Jump to content

Perspektive geht gar nicht


Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Hi

Ich habe da vor ein paar Tagen unseren Kirchturm fotografiert.

Mal unabhängig von den sonstigen Einstellungen. Eine Kollegin hat sich aufgeregt, so fotografiert man nicht, die Perspektive geht gar nicht, schaut aus wie der schiefe Turm von Pisa.

 

Was meint ihr dazu?

 

Link to post
Share on other sites

Der schief stehende Turm strahlt Unbeständigkeit aus und die dunklen Wolken Unsicherheit und Bedrohung. Ist ein wenig die Einstellung zu einem Horrorfilm. Im nächsten Bild taucht Tor Johnson auf, der ein ohnmächtiges Mädchen (mit beachtlich viel Oberweite und beachtlich wenig Unterwäsche unter dem Kleid) trägt.

Link to post
Share on other sites

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Da es ja ausdrücklich nur um die Perspektive geht: Es kommt eben drauf an, welchen Eindruck, welche Stimmung du erzeugen willst. Die hier erzeugte Wirkung wurde ja von meinen Vorschreibern schon beschrieben. Sie korrespondiert mit der Lichtstimmung.

Ich persönlich nehme für hohe Gebäude auch gerne mal eine Diagonale, versuche dann aber oft, ob ich eine Linie in die Senkrechte bringen kann. Also z.B. eine Außenkante parallel zum Bildrand, oder auch eine gedachte Mittellinie. Das bringt, sofern es passt, gleichzeitig wieder etwas Ruhe bzw. Halt in die Dynamik der Diagonale. Ist aber auch sehr formal und passt auch nicht immer.
(Ich hätte mich übrigens eher am Logo gestört als an der Perspektive).

Edited by leicanik
Link to post
Share on other sites

Es hängt doch auch von der Intention und von der beabsichtigten Verwendung ab: Wenn die hier empfundene Anmutung "Gruselfilm" die Intention nicht völlig verfehlt, sind das Bild und die Ausarbeitung geradezu perfekt. Als Illustration für ein Faltblatt zur Werbung für die Sommerfrische eher nicht ;).

Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb wasabi65:

Sieht etwas nach Horrormovie aus, aber es passt ganz gut. Hast du selbst beleuchtet?

Danke und nein, die Kirche ist so beleuchtet! :-)

vor 1 Stunde schrieb leicanik:

Da es ja ausdrücklich nur um die Perspektive geht: Es kommt eben drauf an, welchen Eindruck, welche Stimmung du erzeugen willst. Die hier erzeugte Wirkung wurde ja von meinen Vorschreibern schon beschrieben. Sie korrespondiert mit der Lichtstimmung.

Ich persönlich nehme für hohe Gebäude auch gerne mal eine Diagonale, versuche dann aber oft, ob ich eine Linie in die Senkrechte bringen kann. Also z.B. eine Außenkante parallel zum Bildrand, oder auch eine gedachte Mittellinie. Das bringt, sofern es passt, gleichzeitig wieder etwas Ruhe bzw. Halt in die Dynamik der Diagonale. Ist aber auch sehr formal und passt auch nicht immer.
(Ich hätte mich übrigens eher am Logo gestört als an der Perspektive).

Ist mein Loge für FB und Flickr! 😀

Da ich öfter Bilder in FB poste, und dort schon mehrmals Probleme damit hatte daß mein damals kleines Logo entfernt, und dann die Fotos als eigene ausgegeben wurden wollte ichs den Kopierern ein wenig schwerer machen. 😊

Normalerweise ist mein Logo kleiner!

vor 27 Minuten schrieb wasabi65:

Geht mir genau so...

 

 

 

 

Link to post
Share on other sites

Niemand sollte sich für einen Stil oder evtl. für Experimente rechtfertigen müssen. Oft kommen ausgerechnet die Leute mit sowas um die Ecke, um sich als besondere Auskenner zu profilieren und vor eigenen vermeidbaren echten Fehlern abzulenken. Und nicht selten legt man sie mit ihren eigenen Aussagen und "Lehrsätzen" aufs Kreuz... 🙃

Link to post
Share on other sites
  • 3 months later...
Am 29.9.2020 um 07:52 schrieb ronsei:

Hi

Ich habe da vor ein paar Tagen unseren Kirchturm fotografiert.

Mal unabhängig von den sonstigen Einstellungen. Eine Kollegin hat sich aufgeregt, so fotografiert man nicht, die Perspektive geht gar nicht, schaut aus wie der schiefe Turm von Pisa.

Was meint ihr dazu?

 

 

Ich finde die Perpektive gerade wegen der Sturmwolken total passend! Deine Bekannte ist fantasielos ;)

Link to post
Share on other sites
vor 33 Minuten schrieb alphanoob87:

Ich habe mich erst gestern im Newbie-Thread als Fotografier-Fan ohne große Ahnung vorgestellt😉

Und hier illustriert sich ganz gut, was mein Problem mit "technisch richtigem" fotografieren ist. Ich finde dein Bild richtig gut und dir gefällt es ja auch. Wie kann man dann objektiv behaupten, du hättest die falsche Perspektive gewählt? Bzw. anders gefragt, woran macht der Profi die richtige Perspektive fest? 🤔 

Die Fragestellung hat mit "technisch richtigem" Fotografieren nichts zu tun. Da ginge es dann um ausreichend scharf und richtig belichtet. Bei der Frage geht es eher "richtige" Gestaltung. Und das ist schon wieder eine ziemlich absurde Formulierung, denn bei der Gestaltung gibt es kein "richtig" oder "falsch" sondern eher "gefällt mir" oder "gefällt mir nicht". Der Profi legt auch nur für sich, die ihm passende Perspektive, oder für den Auftrag passende Perspektive fest. Da gibt es zwar auch ein paar Regeln, aber die zu durchbrechen ist die Kunst.

Also halt dich nicht mit so unsinnigen Fragen auf und mache die Bilder so, wie du sie magst. ;)

Link to post
Share on other sites
  • 2 weeks later...

Es gibt sehr wohl einen Unterschied zwischen bewusst gewählten, mehr oder weniger unkonventionellen Perspektiven und schlampigen Fotos mit schiefen Horizonten und schief stehenden Häusern, die man mit einiger Sorgfalt bei der Komposition oder spätestens bei der Nachbearbeitung korrigieren hätte können. Den erkennt man mit einer gewissen Erfahrung beim Betrachten auch deutlich.

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

  • Wir freuen uns über neue Mitglieder!

    Andreas, der AdminMein Name ist Andreas, und ich bin der Gastgeber hier. Wenn du Fragen hast, kannst du mich gerne jederzeit ansprechen!

    Wir haben eine Menge zu bieten:

    Wir freuen uns auf Dich! 

    Jetzt kostenlos registrieren!

    or Sign In

×
×
  • Create New...