektiv oder könnt ihr mir was unter 200 Euro empfehlen?

Hatte schon überlegt,das 12-32 abzugeben. Das sagt mir irgendwie nicht so zu.hab meist das 20er oder 25er drauf und für Landschaft oder Architektur würde ich dann das Fisheye (ggf Entzerrung dann in der Bearbeitung) oder ein WW nehmen. 

Und das Reisezoom hab ich ja auch mit 14-140. Oder wäre es unklug, das Objektiv abzugeben?

Link to post
Share on other sites

Ich hatte das 7Artisans 7,5mm in der Sony Version und war damit sehr zufrieden. Für den Preis ist das Objektiv wirklich exzellent. Gut verarbeitet und auch scharf.

Weichen musste es nur, weil ich keine APS-C Kamera mehr habe.

Link to post
Share on other sites

Zitat

Das Samyang/Walimex 7.5mm f/3.5 ist ein hervorragendes MFT Objektiv, liegt aber über der Preisgrenze.

Das Objektiv verwende ich auch gern. Im Biete-Bereich im 'blauen' Forum gibt es immer wieder Angebote, die bereits bei 150€ beginnen. (Dort habe ich meins damals auch geholt.)

Gruß
Alfred

Link to post
Share on other sites

vor 17 Stunden schrieb Cort:

Kitobjektiv ... ? Ich bin nicht so davon überzeugt.

Panasonic Lumix G Vario 14-45 mm 3.5-5.6 Asph OIS
Kitobjektiv der Lumix G1
Optik:         
*****
Mechanik: ***

Panasonic Lumix G Vario 14-42 mm 3.5-5.6 Asph OIS
Kitobjektiv der Lumix G3
Optik:         
****
Mechanik: **

Olympus M.Zuiko Digital 14-42mm F3.5-5.6 EZ
Kitobjektiv der Olympus OM-D E-M10

Optik:         ***
Mechanik: ****

Your milage may vary.

Link to post
Share on other sites

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

vor 17 Stunden schrieb Cort:

Nutzt ihr denn das Kitobjektiv oder habt ihr euch davon getrennt? [...]

Ich nutze das 12-32 mm sehr gerne wenn es klein und leicht sein soll (i.d.R. an der GM1). Optisch bin ich schwer davon überzeugt; es bildet sehr scharf und kontrastreich ab. Ein Verkauf bringt kaum einen nennenswerten Erlös, der den Verlust aufwiegen könnte. Sein Nachteil ist für mich der geringe Brennweitenbereich nach oben hin. Da hätte ich gerne ein paar Millimeter mehr. Universeller ist natürlich das 14-140 mm, das dann auch meist dabei ist.

Wenn es um Weitwinkel geht, habe ich außer dem 7-14 mm noch das 8-mm-Pana-Fisheye. Das liegt neu leider außerhalb Deines Preisrahmens ist aber ein ganz hervorragendes Objektiv, was sich sowohl für Nahaufnahmen wie auch - nach Korrektur - als rectlineares Weitwinkelobjektiv eignet. Die Korrektur erfolgt mit DxO-Viewpoint nahezu vollautomatisch, gelingt aber auch von Hand recht gut mit dem kostenlosen Jpg-Illuminator.

Dazu gibt es hier einen ausführlichen Thread:

Wenn ich auf Städtetour gehe, dann bevorzuge ich natürlich das 7-14 mm um nicht jedes Bild entzerren zu müssen. Bei Naturbildern hat man m.M.n. mit dem Fisheye die universellere Lösung, insbesondere wenn man nicht vollständig rectlinear korrigiert sondern nach Bedarf nur teilweise. Auch das geht bei DxO sehr bequem.

Beispiele für das Fisheye im Nahbereich:

Ich mag diese übertriebene Perspektive, was aber nicht von jedem geteilt wird 😥.

Link to post
Share on other sites

vor 7 Stunden schrieb Softride:

Ich mag diese übertriebene Perspektive, was aber nicht von jedem geteilt wird 😥.

Mir gefällt die übertriebene Perspektive auch sehr gut. Man kann damit schön spielen. 

Ich bearbeite meine Bilder mit Affinity Photo auf dem iPad. Halte das minimalistisch und funktioniert dort auch mit dem entzerren.

Link to post
Share on other sites

  • 3 weeks later...

Ich habe nun das 7artisans 7.5mm seit heute. Habe jetzt auch schon auslösen ohne Objektiv aktiviert. Bei meiner alten Kamera gab es die Möglichkeit, dass man die Brennweite hinterlegen kann und man dann sehen konnte, ob der Focus richtig sitzt. Hab ich bei der GX80 auch so eine Möglichkeit?

Link to post
Share on other sites

  • 2 weeks later...
Am 13.1.2021 um 16:15 schrieb Cort:

 Bei meiner alten Kamera gab es die Möglichkeit, dass man die Brennweite hinterlegen kann und man dann sehen konnte, ob der Focus richtig sitzt. Hab ich bei der GX80 auch so eine Möglichkeit?

Bedienungsanleitung Seite 148 könnte Dein Anliegen klären.
HG Wolfgang

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
 Share

×
×
  • Create New...