Jump to content

Kamerawechsel wegen Bildstabilisator?


Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Hallo Leute.

Ich hoffe ich bin hier richtig.

Ich besitze eine Panasonic Lumix G 70 (welche keinen internen Bildstabilisator hat)

Eigentlich fotografiere ich alles was mir vor die Linse kommt (Architektur, Spielzeugfiguren, Bäume, Tiere, Street Fotografie usw)

Ich fotografiere mit den Objektiven

Sigma 60mm 2.8

Lumix 25mm 1.7

Lumix 100-300mm 4.0-5.6

 

Jetzt war meine Überlegung auf die Panasonic Lumix G9 beziehungsweise G 91 umzusteigen. Beide Kameras besitzen einen internen Bildstabilisator und haben anstatt 16 Megapixel 20,3 Megapixel.

Jetzt war meine Überlegung auf die Panasonic Lumix G9 beziehungsweise G 91 umzusteigen. Beide Kameras besitzen einen internen Bildstabilisator und haben anstatt 16 Megapixel 20,3 Megapixel.

ansonsten sind die Unterschiede wenig bis gar nicht vorhanden. Die Frage ist nur, macht es Sinn, wegen vier Megapixel und einem internen Bildstabilisator so viel Geld in die Hand zu nehmen und zu wechseln.

viele Bekannte von mir, die ebenfalls fotografieren, sind immer ganz bestürzt, wenn sie erfahren, dass ich keinen internen Bildstabilisator habe.

 

Ganz liebe Grüße und danke für eure Antworten

 

 

Link to post
Share on other sites

Bei den beiden Festbrennweiten brauchst Du in den meisten Fällen keinen Stabilisator, es sei denn, die Lichtverhältnisse werden arg schlecht. Das 100-300 hatte ich schon an der G5, für die Fotografie von fliegenden Vögeln und hier leistete der Stabilisator im Objektiv gute Arbeit. Es kommt halt immer darauf an, was man bei welchen Lichtverhältnissen fotografieren möchte.

Viele Grüße, Holger

Link to post
Share on other sites

vor 1 Minute schrieb olyholly:

Bei den beiden Festbrennweiten brauchst Du in den meisten Fällen keinen Stabilisator, es sei denn, die Lichtverhältnisse werden arg schlecht. Das 100-300 hatte ich schon an der G5, für die Fotografie von fliegenden Vögeln und hier leistete der Stabilisator im Objektiv gute Arbeit. Es kommt halt immer darauf an, was man bei welchen Lichtverhältnissen fotografieren möchte.

Viele Grüße, Holger

In den meisten Fällen sind meine Lichtverhältnisse immer sehr gut.

Also wäre es eher Schwachsinn. Es ist schließlich viel Geld

Link to post
Share on other sites

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Wenn Deine Bilder auch ohne Stabilisator scharf werden, wäre es Geldverschwendung. Die G70 ist doch auch eine klasse Kamera und beim Tele hast Du den eingebauten Stabi. Ich würde das Geld erstmal zur Seite legen und vielleicht später investieren, wenn Du evtl aus anderen Gründen eine neue Kamera, oder ein neues Objektiv haben möchtest.

Viele Grüße, Holger

Link to post
Share on other sites

Gerade eben schrieb olyholly:

Wenn Deine Bilder auch ohne Stabilisator scharf werden, wäre es Geldverschwendung. Die G70 ist doch auch eine klasse Kamera und beim Tele hast Du den eingebauten Stabi. Ich würde das Geld erstmal zur Seite legen und vielleicht später investieren, wenn Du evtl aus anderen Gründen eine neue Kamera, oder ein neues Objektiv haben möchtest.

Viele Grüße, Holger

Danke.

 

Danke.

Ich denke so werde ich es auch handhabenIch denke so werde ich es auch handhaben

Link to post
Share on other sites

Es gibt natürlich noch viel mehr Argumente, von einer G70 auf eine G9 umzusteigen, als da wären die bessere Bildqualität (vor allem mit dem elektronischen Verschluss), der bessere Sucher, der schnellere AF, der Tier-AF, der Joystick, 6k Postfokus, das bessere Auto-ISO und noch vieles mehr ...

Der Stabi bringt dir nur mit unstabilisierten Objektiven was, wenn du das alte 100-300 der ersten Generation hast, bleibt alles beim Alten und der OIS des Objektivs macht die Arbeit ganz alleine. Wenn es die 2. Version des Objektivs ist, arbeitet der IBIS mit dem OIS zusammen und die Stabilisierung wird noch ein klein wenig besser.

Wenn man in kritischen Belichtungszeiten ist - und das kann bei der G70 in Verbindung mit dem Sigma 60 schon 1/200s sein, dann könnte der harte Verschluss der G70 zusätzlich einen Shuttershock verursachen, also eine leichte Verzitterung und somit Unschärfe im Bild. Aber wenn dir das bisher nicht aufgefallen ist, dann sei zufrieden und fotografiere weiter mit deiner Kamera.

Link to post
Share on other sites

vor 20 Minuten schrieb manifredo:

Es gibt natürlich noch viel mehr Argumente, von einer G70 auf eine G9 umzusteigen, als da wären die bessere Bildqualität (vor allem mit dem elektronischen Verschluss), der bessere Sucher, der schnellere AF, der Tier-AF, der Joystick, 6k Postfokus, das bessere Auto-ISO und noch vieles mehr ...

Der Stabi bringt dir nur mit unstabilisierten Objektiven was, wenn du das alte 100-300 der ersten Generation hast, bleibt alles beim Alten und der OIS des Objektivs macht die Arbeit ganz alleine. Wenn es die 2. Version des Objektivs ist, arbeitet der IBIS mit dem OIS zusammen und die Stabilisierung wird noch ein klein wenig besser.

Wenn man in kritischen Belichtungszeiten ist - und das kann bei der G70 in Verbindung mit dem Sigma 60 schon 1/200s sein, dann könnte der harte Verschluss der G70 zusätzlich einen Shuttershock verursachen, also eine leichte Verzitterung und somit Unschärfe im Bild. Aber wenn dir das bisher nicht aufgefallen ist, dann sei zufrieden und fotografiere weiter mit deiner Kamera.

Ich war in einer ähnlichen Situation, ausgehend von der GH4. Allerdings habe ich das Gesamtpaket der G9 betrachtet und muss sagen, es hat sich für mich gelohnt. Die von manifredo genannten und weitere hier nicht angesprochenen Funktionen haben mich überzeugt und in der Praxis begeistert.

Link to post
Share on other sites

Gerade eben schrieb Iwan Drago:

Wie meinst du das? 

Manchmal sucht man einfach nach Gründen, um sich mal was Neues zu gönnen! 😉

Davon abgesehen wären 20 statt 16 MP für mich kein Grund die Kamera zu wechseln (der Unterschied ist nicht allzu groß), der Stabi (möchte ich nicht mehr missen!) und der sanftere Verschluss aber sehr wohl. Aber natürlich kann man auch mit der G70 nach wie vor sehr gute Fotos machen! 😊

Link to post
Share on other sites

vor 1 Minute schrieb Petterson:

Manchmal sucht man einfach nach Gründen, um sich mal was Neues zu gönnen! 😉

Davon abgesehen wären 20 statt 16 MP für mich kein Grund die Kamera zu wechseln (der Unterschied ist nicht allzu groß), der Stabi (möchte ich nicht mehr missen!) und der sanftere Verschluss aber sehr wohl. Aber natürlich kann man auch mit der G70 nach wie vor sehr gute Fotos machen! 😊

Haha. Ach so. Ja, das meinte meine Frau auch.. ob ich nur suche weil ich was neues will 😂😂

 

mom schaue ich mal auf eBay, da dort die Preise doch günstiger sind als bei ganz neuen 

Link to post
Share on other sites

Hallo Iwan,

ich fotografiere öfters bei dämmrigen Licht, daher ist mir der Stabi wichtig. Aber wenn das bei dir gar nicht der Fall ist (und dein Tele eh einen Stabi hat), who cares? 

Andererseits können solche Situationen immer mal kommen. 

P. S. 1.: Du hast gar kein Weitwinkelobjektiv, nicht mal ein gemäßigtes oder innerhalb eines Kitzooms? 

P. S. 2.: Für 20 MP und Gehäusestabi musst du keine G9 kaufen. Zumal die ganz schön klobig ist soweit ich weiß. Es gibt doch die Olympus EM10IV und die Lumix GX9, beide einige hundert Euro billiger und handlicher.

Edited by Kammermusikfan
Link to post
Share on other sites

vor 1 Minute schrieb Kammermusikfan:

Hallo Iwan,

ich fotografiere öfters bei dämmrigen Licht, daher ist mir der Stabi wichtig. Aber wenn das bei dir gar nicht der Fall ist (und dein Tele eh einen Stabi hat), who cares? 

Andererseits können solche Situationen immer mal kommen. 

P. S. 1.: Du hast gar kein Weitwinkelobjektiv, nicht mal ein gemäßigtes oder innerhalb eines Kitzooms? 

P. S. 2.: Für 20 MP und Gehäusestabi musst du keine G9 kaufen. Zumal die ganz schön klobig ist soweit ich weiß. Es gibt doch die Olympus EM10IV und die Lumix GX9, beide einige hundert Euro billiger und handlicher.

Momentan habe ich auch die G91 im Blick, da die etwas billiger ist. 
die beiden anderen Kameras muss ich mir mal anschauen, sagen mir gerade nichts.

 

Ich habe noch das 14-140mm Objektiv. 3.5-5.6 aber das nutze ich sehr selten.... mein „immer drauf“ ist das 60er und das 100-300! 
 

Link to post
Share on other sites

vor 37 Minuten schrieb Iwan Drago:

Momentan habe ich auch die G91 im Blick, da die etwas billiger ist. 
die beiden anderen Kameras muss ich mir mal anschauen, sagen mir gerade nichts.

 

Ich habe noch das 14-140mm Objektiv. 3.5-5.6 aber das nutze ich sehr selten.... mein „immer drauf“ ist das 60er und das 100-300! 
 

für Deine immer drauf Linsen rate ich zur G91, es sei denn Du bist rangefinder-fan. GX9 mit 14/140 oder 12-60 hab ich im Einsatz, allerdings mit zusätzlichen Handgriff. Es gibt einen Original Handgriff welcher bei Karten oder AkkuWechsel allerdings jedesmal abgeschraubt werden muß oder den etwas schlankeren Handgriff von "JJJ", bei dem ist der Zugriff jederzeit möglich. Letzterer an meiner GX9.  Zur G91 schau mal bei Matti Sulanto rein, der schwört auf die G91, obwohl er noch ganz andere Kaliber hat.   https://www.youtube.com/watch?v=tLQHSO_iygA

 

klm

Link to post
Share on other sites

Wenn es um die Anschaffung eines Bodys geht, würde ich gebraucht kaufen - aber eher nicht bei ebay. Im DSLR-Forum gibt es einen recht großen Markt an gebrauchtem Fotoequipment. Bei Objektiven bin ich relativ skeptisch, weil oftmals schlechte Linsen vom einen zum anderen verkauft werden. Aber bei einem Body ist in der Regel alles in Ordnung und wenn es einen Defekt gibt, wird ihn der Verkäufer in der Regel mitteilen. 
Wenn der Verkäufer seriös ist, habe ich keine Vorbehalte, mir einen Body gebraucht zu kaufen. In der Regel spart man sich da eine Menge Geld, vor allem, wenn es die gesuchte Kamera schon eine Weile am Markt gibt.

Aber auch hier im Forum wird so mancher Artikel angeboten, zur Not kann man ja auch ein Gesuche aufgeben, es gibt mit Sicherheit immer wieder mal einen User, der das Gewünschte zu veräußern hat.

Link to post
Share on other sites

Gerade eben schrieb manifredo:

Wenn man neu kaufen möchte - derzeit gibt es eine Cashback Aktion von Panasonic, bei einem großen Fotohändler in meiner Nähe bekäme ich dann die G91 für 700€ und die G9 für 950€, jeweils Cashback schon abgezogen.

Ja, würde ich mit meiner G70 hingehen wird mir glaub nur 25€ abgezogen. Also so steht es bei Panasonic auf der Homepage ! 25€?! Haha 

Link to post
Share on other sites

vor 3 Minuten schrieb Iwan Drago:

Ja, würde ich mit meiner G70 hingehen wird mir glaub nur 25€ abgezogen. Also so steht es bei Panasonic auf der Homepage ! 25€?! Haha 

Nö, beim Neukauf einer G70 würdest du 25€ Cashback bekommen. Wobei die wohl kaum mehr einer auf Lager haben wird.

Edited by manifredo
Link to post
Share on other sites

vor 13 Stunden schrieb Petterson:

Manchmal sucht man einfach nach Gründen, um sich mal was Neues zu gönnen! 😉

Davon abgesehen wären 20 statt 16 MP für mich kein Grund die Kamera zu wechseln (der Unterschied ist nicht allzu groß), der Stabi (möchte ich nicht mehr missen!) und der sanftere Verschluss aber sehr wohl. Aber natürlich kann man auch mit der G70 nach wie vor sehr gute Fotos machen! 😊

Ja, man sucht schon mal nach Gründen :) Da ich aber kein guter Konsument für die Wirtschaft bin (kaufe lieber gezielt und langlebiges) bleibt schon mal jedes Jahr ein großer Teil des Weihnachtgeldes brach liegen. Irgendwann ist es dann soweit, das mir eine neuere Kamera gut gefällt und die Bremse ist gelöst. :)

vor 13 Stunden schrieb Iwan Drago:

Haha. Ach so. Ja, das meinte meine Frau auch.. ob ich nur suche weil ich was neues will 😂😂

mom schaue ich mal auf eBay, da dort die Preise doch günstiger sind als bei ganz neuen 

Wenn deine Frau die Kamera auch nutzt solltest du mal mit ihr zusammen in ein Fotogeschäft gehen. Ich hatte irgendwann mittlerweile 2 G9 und meine Frau meine alte G81, die sie genutzt hat um von Bridge auf MFT umzusteigen.
Dann kam die G91 auf den Markt. Obwohl Frauchen die G9 kannte hat sie sich nach angrabbeln der G91 spontan dafür entschieden. Argumente: G9 zu groß, zu schwer. Joystick brauch ich nicht, da verdattel ich immer den AF irgenwo hin, hätte nur gerne  ein Technikupgrade einer G81. Ich konnte ihre Argumente verstehen.
Ich muss sagen, das Upgrade hat sich gelohnt. Wir waren erstaunt wie treffsicher der AF war, wie schnell die Bilder mit weniger Ausschuss in die Kamera flutschten und wie gut die Bilder waren, insbesondere mit dem 100-300 II die Vögelchen mit toller Gefiederzeichnung.
Ohne Pixelpeeping waren wir beide der Meinung, die G91 und G9 sind in der Bildausgabe gleichwertig.

Das hat sich richtig gelohnt. (mit einer falschen Preisauszeichnung zu ihren Gunsten, wobei der Händler meinte, nein ich stehe dazu, der Preis bleibt so) :)

 

Link to post
Share on other sites

vor 11 Stunden schrieb Iwan Drago:

Momentan habe ich auch die G91 im Blick, da die etwas billiger ist.
 

Du wirst nichts verkehrt machen. Ich habe das Beispiel meiner realistischen Frau mit der G91 ja täglich vor Augen. :)
Ich verblödeter Techniker muss immer noch eine Schippe drauflegen und nutze daher 2 G9🙃 Tscha, Technik macht mir eben Spaß 😀

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
 Share

×
×
  • Create New...