Jump to content

Adobe Camera Raw ohne Photoshop: RethinkRAW


Lümmel
 Share

Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Hallo zusammen,

es gibt ein spannendes Projekt für Windows und Mac, in dem der Autor den DNG-Konverter von Adobe nutzt -- der kann offenbar weit mehr als konvertieren -- und damit ACR quasi nachbildet ohne Photoshop. Das Ganze gibt es hier:

RethinkRAW

Es fehlen noch ein paar Dinge, aber der Anfang ist sehr vielversprechend und die Ergebnisse, die man damit erzielen kann, ebenfalls.

Link to post
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb Isar:

Nebenbei, es gibt auch kommerzielle Produkte, die den Adopbe DNG Converter nutzen, z.B. Zoner X.

Adobe DNG Converter mit Zoner Photo Studio verbinden | Fotografieren lernen von Zoner Photo Studio

Nicht wirklich, Zoner nutzt den Converter nur zum Öffnen. Wie auch immer, ich finde es einen guten Ansatz. Die Ergebnisse sind identisch zum ACR (abgesehen natürlich von den noch fehlenden Funktionen), nur dass man kein Adobe-Abo braucht. Sie werden auch von LR und ACR erkannt.

@tgutgu Danke für die Arroganz, wirklich hilfreicher Beitrag.

Link to post
Share on other sites

1 hour ago, Kleinkram said:

Er hat jedenfalls mehr Einstellmöglichkeiten als PSE-ACR.

Handelt es sich dabei um eine halbwegs aktuelle Version? Dann wäre PSE-ACR gegenüber PS-ACR gehörig abgespeckt, da Camera Raw der aktuellen Vollversion erheblich mehr Einstellmöglichkeiten bietet als Rethink Raw (und auch keine „Denkpausen“ für Bearbeitungsschritte einlegt). ACR ist seitens der Raw Entwicklungsoptionen kaum von LR zu unterscheiden.

Sofern man Photoshop sonst nicht benötigt, ist Rethink Raw aber natürlich dennoch ein interessanter und qualitativ sehr guter Gratiskonverter. Sicher eine Überlegung wert. Bissl flotter könnte er sein, aber das wird er vermutlich mit der Zeit noch.

Link to post
Share on other sites

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Ja, die Geschwindigkeit ist suboptimal. Die von Photolab allerdings auch, obwohl das deutlich komplexere Rechenprozesse sein dürften.

Die Funktionen sollen wohl stückchenweise erweitert werden. Aber für die allermeisten Aufgaben finde ich das schon gut ausgerüstet. Zumindest für mich sind die meisten Funktionen da, die ich oft benutze  (entrauschen, schärfen, Tonwerte, Dehaze). Mal sehen, was sich noch daraus entwickelt, ist ja eine frühe Version (0.2).

Link to post
Share on other sites

vor 4 Stunden schrieb Lümmel:

...

@tgutgu Danke für die Arroganz, wirklich hilfreicher Beitrag.

Das ist keine Arroganz, sondern schlichtweg eine ganz normale Beurteilung des User Interfaces, das heute üblichen Standards nicht standhalten kann. Ich wüsste nicht, welchen Vorteil das Werkzeug bringen sollte.

Man muss nicht alles gut finden, was entwickelt wird.

Link to post
Share on other sites

vor 4 Minuten schrieb tgutgu:

Ich wüsste nicht, welchen Vorteil das Werkzeug bringen sollte.

Man muss nicht alles gut finden, was entwickelt wird.

Den Vorteil, ACR benutzen zu können, ohne ein Adobe-Abo inkl. Dauerverbindung zu den Adobeservern haben zu müssen. Und nein, man muss wirklich nicht alles gut finden, da gebe ich dir Recht. Das Interface ist im Übrigen vielleicht nicht schick, aber im Prinzip identisch zu ACR in den meisten Punkten. So what?

Link to post
Share on other sites

ach, so eine gewisse Inspiration kann man nicht verleugnen ... 

 

mir fehlen natürlich mal wieder die lokalen Bearbeitungen .... und die Einfachheit der Bedienung dieser bei DxO ... aber sonst kann man mit dem Ding definitiv arbeiten, besser als mit so manchem dieser Projekt-RAW-Konverter

... aber hey, nur mein Eindruck.

 

Link to post
Share on other sites

@nightstalker

Adobe-ACR (LR Classic oder PS 2021) entwickelt sich laufend weiter. Wenn darüber diskutiert wird, sollten die neuesten Versionen zum Vergleich mit RethinkRAW herangezogen werden.

RethinkRAW 

für Einsteiger in die RAW Fotografie würde ich diese Soft nicht empfehlen (Zoom, HiRes, Performance allgemein.....). Man könnte schnell bei JPEG landen. Trotzdem begrüße ich derartige Entwicklungen, um den etablierten Anbietern Druck zu machen. Adobe würde ohne Druck von DxO oder Topaz nicht mit Hochdruck am künftigen PS AI Denoise Filter arbeiten.

 

 

 

 

 

Link to post
Share on other sites

9 minutes ago, nightstalker said:

ach, so eine gewisse Inspiration kann man nicht verleugnen ... 

Definitiv nicht. Ich vermute auch, dass sie ACR als Vorlage genommen haben.

Wobei aber, wie bereits erwähnt, die „Vollversion“ des aktuellen ACR erheblich mehr Optionen, Möglichkeiten und hiervon abweichende Dialoge bietet als die von dir gezeigte Version per PSE. Das aktuelle ACR sieht LR weitaus ähnlicher (auch seitens der Funktionsvielfalt) als ACR per PSE.

Erklärt damit aber zumindest warum einige hier Rethink Raw als praktisch vollwertigen Ersatz zu ACR sehen und andere nicht. So oder so bietet es aber zumindest die Grundfunktionen mittels welcher sich bei einer Raw-Entwicklung ja bereits einiges, und je nach Vorstellungen sicher auch öfter mal bereits genügend, machen lässt. Insbesondere als gratis Software jedenfalls interessant.

Link to post
Share on other sites

vor 3 Minuten schrieb flyingrooster:

Wobei aber, wie bereits erwähnt, die „Vollversion“ des aktuellen ACR erheblich mehr Optionen, Möglichkeiten und hiervon abweichende Dialoge bietet als die von dir gezeigte Version per PSE.

irgendwo müssen sie bei PSE ja sparen :D ... 

Rethink Raw ist ein einfaches, aber brauchbares Interface ... keinesfalls ein Ersatz für PSE, LR oder was auch immer

Das tolle ist, dass die Bedienung einfach ist, nicht so verschwurbelt, wie manche andere Konverter (gerade Freeware) sich gerne darstellen.... und dass dank DNG Konverter als Unterbau, auch neue Kameras damit entwickelbar sind. (leider habe ich keine TIFF 16 Ausgabe gefunden, wäre perfekt für Nachbearbeitung per NIK)

Das Teil würde ich einem Einsteiger definitiv empfehlen, wenn er noch nicht direkt Geld ausgeben will, für RAW Software

Link to post
Share on other sites

Interessant, wie sich das hier entwickelt ;-). Nur nochmal zur Klarstellung: RethinkRAW ist Adobe Camera Raw, respektive eine Oberfläche für das offenbar im DNG-Converter befindliche ACR. Deswegen werden da laut Autor immer mehr der Funktionen dazu kommen. Wie das mit lokalen Bearbeitungen ist, weiß ich nicht, eventuell sind die nicht im ACR!?!

Link to post
Share on other sites

vor 31 Minuten schrieb Lümmel:

Wie das mit lokalen Bearbeitungen ist, weiß ich nicht, eventuell sind die nicht im ACR!?!

normalerweise würde man die in PS, oder PSE machen (oder halt gleich LR nehmen) .... ich denke nicht, dass das kommt

Was toll wäre, wenn man 16Bit Tif direkt ausgeben könnte ... oder sogar direkt an ein Programm (zB NIK) übergeben könnte, damit wären alle Probleme gelöst :) 

Link to post
Share on other sites

vor 3 Minuten schrieb nightstalker:

normalerweise würde man die in PS, oder PSE machen (oder halt gleich LR nehmen) .... ich denke nicht, dass das kommt

Was toll wäre, wenn man 16Bit Tif direkt ausgeben könnte ... oder sogar direkt an ein Programm (zB NIK) übergeben könnte, damit wären alle Probleme gelöst :) 

Ich stimme zu und habe das mit dem Tiff auch schon angefragt 😉

Link to post
Share on other sites

32 minutes ago, Lümmel said:

Wie das mit lokalen Bearbeitungen ist, weiß ich nicht, eventuell sind die nicht im ACR!?!

In den ACR „Vollversionen“ gibts lokale Bearbeitungsmöglichkeiten. Gar nicht mal so üble, auch seitens der Auswahlen, wenn man nicht mit mehreren Ebenen oder pixelperfekt exaktest definierten Regionen arbeiten muss/möchte, wofür man sich aber ohnehin Photoshop oder anderer Bildbearbeitungssoftware bedienen würde. Um bei normalen Fotos beliebig viele lokale Bereiche mittels angepasster Belichtung, Sättigung, Schärfung und all den sonstigen verfügbaren Parametern zu optimieren, reicht das üblicherweise problemlos aus.

Link to post
Share on other sites

vor 6 Minuten schrieb flyingrooster:

In den ACR „Vollversionen“ gibts lokale Bearbeitungsmöglichkeiten. Gar nicht mal so üble, auch seitens der Auswahlen, wenn man nicht mit mehreren Ebenen oder pixelperfekt exaktest definierten Regionen arbeiten muss/möchte, wofür man sich aber ohnehin Photoshop oder anderer Bildbearbeitungssoftware bedienen würde. Um bei normalen Fotos beliebig viele lokale Bereiche mittels angepasster Belichtung, Sättigung, Schärfung und all den sonstigen verfügbaren Parametern zu optimieren, reicht das üblicherweise problemlos aus.

Ja, ich weiß, ich habe das auch hier ;-). Aber es ist nicht klar, ob die Bearbeitungen Teil von PS bzw. LR sind oder ob die im Cameraraw-Plugin stecken. Mir zumindest nicht. Aber wir werden sehen, was der Autor da noch rauskitzeln kann.

Link to post
Share on other sites

5 hours ago, Lümmel said:

Aber es ist nicht klar, ob die Bearbeitungen Teil von PS bzw. LR sind oder ob die im Cameraraw-Plugin stecken. Mir zumindest nicht.

Berechtigte Frage – ich weiß es auch nicht.

50 minutes ago, Kleinkram said:

Zählst Du PSE dazu? Bei meinem 2020er gibt es die nicht.

Mit „Vollversion“ meinte ich diejenige der Nicht-Elements Version, also Photoshop CC. Dass PSE nun die Bezeichnung Vollversion weniger zusteht, wollte ich damit allerdings gar nicht implizieren. ;)

Link to post
Share on other sites

 

vor 7 Stunden schrieb nightstalker:

normalerweise würde man die in PS, oder PSE machen (oder halt gleich LR nehmen) .... ich denke nicht, dass das kommt

Was toll wäre, wenn man 16Bit Tif direkt ausgeben könnte ... oder sogar direkt an ein Programm (zB NIK) übergeben könnte, damit wären alle Probleme gelöst :) 

 

vor 7 Stunden schrieb Lümmel:

Ich stimme zu und habe das mit dem Tiff auch schon angefragt 😉

Und auch eine Antwort erhalten: Geht offenbar nicht. Das mindert den Wert des Ganzen allerdings beträchtlich. Wen es interessiert, hier ist die Diskussion: https://discuss.pixls.us/t/rethinkraw-a-raw-photo-editor-built-around-adobe-dng-converter/21812

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
 Share

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

  • Wir freuen uns über neue Mitglieder!

    Andreas, der AdminMein Name ist Andreas, und ich bin der Gastgeber hier. Wenn du Fragen hast, kannst du mich gerne jederzeit ansprechen!

    Wir haben eine Menge zu bieten:

    Wir freuen uns auf Dich!

×
×
  • Create New...