Jump to content

Nikon Z6s? Nikon Z7s?


Recommended Posts

Hmm. Ein rohes Ei geht auch nicht kaputt, wenn man es mit Verstand behandelt.

Aber wenn man z.B. versehentlich drauftritt, oder feste draufdrückt, dann ist beides hin...

Link to post
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb finnan haddie:

Bei SD ist nur die Sony Tough Serie robust.

Genau die habe ich gemeint. Als Antithesis zur "billigen" SD Karte. Die stehen XQD kaum nach.

Somit sind es nicht die billigen, sondern die mittelpreisigen Karten von Sandisk, Lexar und Co. die das Pendel zugunsten von SD auschlagen lassen. Halber Preis, geringere, aber immer noch ausreichende Geschwindigkeit und außerhalb von Fukushima immer noch robust genug für den Alltagsbetrieb.

Link to post
Share on other sites

Hab' selber schon 3 Karten von Lexar (2000x) und Sandisk (Extreme Pro 300) unabsichtlich zerstört, und nee, bin nicht der Hulk, und war auch noch nie in Fukushima... ☹️

Link to post
Share on other sites

Keine Ahnung wie man SD Karten zerstören kann. Das habe ich in den letzten 10 Jahren noch nie fertiggebracht. Wer die dauert unabsichtlich zerstört macht irgendwas falsch. 

Edited by Guest
Link to post
Share on other sites

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

vor 59 Minuten schrieb finnan haddie:

Hab' selber schon 3 Karten von Lexar (2000x) und Sandisk (Extreme Pro 300) unabsichtlich zerstört, und nee, bin nicht der Hulk, und war auch noch nie in Fukushima... ☹️

Darf ich fragen, welche Schuhgröße du hast? ;):D

Wieder ernsthafter: Klar, eine Robustheits-Reserve wäre mir auch immer willkommen. Aber halt nicht um "jeden Preis", so lange mir die SDs an sich stabil genug sind. Ich lege die halt auch nicht auf den Fußboden, insofern ist die Gefahr draufzutreten, ziemlich gering. Die wandern direkt von der Kamera in einen Slot am Rechner und wieder zurück in die Kamera. Oder dann eben in eine kleine Schachtel in der Kameratasche. Rohe Eier dagegen haben in meiner Kameratasche nichts zu suchen.

Edited by leicanik
Link to post
Share on other sites

Am 9.7.2020 um 10:57 schrieb finnan haddie:

Bei SD ist nur die Sony Tough Serie robust. Ansonsten behandelt man sie besser wie rohe Eier. 😬

Was machst Du denn alle mit Deinen SD-Karten?? In der Gesäßtasche ausbrüten oder was?? Mir ist noch keine einzige SD-Karte kaputt gegangen!

Edited by ALUX
Link to post
Share on other sites

vor 16 Stunden schrieb outofsightdd:

Wer den neuen EOS R die Unverkäuflichkeit attestiert, sieht auch Nikon untergehen, weil die möglichen moderaten Überarbeitungen der Z den Appeal von Backsteinen vermissen lassen, wie man da lesen kann:

https://www.eoshd.com/news/no-culture-or-heritage-in-nikons-z-series/

Schauen wir mal, ob es wirklich daran fehlt.

 

wieder mal Gelaber von so einem Typen...

Ich brauche die S-Versionen erst einmal nicht, wahrscheinlich muss Nikon aber irgendwas bringen, damit sie nicht im Hype untergehen.

Jeder der sich eine Z gekauft hat, ist doch erst einmal dabei sich seinen Objektivpark zusammenzustellen, daher hätte m. E. ein Nachfolger auch in zwei Jahren gereicht.

Nachdem Canon jetzt ein Feuerwerk an Neuigkeiten bringt und auch Sony etwas bringen wird, wird ihnen nichts anderes übrigbleiben, als zumindest kleinere Verbesserungen zu bringen.

Link to post
Share on other sites

vor 22 Stunden schrieb outofsightdd:

Wer den neuen EOS R die Unverkäuflichkeit attestiert, sieht auch Nikon untergehen, weil die möglichen moderaten Überarbeitungen der Z den Appeal von Backsteinen vermissen lassen, wie man da lesen kann:

https://www.eoshd.com/news/no-culture-or-heritage-in-nikons-z-series/

Schauen wir mal, ob es wirklich daran fehlt.

 

Selten so einen Unsinn gelesen wie von diesem Andrew Reid.

Was wirft er der Z 6/7 eigentlich vor? Dass sie nicht so klobig herausgekommen ist wir die bisherigen bulligen Spiegelreflex von Nikon? Dass die Ergonomie nicht stimmt? Dass die Qualität nicht stimmt?

Wer schon mit der Z in Berührung kam kann bestätigen: Stimmt alles nicht. Die Z ist einem in die Hand gebaut und macht einen wertigen Eindruck. Sie ist nicht zu gross und nicht zu schwer aber auch nicht fummelig klein. Und es stimmt auch die Ergonomie und die Funktionalität. Und nicht zuletzt der Preis. 

Bei einigen Kritikern fragt man sich schon, wie eine Kamera beschaffen sein müsste, damit sie zufrieden sind. 

Link to post
Share on other sites

vor 2 Minuten schrieb Markus B.:

Selten so einen Unsinn gelesen wie von diesem Andrew Reid.

Was wirft er der Z 6/7 eigentlich vor? Dass sie nicht so klobig herausgekommen ist wir die bisherigen bulligen Spiegelreflex von Nikon? Dass die Ergonomie nicht stimmt? Dass die Qualität nicht stimmt?

Wer schon mit der Z in Berührung kam kann bestätigen: Stimmt alles nicht. Die Z ist einem in die Hand gebaut und macht einen wertigen Eindruck. Sie ist nicht zu gross und nicht zu schwer aber auch nicht fummelig klein. Und es stimmt auch die Ergonomie und die Funktionalität. Und nicht zuletzt der Preis. 

Bei einigen Kritikern fragt man sich schon, wie eine Kamera beschaffen sein müsste, damit sie zufrieden sind. 

Markus, es gibt leider zu viele Dummschwätzer und Negativplappler auf der Welt, denen man es nie recht machen kann...

Lass die plappern!

Link to post
Share on other sites

vor 54 Minuten schrieb Markus B.:

Selten so einen Unsinn gelesen wie von diesem Andrew Reid

Der ist ja nicht umsonst bei DPReview und etlichen weiteren Foren gesperrt. Bei DPReview werden sogar Links auf EOSHD gelöscht. Insofern würde ich ihn nicht weiter Ernst nehmen.

Link to post
Share on other sites

vor 2 Stunden schrieb Markus B.:

Bei einigen Kritikern fragt man sich schon, wie eine Kamera beschaffen sein müsste, damit sie zufrieden sind. 

Das habe ich mich auch gefragt, da seine Positiv-Beispiele aus der Nikon-Historie so sehr unterschiedlich sind. Da sind dicke Klopper dabei und eher zierliche Modelle wie die FM. Allerdings geht es mir subjektiv schon auch manchmal so, dass mir die älteren Modelle irgendwie robuster vorkommen, oder je nach Modell auch besser gefallen. Das ist aber eher eine Design-Geschmacksfrage oder eben auch eine gefühlsmäßige Sache, die man zunächst mal im direkten Vergleich überprüfen müsste. Eine F4 wollte ich jedenfalls nicht schleppen.

Link to post
Share on other sites

Am 10.7.2020 um 16:42 schrieb outofsightdd:

Was genau ist alarmierend daran, wenn einem Canon Typen die Nikon Zs nicht gefallen? Ich würde mir eher Sorgen machen, wenn die Hunde nicht bellen würden.

vor 11 Stunden schrieb Kater Karlo:

wahrscheinlich muss Nikon aber irgendwas bringen, damit sie nicht im Hype untergehen

Auf Nikon Rumors werden in schöner Regelmäßigkeit die Totenglocken geläutet, wenn Nikon länger als 6 Monate keine neue Kamera ankündigt. Und die D6 zählt nicht mit, die wäre ja sowieso irgendwann gekommen.

Einige warten vermutlich noch immer auf die D400.

 

Link to post
Share on other sites

vor 2 Stunden schrieb tengris:

Was genau ist alarmierend daran, wenn einem Canon Typen die Nikon Zs nicht gefallen?

Nichts, das ist aber nicht der interessante Punkt. Ich meine aber, man kann damit andere Artikel des gleichen Autors ebenfalls gut einordnen. Denn das "große Thema" Overheating des neuen Marktführer-Modells geht ebenfalls auf einen Artikel dieses Autors zurück, nicht auf Tests erfahrener Fotografen. Interessanterweise kommen in dem anderen Fall nun aber einige Nutzer um die Ecke und pflichten diesem...

vor 7 Stunden schrieb xbeam:

Dummschwätzer und Negativplappler

...bei, dass das von Canon aber echt ein big fail ist.

Sehr amüsant, das alles. Ich finde übrigens beides völlig überzogen aufgebauscht, das nur nebenbei.

Back To Nikon: Die Tradition schwerer Kamerabacksteine, die gab es doch nur notgedrungen, weil die wuchtigen Film-SLR nach hinten mit dem ganzen Sensorkram digital noch viel bulliger wurden. Ergonomisch ideal war daran gar nichts, nur sind viele dran gewöhnt und müssten jetzt beim traditionslosesten EVIL-Anbieter Panasonic ihre KB-Monster beziehen, um dort die Klotzigkeit alter Fotopanzer mit modernster Technik zu bekommen. Ich nutze keine Z, aber ich bin froh, dass Nikon nicht auf die Idee kam, für die Z die Designidee der Df erneut zu bemühen.

Es ist ja auch ein Vorteil, ein vor allem innerlich modifiziertes Nachfolgemodell bringen zu können. Man stößt alle bereits bei Z eingestiegenen Nutzer nicht vor den Kopf, gewinnt bestenfalls neue hinzu aufgrund Entfall bisheriger Ausschlusskriterien.

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
 Share

×
×
  • Create New...