Jump to content
AngelikaE.

Topaz-Angebot verwirrend!

Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

vor 1 Minute schrieb tgutgu:

Ich würde auch selbst nicht wollen, dass der Käufer meinen Account nutzen würde.

Wenn du ein für Topaz einmaliges Password vergeben hast, ist es ja nicht schlimm, wenn der Käufer deine Mailadresse als Benutzernamen nimmt. Dumm nur, wenn er das Password mal vergessen hat und ein neues anfordert, dann bekommst du die Mail mit dem neuen Password. Auf der anderen Seite muss es auch möglich sein, die bei Topaz hinterlegte Mailadresse zu ändern, es könnte ja auch sein, dass es den Mailprovider nicht mehr gibt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Software Produkte weiterverkaufen ist sowie so eine schwierige Sache.

 

Außerdem gibt es ja daher für die aller meisten Programme deshalb die 30 Tage Trial Zeit.

 

Kann man machen, ist aber oft eine Grauzone. Es kommt hierbei darauf an wie in den AGB des Herstellers der Besitztum der Software geregelt ist.

Zitat

If you download software from the site, the software, including all files and images contained in the software, and accompanying data (together referred to as “Software”) are deemed to be licensed to you by Topaz Labs, for your personal use only. You may not sell, redistribute or reproduce the Topaz Software, nor may you decompile, reverse engineer, disassemble or otherwise convert the Software to a human-perceivable form

Auf gut Deutsch:

 Topaz ist der Eigentümer der Software. Du hast das Recht die Software mit deinem Account auf mehreren Geräten zu nutzen. Der Verkauf oder die Weitergabe jeglicher Art der gekauften Topaz Software ist untersagt.

 

 

Edited by tobiasrauchphotography

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mir scheint das auch sehr kompliziert und nicht ohne Probleme. Am liebsten würde ich das selbst mit Topaz klären. Aber dafür würde ich einen deutschsprachigen Support benötigen. Und den habe ich nicht gefunden.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 7 Minuten schrieb tobiasrauchphotography:

Software Produkte weiterverkaufen ist sowie so eine schwierige Sache.

 

Außerdem gibt es ja daher für die aller meisten Programme deshalb die 30 Tage Trial Zeit.

 

Kann man machen, ist aber oft eine Grauzone. Es kommt hierbei darauf an wie in den AGB des Herstellers der Besitztum der Software geregelt ist.

Auf gut Deutsch:

 Topaz ist der Eigentümer der Software. Du hast das Recht die Software mit deinem Account auf mehreren Geräten zu nutzen. Der Verkauf oder die Weitergabe jeglicher Art der gekauften Topaz Software ist untersagt.

 

 

Damit ist ja eigentlich alles geklärt. Ein Verkauf ist nicht möglich. Also behalte ich mein Topaz und vielleicht liebe ich es ja in einigen Jahren??!!

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 5 Stunden schrieb AngelikaE.:

Ich denke, für mich war das eher ein Fehlkauf. Meine Fotos müssen meistens nicht entrauscht werden, da ich kaum High ISO Bilder mache.

Ja dann brauchst du kein Denoise. Ich dachte du hättest die Demoversion getestet?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

vor 5 Stunden schrieb AngelikaE.:

Ich denke, für mich war das eher ein Fehlkauf. Meine Fotos müssen meistens nicht entrauscht werden, da ich kaum High ISO Bilder mache.

Ich entrausche sogar Bilder mit ISO 200. Durch die Bearbeitung werden oftmals die Schatten hochgezogen und an der Helligkeit gedreht, dabei wird das Rauschen verstärkt und auch gut sichtbar. Wenn man dann noch nachschärft, wird das Rauschen nochmal verstärkt. Wenn du nicht gerade eine aktuelle Kamera mit Kleinbildsensor hast, ist der Einsatz von Topaz Denoise schon sinnvoll. Ich weiß allerdings nicht,  ob du in RAW oder JPG fotografierst.

Share this post


Link to post
Share on other sites

@ octane            Ja, ich habe die Demoversion getestet, aber anscheinend nicht ausführlich genug. Das hat man nun davon!

@ manifredo      Ich fotografiere mit JPG

Nun, inzwischen ist mir klar, ich behalte diese Software. Danke an alle für die vielen Anregungen und Gedanken.

Angelika

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das ist ein reines Entrauschungs- und Schärfungstool. Wie gut das mit jpg funktioniert weiss ich nicht. Nutze ich nicht. Probiers doch mal mit Raw. Für mich ist Sharpen AI deutlich interessanter. Das kann man gut bei Bildern nutzen, die nicht mit hohen ISO Werten aufgenommen wurden.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo octane,

früher habe ich auch mit RAW gearbeitet. Aber die RAW-Dateien von meiner neuen Kamera (ORF) sind in dem alten Photoshop nicht mehr lesbar. Dazu müsste ich eine neuere Version bestellen, die es nur als Abo gibt. Und das möchte ich nicht. Ich könnte mit einem Konverter arbeiten, was aber recht umständlich ist. Deshals also JPG.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 20 Stunden schrieb AngelikaE.:

Mir scheint das auch sehr kompliziert und nicht ohne Probleme. Am liebsten würde ich das selbst mit Topaz klären. Aber dafür würde ich einen deutschsprachigen Support benötigen.

Na ja kompliziert ist so etwas nie. Höchstens etwas "Zeitaufwändig". Es gibt Firmen die meinen es "verhindern zu wollen". 
Dennoch Möglichkeiten gibt es 2

1. Natürlich besser/ schöner/ seriöser ist Topaz Support anzuschreiben und bitten die Lizenzen vom Konto A auf Konto B zu transferieren. (Das mit dem Support sollte Google/ Deepl auch so weit verständlich hinkriegen).
2. Du verkaufst die Software. Änderst in Deinem Account die E-Mail Adresse auf den neuen Besitzer. fertig. Davon kriegt Topaz Labs nichts mit.

Auf jedem Fall nicht beirren lassen, nicht alles was die Firmen so in deren AGB's schreiben hat Bestand. Nur eben wenn eine Firma "nicht will", dann kostet es etwas Zeit.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 9 Stunden schrieb AngelikaE.:

Hallo octane,

früher habe ich auch mit RAW gearbeitet. Aber die RAW-Dateien von meiner neuen Kamera (ORF) sind in dem alten Photoshop nicht mehr lesbar. Dazu müsste ich eine neuere Version bestellen, die es nur als Abo gibt. Und das möchte ich nicht. Ich könnte mit einem Konverter arbeiten, was aber recht umständlich ist. Deshals also JPG.

Am Meisten holt man mit Topaz Denoise AI natürlich bei RAW-Bildern raus, wenn ich dann das bearbeitete und entrauschte Bild dem JPG aus der Kamera gegenüberstelle, sind das kleine Welten Unterschied.

Ich finde es gar nicht viel Umstand, den Adobe RAW Konverter zu benutzen, der wandelt dir recht schnell ganze Verzeichnisse in DNG-Files um, die auch dein alter Photoshop lesen kann. Früher hab ich alle meine RAWs ins DNG-Format umgewandelt. Hätte ich jetzt ne neue Kamera, die mein altes Lightroom 6.14 nicht mehr kennt, würde ich auch wieder mit DNG arbeiten.

Den ganzen Aufwand mit dem Topaz Support würde ich mir wegen 40€ in der Kaffeekasse sparen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 20 Stunden schrieb AngelikaE.:

früher habe ich auch mit RAW gearbeitet. Aber die RAW-Dateien von meiner neuen Kamera (ORF) sind in dem alten Photoshop nicht mehr lesbar. Dazu müsste ich eine neuere Version bestellen, die es nur als Abo gibt. Und das möchte ich nicht. Ich könnte mit einem Konverter arbeiten, was aber recht umständlich ist. Deshals also JPG.

Nun gut. Ich muss nicht alles verstehen. Zum Fotohobby gehört halt heutzutage auch aktuelle Soft- und Hardware dazu. Es gibt ja nicht nur Adobe. Wegen meiner veralteten Software auf jpgs umsteigen, würde mir jedenfalls nicht im Traum einfallen. Was soll ich mit jpgs?

Ich weiss, dass viele Leute eine Abneigung gegen das Adobe Abomodell haben. Wenn man aber den Preis mit anderer Software vergleicht, wo man dann zum Teil auch jedes Jahr oder alle zwei Jahre teure Updates kaufen sollte, dann ist das sogar günstiger. Aber ja. Anderes Thema, das hier im Forum auch schon durchgekaut wurde.

Edited by octane

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 6 Stunden schrieb octane:

Wenn man aber den Preis mit anderer Software vergleicht, wo man dann zum Teil auch jedes Jahr oder alle zwei Jahre teure Updates kaufen sollte, dann ist das sogar günstiger.

Und zudem gibt es Photoshop, eine Version für Mobilgeräte und, Cloudspeicher dazu. Dazu regelmäßige funktionale Updates und in unregelmäßigen Abständen ein Update der Bildbearbeitungsalgorithmen (Prozessversion), die durchaus zu Verbesserungen in der erreichbaren Bildqualität führen. Über das Plugin-Konzept lassen sich extra Werkzeuge einbinden. Das Preis-Leistungsverhältnis ist mMn. absolut in Ordnung.

Wer die Ausgaben scheut, muss halt Nachteile in Kauf nehmen.

Alternativen zu Abomodellen gibt es bei Capture One und DxO, wobei bei Capture One der Anschaffungspreis sehr hoch ist. Bei Capture One kostet die Lizenz 349 €, also so viel wie drei Jahre Adobe Foto Abo, bei DxO liegt eine Neulizenz von der Version mit vollem Umfang bei 199 € also kanpp zwei Jahre Adobe Abo.

Als Alternative kann man mit dem Kauf einer neuen Kamera eine Lizenz eines Herstellers kaufen, der noch unbegrenzte Lizenzen anbietet (i.d.R. mit einem Jahr Update Recht) und dann auf dem eingefrorenen Stand weiter arbeiten, bis es halt nicht mher läuft. Diesen einen Schritt würde ich zumindest tun. Irgendwann ist ohnehin eine neue Software fällig, weil ggf. das verwendete Betriebssystem nicht mehr läuft.

Edited by tgutgu

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb octane:

Nun gut. Ich muss nicht alles verstehen. Zum Fotohobby gehört halt heutzutage auch aktuelle Software und Hardware dazu

 

Nein, das musst Du nicht! Eine aktuelle Software und Hardware ist halt auch manchmal eine Frage des Budgets und das ist nicht bei allen Hobbyfotografen gleich. Und auch bei kleinerem Budget kann das Hobby Freude machen. Wenn auch manchmal mit Abstrichen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 12 Minuten schrieb AngelikaE.:

...und werde Topaz Denoise behalten.

Eine weise Entscheidung. Wenn du dir nun noch den kostenlosen DNG Konverter herunterlädst, kannst du trotz deiner älteren Software in völlig neue Qualitätswelten vorstoßen.

https://www.chip.de/downloads/c1_downloads_auswahl_39060137.html?t=1602572848&v=3600&s=652270a4ee3aca0277d4df98e3528269

Edited by axl*

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 4 Stunden schrieb AngelikaE.:

Eine aktuelle Software und Hardware ist halt auch manchmal eine Frage des Budgets und das ist nicht bei allen Hobbyfotografen gleich.

Sicher. Nur ist das kein Argument, dass man nicht mehr mit RAW fotografiert. Es gibt auch RAW Konverter for free:  Z.b. RAW Therapee.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Als Tipp: Die beste Vorgehensweise ist die, dass man vor der Übergabe an Topaz die Schärfe und das Helligkeitentrauschen auf NULL stellt, das Farbrauschen aber soweit im RAW-Konverter reduziert, bis es in Helligkeitsrauschen übergegangen ist. Dann bekommt man mit Denoise die besten Ergebnisse. Leider kann Denoise mit Farbrauschen nicht recht umgehen, es entstehen dann merkwürdige Artefakte und Muster.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Gerne geschehen! Klappt das bei dir nun, dass du das DNG in Photoshop öffnest und daraus an Topaz zum Entrauschen übergibst?! Ich mach das ja mit Lightroom, bei Photoshop kenne ich die Vorgehensweise nicht.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 23 Stunden schrieb manifredo:

Gerne geschehen! Klappt das bei dir nun, dass du das DNG in Photoshop öffnest und daraus an Topaz zum Entrauschen übergibst?! Ich mach das ja mit Lightroom, bei Photoshop kenne ich die Vorgehensweise nicht.

Nein, so direkt klappt das nicht. Ich kann zwar die DNG-Datei in PS hochladen, aber dann nicht das Topaz anwenden. Das geht nur direkt von Topaz aus, was aber kein Problem ist. Und so ganz langsam sehe ich den großen Vorteil: die Verbesserung einer DNG-Datei mit Topaz Denoise. Die ist wirklich teilweise gigantisch.

Dieser ganze "Wurm" hat sich also für mich gelohnt und ich habe viel dazu gelernt. Toll!

Angelika

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

  • Wir freuen uns über neue Mitglieder!

    Andreas, der AdminMein Name ist Andreas, und ich bin der Gastgeber hier. Wenn du Fragen hast, kannst du mich gerne jederzeit ansprechen!

    Wir haben eine Menge zu bieten:

    Wir freuen uns auf Dich! 

    Jetzt kostenlos registrieren!

    or Sign In

×
×
  • Create New...

Wir hatten schon den Sekt kalt gestellt und die Häppchen rausgeholt – es ist so schön und spannend, neue Mitglieder begrüßen zu dürfen…

Im Ernst: Wir freuen uns über neue Mitglieder!

Andreas, der AdminMein Name ist Andreas, und ich bin der Admin hier im Systemkamera Forum. Wenn du noch Fragen hast, kannst du mich gerne jederzeit ansprechen!

Wir haben eine Menge zu bieten:

Wir freuen uns auf Dich!

Jetzt kostenlos registrieren!