Jump to content
Sign in to follow this  
sternenwolf

TZE-01 Adapter plus weitere Altglas-Adapter

Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Von Sony kommend habe ich nicht nur FE Linsen sondern auch diverse andere manuelle Linsen und deren Adapter zu E-Mount.
AHA! ist doch dann ganz einfach - denk ich mir - und stecke zuerst den TZE Adapter an die Z und dahinein den jeweiligen E-Mount-Altglas Adapter....
Leider klappt das nicht, ich kann mit dem TZE ohne einem Sony Glas davor nicht auslösen.
Wenn wer im Menü einen Weg dafür gefunden hat bitte um Info, ich hab's leider nicht bisher.

Jetzt alle Adapter neu kaufen ist ein bissl zach.
Heute hab ich probiert mit einem kleinen Stück Tixo am TZE die Kontakte abzudecken und siehe da es geht wunderbar.

So kann ich zb. den Fokusadapter der Contax-G Linsen oder den teuren Voigtländer VM-E Close Adapter weiter nutzen ohne den ganzen Spaß neu zu kaufen, wenn es das überhaupt erst mal für die Z geben sollte....es ist auch sehr stabil, wackelt nix.

Ein Streifen Tixo auf den TZE und mit der Nagelschere die Ränder entlang rund abgeschnitten, klappt recht gut vorerst mal und lässt sich leicht ablösen.

 

Contax-G mit Fokus Adapter
gerade den möchte ich nicht neu kaufen, denn ich habe alle 4 Stück (bleibt jeweils am Objektiv) zerlegt und innen gefettet, damit sie butterweich laufen. Jetzt sind sie sehr fein.

 

mit dem Voigtländer VM-E Close Adapter

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

hast Du evtl. versucht, den jeweiligen Adapter an der entsprechenden Stelle abzukleben? So würde der TZE für native Sony-Objektive nutzbar bleiben, ohne jedes Mal den Tixostreifen entfernen (und dann wieder aufkleben) zu müssen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb Istvan M.:

hast Du evtl. versucht, den jeweiligen Adapter an der entsprechenden Stelle abzukleben? 

Hi Istvan,
Ja das war mein erster Versuch, aber die Kontakte der FE Objektive liegen an der Innenseite des Bajonetts. Dort ist meist beim einfachen Adapter nichts mehr wo man etwas aufkleben könnte. Selbst wenn, glaube ich in dem Moment wo die Z den TZE elektronisch erkennt, erwartet sie ein entsprechendes Signal von der Optik. Kommt da nichts zurück, löst sie nicht aus....
Jedenfalls ist das mit dem Tixo nicht so viel Aufwand und ich kann zumindest jetzt mal alles Altglas an der Z ausprobieren - ohne gleich alle Adapter neu kaufen zu müssen.

Auch aufgefallen ist mir, dass manchmal auch ohne Tixo trotzdem ausgelöst wurde, ich habe nicht herausgefunden warum. Zufall? Elektronik verwirrt? Bestimmte Reihenfolge wie zuerst Adapter drauf, dann erst Kamera einschalten oder umgekehrt? Hab das schon durchgespielt, aber bisher noch nichts gefunden was sich wiederholen lässt...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wäre es nicht preiswerter sich noch ein Sonygehäuse für das Altglas zu beschaffen? Oder gewinnen die alten Linsen stark am Sensor der Z?

Ich bin jedenfalls sehr gespannt wie deine Versuche ausfallen werden.

Für mich habe ich zur Zeit entschieden, mit nativen AF Linsen an Sony zu fotografieren, da die Kombination Eye AF mit 3D tracking für mich  Af zum ersten Mal nutzbar macht.

Früher war es mir lieber, wenn ich falsch manuell fokussiert habe, als im Computer festzustellen das der AF daneben lag.

Leider werden die Schwächen der alten Linsen doch immer deutlicher zumal das Rendering einiger neuer Objektive inzwischen mehr in Richtung analoger Bildwiedergabe geht.

Viel Spass beim Ausprobieren.

Gruß Jürgen

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Jürgen,
Ja ich hab eh noch die A7 für das Altglas, die werd ich auf jeden Fall behalten.
Erstaunlicherweise muss ich feststellen, dass die Nikon Z sehr schön zeichnet. Auch mit Altglas bekomme ich mehr brauchbare Ergebnisse als mit der A7III:
Bei der Z muss ich wesentlich weniger nachbearbeiten oder die Stimmung, die ich beim Knipsen sah gelingt mir besser wiederzugeben.
Vielleicht die Mikrokontraste, der feine Tonwertumfang, die Farben? Ich kann's nicht sagen, aber sehe immer wieder Ergebnisse, die mir persönlich sehr liegen.
Ich tendiere aber auch immer weniger zu manuellen Linsen, der AF ist so gut geworden, dass es kaum Ausschuss gibt.
Trotzdem ein Set schöner manueller Linsen werde ich behalten, es hat auch was sehr Creatives den Fokus und die Blende noch manuell zu bedienen, creativ und meditativ, das macht auch Spaß und zeigt andere Bilder als mit den schnellen AF Linsen, außerdem sind die manuellen oft sehr klein zum Mitnehmen  😉
lg Veit
 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Veit,

ich nutze die A7RIV und werde meine Sammlung mit Leica Zeiss Nikon Canon manueller Linsen sicher auch nicht aufgeben.

Wie du richtig beschrieben hast, macht die Nutzung einer kleinen kompakten Linse mit mechanisch einwandfreien Focus einfach nur Spass.

Ich hatte am Anfang auch mal mit der Z liebäugelt, war aber vom AF nicht angetan, im Vergleich zur A9.

Nur der Sucher hat mir gleich gefallen. Hier hat Sony ja erst mit der A7RIV nachgezogen. Eine A7IV mit diesem Sucher wäre mir lieber gewesen.

Die Farbdarstellung und Belichtung hat sich mit der A7RIV auch verbessert, aber es würde mich schon mal reizen eine Z unter diesem Aspekt zu betrachten.

LG Jürgen

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Habe nun eine einfache Lösung gefunden:
Es gibt einen billigen Adapter der Sony E-Mount mit der Nikon Z verbindet - ohne dabei Daten zu übertragen um ca 13.- Euro umgerechnet.
Das probier ich jetzt mal aus. Kommt aus China, dauert 3-4 Wochen, hab ja keine Eile damit.


Im Idealfall verbinde ich diesen Adapter mit zB. dem teuren Voigtländer VM-E Adapter und kann so diese Objektive dann ohne Datenübertragung fix verwenden.
Das hat alles Sinn, wenn man, wie ich, eine Menge teurer (Novoflex) Adapter für E-Mount hat, dann kann ich mich mal entspannt durchtesten welche manuellen Linsen für die Z gut passen.
Ich muss mir also nicht 5 Novoflex neu kaufen, das ist ja nicht gerade billig an der Z.
Ich hatte Anfangs billige No-Name Adapter ausprobiert, aber die gingen alle zurück, zu viel Spiel.


Soweit ich bisher sehen konnte, die Voigtländer gehen gut mit der Z (natürlich manuelles Anpassen der Vignettierung und eventuell Chrom. Aberration)
Also mal sehen wie weit das mit diesem Adapter klappt, ich werde berichten, kann aber a bissl dauern 😉 
 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)
On 6/26/2020 at 11:52 AM, sternenwolf said:

[…] Voigtländer VM-E Close Adapter weiter nutzen ohne den ganzen Spaß neu zu kaufen, wenn es das überhaupt erst mal für die Z geben sollte […]

Der VM-Z erscheint (endlich) am 9. Juli.

Den VM-E per zweitem E-Z Adapter weiter zu nutzen, klappt aber natürlich ebenfalls.

Falls du manuelle E-Mount Objektive haben solltest, achte mal auf die an der Z durch den TZE-01 ermöglichte Option der Fokusbestätigung, sobald korrekte Fokussierung im gewählten Fokusfeld erreicht wurde (Farbänderung des Fokusfeldes). Diese an den Sonys nicht verfügbare Möglichkeit klappt überraschend genau, selbst @ f/1.2 und erlaubt sehr schnelle manuelle Fokussierung. ;)

 

Edited by flyingrooster

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sodala.... der Adapter aus China ist angekommen, schneller als erwartet. Die Verarbeitung ist gut, wirkt sehr massiv.
Der Durchmesser ist um ca. 5mm größer als der Techart TZE-01, also ca. 70mm, das geht aber gut an der Z.
Ich hab mal den Voigtländer VM-E Close Fokus Adapter darauf gesteckt, das wirkt gut, massiv und wackelt nicht.

Allerdings hat der Adapter zuerst da nicht eingerastet, ich dachte schon, so ein Mist, aber nach zwei, dreimal auf und abstecken hats ganz normal geklappt. Man kann auch die Feder, die das arretiert ein wenig nach oben biegen, dann rastet es wahrscheinlich schneller ein.
Da der kleine Hebel zum entsperren weit herausragt und damit genau die Fn2 Taste abdeckt, werde ich ihn wahrscheinlich absägen, man hat immer noch genug Fläche um es mit dem Finger oder Fingernagel zu entsperren...oder man hat die Fn2 Taste sowieso mit nichts für manuelle Objektive belegt, dann ist es egal.
Für den billigen Preis finde ich den Adapter super um mal seine diversen E-Mount Adapter und damit seine Fremdobjektive an der Z auszuprobieren.

Das hat mir zB. schon gezeigt, dass ich alle C/Y Zeiss Gläser behalte und mir dafür einen guten Z- C/Y Adapter hole.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

Z mit Voigtländer VM-E Close Fokus Adapter und einer Leica M Linse darauf, sieht witzig aus, geht aber sehr gut.
Hier werd ich vermutlich nicht in den VM-Z Adapter investieren, diese Kombi reicht mir mal recht gut.

Edited by sternenwolf

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
Sign in to follow this  

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

  • Wir freuen uns über neue Mitglieder!

    Andreas, der AdminMein Name ist Andreas, und ich bin der Gastgeber hier. Wenn du Fragen hast, kannst du mich gerne jederzeit ansprechen!

    Wir haben eine Menge zu bieten:

    Wir freuen uns auf Dich! 

    Jetzt kostenlos registrieren!

    or Sign In

×
×
  • Create New...

Wir hatten schon den Sekt kalt gestellt und die Häppchen rausgeholt – es ist so schön und spannend, neue Mitglieder begrüßen zu dürfen…

Im Ernst: Wir freuen uns über neue Mitglieder!

Andreas, der AdminMein Name ist Andreas, und ich bin der Admin hier im Systemkamera Forum. Wenn du noch Fragen hast, kannst du mich gerne jederzeit ansprechen!

Wir haben eine Menge zu bieten:

Wir freuen uns auf Dich!

Jetzt kostenlos registrieren!