Jump to content

Sony will 2021 Rekorde brechen


Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

vor 54 Minuten schrieb flyingrooster:

Also bitte, im dortigen Sektor gab es nie nur den Newcomer Sony …     Und schon gehts los! ;)

Yeps, ich häng da ja irgendwie an Nintendo - kann man fast schon irgendwie mit Olympus vergleichen - schlechteste Grafik macht aber am meisten Spaß 😆

Edited by Spanksen
Link to post
Share on other sites

1 hour ago, Spanksen said:

Yeps, ich häng da ja irgendwie an Nintendo - kann man fast schon irgendwie mit Olympus vergleichen - schlechteste Grafik macht aber am meisten Spaß 😆

Mehr als max. Messwerte brauchen eben Objektive wie auch Spiele „Charakter“. Geht mir genauso – vom NES bis zur Switch nie davon losgekommen. Hätte es jedoch auch nicht versucht. ;)

Und damit zurück zu Sony …

Edited by flyingrooster
Link to post
Share on other sites

Mir würde ein lichtstarkes 85er als Ergänzung zum Noctilux Spass machen.

Seit ich das GM 24  B1,4 habe, finde ich die Größe und das Gewicht der neuen GM`s sehr gut.

Das GM 85 hat den Weg in meine Fototasche nicht gefunden, da es zu unhandlich ist und der AF zu langsam ist.

Das war auch schon das Problem von Canons 85mm B1,2, obwohl es ein erstklassisches Bokeh besitzt.

Ich sehe also durchaus einen Markt für ein, nach neuesten Gesichtspunkten konstruiertem, GM 85er 1,2.

Sicher wird der Preis hoch sein, aber es wird ja auch nicht Voraussetzung für gute Fotos sein.

 

Link to post
Share on other sites

vor 14 Stunden schrieb flyingrooster:

...Als Hersteller kann man es aber so oder so nur falsch machen. Zu groß, zu klein, zu schlecht, zu langsam, zu schwer – anders wäre immer besser gewesen...

Klar, aber zum Glück nur in den Foren - Die Fotografen draußen beschweren sich eher über die jeweiligen Lichtverhältnisse und das schon seit über hundert Jahren ... :cool:

Edited by D700
Link to post
Share on other sites

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

vor 13 Stunden schrieb x_holger:

... Es geht darum Smartphone-Fotografen eine Brücke bei der intuitiven Bedienung zu bauen...

Nö, die haben von "intuitver Bedienung" eine ganz andere Vorstelleung als Du!

Die wechseln nicht auf eine Kamera im herkömmlichen Sinn, da muss die Industrie wirklich erstmal neue, zeitgemäße Devices bringen.
 

Link to post
Share on other sites

16 minutes ago, Jstr said:

[…] Ich sehe also durchaus einen Markt für ein, nach neuesten Gesichtspunkten konstruiertem, GM 85er 1,2.

Kann ich nachvollziehen, aber jede Wette, dass für kein System ein 85/1.2 mit AF diesseits der richtig massiven Kaliber kommt. Da bringt eher noch Voigtländer mal ein lichtstärkeres und dennoch halbwegs kompaktes Tele auch für FE (halt u.a. ohne AF).

Edited by flyingrooster
Link to post
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb Markus B.:

Beim FE 35/2.8er: das ganze rechte Drittel des Bildfeldes unscharf! 

Beim 90mm 2.8 Makro: linkes Viertel unscharf. 

Oh je, manche Leute werden wohl wirklich als Pechvögel geboren  ...

Link to post
Share on other sites

vor 49 Minuten schrieb flyingrooster:

Kann ich nachvollziehen, aber jede Wette, dass für kein System ein 85/1.2 mit AF diesseits der richtig massiven Kaliber kommt.

Sehe ich auch so. Aber sollte ein 85/1.2 kommen, dann vielleicht mit schnellerem AF im Vergleich zum 85/1.4. Auf der anderen Seite gibt es auch schon eine gute Auswahl bei 85 mm, ob da wirklich noch eines kommt mit einer halben Blende mehr Lichtstärke?

Wenn Sony etwas rekordverdächtiges bringen möchte, könnte ich mit so etwas wie ein 50/0.95 mit AF vorstellen. Spontan fallen mir in dieser Kategorie nur Objektive mit MF ein, wie das Nikon Z 58 mm, Leica Noctilux oder Mitakon Speedmaster. 

Link to post
Share on other sites

vor 8 Minuten schrieb pizzastein:

Wenn Sony etwas rekordverdächtiges bringen möchte, könnte ich mit so etwas wie ein 50/0.95 mit AF vorstellen. Spontan fallen mir in dieser Kategorie nur Objektive mit MF ein, wie das Nikon Z 58 mm, Leica Noctilux oder Mitakon Speedmaster. 

Das wäre dann aber noch größer und teurer als alles was wir schon kennen (Leica mal aussen vor)

Link to post
Share on other sites

22 minutes ago, pizzastein said:

Wenn Sony etwas rekordverdächtiges bringen möchte, könnte ich mit so etwas wie ein 50/0.95 mit AF vorstellen.

Das wäre wirklich ein Rekord und da wir nun schon mehrfach bei f/1.2ern mit AF angelangt sind, wird so etwas sicher irgendwann mal kommen. Aber ob so ein Vieh dann wirklich in nennenswerter Anzahl nicht nur als Referenzobjektiv gelten wird…?

Link to post
Share on other sites

vor 3 Minuten schrieb outofsightdd:

...größer als die 2kg des Noct Nikkor 58/0,95, also ich habe da Schwierigkeiten, mir das vorzustellen. Liegt sicher nur an dem zu großen Nikon Z-Mount. 🤣

Ich denke man hätte das Noct Nikkor auch deutlich kompakter konstruieren können indem man gewisse optische Fehler nicht optisch sondern elektronisch korrigiert.

Das Noct Nikkor ist ein meinen Augen ein reines Prestigeobjekt um die eigene Kompetenz zu beweisen. Der praktische Nutzen und die verkauften Stückzahlen diese Objektivs spielen dabei überhaupt keine Rolle. Vermutlich wird sich Nikon über jedes Exemplar ärgern das sie tatsächlich bauen und ausliefern müssen, weil der Aufwand in keinem Verhältnis zum Gewinn steht. Daher auch der prohibitiv hohe Preis - damit es möglichst keiner kauft  😉 ...

Link to post
Share on other sites

vor 35 Minuten schrieb ALUX:

Ein wenig verkauftes Referenzobjektiv kann durchaus dazu beitragen das Prestige einer Kameramarke signifikant zu steigern und dadurch indirekt die Profitabilität durch den vermehrten Verkauf von gängigen Kameras und Objektiven erhöhen.

Falls so etwas wirklich mal von Sony kommen sollte, dann auch als Prestige-Projekt, einfach nur um zu zeigen, da es trotz des kleinen Bajonetts geht. Dann würden Marketing-Aussagen anderer ins Leere laufen...

Link to post
Share on other sites

vor 8 Minuten schrieb pizzastein:

Falls so etwas wirklich mal von Sony kommen sollte, dann auch als Prestige-Projekt, einfach nur um zu zeigen, da es trotz des kleinen Bajonetts geht. Dann würden Marketing-Aussagen anderer ins Leere laufen...

Es wäre aber dann dumm auch ein Linse im Bereich 50mm zu nehmen .

Aber egal was es wird, die Community wird so oder so wieder was zu meckern finden, egal ob beim Preis oder der Größe ;)...

Link to post
Share on other sites

9 minutes ago, pizzastein said:

Falls so etwas wirklich mal von Sony kommen sollte, dann auch als Prestige-Projekt, einfach nur um zu zeigen, da es trotz des kleinen Bajonetts geht. Dann würden Marketing-Aussagen anderer ins Leere laufen...

Die, mir bekannten, Marketing-Aussagen anderer laufen ja nicht ins Leere, da sie sich, meiner Interpretation nach, auf ein eigenes tatsächlich zu enges Bajonett beim gegebenen Auflagemaß beziehen, um derlei in der Vergangenheit erlaubt zu haben. Was früher als zu limitierend kritisiert wurde, ist nun extra freizügig.

Am besten ist es wohl ein „mittleres Bajonett“ zu besitzen. Dann muss man weder beweisen was dadurch alles ermöglicht wird, noch was trotzdem möglich ist. ;)

Kleine Kamera (A7C) und kleines Bajonett lassen auf zusätzlich kleine Objektive hoffen. Auf deren spezifischere Ankündigung bin ich im Gegensatz zum Rekord-Irgendwas wirklich neugierig.

Link to post
Share on other sites

vor 24 Minuten schrieb ALUX:

Ich denke man hätte das Noct Nikkor auch deutlich kompakter konstruieren können indem man gewisse optische Fehler nicht optisch sondern elektronisch korrigiert.

Wenn es dann wie früher die alten 58/1.2 bei f2.8 schlechter ist als sagen wir ein 50/1.8 bei f2.8, dann glaube ich, so was wäre noch uninteressanter in Zeiten von HighISO-fähigen Sensoren. Man sieht es ja an den anderen F1.2-Objektiven, die sind nicht nur nutzbar zur Arbeit mit F1.2, sondern auch bei f1.4, f2 usw. besser als die entsprechenden, lichtschwächeren Wettbewerbsobjektive bei gleicher Blende. Die Ansprüche sind offensichtlich hoch (lichtstärkste Variante = optisch beste Variante im jeweiligen Blickwinkel), warum sollten sonst 3 KB-Systeme riesige F1.2-Objektive entwickelt haben, wenn die in Wahrheit keiner braucht?

Für spektakuläre F0,95 "mit Charakter", aber bei f2.8 darf's auch mal schlechter als eine lichtschwächere Wettbewerbsfestbrennweite sein, dafür sind solche chinesischen Spezialisten von Mitakon, 7artisans und Co. zu haben, das wird von den Systemherstellern keiner so nachahmen wollen.

Link to post
Share on other sites

vor 50 Minuten schrieb flyingrooster:

Die, mir bekannten, Marketing-Aussagen anderer laufen ja nicht ins Leere, da sie sich, meiner Interpretation nach, auf ein eigenes tatsächlich zu enges Bajonett beim gegebenen Auflagemaß beziehen, um derlei in der Vergangenheit erlaubt zu haben. Was früher als zu limitierend kritisiert wurde, ist nun extra freizügig.

Ok, vielleicht hatte ich die Foren-Scheuklappen auf bei meiner bisherigen Interpretation...

Link to post
Share on other sites

Gerade eben schrieb flyingrooster:

Ich vielleicht ebenfalls, habs jedenfalls nicht als konkurrenzbezogen empfunden. Als üblich überzogenes Marketing-Blabla aber durchaus. ;)

Kann man so sehen, aber ein bischen recht haben in dem Fall sicher beide Seiten.

Und ohne "Marketing Blabla" wäre die Welt auch viel langweiliger.
Solange es nicht überzogen ist, paßt das für mich!

Link to post
Share on other sites

vor 2 Stunden schrieb Lichtmann:

Rekordverdächtig wäre bei KB schon f/1.1 mit AF, und als Zugabe, noch so kompakt wie möglich. ;)

Nö, das wäre ein alter Hut. Das gab es schon vor 30 Jahren von Canon: EF 1,0/50mm - mit AF und nach heutigen Maßstäben (z.B. Sigma Arts) durchaus kompakt.

Nein, wenn man Eindruck schinden wollte, dann müßte es mindestens eine Null vor dem Komma haben. Oder eine andere Brennweite. 1,0/35mm??

Aufsehenerregend und wahrscheinlich sogar recht gut verkäuflich wäre auch ein 1,4/200mm (z.B. für Hallensportfotografen). Die alten 1,8/200er von Canon sind ja durchaus noch gesucht und werden gerne an Sony adaptiert. So riesig wäre der Schritt von f:1,8 zu 1,4 dann auch nicht mehr. Frontlinsendurchmesser 14cm - das gleiche wie ein 2,8/400er nur kürzer - das sollte durchaus realisierbar sein.

Mit dem 1,4x Konverter würde daraus ein 2,0/280mm und mit dem 2x Konverter ein 2,8/400mm. Eine schöne und praxistaugliche Reihe!  🙂

Edited by ALUX
Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
 Share

  • Wir freuen uns über neue Mitglieder!

    Andreas, der AdminMein Name ist Andreas, und ich bin der Gastgeber hier. Wenn du Fragen hast, kannst du mich gerne jederzeit ansprechen!

    Wir haben eine Menge zu bieten:

    Wir freuen uns auf Dich!

×
×
  • Create New...