Jump to content
Sign in to follow this  
karlle

leichte Kamera mit Reisezoom

Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Danke euch.

Wie würdet ihr denn folgende Behauptung bewerten: MFT ist im Hinblick auf den Cropfaktor günstiger für Zoomobjektive, da ich hier mit 2 multipliziere und damit eine höhere Zoomstufe (KB-äqu.) erhalte bei meinem Objektiv, als bei APS-C.

Oder habe ich dadurch andere Einbußen? Qualitativ?

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich kann dir auch nur die FZ1000 II ans Herz legen. Ich bin von MFT darauf umgestiegen, weil du bei MFT eben nicht 400mm Brennweite mit F4,0 in guter Qualität und vergleichsweise leicht und unter 1000,- bekommst. Bei der FZ 1000 schon. Schau dir mal die Fotos von @vaio2 hier im Forum an...

Sie ist groß, ja, aber das geht halt bei F4,0 bei 400mm auch nicht anders. Dafür ist sie nicht schwerer als eine GX80 mit 14-140mm (das ist allerdings tatsächlich eine sehr gute Kombination, wenn 280mm am langen Ende reichen). MFT mit 12-200 ist zum einen schwerer, zum zweiten mit weniger Lichtstärke und - was man so hört... - qualitativ nicht wirklich berauschend. Zumindest waren meine Erfahrungen mit eher günstigeren Teles (45-200, 100-300, 75-300) an MFT bescheiden, was die Schärfe am langen Ende angeht. Da ist die FZ 1000 eindeutig besser. Und der Sucher ist für Brillenträger ein Traum ;-).

Share this post


Link to post
Share on other sites
33 minutes ago, karlle said:

Wie würdet ihr denn folgende Behauptung bewerten: MFT ist im Hinblick auf den Cropfaktor günstiger für Zoomobjektive, da ich hier mit 2 multipliziere und damit eine höhere Zoomstufe (KB-äqu.) erhalte bei meinem Objektiv, als bei APS-C.

Sofern du mit „günstiger“ kompakter meinst, dann ja.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb Lümmel:

weil du bei MFT eben nicht 400mm Brennweite mit F4,0 in guter Qualität und vergleichsweise leicht und unter 1000,- bekommst. Bei der FZ 1000 schon.

Interessante Equivalenzdiskussion, die sich da anbahnt...

🤓

f4 bei 1“ vs Mft vs KB etcpppp

Edited by wasabi65

Share this post


Link to post
Share on other sites

Och nöh, so eine Diskussion wollte ich nicht lostreten. Es kommt halt darauf an, was man haben will. In Bezug auf Rauschen bspw. ist die FZ 1000 II der GX80 überlegen, die ich hatte, der GM5 nicht. In Bezug auf Lichtstärke ist natürlich 4/400mm den meisten Systemkamera-Kombinationen überlegen, in Bezug auf Freistellung nicht. Man muss halt wissen, was man möchte.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nein, nein - diskutiert bitte. Genau das brauche ich vielleicht, um zu einer Entscheidung zu kommen.

 

@LümmelIch glaube dir das unbesehen, ich war selber überrascht, das die FZ1000II erstens so gute Kritiken bekommt und zweitens doch auch so gute Werte hat, die hatte ich vorher eigentlich garnicht auf dem Schirm und ich liebäugle durchaus auch damit, zumal ich vom Bridgebereich komme. Aber - wie gesagt - ich hatte sie letzte Woche in der Hand und fand sie schon sehr massig. Vor allem natürlich im Vergleich mit der Olympus.

Jetzt will ich höchstwahrscheinlich nächste Woche noch mal schauen, ob ich die Olympus mit dem Zoomobjektiv (12-200 mm) irgendwo in die Hand bekomme, so das ich auch mal das "Gesamtpaket" in der Hand hatte. Ich schätze nämlich, das es nicht alleine das Gewicht ist, welches mich stört an der FZ1000, sondern eher die Ergonomik der Kamera.

 

Da ich das auch gelesen habe, dass dieses Zoomobjektiv (12-200/3.5-6.3) durchwachsene Kritiken bekommen hat und ich im MFT-Bereich kein anderes Objektiv mit diesem Brennweitenbereich gefunden habe (?), würde mich diese Diskussion schon interessieren: Kann man mit einem "durchwachsenen" Objektiv und einem MFT-Sensor bessere Bilder machen, als mit einem besseren Objektiv und einem Zollsensor?! Oder wäre das für den Normalfotografierer vernachlässigbar?

Oder ärgere ich mich nach einiger Zeit drüber, dass ich hier voraussichtlich ca. 1.400€ ausgegeben habe und dann Bilder bekomme, die nicht groß besser sind, als die meiner jetzigen FZ28?

 

Ein gewisser Zoom wäre mir grundlegend wichtig, da ich es inzwischen gewöhnt bin damit zu fotografieren und mich sicherlich sehr schwer tun würde, mit vielleicht 200mm statt wie bisher 480mm (KB-äq). Von daher wären es mit dem oben benannten Objektiv immerhin 400 mm und damit könnte ich sicher leben.

Können wir hier auch über die möglichen Objektive reden, oder sollte ich dazu lieber in den Objektiv-Thread gehen und extra anfragen?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

vor 11 Stunden schrieb Lümmel:

Och nöh, so eine Diskussion wollte ich nicht lostreten. Es kommt halt darauf an, was man haben will. In Bezug auf Rauschen bspw. ist die FZ 1000 II der GX80 überlegen, die ich hatte, der GM5 nicht. In Bezug auf Lichtstärke ist natürlich 4/400mm den meisten Systemkamera-Kombinationen überlegen, in Bezug auf Freistellung nicht. Man muss halt wissen, was man möchte.

Hallo,

dass die GX80 mehr rauschen soll als eine GM5 kann ich als Besitzer beider Kameras überhaupt nicht bestätigen. Auch der Vergleich mit einer FZ 1000 I besteht die GX80 locker. Ich beziehe mich dabei auf aus RAW enzwickelt Aufnahmen. Wenn ich entsprechnede Einstellungen bei JPG mache, dann kann das Bild einer FZ 1000 weniger rauschen, aber hat auch mehr Details glattgebügelt. Dazu kommt der excellente Bidlstabuilisator der GX80, der mir bei Motive mit langsamen oder keine Bewegungen lange Verschlusszeiten erlaubt.

Auf jeden Fall ist außer bei ziemlicher Dunkelheit weder bei der GX80 noch einer FZ 1000 rauschen ein Problem.

Was eben bei eine GX80/GX9 usw. geht ist eine Festbrennweite für Portraits oder andere Bilder mit großer Freistellung oder ein UWW mitzunehmen. Wer das für sich ausschließt, ist mit einer FZ 1000 etc.  sehr gut ausgestattet. Wer nur eine mFT + Superzoom kaufen will, dem rate ich sogar zu einer FZ1000/2000 Sony RX10 usw.

Ich habe eine GX80 + Leica 12-60/2.8-4.0 , dagegen hat die FZ 1000 in dem Brennweitenbereich das Nachsehen, für meine Blümchen und Käfermakros reicht mit das Leica 12-60.  Für den Telebereich werde ich mir das Leica 50-200 (+ eventuell 1.4 TK) anschaffen. Das ist viel mehr Ausrüstung und viel mehr Geld ausgeben für etwas bessere Bilder. Mit einer Fz 1000/2000 könnte ich aber auch gut leben. Ist eben Hobby, da soll jeder selbst entscheiden was er ausgeben will und kann.

Hans

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb karlle:

Da ich das auch gelesen habe, dass dieses Zoomobjektiv (12-200/3.5-6.3) durchwachsene Kritiken bekommen hat und ich im MFT-Bereich kein anderes Objektiv mit diesem Brennweitenbereich gefunden habe (?), würde mich diese Diskussion schon interessieren: Kann man mit einem "durchwachsenen" Objektiv und einem MFT-Sensor bessere Bilder machen, als mit einem besseren Objektiv und einem Zollsensor?! Oder wäre das für den Normalfotografierer vernachlässigbar?

Du musst verstehen, dass das Objektiv nur ein Teil der Kette ist ... ein wichtiger, aber alleine durch den Sensor hast Du schon deutlich mehr Dynamik (also mehr Spielraum in der Bearbeitung) Lichter reissen nicht so schnell aus, Tiefen kann man besser aufhellen.

Diese Objektive sind sehr extrem, je grösser der Sensor, umso schwieriger (und teuerer) sind sie zu bauen, insofern ist das 12-200 für eine Systemkamera eine Pionierleistung, sie hat natürlich Schwächen, aber der Bereich ist dafür auch einzigartig.

Du gewinnst mehr Weitwinkel, verlierst minimal an Tele ... aber Du hast deutlich mehr Auflösung.

Deine FZ28 ist 12 Jahre alt, da hat sich von Sensorqualität bis Autofokus alles sehr verbessert ... Du wirst staunen. Das "durchwachsene" Objektiv ist auch an 20MP Sensoren getestet worden, runtergerechnet auf die 10MP der FZ28 siehst Du eh keine der bemängelten "Probleme" ... und natürlich ist in einem Systemobjektivtest der Anspruch höher als bei einer Superzoomkamera mit Minisensor.

Hast Du Dir eigentlich mal die FZ300 angesehen? Die dürfte so ziemlich dem entsprechen, was Du vorher hattest und noch eine Schippe drauflegen (Lichtstärke) ... und natürlich neue Sensortechnik und Ausstattung, Abdichtung ... und kompakter als die FZ1000

https://www.amazon.de/Panasonic-Lumix-DMC-FZ300-Megapixel-Display/dp/B0153OKCOG/ref=sr_1_3?__mk_de_DE=ÅMÅŽÕÑ&dchild=1&keywords=fz300&qid=1603271099&sr=8-3

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Klettern, Bergsteigen - bei mir kommen noch Trekking-, Rad- und Kanutouren hinzu. Da achte ich absolut aufs Gewicht. Im kleinen Gepäck nehme ich ich die GX9 mit dem 15/1.7 und dem Oly 25/1.8, noch leichter wäre das 20/1.7  Mit dieser Kombi habe ich viele Touren gemacht. Gleichzeitig habe ich mit dem 24-60 ein Objektiv fürs Reisen. Kann die Kamera aber auch mit einem leichten Tele erweitern. Wenn es ganz leicht sein soll, dann habe ich noch eine Canon GX7 Mk. II. Die GX9 mit ihrem Objektivpark ist für mich derzeit der beste Kompromiss, was Bildqualität und Gewicht angeht. Ab und zu schaue ich aufs KB, würde aber für meine Outdooraktivitäten die GX9 nicht hergeben.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

mein kleines Besteck besteht aus GM5, dem  Oly 9-18 und dem Mini 35-100 und dem Panasonic 20/1.7. Das 12-32 Kit nehme ich selten. Was im Vergleich zu einer Bridge da fehlt ist ein langes Tele, dafür habe ich mehr Weitwinkel. Lettzlich kommt es darauf an, das zu benutzen das man hat und dessen Stärken einzusetzen und dessen Schwächen zu akzeptieren. Nicht den Situationen nachtrauern die nicht passen, sondern die suchen und wahrnehmen, die passen.

Die GM5 gibt es neu nicht mehr, nur doch die GX800 ohne Sucher in der Größe. Statt der GX9/GX80 käme auch eine G110 in Frage. Anbei ein Größenvergeich von Gehäusen und Objektiven

https://j.mp/2IK3XJ9

Hans

Share this post


Link to post
Share on other sites

@haru Die G110 hatte ich auch mit auf meiner Liste, habe die aber noch nicht in der Hand gehabt und deshalb aktuell ausgeblendet. Preislich sowie gewichtsmäßig ist sie ja ähnlich der Olympus E-M10 IV. Laut Test hat die G110 einen etwas schwächeren Akku und eine etwas länger Auslöseverzögerung, aber ich schaue mir die auch mal mit an.

 

Die FZ300 hatte ich noch nicht auf dem Schirm, die Kritiken sind ja überwiegend positiv, allerdings weiß ich nicht recht, ob ich noch immer einen kleineren Sensor möchte, gedanklich war ich inzwischen erst beim Zoll-Sensor und jetzt bei MFT. Dazu kommt, das sie ja inzwischen auch schon ca. 5 Jahre alt ist.

Sicherlich würde ich überwiegend das Zoomobjektiv dran lassen, aber Makrofotografie hat mich auch schon immer gereizt, habe das bisher mit Vorschraublinsen versucht, was aber nicht der Bringer ist, deshalb habe ich das wieder aufgegeben. Mit einer Systemkamera habe ich eben immer die Möglichkeiten der Erweiterung durch verschiedene Objektive - das reizt mich aktuell sehr, muß ich schon sagen.

 

Mal sehen, was so beim nächsten Elektronikmarktbesuch (so Corona will) rauskommt und ob ich mal alle Kameras in die Hand bekomme.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb karlle:

habe das bisher mit Vorschraublinsen versucht, was aber nicht der Bringer ist, deshalb habe ich das wieder aufgegeben.

Du hattest bisher vermutlich die falschen Linsen ...

 

ichhatte dazu mal was geschrieben, zwar für die FZ1000, aber das gilt natürlich trotzdem auch für andere Kameras:

 

insbesondere gibts einfache Nahlinsen, die taugen nichts und dann gibts auch noch Achromaten, das ist eine Kombination von Linsen, die korrigiert ist, wie ein Objektiv ... mit denen hast du eine wirklich gute Qualität

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
Sign in to follow this  

  • Recently Browsing   1 member

  • Wir freuen uns über neue Mitglieder!

    Andreas, der AdminMein Name ist Andreas, und ich bin der Gastgeber hier. Wenn du Fragen hast, kannst du mich gerne jederzeit ansprechen!

    Wir haben eine Menge zu bieten:

    Wir freuen uns auf Dich! 

    Jetzt kostenlos registrieren!

    or Sign In

×
×
  • Create New...

Wir hatten schon den Sekt kalt gestellt und die Häppchen rausgeholt – es ist so schön und spannend, neue Mitglieder begrüßen zu dürfen…

Im Ernst: Wir freuen uns über neue Mitglieder!

Andreas, der AdminMein Name ist Andreas, und ich bin der Admin hier im Systemkamera Forum. Wenn du noch Fragen hast, kannst du mich gerne jederzeit ansprechen!

Wir haben eine Menge zu bieten:

Wir freuen uns auf Dich!

Jetzt kostenlos registrieren!