Jump to content

Einsteiger such Einsteiger-RAW-Konverter mit Automatik


Recommended Posts

vor 3 Stunden schrieb octane:

[...] Wer so arbeiten will ist bei LR halt falsch.

Sag' ich doch! :P

vor 2 Stunden schrieb tgutgu:

[...] Wozu sollte ich Bilder außerhalb von rumschieben, löschen usw.? [...]

Da gibt es für mich etliche Gründe. Und nein, ich benutze nicht den Dateimanger, obwohl der auch vieles kann, was man ihm gar nicht zutraut.

vor 8 Stunden schrieb Fdl:

Nachdem ich mit SilkyPix so gar nicht warm werden konnte, hatte ich mich auf die Suche nach einem RAW-Konverter gemacht und bin letztlich bei DXO gelandet. Da sind werksseitig schon einige Presets dabei und du kannst auch recht einfach eigene erstellen [...]

Abgesehen davon, dass ich immer noch gerne SilkyPix*) benutze wenn es um feine Farbverläufe geht, bin ich auch von DxO überzeugt! Insbesondere in der Version PhotoLab4 kommt es dem Wunsch nach weitgehender Automatik schon sehr nah. Das Standard-Preset erzeugt auf Anhieb schon bessere Ergebnisse als die ooc-Bilder, was bei neueren JPEG-Engines (G9, GX9) schon was heißt!

Darüber hinaus lassen sich mit den Einstellmöglichkeiten ganz erstaunliche Ergebnisse selbst bei stark verrauschten Raws erzielen und das (fast) ohne sich um Schärfe- oder Rauscheinstellungen kümmern zu müssen. Für mich derzeit der beste Raw-Konverter und ich bilde mir ein, die absolut meisten ausprobiert zu haben.

Auch was die Verwaltungsmäglichkeiten, Filtern und Stichwortvergabe angeht, erfüllt DxO bei weitem meine Ansprüche; ich bin aber auch kein "Beamter".

*) Noch ein Wort zu SilkyPix: Man muss sich auf eine völlig andere Denkweise bei der Bedienung einlassen. Dann erzeugt es wirklich "seidige" Farben und Farbverläufe. Wo es absolut nicht mehr konkurrenzfähig ist, ist die Rauschunterdrückung!
Gute JPEGs aus der Kamera vorausgesetzt, ist SilkyPix auch ein schnelles und hilfreiches Tool um große Stapel von Bildern, z.B. von Sportveranstaltungen, zeitsparend für Veröffentlichungen aufzubereiten. Da geht es hauptsächlich um die Korrektur von Ausschnitt und Ausrichtung sowie von leichten Tonwertanpassungen, aber am besten noch unmittelbar nach der Veranstaltung, deshalb JPEG.

Übrigens: Auch die neue Version vom Jpg-Illuminator erlaubt jetzt ein ähnlich flüssiges Arbeiten weil sie beim Springen von Bild zu Bild im Hintergrund ToDo-Dateien anlegt, die anschließend im Stapelbetrieb berechnet und gespeichert werden können, ähnlich den Raw-Konvertern. Trotzdem ist SilkyPix hier noch handlicher weil man Ausschnitt und Ausrichtung in einem Arbeitsgang erledigen und beim Springen von Bild zu Bild aktiv lassen kann. Darüber hinaus ist der Aufbau des Vorschaubildes deutlich flüssiger, insbesondere auch im Vergleich zu DxO.

Link to post
Share on other sites

vor 8 Stunden schrieb nightstalker:

Ich lass mal die Luft aus der Idee  ;) 

Da kannst Du auch einfach die JPGs aus der Kamera nehmen, Bilder werden nicht besser, weil sie eine Automatik am PC entwickelt, statt einer Automatik in der Kamera

Sehe ich im Prinzip auch so - mit einer Ausnahme: Manchmal bringt man von einer Tour einen ganzen Schwung Aufnahmen mit, die alle farblich nicht optimal sind. Wegen Wetter, Lichtfarbe oder sonstiger atmosphärischer Bedingungen, vielleicht auch wegen falschen Weißabgleichs. Da kann man sich dann ein Korrektur-Preset machen, das man tatsächlich über die ganze Ausbeute drüber laufen läßt. Die weitaus meisten sind dann ordentlich, die paar Ausreißer kann man immer noch einzeln korrigieren.

Meine Empfehlung wäre auch DxO.

Link to post
Share on other sites

vor 3 Stunden schrieb DSLRUser:

Vielleicht zunächst Gegenfrage da ich es selbst nicht weiß - kommt mit der Kamera keine Software mit? Kann ich mir zwar nicht wirklich vorstellen aber vielleicht ist es wirklich so.
Damit wäre mein Vorschlag eben die Kamerasoftware zu nutzen.

Silkypix ist jetzt wirklich nichts, was man einem Anfänger empfiehlt ... also ich als relativer Anfänger (noch nichtmal 20 Jahre RAW Verarbeitung) bekomme damit nicht das, was ich erwarte und nutze es deshalb nicht mehr (2004 habe ich einiges damit gemacht, aber nach wenigen Jahren eingesehen, dass die Denkart der Silkypixleute für mich nicht kompatibel ist)

Link to post
Share on other sites

vor 5 Stunden schrieb ImmergutLicht:

Kleiner Hinweis:

Der Ersteller des Threads war zwar am Sonntag hier eingeloggt, scheint sich aber seit 25. September nicht mehr für diesen Thread zu interessieren

 

Hier reden die gleichen aneinander vorbei, wie sie das in anderen Threads auch schon gemacht haben...

😎

Link to post
Share on other sites

  • 11 months later...

Von Adobe habe ich seit Photoshop 4 und Lightroom 3 (vorher Apertur) alle Kaufversionen durch. Letztes Jahr habe ich nach was anderem gesucht und bin dann bei Luminar 4 hängengeblieben. Dazu noch Photolemur wenn es schnell gehen soll. 

Luminar bietet verschiedene Presets und auch eine Stapelverarbeitung. Das Programm ist m.M.n. einfach zu bedienen und bietet alles von ganz einfach bis zu Masken und Ebenen. 

Fast alle Bilder von diesem Jahr sind damit bearbeitet. 

Link to post
Share on other sites

  • 1 month later...

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Am 27.10.2020 um 12:55 schrieb wasabi65:

Hier reden die gleichen aneinander vorbei, wie sie das in anderen Threads auch schon gemacht haben...

😎

Und nicht nur die, sondern alle anderen, die mitlesen in Gedanken sicher auch.
EBV Beratung ist sowas von individuell und eigentlich objektiv nicht möglich, da jeder das empfiehlt, was er kennt.

Insofern hilft eigentlich für Unentschlossene nur, sich erstmal selber in die zahlreichen Testversionen einzuarbeiten.
Oder, wenn man sich schon etwas auskennt, sich 3-4 Key Features rauszupicken, die unbedingt passen müssen.
Dann schränkt man die Testerei was ein ...
 

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
 Share

  • Wir freuen uns über neue Mitglieder!

    Andreas, der AdminMein Name ist Andreas, und ich bin der Gastgeber hier. Wenn du Fragen hast, kannst du mich gerne jederzeit ansprechen!

    Wir haben eine Menge zu bieten:

    Wir freuen uns auf Dich!

×
×
  • Create New...