Jump to content

Samyang 35mm 1.8


Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Hat es schon jemand und mag Erfahrungen posten? 

Mein Exemplar kam heute und ist leider dezentriert, weshalb ich es zurückschicken werde. 

 

Sonst war der erste Eindruck eigentlich positiv, schöne Farben und Bildwirkung, der AF ist auch schneller als beim Tamron 35 2.8 und die Schärfe im unteren Bildbereich ist ab Offenblende wirklich super. 

Link to post
Share on other sites

Ich weiß, ich weiß, ich will auch gar nicht zu sehr Partei für das Samyang ergreifen, jetzt wo meine Verliebtheit so plötzlich abgekühlt ist, aber es hat nunmal das schönere Bokeh und überhaupt eine leicht "klassische" Bildwirkung. Weil ich schon zwei Objektive habe, die einen unruhigen Hintergrund machen können, wäre das einfach nett gewesen. 

 

Edited by Hex
Link to post
Share on other sites

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

vor 1 Stunde schrieb Hex:

das schönere Bokeh und überhaupt eine leicht "klassische" Bildwirkung

Wiedersprechen diese beiden Punkte sich nicht? 😉

Für aktuell 70.- Unterschied zum FE 35f1.8F (die dann für die Must have lens Station drauf gehen) sehe ich aktuell keine Gründe das Samyang zu nehmen, aber eine Menge für das FE..

Link to post
Share on other sites

vor 14 Minuten schrieb PFM:

Wiedersprechen diese beiden Punkte sich nicht? 😉

Für aktuell 70.- Unterschied zum FE 35f1.8F (die dann für die Must have lens Station drauf gehen) sehe ich aktuell keine Gründe das Samyang zu nehmen, aber eine Menge für das FE..

Nicht alle alten 35er haben ein hässliches Bokeh. Aber das ist natürlich alles Geschmackssache. 

Ich habe übrigens 360 Euro für das Samyang bezahlt, die Lens Station kostet neu 35 Euro. 

Edited by Hex
Link to post
Share on other sites

So, wenigstens mal ein Schnappschuss mit dem Samyang, JPG ooC, nicht in den bei meinem Exemplar unscharfen Bereich fokussiert, Offenblende: 

 

Und noch eins mit dem Raynox 250 bei Offenblende, sorry für das langweilige Bild, aber die Zeit ist knapp und das Licht überall schlecht, aber ich denke, man sieht in etwa, dass das passen könnte: 

 

 

Edited by Hex
Link to post
Share on other sites

Es ist leider so, Samyang ist wie eine Lotterie. Ich kaufe von dieser Marke nichts mehr, ich hatte nur ein einziges Mal auf Anhieb ein gutes Exemplar erwischt. In allen anderen Fällen musste ich die Objektive austauschen, um eines ohne Dezentrierung, hängende Blende oder falsches Auflagemaß zu bekommen.

Link to post
Share on other sites

vor 19 Stunden schrieb Hex:

Die hat, soweit ich weiß, das Tamron 35 mm 2.8 mit 15 cm und einem max. Abbildungsmaßstab von 1:2. Das FE hat 22 cm und 1:4,2. 

Stimmt! Ich konkretisiere meine Aussage: Und hat zudem die kürzeste Naheinstellgrenze aller lichtstarken nativen 35er.

Edited by thommy
Link to post
Share on other sites

vor 19 Stunden schrieb Hex:

Ich habe übrigens 360 Euro für das Samyang bezahlt, die Lens Station kostet neu 35 Euro

Wo kriegt man die Lens Station für 35 Euro? Die kostet hier in der Schweiz fast überall 70 bis über 80 Fr. was meines Erachtens überrissen ist für das billige Ding (scheint aber aus derselben Fabrik zu kommen wie das Sigma Pendant für Canon, das sich ebenso billig anfühlt).

Edit: ich sehs grad: https://geizhals.de/samyang-lens-station-usb-dock-fuer-sony-e-objektivbajonett-a1702499.html#offerlist   Da gibt es eine sehr grosse Preisspanne 😁

Edited by Guest
Link to post
Share on other sites

  • 2 weeks later...
Am 20.10.2020 um 20:21 schrieb roger@skf:

Es ist leider so, Samyang ist wie eine Lotterie. 

Meine 1,4/35mm und 1,8/45mm  funktionierten aus unerfindlichen Gründen von Beginn an und die obligatorische Docking-Station habe ich mir bis jetzt nicht gekauft.

Hmmm.... Ich glaube ich sollte es vielleicht doch mal mit der Lotterie versuchen. Ich scheine irgendwie ein Glückspilz zu sein.

Link to post
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb ALUX:

Meine 1,4/35mm und 1,8/45mm  funktionierten aus unerfindlichen Gründen von Beginn an und die obligatorische Docking-Station habe ich mir bis jetzt nicht gekauft.

Dann hatten sie beim Kauf wohl kaum FW V1.0 drauf..  das 45mm konnte damit nicht mal auf unendlich fokussieren..  😉

Link to post
Share on other sites

Nein, hatten sie nicht. Ich bin halt keiner der auf biegen und brechen als erster ein neues Produkt austesten muss.

Wer unbedingt zu diesem illustren Kreis gehören will, der muss halt auch die Kinderkrankheiten durchmachen. Gezwungen wird niemand dazu.

Ich nur nicht richtig aufgrund irgendwelcher Kinderkrankheiten pauschale Aussagen über die generelle Produktqualität zu machen.

Link to post
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb ALUX:

Wer unbedingt zu diesem illustren Kreis gehören will, der muss halt auch die Kinderkrankheiten durchmachen.

Joa, geht nunmal hier um ein gerade frisch erschienenes Objektiv. Und da stellt sich mir halt nicht die Frage "ob" es Kinderkrankheiten hat die man über das Dock fixen "muss", sondern nur "welche"..  

Wenn man ein halbes Jahr warten kann stehen die Chancen ganz gut das man solche Probleme umgeht..

Edited by PFM
Link to post
Share on other sites

vor 3 Stunden schrieb ALUX:

Wer unbedingt zu diesem illustren Kreis gehören will, der muss halt auch die Kinderkrankheiten durchmachen. Gezwungen wird niemand dazu.

Bei Samyang ja. Auch nach Jahren noch. Bei den Sony Objektiven kommt das nicht mehr vor. Und nein mein Samyang 24 f2.8 ist auch mit aktueller Firmware ein lausiges Objektiv.  Ich habe nun anstelle des 75mm Samyang doch ein Sony FE 85 f1.8 gekauft. Mit Rabatt und Cashback war das nicht mal teurer. Und es ist nicht dezentriert. Und es gibt auch nach Jahren kein Firmwareupdate weil nicht nötig.

Edited by Guest
Link to post
Share on other sites

  • 1 month later...

Es gibt im Netz ja auch bereits Tests von Exemplaren des Samyang 1.8/35, die einwandfrei und nicht fehlerhaft waren....

Insofern besteht ja noch Hoffnung auf weitere Aufnahmen mit dem Objektiv hier.... 😉

Ich finde es aber auch in Ordnung auf Probleme mit der Serienqualität hinzuweisen (die ich auch schon hatte) , davon steht nämlich seltsamerweise selten was in den Testberichten.

Von meinem 1.8/75 bin ich sehr angetan, das 2.8/18 gefällt mir auch, daher habe ich mir auch ein Samyang 1.8/35 bestellt, aber ob ich da jetzt zu optimistisch war?

Link to post
Share on other sites

Mittlerweile hatte ich drei Exemplare, alle im selben Winkel, nur in unterschiedlicher Stärke dezentriert. Es kann also gut sein, dass es mit meiner Kamera zusammenhängt. Das dritte Exemplar war aber so, dass ich es ohne Gletscherbruchtest nicht bemerkt hätte, also eigentlich in Ordnung.

Link to post
Share on other sites

Mein Samyang FE 1.8/35 ist gerade angekommen und ich habe mal schnell mein Bücherregal mit Blende 1.8, 2.2, 2.8, 4.0, 5,6 und 7.1 als Zentrierungstest benutzt.

Mein Exemplar ist einwandfrei zentriert, alle Bildecken annähernd gleich scharf, auch bei Offenblende.

Der AF sitzt auch, ist also ab Werk richtig justiert, zur Not hätte ich auch noch eine LensStation zur AF-Korrektur oder für ein Firmware-Update. Ich finde den AF auch relativ schnell und AF-C / Tracking geeignet.

Also alles in Ordnung. Offenbar sind nicht alle Exemplare "Gurken".

Ich will damit allerdings keinesfalls in Abrede stellen, dass man (wie "Hex" zum Beispiel) auch mal drei dezentrierte Exemplare in Folge erwischen kann. Mir ist das auch schon passiert und damals haben alle "gekalauert", dass das Problem sich hinter der Kamera befände. War aber nicht so ....

Edited by x_holger
ergänzt
Link to post
Share on other sites

  • 2 months later...

Ich hatte auch eines bestellt und schon wieder zurückgeschickt, weil die Ecken ungleichmäßig scharf waren  und das hoch bis f8. Es war zwar nicht viel, aber es hat mich trotzdem gestört.

Dann habe ich heute ein gebrauchtes Sony FE 35 1.8 bekommen und hab dafür ca 50€ mehr bezahlt. Eigentlich dachte ich, ich hätte irgendwo gelesen, dass es nicht ganz so scharf wie das Samyang ist. Aber weit gefehlt. Das Ding ist bereits bei Offenblende in den Ecken scharf und in der Mitte erst recht.

Ich muss sagen, dass Sony FE für mich noch neu ist und dass ich dachte dass bei FX ein bisschen Unschärfe in den Ecken (wie beim Samyang und beim Tamron 24 2.8, was wegen langsamen Fokus auch wieder zurückging) normal sei. Aber das Sony FE hat mir gezeigt, das ich mich irre. Deshalb würde ich es auf jeden Fall dem Samyang vorziehen und mittlerweile kostet es ja auch keine 700€ mehr.

Nachtrag zum Samyang 35mm 1.8:

Das Einstellen der Blende am Objektiv finde ich ist zwar eine super Idee, aber schlecht umgesetzt. Hier ist die Empfindlichkeit viel zu hoch, so dass sich beim Anfassen des Objektives ab und an die Blende verstellt und eigentlich jedes mal vor dem Auslösen kontroliert werden muss.

Edited by herbert-50
Nachtrag
Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
 Share

×
×
  • Create New...