Jump to content
Robin Douglas

Ausmisten meiner Kameraausrüstung

Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

vor 8 Minuten schrieb Robin Douglas:

Die Standard-Zooms sollen bei Nikon Z ja deutlich besser sein als bei Sony

Das 2470/4 auf jeden Fall (auch wenn es teils heftig vignettiert), aber das 1430/4 konnte im vergleich zum 1635/4 bei mir zumindest nicht punkten. Was nicht heißt das es schlecht ist, nur halt eben auch kein stück besser, dafür 2mm mehr und 5mm weniger..  geschmackssache..

Vorteil, sie sind etwas kompakter, nachteil die riesige Sonnenblende und 82mm Filtergewinde beim 1430/4 hebt den Vorteil wieder auf. Und man muss sie zum Fotografieren erstmal aus der Parkposition drehen, was je nach gemüt schnell nervig werden kann.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 5 Stunden schrieb Robin Douglas:

Also, ich konnte die Olympus gestern mal ausprobieren und bin von der Kompaktheit sehr begeistert. Wenn ich Wildlife fotografiere, dann wandere ich meistens rum und suche nach Motiven - Ansitzen oder ähnliches mache ich nicht. Also muss die Kamera bzw. das Objektiv entsprechend handlich sein, das ist die Olympus definitiv.

Dennoch sind mir ein paar negative Punkte aufgefallen:

- Der AF ist nicht so rasend schnell wie bei der D500 und das Focus Tracking funktioniert auch nicht ganz so gut. Gut möglich aber, dass es an mir liegt und ich noch etwas an den Einstellungen spielen muss.

- Die Kamera braucht relativ lange bis sie nach einer Serie die Dateien auf die Karte schreibt und blockiert dann komplett. Ich habe gestern aber auch nicht die schnellste Karte verwendet, das muss ich nochmal testen.

- Der optische Sucher hat bei BIF schon seine Vorteile, wobei ich sicher auch mit dem EVF der Olympus (und anderen) klar kommen werde.

- Die Nikon D500 liegt definitv besser in der Hand. Für die Olympus brauche ich entweder einen Batteriegriff oder einen L-Winkel (den ich auch bei meiner Sony habe)

Drei Kamerasysteme möchte ich definitv auch nicht parallel betreiben. Aber die Olympus habe ich mir erstmal zum testen gebraucht angeschafft und wenn sie mir nicht gefällt, dann verkaufe ich sie eben wieder ohne großen Verlust.

Du meinst jetzt die EM1m2? In der Tat ist der AF mittelprächtig. War grad in der bretagne und habe viel BIF gemacht mit 400mm. Etwa 50% Erfolgsrate. Etwas besser mit Punktvisier.

Die Schreibrate ist eigentlich nie ein Problem, weil um Fokusnachführung zu haben, musst du ja eh auf SerieLow gehen. Wenn du eine schnelle Karte hast und nicht gleichzeitig auf den zweiten (langsamen) Kartenslot schreibst.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 10.7.2020 um 11:54 schrieb Robin Douglas:

1. Der optische Sucher ist m.M.n. für BIF klar im Vorteil

2. Die Nikon liegt mir deutlich besser in der Hand als die Sony

3. Wetterfestigkeit traue ich der Nikon eher zu

4. Bisher noch keine Probleme mit Sensorflecken gehabt (bei Sony habe ich diese Probleme ständig)

Das waren so die wichtigesten Punkte, es gibt da beim genauereren Betrachten sicher noch mehr - aber definitv auch einige Sachen, die die Sony besser kann

der AF der D500 ist besser,
und der Sensor rauscht fast genauso wenig wie ein VF Sensor, deutlich weniger als die EM1.2 (leider).
Für das Geld ist die D500 für wildlife nicht zu schlagen, wenn es nur um die Qualität der Ergebnisse geht.
Das Spiegel-Gedöns und die grobmotorische Haptik muss man halt mögen ...

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 11 Stunden schrieb Atur:

der AF der D500 ist besser,
und der Sensor rauscht fast genauso wenig wie ein VF Sensor, deutlich weniger als die EM1.2 (leider).
Für das Geld ist die D500 für wildlife nicht zu schlagen, wenn es nur um die Qualität der Ergebnisse geht.
Das Spiegel-Gedöns und die grobmotorische Haptik muss man halt mögen ...

Ja, sehe ich auch so! Die D500 ist definitv eine klasse Kamera. Die Farben wirken auf mich auch deutlich natürlicher als bei der Sony (wobei das natürlich Geschmackssache ist und leicht im RAW Koverter angepasst werden kann). Daher habe ich jetzt entschieden, die Nikon-Ausrüstung erstmal noch nicht komplett zu verkaufen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Übrigens ....

Das AF-S 300/4 PF  funktioniert sehr gut mit dem TC20 III, auch an der D500  (an den Zs noch besser - da geht auch das 500 PF mit 2 fach TC)

Ist meist meine - auf Verdacht (d.h. wenn sich unterwegs etwas unvorhergesehenes zeigt) -  mitnehm Kombi wenns klein und leicht sein soll

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 55 Minuten schrieb IPS82:

Übrigens ....

Das AF-S 300/4 PF  funktioniert sehr gut mit dem TC20 III, auch an der D500  (an den Zs noch besser - da geht auch das 500 PF mit 2 fach TC)

Ist meist meine - auf Verdacht (d.h. wenn sich unterwegs etwas unvorhergesehenes zeigt) -  mitnehm Kombi wenns klein und leicht sein soll

Ja, das 300mm F4.0 PF ist echt ein Traum-Objektiv. Ich selbst verwende es sehr gerne mit dem 1,4 TCIII (den 2 fach habe ich mich bisher noch nicht getraut). Alleine wegen diesem Objektiv möchte ich die Nikon noch nicht verkaufen. Wahrscheinlich wird es darauf hinaus laufen, dass ich komplett zu Nikon wechsel und dann nur noch Nikon und Olympus habe. Aber jetzt muss ich erstmal weiter testen...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

So, ich melde mich nochmal kurz zurück, da ich nach langer Überlegung kurz vor dem Verkauf meiner Nikon Ausrüstung stehe bzw. schon einen Teil verkauft habe.

Was mich noch abhält die komplett zu verkaufen ist der Umstand, dass ich mich in das Thema Astrofotografie bzw. Deep Sky Fotografie einarbeiten möchte und da ist denke ich, die Nikon D500 besser geeignet als eine Olympus EM1 II, oder was meint ihr? Daher überlege ich, ob doch wieder die MFT-Ausrüstung gehen muss...

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb Robin Douglas:

So, ich melde mich nochmal kurz zurück, da ich nach langer Überlegung kurz vor dem Verkauf meiner Nikon Ausrüstung stehe bzw. schon einen Teil verkauft habe.

Was mich noch abhält die komplett zu verkaufen ist der Umstand, dass ich mich in das Thema Astrofotografie bzw. Deep Sky Fotografie einarbeiten möchte und da ist denke ich, die Nikon D500 besser geeignet als eine Olympus EM1 II, oder was meint ihr? Daher überlege ich, ob doch wieder die MFT-Ausrüstung gehen muss...

ist das Geld denn wirklich so knapp?

Wenn nicht, was ist das Problem? Wohnung zu klein, oder einfach nur das Gefühl, dass man "überflüssige Zeug" hat?

:) 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 21 Stunden schrieb nightstalker:

ist das Geld denn wirklich so knapp?

Wenn nicht, was ist das Problem? Wohnung zu klein, oder einfach nur das Gefühl, dass man "überflüssige Zeug" hat?

:) 

Nein, aber ich möchte keine 3 Kamerasysteme besitzen. Jedesmal wenn ich mir ein neues Objektiv kaufen möchte, überlege ich mir, ob für System A, B oder C 😉

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 7.7.2020 um 10:58 schrieb flyingrooster:

Nein. Bei 13 auf 3 Systeme verteilten Objektiven im Bestand besteht allerdings auch lediglich der erste Verdacht auf möglicherweise künftig aufkommendes G.A.S. Wenn du jetzt schon wieder Zeug abstösst, wird das sicher nix … ;)

Es geht sehr wohl! Ich bin konsequent geblieben und habe mich von Beginn an auf ein System beschränkt. Das empfehle ich auch jedem. Letztlich kann man seine Bedürfnisse auch mit einem System abdecken. Der Anbieter des Systems spielt dabei erst einmal eine untergeordnete Bedeutung.

Edited by fotograf58

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 7.7.2020 um 10:24 schrieb Robin Douglas:

Jetzt möchte ich meine Ausrüstung wieder deutlich verkleinern und überlege, welche Objektive gehen müssen und welche bleiben. Was würdet ihr verkaufen? Was würdet ihr behalten? Für mich ist klar, dass ich auf jeden Fall das 200-500 wieder verkaufe...

Über ein paar Denkanstöße bin ich sehr dankbar.

Hallo,

ich habe jetzt nicht den kompletten Thread gelesen und vielleicht hat schon jemand den gleichen Vorschlag gemacht:

Also: Falls Du das Foto-Abo von Adobe nutzen solltest, dann kannst Du mit Lightroom leicht herausfinden, wieviele Bilder mit welcher Kamera und mit welchem Objektiv gemacht wurden. Ob das mit anderen EBB's (Luminar, C1, DXO usw. auch machbar ist weiss ich nicht). Wenn da Equipment auftaucht, das nur seltenst genutzt wurde - weg damit.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb fotograf58:

Es geht sehr wohl! Ich bin konsequent geblieben und habe mich von Beginn an auf ein System beschränkt. Das empfehle ich auch jedem. Letztlich kann man seine Bedürfnisse auch mit einem System abdecken.

Ich darf ergänzen: Das gilt sicherlich für Dich, das ist auch gut so.

Was für Dich und Deine Anforderungen genügt, muß nicht zwingend auch für andere gelten

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 15.10.2020 um 13:24 schrieb Robin Douglas:

Nein, aber ich möchte keine 3 Kamerasysteme besitzen. Jedesmal wenn ich mir ein neues Objektiv kaufen möchte, überlege ich mir, ob für System A, B oder C 😉

Dir ist schon klar, dass das keine wirklichen Probleme sind? ;) 

Und Dir ist vermutlich auch klar, dass nach einem Jahr die Stimmen wieder da sind, dass System Xy doch noch besser passen würde .... manchmal muss man hart zu sich selbst sein und das Zeug einfach behalten

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 3 Stunden schrieb fotograf58:

Letztlich kann man seine Bedürfnisse auch mit einem System abdecken.

ich fürchte, hier gehts nicht im Bedürfnisse, sondern um Spassbefriedigung, wie bei den meisten hier ... einige haben sich das halt schon eingestanden, andere versuchen noch alles logisch zu begründen. 

Edited by nightstalker

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 15.10.2020 um 13:24 schrieb Robin Douglas:

Nein, aber ich möchte keine 3 Kamerasysteme besitzen. Jedesmal wenn ich mir ein neues Objektiv kaufen möchte, überlege ich mir, ob für System A, B oder C 😉

Kenn' ich, hatte zuletzt auch drei verschieden Systeme mit drei verschiedenen Bajonetten.
Macht keinen Spaß, ich reduziere jetzt auf zwei, weil es leider keinen Hersteller gibt, der meine Anforderugen alleine abdecken kann.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 15.10.2020 um 13:24 schrieb Robin Douglas:

Nein, aber ich möchte keine 3 Kamerasysteme besitzen. Jedesmal wenn ich mir ein neues Objektiv kaufen möchte, überlege ich mir, ob für System A, B oder C 😉

Wäre mir auch zu stressig. Mir reicht ein einziges System. Ein Bajonett, ein Akkutyp, ein Speicherkartenyp. Fertig.

Edited by octane

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 57 Minuten schrieb D700:

Macht keinen Spaß, ich reduziere jetzt auf zwei, weil es leider keinen Hersteller gibt, der meine Anforderugen alleine abdecken kann.

Da habe ich keine Probleme. Ich wüsste nicht was Sony nicht abdeckt. Die haben nun wirklich alles.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 7.7.2020 um 13:02 schrieb Lukcy:

Was bedeutet eigentlich G.A.S.?

Ganz artig spielen......

Am 7.7.2020 um 13:35 schrieb pero:

Mit der Ausrede habe ich mich auch eine Zeitlang über Wasser gehalten.
Bis mir dann auffiel, das ich sie auf Uhren, Hifi Geraffel, Photoapparate und Espressomaschinen anwand.  
Und dann war der BMW des Nachbarn auf einmal gar nich mehr so teuer. 😄

ja was jetzt °;;° .... ich habe mir gerade das erste SP meines Lebens gekauft (obwohl ich so etwas nicht so wahnsinnig vermißt hatte) - und ich dachte, das ist jetzt das neue "SchweizerMesser" für einfach alles..... Foto, Espresso, Uhr, HiFi, eBookReader sowieso - vielleicht sogar Telefon????....Halskette und noch viele Tausend andere nette Dinge zusätzlich..... 

ich wollte eigentlich das ganze andere Geraffel, das einem das Haus so vollstellt,  aussortieren ,,,,....,,,,

muß ich mir das noch mal überlegen????

,,🤔,,,

 

Am 7.7.2020 um 14:24 schrieb flyingrooster:

Ein Leben ohne Handy kann ich mir problemlos vorstellen. Ein Leben ohne Armbanduhr fühlt sich jedoch vom ersten Moment an merkwürdig und unvollständig an. Bevor meine Uhr geht, gehen einige Kameras … ;)

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 28 Minuten schrieb octane:

Da habe ich keine Probleme. Ich wüsste nicht was Sony nicht abdeckt. Die haben nun wirklich alles.

Außer einem dünneren Sensor Filterstack für meine div. M-Linsen, die ich jahrelang auch an Sony vergeblich versucht hatte. ;)
Da bleibt für mich bei den heutigen modernen DSLMs nur die Nikon Z, die performt diesbezüglich absolut auf Leica M/SL Niveau!

Edited by D700

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 39 Minuten schrieb octane:

Da habe ich keine Probleme. Ich wüsste nicht was Sony nicht abdeckt. Die haben nun wirklich alles.

Z.B. haben sie kein 300PF und 500PF (halbwegs leicht, handlich und bezahlbar)

Das 300PF und die Aussicht auf ein 500PF war vor ca. 3Jahren tatsächlich einer der Gründe (neben Anderen auch) A7s und A7rII stillzulegen und wieder eher Nikon (damals D850) zu nehmen...

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 10 Minuten schrieb octane:

Ja das haben sie nicht. Würde ich auch nicht kaufen. Bei Nikon Z gibt es das ja auch nicht nativ. Und im Z System fehlt noch ganz anderes.

Ich verwende es jedenfalls seeehr gerne an den Z (so wie vieles Andere von Nikon von 8mm bis 500mm an Z) Die noch hochwertigeren langen Tele Festbrennweiten sind mir sowohl bei Nikon als auch Sony ganz einfach zu teuer für meinen Bedarf

Edited by IPS82

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

  • Wir freuen uns über neue Mitglieder!

    Andreas, der AdminMein Name ist Andreas, und ich bin der Gastgeber hier. Wenn du Fragen hast, kannst du mich gerne jederzeit ansprechen!

    Wir haben eine Menge zu bieten:

    Wir freuen uns auf Dich! 

    Jetzt kostenlos registrieren!

    or Sign In

×
×
  • Create New...