Jump to content
SKF Admin

150-400 PRO Supertele-Zoom / Firmware Updates für E-M1X & Co.

Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Anfang 2019 angekündigt, jetzt ist es da: Olympus stellt heute das M.Zuiko Digital ED 150-400mm F4.5 TC1.25x IS PRO vor, ein lichtstarkes Supertelezoom, das vor allem von Tier-, Sport- und Naturfotografen sehnlichst erwartet wurde.

Am 3. Dezember wird Olympus auch neue Firmware für OM-D Kameras der Ober- und Mittelklasse vorstellen, um das Potential des neuen Objektivs ausschöpfen zu können.

Durch den eingebauten 1,25x Telekonverter deckt das neue Objektiv eine KB-äquivalenten Brennweitenbereich von 300 – 1000mm ab, in Kombination mit dem kompatiblen MC20 2x-Konverter sogar bis 2000mm.

Zwei weitere Faktoren machen das Objektiv für Naturfotografen extrem attraktiv:

  • das extrem geringe Gewicht von lediglich 1.875 g und
  • Stabilisierung von bis zu 8 Blendenstufen

Das M.Zuiko Digital ED 150-400mm F4.5 kommt Ende Januar in den Handel und wird ca. 7.000 € kosten.

Heute Abend im Oly-Forum Stammtisch besprechen wir alle Aspekte des neuen Objektivs mit Nils Häussler und Andreas Geh, der auch frisch gemachte Beispielbilder dabei hat.

» Oly-Forum Stammtisch zum ED 150-400mm F4.5 PRO

Die wichtigsten Daten zum M.Zuiko Digital ED 150-400mm F4.5 TC1.25x IS PRO auf einen Blick

  • Brennweitenbereich 150-400mm (KB-äquivalent 300 – 800mm)
  • Mit eingebautem Telekonverter 190 - 500 mm (KB 375 – 1000 mm)
  • Durchgehende Lichtstärke 1:4,5 (1:5,6 mit Telekonverter)
  • Mit Telekonverter MC-20 bis zu 2000 mm (KB-äquivalent) möglich
  • Optischer Aufbau aus 28 Elementen in 18 Gruppen
  • 5-Achsen-Sync-IS mit bis zu 8 LW-Stufen (E-M1X bei 150mm) Kompensation
  • Staub- und spritzwassergeschützt, frostsicher bis -10°C
  • Länge: 314,3 mm
  • Gewicht: 1.875 g (ohne Objektivdeckel und Gegenlichtblende)
  • Hitzebeständige Beschichtung

Brennweite bis 2000mm (KB)

Das neue Objektiv verfügt über einen eingebauten Telekonverter, der sich in den Strahleneingang schwenken lässt und den Brennweitenbereich auf ca. 190 - 500 mm (KB 375 – 1000 mm) verlängert. Kombiniert mit dem Olympus 2x-Telekonverter MC20 sind es sogar 375-1000 mm (KB: 750 – 2000 mm).

Bildstabilisierung

Das M.Zuiko Digital ED 150-400mm F4.5 TC1.25x IS PRO verfügt einen eingebauten optischen Bildstabilisator, der mit dem IBIS z.B. der E-M1X zusammenarbeitet und so spektakuläre 8 Blendenstufen Gewinn an Belichtungszeiten bringt, was speziell im Telebereich einen gewaltigen Vorteil bringt: Belichtungszeiten können so ohne Verwackelungen um den Faktor 250 verlängert werden.

Abmessungen & Design

Mit 314 mm Länge und weniger als 2kg Gewicht ist das 150-400 erstaunlich leicht und kompakt. Das Gehäuse besteht aus einer Magnesiumlegierung und ist speziell beschichtet, um einer Erwärmung des Objektivs vorzubeugen.

Das Objektiv verfügt über zahlreiche Bedienelemente

  • Zoom- und Schärfering
  • Fokusbereich (drei definierte Bereiche)
  • AF / MF Schalter
  • Stabilisierung An / Aus
  • Bestätigungston An / Aus
  • Speicher-Button Entfernung
  • 4 Funktions-Buttons
  • Aktivierung Telekonverter und Arretierung

ED 150-400mm F4.5 als Makro-Objektiv

Makrofotografie ist nicht der Haupteinsatzfeld des neuen Objektivs, aber aufgrund der geringen Naheinstellgrenze von 1,3m sind Abbldungsmaßstäbe von bis zu 0,57x bzw. 0,71x mit Telekonverter möglich (beide Werte KB-äquivalent). In Kombination mit dem MC20 2x Telekonverter sind sogar 1,43 zu erreichen. Eine entsprechende Olympus-Kamera vorausgesetzt ist auch Focus Stacking möglich.

M.Zuiko Digital ED 150-400mm F4.5 TC1.25x IS PRO als Meilenstein

Für sich genommen ist das 150-400 ein beeindruckendes Stück optischer und mechanischer Ingenieurskunst, es zeigt gleichzeitig aber auch, wo die Reise für das Olympus OM-D System hingehen kann – auch wenn es irgendwann einen anderen Namen tragen wird.

In der Paradedisziplin des neuen Objektivs – der Tier- und Naturfotografie – kann Olympus die Stärken des OM-D Systems voll ausspielen:

  • Smartphones werden in diesem Segment lange nicht qualitativ konkurrieren können.
  • Kamerasysteme mit größeren Sensoren bedingen deutlich größere und schwerere Kamera-Objektiv-Kombinationen

Bilder M.Zuiko Digital ED 150-400mm F4.5 TC1.25x IS PRO

Technische Daten M.Zuiko Digital ED 150-400mm F4.5 TC1.25x IS PRO

Anwendung  
Einsatzbereiche Makro, Natur, Sport, Reisen, Tiere, Low-Light
Brennweite  
Brennweite (entspr. 35 mm) 300 - 800 mm
Brennweite 375 - 1.000 mm (mit integriertem Telekonverter) 150 - 400 mm
187,5 - 500 mm (mit integriertem Telekonverter)
Objektivaufbau  
Bildwinkel 8,2 - 3,1° 6,6 - 2,5° (mit integriertem Telekonverter)
Minimale Aufnahmeentfernung 1,3 m (über den gesamten Zoombereich, selbst mit integriertem Telekonverter)
ED-Linsenelemente 2/4 (Super ED)
HR-Elemente 2
Asphärische ED-Linsen 1
Fokus-Methode High-speed Imager AF (MSC)
Linsenanordnung 28 Elemente / 18 Gruppen
Maximale Bildvergrößerung (entspr. 35 mm) 0,25 x (Weitwinkel) / 0,57 x (Tele)
Kleinst mögliche Objektgröße 139,5 x 104,8 mm (Weitwinkel) 60,7 x 45,6 mm (Tele)
Objektiv-Mechanismus Interner Zoom, internes Fokus-System
Blende  
Maximale Blendenöffnung F4.5 / F5.6 (mit integriertem Telekonverter)
Minimale Blende F22 / F29 (mit integriertem Telekonverter)
Anzahl der Blendenlamellen 9 Kreisförmige Öffnungsblende für natürliche Hintergrundschärfe
Bildstabilisator  
Typ Lens-Shift
Modi Zweidimensional, vertikale oder horizontale Aktivierung
Effektive Kompensationsrate Bis zu 8 EV-Schritte* 5-Achsen Sync IS Bis zu 4,5 EV-Schritte Objektiv IS * Laut CIPA-Standards. Bei Verwendung an der OM-D E-M1X mit eingeschalteter Bildstabilisation auf zwei Achsen (Yaw und Pitch), deaktivierter Bildstabilisation bei halb heruntergedrücktem Auslöser und Einstellung der Brennweite auf 150 mm. (ohne integrierten Telekonverter)
Konverterkombinationen  
Integrierter Telekonverter  
Kleinst mögliche Objektivgröße 111,6 x 83,9 mm (Weitwinkel) (mit integriertem Telekonverter)
Konverterkombinationen  
Maximale Bildvergrößerung 48,6 x 36,5 (Tele) (mit integriertem Telekonverter) 0,22 (Weitwinkel) / 0,50 x (Tele) 0,44 x / 1,01 x (entspr. 35 mm)
MC-14  
Minimale Aufnahmeentfernung 1,3 m (über den gesamten Zoombereich, selbst mit integriertem Telekonverter)
Maximale Bildvergrößerung 0,22 x (Weitwinkel) / 0,50 x (Tele) 0,44 x / 1,01 x (entspr. 35 mm)
Kleinst mögliche Objektgröße 79,1 x 59,4 mm (Weitwinkel) 34,3 x 25,8 mm (Tele)
MC-20  
Effektive Kompensationsrate Bis zu 7,0 EV-Stufen* (5-Achsen Sync IS) * Laut CIPA-Standards. Bei Verwendung an der OM-D E-M1X mit eingeschalteter Bildstabilisation auf zwei Achsen (Yaw und Pitch), deaktivierter Bildstabilisation bei halb heruntergedrücktem Auslöser und Einstellung der Brennweite auf 300 mm. (ohne integrierten Telekonverter)
Minimale Aufnahmeentfernung 1,3 m (über den gesamten Zoombereich, selbst mit integriertem Telekonverter)
Maximale Bildvergrößerung 0,31 x (Weitwinkel) / 0,71 x (Tele) 0,62 x / 1,43 x (entspr. 35 mm)
Kleinst mögliche Objektgröße 55,9 x 42,0 mm (Weitwinkel) 24,3 x 18,2 mm (Tele)
Pro Merkmale  
Staub- und spritzwassergeschützt sowie frostsicher Verfügbar
Abmessungen  
Durchmesser 115,8 mm (größte Abmessung)
Länge 314,3 mm
Gewicht 1.875 g (ohne Objektivdeckel, rückwärtigen Objektivdeckel und Gegenlichtblende)
Filterdurchmesser 95 mm
Kompatibilität E49
Kompatibel mit Telekonverter MC-14 Ja
Kompatibel mit Telekonverter MC-20 Ja
Arbeitet mit 5-Achsen Sync IS Ja
Schutz & Abdeckung  
Objektivdeckel Gegenlichtblende LC-115
Gegenlichtblende LH-115

Neue Firmware für E-M1X, E-M1 Mark III, E-M1 Mark II, E-M5 Mark III

Am 3. Dezember wird Olympus auch neue Firmware für vier OM-D Kameras der Ober- und Mittelklasse vorstellen (E-M1X, E-M1 Mark III, E-M1 Mark II, E-M5 Mark III), u.a. um das Potential des neuen Objektivs ausschöpfen zu können:

  • Vogelerkennung, auch in Verbindung mit Pro Capture (nur für die E-M1X)
  • Ausgabe von RAW-Videodaten (E-M1X / E-M1 III)
  • Verbesserte Video-Bildstabilisierung für natürlichere Aufnahmen bei Schwenks (alle genannten Kameras)
  • Unterstützung weiterer Objektive für Focus Stacking (alle genannten Kameras)
  • Fokus-Anzeige im Display hinzugefügt (E-M1X / E-M1 III)

Die offiziellen Pressemitteilungen:

Neues PRO-Supertelezoom-Objektiv ermöglicht Aufnahmen mit bis zu 1000 mm* Brennweite aus der Hand plus Firmware-Update für die E-M1X

M.Zuiko Digital ED 150-400mm F4.5 TC1.25x IS PRO und 
E-M1X Firmware-Update mit Bird Detection

Hamburg, 17. November 2020 – Auf diese Nachricht haben speziell Tier-, Natur-, und Sportfotografen gewartet: Das Olympus M.Zuiko Digital ED 150-400mm F4.5 TC1.25x IS PRO ist da – ein hochauflösendes Supertelezoom mit integriertem 1,25-fach-Telekonverter. Es deckt den Brennweitenbereich von unglaublichen 300-1000 mm* ab. In Kombination mit dem optionalen M.Zuiko Digital 
2-fach-Telekonverter MC-20 sind sogar bis zu 2000 mm* Brennweite möglich. Das Objektiv basiert auf dem Micro Four Thirds System-Standard und verfügt über einen integrierten leistungsstarken 
5-Achsen-Sync-IS. Es bietet die weltweit stärkste Bewegungskompensation von 8 LW-Stufen**, perfekt für Superteleaufnahmen aus der Hand. Dieses außergewöhnliche Objektiv ist ab Ende Januar zum Preis von 6.999,00 EUR/7.499,00 CHF erhältlich.

Damit E-M1X-Fotografen das Potenzial des neuen Superteleobjektivs und anderer M.Zuiko Objektive voll ausschöpfen können, wurde die Firmware verbessert: Der intelligente, mit auf KI basierender Deep-Learning-Technologie entwickelte Intelligent Subject Detection AF wurde um Bird Detection erweitert. Mit dieser neuen Funktion priorisiert die Kamera automatisch die Erkennung eines Vogelauges zur Fokussierung und Verfolgung, so dass sich der Fotograf voll auf die Bildkomposition konzentrieren kann, um im richtigen Moment auszulösen. Die neue Firmware enthält auch verschiedene funktionelle Verbesserungen wie die Ausgabe von RAW-Videodaten zur Unterstützung der professionellen Videoproduktion. Sie wird ab 
3. Dezember 2020 verfügbar sein.

Hochauflösendes Supertelezoom-Objektiv für Aufnahmen mit bis zu 1000 mm* Brennweite

Das Objektiv verfügt über einen eingebauten 1,25-fach-Telekonverter, der eine hohe optische Leistung bietet und bis zu 1000 mm* Superteleaufnahmen aus der Hand ermöglicht. Der optionale M.Zuiko Digital 1,4-fach-Telekonverter MC-14 und der M.Zuiko Digital 2-fach-Telekonverter MC-20 werden ebenfalls unterstützt. In Kombination mit dem MC-20 ermöglicht dieses Objektiv dann Brennweiten bis zu erstaunlichen 2000 mm. Das M.Zuiko Digital ED 150-400mm F4.5 TC1.25x IS PRO bietet eine Naheinstellgrenze von 1,3 m über den gesamten Zoombereich und Nahaufnahmen mit einer maximalen Bildvergrößerung von 0,57x, die sich bei Verwendung des eingebauten Telekonverters für echte Telemakroaufnahmen auf 0,71x* erhöht. Die aufwendige Linsenkonstruktion besteht aus 28 Elementen in 18 Gruppen, darunter eine neu entwickelte Extra-low Dispersion asphärische Linse mit großem Durchmesser und vier Super-Extra-low Dispersion-Linsen. Dies garantiert selbst bei einem Objektiv mit großem Durchmesser und fester Blende F4.5 über den gesamten Zoombereich reduzierte Reflexionen und Farbverläufe sowie eine hervorragende Auflösung bis an die Bildränder. Die von Olympus entwickelte Z Coating Nano-Technologie gewährleistet scharfe und klare Aufnahmen selbst bei schwierigen Aufnahmeumgebungen, wie zum Beispiel bei Gegenlicht.

 

Kompaktes, leichtes und wetterfestes Design

Das Objektivgehäuse des M.Zuiko Digital ED 150-400mm F4.5 TC1.25x IS PRO besteht aus einer Magnesiumlegierung. Die Gegenlichtblende ist aus leichter Kohlefaser gefertigt und verhindert, dass sich der Schwerpunkt des Objektivs bei Verwendung der Gegenlichtblende zum Ende hin verschiebt. Die Verwendung hochwertiger Materialien in allen Bereichen des Objektivs trägt dazu bei, höchste Leistung und Präzision beizubehalten sowie gleichzeitig eine kompakte, leichte Konstruktion mit einer Länge von nur 314,3 mm und einem Gewicht von 1.875 g*** zu erreichen. Einstellungen und Funktionen lassen sich während des Shootings problemlos anpassen. Das Objektiv ist wie die OM-D E-M1X staub- und spritzwassergeschützt sowie frostsicher – perfekt für Shootings unter rauen Bedingungen. Verglichen mit der schwarzen Beschichtung herkömmlicher Objektive reflektiert die hitzebeständige Beschichtung dieses Modells die Infrarotstrahlen des Sonnenlichts effizient. So wird selbst bei heißem Wetter ein Temperaturanstieg im Inneren des Objektivs verhindert. Das Frontelement des Objektivs ist mit einer Fluorbeschichtung versehen, die eine glatte und kratzfeste Oberfläche bietet und die Reinigung erleichtert.

 

Weltweit stärkste 5-Achsen-Sync-IS Bildstabilisierung mit bis zu 8 LW-Stufen** und schneller, hochpräziser Autofokus

Das M.Zuiko Digital ED 150-400mm F4.5 TC1.25x IS PRO unterstützt den 5-Achsen-Sync-IS. Bei einer Brennweite von 300 mm* erreicht es die weltweit stärkste Bildstabilisierung von 8 LW-Stufen*. Selbst bei der Erweiterung des Telebereichs auf bis zu 2000 mm durch Verwendung des optionalen Telekonverters MC-20 ist die Bildstabilisierung immer noch verfügbar. Durch seine hohe Bildqualität bei Aufnahmen aus der Hand ist das Objektiv eine perfekte Ergänzung speziell für Tier-, Natur- und Sportfotografen. Die von Olympus entwickelte Technologie zur Fertigung extrem dünner Linsen ermöglicht die Herstellung von leichten Fokussierlinsen, die eine schnelle und hochpräzise Fokussierung über den gesamten Zoombereich garantieren.

OM-D E-M1X Firmware Version 2.0 mit Vogelerkennung

Der Intelligent Subject Detection AF wurde um eine Vogelerkennung (Bird Detection) erweitert, mit der eine Vielzahl von Vögeln unterschiedlicher Größe erkannt werden kann. Bei der Aufnahme fokussiert die Kamera in erster Linie auf das Auge des Vogels und schaltet auf die Erkennung und Verfolgung des Kopfes oder Körpers um, wenn das Auge des Vogels nicht erkannt wird. Das funktioniert selbst dann, wenn Bäume, Pflanzen und andere Hindernisse zwischen Fotograf und Motiv geraten. Sie kann auch in Verbindung mit Pro Capture verwendet werden, einer Funktion, die gerade beim Fotografieren von Vögeln sehr beliebt ist. Pro Capture eliminiert quasi Auslöseverzögerung und Reaktionszeit, indem bereits vor dem vollständigen Drücken des Auslösers aufeinanderfolgende Einzelbilder aufgenommen werden. So ist sicherstellt, dass der entscheidende Moment nicht verpasst wird. Bei Aufnahmen mit allen M.Zuiko Digital-Objektiven, einschließlich Superteleobjektiven, werden Vögel über den gesamten AF-Bereich erfasst. Dies funktioniert sogar an der Peripherie des Bildfelds und bietet mehr Freiheit bei der Wahl des Bildausschnitts.

Ausgabe von RAW-Videodaten an den Atomos Ninja V HDR-Monitor/Recorder

Mit den Kameras OM-D E-M1X und E-M1 Mark III aufgenommene 4K 30p/25p/24p und Cinema 4K 24p Videos können als 12-bit RAW-Daten im ProRes RAW-Format auf dem Atomos Ninja V HDR Monitor/Recorder gespeichert werden. So ist eine größere Flexibilität bei der Nachbearbeitung professioneller Videoproduktionen, wie beispielsweise bei der Anpassung der Belichtung und der Farbkorrektur, möglich. Für die Unterstützung ist ein Update auf die neueste Ninja V Firmware nötig: https://www.atomos.com/firmware/ninja-v

Verbesserte Bildstabilisierung für Videoaufnahmen

Der Algorithmus für die Bildstabilisierung bei Videoaufzeichnungen wurde überarbeitet. Das Ergebnis: natürlichere Aufnahmen mit minimalen Verwacklungen selbst bei größeren Schwenks.

Fokus-Anzeige hinzugefügt

Diese Funktion ermöglicht die schnelle Überprüfung der Fokusrichtung und der ungefähren Fokusposition während der manuellen Fokussierung.

Firmware-Update für die OM-D E-M1X, OM-D E-M1 Mark III, OM-D E-M1 Mark II und OM-D E-M5 Mark III

Die Firmware Version 1.2 für die OM-D E-M1 Mark III, Version 3.4 für die OM-D E-M1 Mark II und Version 1.3 für die OM-D E-M5 Mark III werden zeitgleich mit der Firmware Version 2.0 für die OM-D E-M1X am 3. Dezember 2020 veröffentlicht.

OM-D E-M1X E-M1 Mark III E-M1 Mark II E-M5 Mark III
Vogelerkennung Ja Nein Nein Nein
Ausgabe von RAW-Videodaten Ja Ja Nein Nein
Unterstützt Focus Stacking Ja Ja Ja Ja
Verbesserte Bildstabilisierung für Videoaufnahmen Ja Ja Ja Ja
Focus-Anzeige hinzugefügt Ja Ja Nein Nein

Zubehör für das M.Zuiko Digital ED 150-400mm F4.5 TC1.25x IS PRO

Schutzfilter PRF-ZD95 (optional erhältlich)

Der Schutzfilter Zuiko PRF-ZD95 PRO aus leicht zu reinigendem, fluorbeschichtetem, schwarz umrandetem Glas und satiniertem, blendminderndem schwarzem Aluminiumrahmen verfügt über eine ZERO-Beschichtung zur Unterdrückung von Reflexionen und Geisterbildern. Erhältlich zum Preis von 299.00 EUR/349,00 CHF.

Gegenlichtblende LH-115 (im Lieferumfang)

Eine leichte Gegenlichtblende aus Kohlefaser mit exzellenter Haltbarkeit. Die beflockte Oberfläche auf der Innenseite verhindert interne Reflexionen.

Trageriemen CSS-P121 (im Lieferumfang)

Ein Objektivtrageriemen, der für die ausschließliche Verwendung mit einem Superteleobjektiv entwickelt wurde. Er besteht aus luftdurchlässigem Netzmaterial, hat eine ausgezeichnete Polsterung und eine rutschfeste Textur.

Objektivdeckel LC-115 Cap (im Lieferumfang)

Dieser bezogene Objektivdeckel lässt sich für schnelle Aufnahmen leicht anbringen und entfernen.

Objektivtasche LSC-1642 (im Lieferumfang)

Diese Objektivtasche besteht aus einer dreischichtigen Konstruktion, die das Objektiv perfekt schützt. Sie eignet sich zur Aufbewahrung des Objektivs mit montierter Gegenlichtblende, Objektivkappe, Schutzfilter und angesetztem Telekonverter.

Gewährleistungsverlängerung

Wie bei jeder Olympus Kamera und jedem Objektiv erhält der Käufer eines M.Zuiko Digital ED 150-400mm F4.5 TC1.25x IS PRO eine kostenlose sechsmonatige Gewährleistungsverlängerung****, wenn er es auf der Plattform MyOlympus unter http://my.olympus.eu registriert.


* 35-mm-Äquivalent

** Entsprechend CIPA Standard für zwei Achsen (Yaw und Pitch), bei Verwendung der OM-D E-M1X, Bildstabilisierung bei halb gedrücktem Auslöser aus, Brennweite 300mm*, Stand 17. November 2020

*** Ohne Objektivdeckel, hintere Objektivkappe und Gegenlichtblende

**** Sechs Monate zusätzlich zur gesetzlichen Gewährleistung im Erwerbsland

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 8 Minuten schrieb octane:

Da bin ich nun wirklich auf Bilder und Erfahrungsberichte von Wildlifefotografen gespannt. 

Dann heute Abend beim Oly-Forum Stammtisch reinzappen und live Fragen stellen – Andreas Geh hat letztes Wochenende getestet und wird live befragt...

Gruß
Andreas

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 17 Minuten schrieb octane:

Etwas leichter als das Sony FE 200-600 G.

Trotz mehr Linsen und dem eingebauten TK. Dazu kommt der wesentlich bessere Abbildungsmaßstab (eine Sache, die mir am 200-600 gar nicht gefällt). Die Gegenlichtblende aus Kohlefaser dürfte bisher einmalig sein bei mFT? Man erkennt schon, Olympus hat sich richtig Mühe gegeben und das kostet dann halt... 

Share this post


Link to post
Share on other sites

@pizzastein was hast du am Bokeh des Oly 100-400 auszusetzen? Oder meinst du nur, da es eine Sigma Konstruktion ist, es wäre kein 'echtes' Oly?

Das 150-400 mit einem Gewicht von deutlich unter 2 Kilo (!), mit guter Makrofähigkeit, und eingebautem Telekonverter. Ich werd's bestimmt ausprobieren, und wenn's Handling stimmt kommt es definitiv an meine EM1X. 🌞

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Minuten schrieb finnan haddie:

@pizzastein was hast du am Bokeh des Oly 100-400 auszusetzen? Oder meinst du nur, da es eine Sigma Konstruktion ist, es wäre kein 'echtes' Oly?

Stimmt, das gibt es auch noch, ich hatte jetzt die Pro-Modelle im Kopf, von denen 150-400 auch eines wird. Und da es sicher auch höhere Kontraste getrimmt sein wird als das 100-400, wird's spannend.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 22 Minuten schrieb somo:

Klangattrapen sind in DE strafbar…

Dann schaltet man die Funktion in der deutschen Version standardmäßig aus und schreibt in der Bedienungsanleitung, dass man die Funktion in D nicht nutzen darf. Ähnlich wie bei Blitzerwarnern in Navis 💥

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 3 Minuten schrieb Spanksen:

Das wäre echt schade

... und unverständlich, würde Olympus sein Spitzenmodell in dieser Hinsicht schlechter ausstatten, als das Modell darunter. Dass die EM1X primär als Action-/Wildlife-Kamera genutzt wird und daher den verbesserten Augen-AF der M1III nicht unbedingt benötigte, hielte ich für ein schlechtes Argument.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das 1.3er ist ja nicht wirklich unter der X positioniert, zumindest nach allem wie ich das verstanden habe. 

Hier noch ein Video für alle die es gerne mit jap. O-Ton haben :D 

Tracking auf dem Kopf sieht recht gut aus! Bokeh ebenfalls.

Edited by somo

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 18 Minuten schrieb somo:

Das 1.3er ist ja nicht wirklich unter der X positioniert, zumindest nach allem wie ich das verstanden habe. 

Olympus schreibt dies hier zur X:

Unabhängig davon, ob Ihr Auftrag Sie auf eine Safari, eine Sportveranstaltung, oder ins Studio führt, die E-M1X bietet alle professionellen Eigenschaften für jede Art der Fotografie.

Unter „allen professionellen Eigenschaften für jede Art der Fotografie“ würde ich ein „Olympus-Komplettpaket“ inkl. dem verbesserten Augen-AF verstehen.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

  • Recently Browsing   1 member

  • Wir freuen uns über neue Mitglieder!

    Andreas, der AdminMein Name ist Andreas, und ich bin der Gastgeber hier. Wenn du Fragen hast, kannst du mich gerne jederzeit ansprechen!

    Wir haben eine Menge zu bieten:

    Wir freuen uns auf Dich! 

    Jetzt kostenlos registrieren!

    or Sign In

×
×
  • Create New...

Wir hatten schon den Sekt kalt gestellt und die Häppchen rausgeholt – es ist so schön und spannend, neue Mitglieder begrüßen zu dürfen…

Im Ernst: Wir freuen uns über neue Mitglieder!

Andreas, der AdminMein Name ist Andreas, und ich bin der Admin hier im Systemkamera Forum. Wenn du noch Fragen hast, kannst du mich gerne jederzeit ansprechen!

Wir haben eine Menge zu bieten:

Wir freuen uns auf Dich!

Jetzt kostenlos registrieren!