Jump to content

Vorbestellung Zeiss ZX-1


Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

vor 1 Stunde schrieb tgutgu:

ein Konzept dafür, dass ich Bilder im Defektfall vor unbefugtem Zugriff schützen kann?

Da hilft dann nur Stahlpresse, Dynamit, Presslufthammer auf die Kamera einwirken lassen. 😎

Ich habe zweimal ein defektes Tablet zum Wertstoffhof gebracht. Das wurde vorher von mir mit dem Hammer zerstört um ein Auslesen des Festspeichers zu verhindern.

Edited by shutter button
Link to post
Share on other sites

Ich habe mir diese Woche die "Zeiss ZX-1" bei einen lokalen Händler in Berlin anschauen dürfen...
Wer soll denn die Zielgruppe für diese Kamera für einen derartigen Preis sein?
Für 1000,-€ würde ich mir das Teil in meine Foto Vitrine stellen, unter der Rubrik Entgleisungen der Fotoindustrie im Corona Jahr 2020...
Für diesen Preis bekommt man ja schon eine vernünftige "Fujifilm  MF Kamera"...

 

Link to post
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Dpreview hat nun ein initiales Review herausgebracht:

https://www.dpreview.com/reviews/zeiss-zx1-initial-review

Wenn man zwischen den Zeilen liest, für eine 6000 € Kamera eher ein verheerendes Testat. Höfliches Lob, aber eben auch viele Unzulänglichkeiten. Im Grunde das, was bei einem solchen Konzept zu befürchten war: Den Smartphone-orientierten Teil können Smartphones schneller und besser, das was übliche Kameras machen, letztlich ebenfalls (insbesondere Ergonomie, Bedienung). Das Objektiv ist sehr gut, der AF so la la. Angaben zu Batterielaufzeiten werden von Zeiss erst gar nicht gemacht, weil man arbeitet ja sozusagen „hybrid“, d.h. im Wechsel zwischen Fotografieren und Bearbeiten. Nun ja.

Edited by tgutgu
Link to post
Share on other sites

  • 1 month later...

Hier gibt's auch noch ein Workflow-Video:

Es ist tatsächlich so schlicht, wie erwartet: Die Kamera arbeitet viel mit Touchscreen, das kann man mögen oder nicht. LR in der Kamera ist aber wie auf jedem Device mit iOS und Android eine schnöde App. Zum Bearbeiten muss man das Bild erst innerhalb der Kamera importieren, die Vorgänge zum Teilen von Bildern erfordern die üblichen Log-Ins.

Ich sag's mal so: Wenn ich mir in einer x-beliebigen Systemkamera mit einem schön zeichnenden Objektiv (weil das die ZX-1 gut macht) ein JPEG-Setting mit möglichst nicht klippenden Lichtern und viel Schattendurchzeichnung anlege, diese JPEGs per WLAN mit der schlechtesten App, die egal welcher Hersteller hat, in das billigste Smartphone mit 6 Zoll großem Display prügel und dort mit der kostenlosen Version von LR mobile bearbeite, dann bekomme ich mühelos Ergebnisse, die für Facebook und Co. genauso gut genug sind wie für brauchbare Abzüge.

Was kostet die Ur-A7R? Dazu Sigmas neues 35/2 für Bokeh... Oder eine gebrauchte Z7 und Voigtländers Ultron 35/1.7 VM... So viele schöne Moglichkeiten.

Link to post
Share on other sites

Ich hatte mir 2014 eine gebrauchte Sigma SD1 Merrill für ca 700€ geholt, die 2011 unter der Bezeichnung SD1 für $10000 auf den Markt kam.
Die Sony R1... sind recht preisstabil geblieben. Bin gespannt wie es sich für die ZX-1 in 3-4 Jahren im Gebrauchtmarkt entwickeln wird.
Kaufen würde ich sie mir wegen des Software-Dongle eher nicht.

Link to post
Share on other sites

vor 6 Stunden schrieb outofsightdd:

Zum Bearbeiten muss man das Bild erst innerhalb der Kamera importieren

Das ist nicht war - oder? Wenn ja - bestärkt mich das bzgl. meiner sehr reservierten Meinung gegenüber diesem Kamera-Konzept von Zeiss. Mal sehen, wie gut sich diese Kamera auf dem Markt schlägt.

Link to post
Share on other sites

  • 2 weeks later...
Am 6.10.2020 um 08:04 schrieb leicanik:

Wer außer vielleicht einige Journalisten braucht es eigentlich, ein eben geschossenes Foto sofort ins Netz zu stellen? 

Keine Ahnung wer das braucht, aber ich alter Boomer mach das mit einem Billigsmartphone, zwei Apps und zwei alten Kameras, der GX7 aus 2013 und der 6D schon seit einigen Jahren.

Link to post
Share on other sites

Am 2.1.2021 um 16:59 schrieb tgutgu:

Mal sehen, wie gut sich diese Kamera auf dem Markt schlägt.

Vermutlich wird die nicht mal in den Verkaufsstatistiken auftauchen und in homöopathischen Stückzahlen verkauft werden. Wenn überhaupt.

Link to post
Share on other sites

Am 2.1.2021 um 11:05 schrieb grillec:

Ich hatte mir 2014 eine gebrauchte Sigma SD1 Merrill für ca 700€ geholt, die 2011 unter der Bezeichnung SD1 für $10000 auf den Markt kam.
Die Sony R1... sind recht preisstabil geblieben. Bin gespannt wie es sich für die ZX-1 in 3-4 Jahren im Gebrauchtmarkt entwickeln wird.
Kaufen würde ich sie mir wegen des Software-Dongle eher nicht.

Ja die SD1. Ich erinnere mich, dass die beim Photo Planet in Stuttgart für satte 7500€ im Schaufenster stand. Eine Canon 5d Mark 2 war viel billiger und besser. Die Zeiss wird ein Nischenprodukt bleiben. Meine jungen Kollegen fotografieren mit dem SP weil sie halt keine besonderen Ansprüche und kein großes Interesse an Fotografie haben. Solche Leute gab es schon immer. Die haben früher zum Beispiel das Pocket Format benutzt. Die Z1 ist uninteressant. Sie ist anders als die meisten Kameras. Ihre Alleinstellungsmerkmale bieten aber kaum Mehrwert.

Link to post
Share on other sites

Am 2.1.2021 um 11:05 schrieb grillec:

(...) .
Die Sony R1... sind recht preisstabil geblieben. Bin gespannt wie es sich für die ZX-1 in 3-4 Jahren im Gebrauchtmarkt entwickeln wird.
Kaufen würde ich sie mir wegen des Software-Dongle eher nicht.

Die rx1en sind jedoch seit Nov gut im Preis gefallen. Insbesondere die rx1r2. War vorher (sommer 2019) im Prinzip nicht für unter 2000 zu haben. Dann preisrange ab 1800. Alles drunter waR günstig. Habe meine für 1500 im Nov 2020 verkauft, welche ich selbst für 50ig mehr nach geldnot vom verkäufer irgendwann 2019 kaufen konnte. 

Nun definitiv für unter 1500 zu haben. Oft gar 1300 fällt glaube ich wegen der A7C. Die rx1r2 mit dem Objektiv war ist schon hammer gepaart mit der Baugröße auch des objektives. 42mp. Für max 700 würde ich sie mir  nochmal anlachen. Zu dem Preis und der Grösse und dem unschärfeverlauf  gibt es kein vergleichbares KB Objektiv ohne fest angeflanschte Kamera hinten dran. 

Edited by nick.bln
Link to post
Share on other sites

vor 7 Stunden schrieb nick.bln:

Die rx1en sind jedoch seit Nov gut im Preis gefallen. Insbesondere die rx1r2. War vorher (sommer 2019) im Prinzip nicht für unter 2000 zu haben.

Das wären dann aber auch ca 5 Jahre, in denen der Preis nicht unter 2000 gefallen ist. Wenn das nicht preisstabil für eine kompakte Digitalkamera ist....

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
 Share

×
×
  • Create New...