Jump to content

Capture One - arbeiten mit "Sessions" - help !


Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Ich verwende Capture One 20 Express f. Sony.

Ich bitte um Infos und Tipps bezüglich richtiger Umgang mit Sessions, Alben etc.

Ich komme von der analogen Zunft - und da habe ich wie folgt gearbeitet: da man beim analogen Arbeiten materialbedingt die Selektion schon vor dem auslösen macht, ist die Menge der Bilder überschaubar. Ich lege mir für jede Reise (zeitlich abgeschlossene Projekte) und für Themen (zeitlich offene Projekte) eine Schachtel an, in die dann kommen: die Negative in Hüllen (beschriftet), die Kontaktbögen, ev. Notizen mit welchem Papier etc. vergrößert wurde, Prints.

Genauso möchte ich es mit meinem digitalen Archiv halten - also immer alles zusammen in einem Ordner - also die RAW´s, die Settings zum jeweiligen Bild nach dem Bearbeiten und die Exporte  z.B. in JPEG.  

Aber: irgendwie komme ich nicht ganz klar - man spricht zwar von "Sessions" - aber mein Programm zeigt nur "Benutzersammlungen" an und da die Varianten "Album / intelligentes Album / Projekt  / Gruppe" --- und wie bekomme ich da die RAWS hinein?

Danke für Tipp/Hilfe wie ich mir: Ordner für Reisen und Themen anlege, diese auf der Festplatte auch physisch vorhanden sind und in diesen Ordnern dann auch die Settings und die Exporte zu den RAw´s vorhanden sind. Geht das ? 

 

Danke für Hilfe

Hans Kohler

http://hanskohler.jimdo.com 

Edited by hans_kohler
Link to post
Share on other sites

Hallo Hans, hab gerade deinen Beitrag "gefunden". Ich versuche dir mal zu folgen und dir einen Workflow zu beschreiben, der dir helfen KANN (ob es so ist, entscheidest du):

Zunächst mal gilt es, den Unterschied zwischen einer Session und einem Katalog zu kennen. Während ein Katalog die klassische Fotosammlung deiner Fotos darstellt, hat Capture One mit den Sitzungen für die kleinen Projekte eine weitere Anwendungsmöglichkeit, bei denen du einzelne Aufträge, Shootings, Urlaube oder andere Projekte unterbringen kannst. 

Was sind eigentlich Capture One Sitzungen?

Sitzungen (oder Sessions) sind kleine Dateiablagestrukturen, in der deine Fotos abgelegt werden können. Diese Dateistrukturen werden aber auch von Capture One überwacht, heißt wenn du neue Bilder einfach in deinen Ordner im Dateiexplorer hinzufügst, werden die von Capture One automatisch übernommen, so dass du die Bilder nicht immer über den Importvorgang von Capture One "reinkopieren" musst. 

Innerhalb einer Capture One Sitzung hast du im Register Bibliothek eine Ordnerstruktur mit Unterverzeichnissen. Diese siehst du dann in Capture One als "Aufnahmeordner", "Auswahlordner", "Ausgabeordner" und den "Papierkorb". Das wäre mal die Grundstruktur deiner Sitzung, zusätzlich kannst du noch "Gruppen", "Alben" und sogenannte "intelligente Alben" erstellen, diese findest du dann unter dem Punkt Benutzersammlungen, aber dazu komme ich noch. 


Vom Workflow her importiere ich die Bilder einer Sitzung immer in den Aufnahmeordner (bei Tethered Shootings im Studio kommen die automatisch da rein, außer ich habe was anderes eingestellt). Also im Aufnahmeordner hab ich all meine Bilder, die ich jetzt mit Sternen und Farben bewerten kann. (Im Register Bibliothek hast du unterhalb das Filtertool)

Wenn du alle Bilder importiert hast kannst du mit der Taste G den Viewer aus- und wieder einblenden, bekommst dafür aber den Browser groß dargestellt, so dass du alle Bilder in deinen Ordner siehst. Ich für meinen Teil, sehe mir dann die Bilder durch und bewerte sie mit Sternen, die Farbbewertung kommt bei mir noch dazu je nach Set (im Studio) oder Ort (im Urlaub) dazu. Wenn ich meine Bilder ausgewählt habe, markiere ich mir diese und schiebe sie per Drag and Drop in den Auswahlordner, wo ich dann die Bilder bearbeite. 

Wenn ich später bei der Sitzung beispielsweise nur bestimmte Bilder anzeigen lassen möchte, dann kommen die sogenannten Alben oder "Intelligenten Alben" ins Spiel. Da die normalen Alben einfach wie normale Ordner agieren (das heißt ich schmeiße dort alles rein, was mir in den Sinn kommt), habe ich bei den intelligenten Alben die Möglichkeit, die Bilder nach Kriterien automatisch in diese Ordner zu importieren, ich empfehle dir diese Variante, weil die einfach schneller geht). 

 

Hier im Bildbeispiel siehst du wie ich das bei meinen letzten Workshop gemacht habe. 

Kommen wir nun zu den Sitzungsfavoriten. Da ich bei meinen Bildexporten automatisch Ordner anlegen lasse (etwa für diverse Social Networks oder für meine Webseite, Druck, etc) und mir Capture One mir nur meinen Ausgabeordner anzeigt (aber keinesfalls dessen Unterordner) hab ich mir da so angewöhnt das ich für meine Exportunterordner Sitzungsfavoriten angelegt habe. So hab ich einen Überblick was ich schon exportiert habe und das geordnet nach den jeweiligen Bildgrößen. 

Das wäre ein Workflow für eine Sitzung beispielsweise. Wenn du dann später deine Sitzungen gesammelt an einen Ort in Capture One ansehen willst, dann gibt es die Möglichkeit, diese Sitzung in einen Katalog zu importieren. Wie das geht und was der Unterschied ist zu Projekt, Gruppe usw hab ich auf YouTube erklärt (Ich hoffe mir wird das jetzt nicht als Werbung ausgelegt):

Wenn du noch Fragen hast dann nur her damit. 

Gruß

Roman

Edited by RomanHammer
Link to post
Share on other sites

Sessions (Sitzungen) sind im Grunde genommen von C1 überwachte Ordnerstrukturen. Du kannst RAWs einfach in diese Ordnerstruktur hineinkopieren bzw. die Exporte ebenfalls dort belassen. Die Dateiverwaltung kannst du also wie gewohnt im Betriebssystem (Explorer bei Windows) machen und Ordner ganz nach deinen Wünschen anlegen. Schau dir mal bei Youtube einige Tutorials zu Sessions an.
Kleiner Nachteil ist die Tatsache, dass C1 in jedem der zur Session gehörenden Ordner die notwendigen Verwaltungsdateien automatisch anlegt. Wenn man also munter Ordner der Session hinzufügt oder verschiebt, kann das schnell unübersichtlich werden. Am besten am hat nur einen "Überordner" für eine Session und arbeitet dann streng hierarchisch.

Gegensatz zu Sessions sind die "Kataloge". Hier gibt es einen Ordner für den Katalog, in dem alle Infos und Verwaltungsdateien liegen. RAWs oder Ordner müssen explizit "importiert" und dürfen nicht außerhalb von C1 angefasst werden, weil ansonsten die Verwaltung durcheinander kommt. Exporte (JPGs etc.) müssen wiederum erst in den Katalog importiert werden, um sie dort sehen zu können.

Für deinen beschriebenen Anwendungsfall erscheinen mit die Sessions am besten geeignet.

"Alben" sind in C1 eigentlich nur Untersortierungen auf Basis von Kategorien in C1 (Anzahl Sterne, Markierungen, usw.). Für Bildverwaltung und Archivierung eigentlich nicht wirklich zu gebrauchen, wie ich finde.

 

Link to post
Share on other sites
  • 2 weeks later...

Da schließe ich mal eine ähnliche Frage an: Ist es möglich, im Captures-Ordner einer Session Unterordner anzulegen (ja soweit), so dass C1 sie auch als Bilderordner der Session betrachtet und anzeigt? Also z.B. ein Urlaub wäre eine Session - dennoch sollen die Bilder nach Tagen sortiert liegen? (Und Selects möchte ich gar nicht verwenden.)

Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb Isar:

Ist es möglich, im Captures-Ordner einer Session Unterordner anzulegen

Du kannst es anders lösen.

Also schon immer habe ich meine Bilder in der Struktur Kamera/Jahr/Monat/Tag abgelegt
Jetzt kannst Du eine Session erstellen und in dem Browser zu den Tagen hingehen wo Du im Urlaub warst. Klickst dann mit rechter Maustaste auf ein Tag und "zu Favoriten hinzufügen" fertig. Das machst Du mit jedem Tag so.

 

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

  • Wir freuen uns über neue Mitglieder!

    Andreas, der AdminMein Name ist Andreas, und ich bin der Gastgeber hier. Wenn du Fragen hast, kannst du mich gerne jederzeit ansprechen!

    Wir haben eine Menge zu bieten:

    Wir freuen uns auf Dich! 

    Jetzt kostenlos registrieren!

    or Sign In

×
×
  • Create New...