Jump to content

Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Kinder, es gibt nur eine kompakte digitale KB und das ist die geniale RX1. Alles andere stellt angesichts derer eine Beleidigung des Attributs „kompakt“ dar. ;)

Eine gewisse Neugier auf eine vielleicht nicht zu große „Rangefinder“-A7c kann ich aber nicht leugnen …

Link to post
Share on other sites

  • Replies 248
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Posted Images

vor 8 Stunden schrieb outofsightdd:

Wenn man beinahe so klein ist, wie die dickste und schnellste Hochleistungs-APS-C-Kamera, wird das schon als revolutionär wahrgenommen.

Nein, das ist unhaltbar - denn die S5 ist größer als jede A7 - genau das kann man bei dem von mir angegebenen Link https://camerasize.com/compact/#857,624,809,ha,f sehen. Und die Nikon Z5 ist, wie bei Deinem Link zu sehen, auch kleiner. "Kompakt" ist die S5 lediglich im Vergleich zur S1 oder den reichlich elephantösen Canikons mit angebautem E-Werk. (Von der Dicken Oly schweigt des  Sängers Höflichkeit)

Dabei will ich die Größe noch nicht einmal zum entscheidenden Kriterium machen. Beim Kamera-Format hängt wie beim Sensorformat vieles vom angepeilten Haupteinsatzfeld ab. Wer z.B. als Sportphotograph mit langen Tüten und vorzugsweise vom Stativ aus operiert, hat zur Kameragröße ein anderes Verhältnis als der Stadtphotograph auf der Suche nach flüchtigen Impressionen. 

Ich verstehe nur nicht, warum einige, wenn die dritte oder wievielte kleine VF-Kamera herauskommt, die aber mindestens zwei noch kleinere Vorgänger hat, plötzlich von "revolutionär" reden. A7-III, S5 und Z5 liegen in Größe und Fähigkeiten so dicht beieinander - da ist für "Revolution" kein Platz zwischen.

Tatsächlich liegen sie so nahe beieinander (ich habe kleine Hände und brauche keine großen Teles und schätze den kleinen Formfaktor), daß ich heute vermutlich sehr ins Schwitzen geriete, wenn ich mich heute neu zu VF kommend für eine davon entscheiden müßte. Aber ich sehe auch nicht den geringsten Grund, über einen Wechsel nachzudenken, bloß weil ein Konkurrent in dem einen oder anderen Feature die Nase vorn hat: Es scheint mir unausweichlich, daß der jeweils jüngste Newcomer innerhalb einer so eng aufgestellten Liga denn auch in ein oder zwei Punkten die Nase vorne hat. 

Und gerade deshalb - ich fange an, mich zu wiederholen - verstehe ich nicht wirklich, was Sony mit einer A7-c vor hat. Nach Lage der Dinge kann es sich dabei nur um eine A7-Zweieinhalb in einem Gehäuse mit dem ungefähren Formfaktor der Ax00 handeln, vielleicht auch mit ein paar elektronischen Schmankerln aus der R-IV. Suchermäßig wird sie dagegen eher in Richtung A6x00 gehen müssen - für mehr ist der Platz einfach nicht da. Das wäre eine (kleine) Revolution: Wenn sie in ein so kleines Gehäuse einen besseren Sucher packen könnten. Wenn diese Revolution ausbleibt, haben sie eine Neuvorstellung die nur um weniges kleiner ist als die A7, S5 und Z5 - aber in mehreren Leistungsmerkmalen zurückbleibt.

Edited by micharl
Typos eliminiert
Link to post
Share on other sites

vor 46 Minuten schrieb micharl:

Wenn sie in ein so kleines Gehäuse einen besseren Sucher packen könnten. Wenn diese Revolution ausbleibt, haben sie eine Neuvorstellung die nur um weniges kleiner ist als die A7, S5 und Z5 - aber in mehreren Leistungsmerkmalen zurückbleibt.

Genau nach sowas schreien aber viele. Nach einer KB Kamera ohne Sucherbuckel.

Link to post
Share on other sites

Eben. Ich denke neben den Vloggern (wie gross ist diese Gruppe?) holt Sony mit einer solchen Kamera eine ganze Menge Leute ab, die eine sehr kompakte KB Kamera haben wollen. Diese Gruppe ist vermutlich grösser als die Vloggergruppe. Die Sony Leute werden schon ihre Marktanalysen gemacht haben. Dazu noch kompakte Objektive in guter Qualität (nicht das was Samyang mit dem 24 f2.8 liefert). Die werden auch von anderen Leuten gekauft (z.B. evtl. von mir  😬). Das könnte also morgens um vier am 15.9. doch noch interessant werden.

Edited by Guest
Link to post
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb micharl:

Nein, das ist unhaltbar - denn die S5 ist größer als jede A7 - genau das kann man bei dem von mir angegebenen Link

Und ich dachte wirklich, mit meiner Wortwahl (revolutionär, spektakulär...) wäre ohne farbige Hervorhebungen und Smileys die Ironie lesbar gewesen. Wie konnte ich mich nur so täuschen. Nächstes Mal dann wieder.

Denn ganz trocken gesagt: Volle Zustimmung, wo sollen denn plötzlich auch Revolutionen herkommen? Die Sensortechnik macht keine größeren Sprünge mehr, der Witz des Größensprungs von DSLR zu DSLM ist auch verpufft. Jetzt machen vier Hersteller das Gleiche, und da wird's eben langsam blutig, mit leichten Übertreibungen beim Marketing, auch wenn die Unterschiede kaum relevant sind. Das einzig Positive ist: Gute Bilder machen sie vermutlich alle.

Es wird aber auch für Sony spannend, wie sie ihr Neuwerk verkaufen wollen, ich finde 150g auch nicht die Welt und sind wir ehrlich, mehr als den Größenunterschied zwischen einer A7III und einer A6600 wird auch Sony nicht schaffen, außer sie bauen jetzt auch so ein sucherloses Drohnen-Teil wie den Sigma-Würfel, vielleicht ergänzt um ein Vlogger-Display.

Link to post
Share on other sites

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

vor 7 Stunden schrieb octane:

Es geht wohl darum das Design einer DSLR nachzuahmen. Ich vermute schwer, dass sich das besser verkauft, weil es "professioneller" aussieht. Muss man nicht gut finden. 

Genau DAS ist der Grund, warum z.B. Fuji auch mit der XT Reihe viel erfolgreicher ist als mit X-E;
Die DSLR Umsteiger  wollen den Sucher in der Mitte haben.
Sinngemäß: "Watt der Bauer nicht kennt, frisst er nicht"

Die RF Style Bodies sind eine Nische, die man aber durchaus als verkaufbar ansehen kann.
Der Sucherhubbel macht aus den Kameras ein weniger kompaktes Gerät, egal wie breit die Dinger sind.
Eine Kamera mit Sucher links und ohne Hubbel wirkt dagegen immer schlank und elegant.

Der Markt für sowas ist sicher da!

Edited by D700
Link to post
Share on other sites

Der Sucher ist mir beim Filmen relativ egal. Und wenn sie wirklich Richtung vlog geht, ist das Display wichtiger wie der Sucher. 

Und das man keinen Sucher braucht sieht man auch an den teilweise echt richtig guten handyfotos. Die Dinger haben auch keinen 😉

Wenn ihr primär Bilder schießen wollt. Dann kauft euch eine a73 oder was anderes im selben Preissegment mit Sucher in der Mitte. 

Ich versteh teilweise das Problem nicht 

Edited by Wurster
Link to post
Share on other sites

vor 8 Minuten schrieb Isar:

Mein Computer und ich haben beide drei Uhr ausgerechnet.

3 Uhr MEZ (Das meldet Sony) ist 4 Uhr MESZ. Also hier gilt Sommerzeit.

Edited by Guest
Link to post
Share on other sites

31 minutes ago, octane said:

3 Uhr MEZ (Das meldet Sony) ist 4 Uhr MESZ. Also hier gilt Sommerzeit.

30 minutes ago, Isar said:

1 Uhr UTC (sagt Sony), das ist in der Sommerzeit 2 Uhr in London und 3 Uhr in Mitteleuropa.

Ihr liegt beide falsch. Die relevante Zeit ist 6 Uhr, denn früher stehe ich deswegen sicher nicht auf. ;)

Link to post
Share on other sites

vor 8 Stunden schrieb Bezier:

Na ja, aber das, was ich für meine A7r2 zusammen mit Sony 2.0/28 gezahlt habe -- 1350 Euro -- ist dann auch nicht sooo weit davon entfernt. Neu und beim offiziellen Sony-Händler, wohlgemerkt.

Und ja, ich sehe den Sensor der A7r2 als aktuell an. Bei den Sensoren hat sich ja generell in den letzten Jahren kaum noch etwas getan.

Gruss
Bezier

Viel Spass mit der RII.

von der Bildqualität brachst keine Abstriche machen. Meine RIV hat in diesem Bereich wenig Steigerung gebracht. Beim Thema AF sieht das anders aus.

Link to post
Share on other sites

vor 4 Stunden schrieb outofsightdd:

Und ich dachte wirklich, mit meiner Wortwahl (revolutionär, spektakulär...) wäre ohne farbige Hervorhebungen und Smileys die Ironie lesbar gewesen. Wie konnte ich mich nur so täuschen. Nächstes Mal dann wieder.

Mein Ironiedetektor ist noch in Reparatur - aber dafür habe ich heute eine schöne 10cm Glaskugel bekommen. Die werd ich dann am 15. mal in Betrieb nehmen - nachträgliche Vorhersagen sind sicherer als vorträgliche nachher.

Link to post
Share on other sites

vor 5 Stunden schrieb octane:

Genau nach sowas schreien aber viele. Nach einer KB Kamera ohne Sucherbuckel.

Haben hätt ich so was auch gerne - aber ich glaube nicht, daß ich sowas bekomme. Noch nich mal zu Weihnachten😢. Ich will jetzt die Parallele zu Pana nicht überstrapazieren. Aber die GX9 - die ich genau deshalb gekauft habe, ist EVF-mäßig nicht so toll (was ich vorher wußte), und die GX8, die auf jeden Fall einen besseren Sucher hat, ist wohl nicht zuletzt deshalb ziemlich volumig geworden.  Aber in einer Woche sind wir schlauer, hoffe ich.

Link to post
Share on other sites

Aber die Sucher in A6300/400/500/600 genießen doch einen guten Ruf, oder? Ordentliche Vergrößerung, gute wenn auch nicht spektakulär hoch auflösende Panels... Nach allen Gerüchten wird es ja genau in diese Richtung gehen. Ein knapp 4 Mio Pixel auflösendes Panel wäre eine schöne Überraschung, schätze ich aber als wenig wahrscheinlich ein.

Mit MIC und Headphone will man auch Vlogger mitnehmen, dass es die Kamera auch in silber geben soll, spricht für einen recht universellen Ansatz, bei dem man auch etwas mehr als nur sachlich verpackte Technik vermarkten will, dann aber auch mit einem modischen Aufpreis. Für den Preis-/Leistungskampf wird wohl weiter die normale A7 zuständig sein und eine Version IV wird später die kommende kleine Kamera technisch sicher übertreffen. 

Link to post
Share on other sites

9 minutes ago, outofsightdd said:

[…] dass es die Kamera auch in silber geben soll, spricht für einen recht universellen Ansatz, bei dem man auch etwas mehr als nur sachlich verpackte Technik vermarkten will, dann aber auch mit einem modischen Aufpreis.

Ich bin ja wirklich neugierig wie dieser vermeintliche Spagat aus einer Kamera für Vlogging und „modischem Ansatz“ (die Verfügbarkeit einer silbernen Variante interpretiere ich ebenfalls so) aussehen wird. Wirds ein eher klassisch-modernes Rangefinder Gehäuse wie die Pen-F oder manche Fujis oder doch eher eine nüchterne Version einer A6600, welche zwar optisch kaum Reize bietet, aber dafür seitens Handhabung und Kompaktheit sehr fein ist?

Link to post
Share on other sites

Sollte diese Kamera so wie „gerumort“ als Mini-Body kommen, müssten sie auf jeden Fall dazu auch noch ein paar kleine(re) Objektive ankündigen. Wenn man sich große Dinger an kleine Bodys schnallt, sieht das für meinen Geschmack nicht sehr ästhetisch aus, da kann der Body durchdesignt sein, wie er will. Und das Ganze muss zudem ja auch komfortabel gehalten und bedient werden können.

Einen Markt für einen Rangefinder-Style-FF-Body sehe ich aber auch. Ansonsten deckt Sony ja bereits alles wunderbar ab, für fast jeden Geschmack haben sie was, angefangen vom Mini-Technikwunderwerk RX100 bis hin zum Megapixelmonster.

Link to post
Share on other sites

vor 5 Minuten schrieb Onkel_vom_Mars:

Sollte diese Kamera so wie „gerumort“ als Mini-Body kommen, müssten sie auf jeden Fall dazu auch noch ein paar kleine(re) Objektive ankündigen.

Das ist ja auch "gerumort". 

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
 Share

×
×
  • Create New...