Jump to content

Wie kann ich die Sony a6500 ruhiger bei Videoaufnahmen halten ohne einen Gimbal?


Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Hallo,

ich habe die Sony a6500 und bin sehr zufrieden mit ihr, sie hat auch eine Bildstabilisierung die aber nicht ganz so gut beim Laufen oder größeren Bewegungen wirkt. Deswegen ist meine Frage wie kann meine a6500 ruhiger beim filmen halten mit kompakten Hilfsmitteln ohne einen Gimbal mit rumschleppen zu müssen und ohne mit einer Software ins Bild croppen zu müssen? Hatte schon an einen Smallrig Cage mit zusätzlichen Griff gedacht, hatte bisher immer einen Gorillapod oder ein kleineres Tischstativ zum Halten dran. Vielleicht habt ihr ja eine kompaktere und wirksamere Lösung.

Mit freundlichen Grüßen

Dennis

Link to post
Share on other sites

Danke für die Antwort, es geht ja nicht darum das ich mir das Geld für einen Gimbal sparen will sondern das mir ein Gimbal und auch ein Schwebestativ viel zu groß sind, ich brauche eine kompaktere Lösung etwas das man mal eben immer dabei haben kann.

Edited by Dkay
Link to post
Share on other sites
vor 4 Stunden schrieb sardinien:

@Dkay

eine Verbesserung der Stabilisierung kann durch einen Schultergurt erreicht werden, der in diesem Fall um den Hals getragen wird. Das Display ist ausgeklappt. Im Stativgewinde könnte noch ein Gewicht angeflanscht werden zur weiteren Verbesserung.

Das hört sich gut an, was würdest du als Gewicht am Stativgewinde anbringen?

 

Link to post
Share on other sites
vor 32 Minuten schrieb Dkay:

Das hört sich gut an, was würdest du als Gewicht am Stativgewinde anbringen?

Als Gewicht ist immer das am besten, was man ohnehin dabei hat. Es gibt als Zubehör zu Stativen Haken, die man im Stativgewide oder an einer L-Schiene anbringen kann - da kann man dann die Fototasche oder ähnliches dran hängen ;) 

Ich habe aber auch mit einem Schultergurt am Nacken alleine schon sehr gute Erfahrungen gemacht - nicht beim Filmen, weil ich das nicht mache, aber z.B. bei Panoramen ohne Stativ. Aber ob man damit auch "Fahrten" filmen kann - ich weiß nicht.

Link to post
Share on other sites
vor 11 Stunden schrieb Dkay:

Das hört sich gut an, was würdest du als Gewicht am Stativgewinde anbringen?

 

Ich hätte z.B. einen hohlen Handgriff mit Stativgewinde, den man mit Sand füllen könnte. Gibt viele Möglichkeiten.

Meine Windsurfingvideos drehe ich mit einem Drehstuhl mit Armlehnen, zur Abstützung des Ellenbogens. Für die AF Steuerung ist dieses Vorgehen via Joystick ideal. Man sollte nicht immer alles den Automatiken überlassen.

Link to post
Share on other sites
Am 14.10.2020 um 11:02 schrieb Dkay:

Vielleicht habt ihr ja eine kompaktere und wirksamere Lösung.

  1. Drohne
  2. Kaffeetasse bis knapp unten den Rand füllen und damit üben, zu laufen, ohne dass etwas ausläuft. Alle Methoden der mechanischen Stabilisierung von Zusatzgewichten über Kreiselstabilisator bis zur Steadicam setzen voraus, dass der Kameramann auf die richtige Handhabung trainiert ist. Zappelphilipe haben da auf jeden Fall ein Problem.
Link to post
Share on other sites
  • 4 months later...

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

  • Wir freuen uns über neue Mitglieder!

    Andreas, der AdminMein Name ist Andreas, und ich bin der Gastgeber hier. Wenn du Fragen hast, kannst du mich gerne jederzeit ansprechen!

    Wir haben eine Menge zu bieten:

    Wir freuen uns auf Dich!

×
×
  • Create New...