Jump to content

Raw Konverter Filmulator


Lümmel
 Share

Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Hallo,

ich bin unlängst über ein vielversprechendes Open Source Projekt gestoßen: Filmulator https://filmulator.org/. Das ist ein Rawkonverter, der nicht den ganzen Ballast eine Lightroom etc. mit sich herumträgt, sondern insbesondere versucht, eine farblich ansprechende Rawkonvertierung zu leisten. Könnte vielleicht für den einen oder anderen interessant sein, ich arbeite im Moment sehr viel damit. Auf http://pixls.us gibt es einen entsprechenden Bereich, der auch die nighly builds enthält. Seit dem letzten gibt es das Programm auch auf Deutsch.

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

Edited by Lümmel
Link to post
Share on other sites

Habs mal runtergeladen, bei den ersten Versuchen kamen sehr natürlich aussehende Bilder mit angenehmen Farben raus, die wenigen Regler sind vergleichsweise gut gewählt und führen schnell zum Erfolg.

Nachteil: Keine lokale Bearbeitung, keine Entrauschung, keine Profile (zumindest nicht für meine Testkameras ... bei mFT und Kompakten sollte das Profil eigentlich im RAW eingebettet sein, gerade im WW kann das zu dunklen Ecken führen)

Die meisten Wehwehchen kann man mit den NIK Filtern abfangen.

gefällt mir, die Software

 

mit ein bisschen zupfen am Temperaturregler und Overdrive "on" siehts doch sehr analog (und auch ein bisschen nach alten Filmen) aus

 

Edited by nightstalker
Link to post
Share on other sites

vor 4 Stunden schrieb nightstalker:

Nachteil: Keine lokale Bearbeitung, keine Entrauschung, keine Profile (zumindest nicht für meine Testkameras ... bei mFT und Kompakten sollte das Profil eigentlich im RAW eingebettet sein, gerade im WW kann das zu dunklen Ecken führen)

Objektivprofile sind da, manchmal muss man die - je nach Kamera - aber manuell raussuchen. Dafür muss man in dem Objektivfeld mit "\" beginnen. Um welche Kamera geht es denn?

Schärfen und Rauschreduktion stehen auf dem Plan. Ich persönlich mache das jedoch lieber in Gimp, denn die allermeisten Entrauschungsalgorythmen der Rawkonverter inkl. Adobe sind eher nicht so gut, ebenso wie die Schärfungsfunktionen, oder sehr kompliziert (darktable, RawTherapee). DXO mag da eine Ausnahme sein, aber wer das nutzt, nutzt kein Filmulator. Da erreiche ich durch Hochpass in Gimp und Entrauschen über GMic mehr. Insofern vermisse ich da nichts ;-).

Edited by Lümmel
Link to post
Share on other sites

vor 3 Stunden schrieb Lümmel:

Objektivprofile sind da, manchmal muss man die - je nach Kamera - aber manuell raussuchen. Dafür muss man in dem Objektivfeld mit "\" beginnen. Um welche Kamera geht es denn?

Lumiox LX100 und TZ202 waren meine Testkameras ... das Problem ist halt, dass bei diesen Kameras, genau wie bei mFT Kameras, die Profile im RAW File enthalten sind und nicht eigenständig vorhanden sind.

Ich werde es aber noch mit anderen Kameras probieren.

Link to post
Share on other sites

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

vor 27 Minuten schrieb Lümmel:

Wenn sie in Lensfun vertreten sind, dann sind sie auch in Filmulator. Hab gerade nachgesehen, sind drin. Hast du mal nach dem Objektiv gesucht? 

wie suche ich?

es sind All-in-One Kameras, wenn die die nicht selbst vermessen haben, wird es schwierig

 

Database wird "up to date" angezeigt, Kamera wird erkannt, Brennweite und Blende werden angezeigt

Edited by nightstalker
Link to post
Share on other sites

vor 19 Minuten schrieb nightstalker:

wie suche ich?

es sind All-in-One Kameras, wenn die die nicht selbst vermessen haben, wird es schwierig

 

Database wird "up to date" angezeigt, Kamera wird erkannt, Brennweite und Blende werden angezeigt

Wenn dein Objektiv rechts neben der Kamera angezeigt wird, dann musst du nur die Korrektur einschalten. Das sind die drei Knöpfe in meinem Screenshot oben unter Auto CA-Korrektur. Die "Auto-CA-Korrektur" bleibt dann auf 0.

Wenn dein Objektiv in dem Kasten rechts nicht angezeigt wirst, musst du dem Programm "helfen" und eine Bezeichnung eingeben. Das funktioniert am besten mit der Kamerabezeichnung, also bspw. "\TZ202" oder "\ZS200" (darunter läuft die TZ202 in lensfun...). Das kannst du dann abspeichern, danach erkennt das Programm die Kombi. Ist noch verbesserungswürdig.

Schau mal in die Datei "C:\Users\Dein Name\AppData\Local\filmulator\version_2\compact-panasonic.xml" und suche da heraus, unter welchem Namen deine Kamera und das dazugehörige Objektiv läuft.

Mit MFT funktioniert das automatisch, bei meiner FZ1000 II musste ich dem Programm das auch erst einmal beibringen. DAs ist übrigens ein Problem von lensfun, nicht von Filmulator. Das gibt es genauso in darktable und RawTherapee.

Edited by Lümmel
Link to post
Share on other sites

vor 18 Minuten schrieb Lümmel:

Wenn dein Objektiv in dem Kasten rechts nicht angezeigt wirst, musst du dem Programm "helfen" und eine Bezeichnung eingeben. Das funktioniert am besten mit der Kamerabezeichnung, also bspw. "\TZ202" oder "\ZS200" (darunter läuft die TZ202 in lensfun...). Das kannst du dann abspeichern, danach erkennt das Programm die Kombi

klappt ... das ist halt so ein Linuxding ... immer ein wenig umständlicher, als es sein müsste :D 

Danke Dir!

Edited by nightstalker
Link to post
Share on other sites

Am 20.10.2020 um 20:32 schrieb nightstalker:

klappt ... das ist halt so ein Linuxding ... immer ein wenig umständlicher, als es sein müsste :D 

Danke Dir!

Ja, da gebe ich dir Recht. Entwickler im Open Source Bereich scheinen immer noch mehr Programmierer als Fotografen zu sein. Aber der von Filmulator ist recht rege. Und für eine One-man-show finde ich das sehr gelungen.

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
 Share

×
×
  • Create New...