Jump to content

Sigma 100-400mm F5-6,3 DG DN OS Contemporary Sony E-Mount


Recommended Posts

vor 45 Minuten schrieb ALUX:

Bei der Elster sehe ich einige CAs an den hell-dunkel-Kanten. Ist aber auch eine ungünstige Lichtsituation...

Du hast Recht...!

Im RAW ist davon nichts zu sehen, deshalb habe ich noch einmal in Capture One entwickelt....

Link to post
Share on other sites
Am 16.7.2020 um 12:46 schrieb x_holger:

mikuzWie gut ist das AF-Tracking mit dem Sigma 100-400 ? Führt das Sigma die Schärfe stufenlos und lautlos nach oder in kleinen Schritten mit entsprechendem Klicken oder leichtem Rattern? 

Beim Tracking (verriegelt) hört man ein leises Rattern wenn von einem auf ein anderes Objekt fokusiert wird und das neue Objekt nicht auf gleicher Fokusebene liegt. Ich denke das ist dem erneuten einpegeln geschuldet.

Bleibt der Fokus auf ein und demselben Objekt stufenlos, lautlos.

In allen anderen AF Modi lautlos und stufenlos, egal wie oft ich das Objekt wechsel.

 

Link to post
Share on other sites
  • 1 month later...

Ich habe heute mein Sony 4/70-200mm gegen dieses Objektiv ausgewechselt. Das Sigma ist nur etwas länger als das Sony.

Bei Offenblende ist das Sigma schon knackscharf. Ich gehe davon aus, dass das dem Objektivprofil geschuldet ist. Ich habe keine Probleme damit, weil mir bis jetzt keine Nachteile entstanden sind. Das grösste Ärgernis ist die fehlende Stativschelle. Es geht aber auch ohne.

Das Landschaftsbild unten ist mit Brennweite 100mm. Es ist der Wildstrubel vom Jaunpass in der Schweiz gesehen.

Das zweite Bild ist der Mond mit 400mm Brennweite. 

Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb wasabi65:

Hmm, wieso sollte es ein Problem sein, wenn es bei Offenblende scharf ist?

In der Alltagsfotografie spielt es keine Rolle. In der Astrofotografie könnte es eine Rolle spielen, weil die Ecken mehrere Blenden aufgehellt werden. Die Reserven im RAW werden kleiner, weil schon vorher verbessert wird.

Das machen alle Hersteller von Systemkameras.

Dank diverser Korrekturprofile vom Objektiv und Kamera bekommt man trotz kleinerem und günstigerem Objektiv eine deutlich bessere Leistung als zu analogen Zeiten.

Link to post
Share on other sites
  • 2 weeks later...

Ich habe das Sigma 100-400 gestern erstmals dabei gehabt und meine ersten Eindrücke von der Linse sind sehr gut. Von der Schärfe bereits bei Offenblende und dem Bokeh bin ich  angetan. Schaut selbst:

Bei 100mm und Offenblende.

Und  bei 400mm Offenblende. Beide Bilder gibt es auf Flickr auch in höherer Auflösung.

 

Link to post
Share on other sites
  • 1 month later...
  • 4 months later...
  • 1 month later...

Hallo Mikuz

Ich bin hin und hergerissen zwischen dem Sigma 100-400mm und dem Sony 70-300mm??

Ausser dem langsameren Autofokus beim Sigma und der schwachen Lichtstärke kann ich nichts Negatives finden?

Beim Sony Objektiv fehlen eigentlich nur die 100mm für Wildlife Fotos!

Meine Frage?Hast Du das Sigma immer noch und bist Du zufrieden damit?

Viele Grüsse Viktor

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

  • Wir freuen uns über neue Mitglieder!

    Andreas, der AdminMein Name ist Andreas, und ich bin der Gastgeber hier. Wenn du Fragen hast, kannst du mich gerne jederzeit ansprechen!

    Wir haben eine Menge zu bieten:

    Wir freuen uns auf Dich! 

    Jetzt kostenlos registrieren!

    or Sign In

×
×
  • Create New...