Jump to content

Olympus verkauft Kamerageschäft: Absichtserklärung


Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

vor 15 Minuten schrieb cyco:

Mir ging es darum, dass beide Argumentationen unbelegbar sind. Wer dann nach "Erster muss aber beweisen" schreit, zeigt nur das er das nicht verstehen will und sein Hauptgrund die Widerrede ist. Das dann noch mit Rechtsprechung und Logik zu begründen ist schlicht albern. Aber Spass im Forum muss ja auch sein.

Es hat niemand behauptet, dass es keine Wechsler geben würde, auch Somo nicht. Insofern gibt es keine "beiden Argumentationen". Es wurde lediglich darauf hingewiesen, dass man an den nackten Zahlen nicht "glasklar" ablesen kann, dass es viele Wechsler gegeben hat.  

Link to post
Share on other sites
  • Replies 3.4k
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

Falls Du mich meinst? Ich bin nicht der Meinung, dass KB eine andere Hausnummer hinsichtlich der Bilder ist. Das sollte man aus dem Post heraus lesen. Es gibt aber selbstverständlich Situationen, wo eine KB-Kamera von Vorteil ist. In technischer Hinsicht. Weniger Rauschen, mehr Auflösung, mehr Freistellung. Diese technischen Themen befähigen uns aber nicht, emotional ansprechende oder beeindruckende Bilder zu machen. Daher liegen Hausnummern und Welten eher in der Fähigkeit der Fotografen! Und S

Das Problem an MFT sind ja nicht die schlechten Produkte, so wie das manch einer hier gerne darstellt. Ich bin ja nicht blind was die Produkte anderer Hersteller angeht und habe obendrein auch oft die Möglichkeit verschiedene Produkte auszuprobieren - sei es geschäftlich auf Shootings oder privat im Freundes- und Bekanntenkreis. Ich verstehe auch Leute wie @43nobbes die im MFT-System unterwegs sind und die Aktualität der verbauten Teile (teils durchaus zurecht) kritisieren. Andererseits bew

Die japanische Presse - soweit ich sie überblicke . hält sich mit Aussagen zum Thema bisher sehr zurück. Nur die Keizai-Shimbun hat bisher einen eigenen Artikel, der aber eher einen Nachruf auf Olympus als Photo-Pionier (für Japan) darstellt. Keine aktuellen Bezüge. Aber Ming Thein, der nicht nur geographisch näher dran ist, hat einen hoch interessanten Beitrag auf seinem Blog. Dort bringt er wichtige Informationen zum Investor  JIP, der die Photo-Sparte übernehmen will. Danach ist das eine

Posted Images

vor 10 Minuten schrieb 43nobbes:

Eine OMDS L-Mount-Beteiligung würde vermutlich so viel Energie und Geld abzweigen, dass für MFT kaum mehr etwas übrig bleiben würde

Ich bin mir nicht ganz sicher, deshalb schon mal vorab bitte Umsicht mit mir 😎, aber war es zu FT-Anfängen nicht so, dass FT von Olympus und Kodak gebracht wurde, und Panasonic eins von ihren Gehäusen abgewandelt bei Olympus produzieren lies?  Was wäre, wenn OMDS ein Vollformatgehäuse bei Panasonic produzieren lässt und nur ihr schickes Retrodesign drum rum baut. Nur so gedacht, für den Anfang. Pana könnte einen Teil der Entwicklungskosten dadurch bei OMDS ablegen und OMDS wäre ohne großen Aufwand am Start. Ich glaube aber trotzdem nicht dran.

Edited by shutter button
Link to post
Share on other sites
vor 5 Minuten schrieb shutter button:

Ich bin mir nicht ganz sicher, deshalb schon mal vorab bitte Umsicht mit mir 😎, aber war es zu FT-Anfängen nicht so, dass FT von Olympus und Kodak gebracht wurde, und Panasonic eins von ihren Gehäusen abgewandelt bei Olympus produzieren lies?  Was wäre, wenn OMDS ein Vollformatgehäuse bei Panasonic produzieren lässt und nur ihr schickes Retrodesign drum rum baut. Nur so gedacht, für den Anfang. Pana könnte einen Teil der Entwicklungskosten dadurch bei OMDS ablegen und OMDS wäre ohne großen Aufwand am Start. Ich glaube aber trotzdem nicht dran.

Ein verwegener Gedanke mag es sein, dass OMDS das Auffangbecken für die notleidenden Akteure der Fotoindustrie wird. Vielleicht hat man bei Panasonic auch nicht mehr so richtig viel Lust, so viel Energie in eine schrumpfende Nische zu investieren, und gibt den Kram auch an OMDS ab oder vereinbart eine enge Kooperation. Warum eigentlich nicht?

Link to post
Share on other sites

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

vor 1 Stunde schrieb somo:

Ich bin immer wieder erstaunt, was einige meinen aus solchen Zahlen herauszulesen ... Vor allem die "vielen" Wechsler ... Haben die Käufer ihre Hintergründe mitsamt Historie und vorangegangenen Systemen der Statistik beigelegt? Das wäre ja mal toll! ;)

Natürlich kann man das nicht genau belegen, aber wenn bestimmte Systeme an Marktanteil zu legen und andere verlieren, wird das sicher zu einem Teil auf Wechsler zurückzuführen sein. Bei den einen Systemen wird weniger gekauft, bei den anderen mehr. Das allein ist eher die wichtige Erkenntnis.

Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb Kleinkram:

Danach ist gültig, dass der Behauptende seine These belegt und nicht ein anderer sie widerlegen muss.

Bin kein Jurist und ist OT, aber die Vermutungsregel taucht bei der Rechtsprechung öfter auf.
Laut Wikipedia "Eine widerlegliche gesetzliche Vermutung kehrt die Beweislast um"

Edited by grillec
Link to post
Share on other sites
vor 7 Minuten schrieb supmylo:

Ein verwegener Gedanke mag es sein, dass OMDS das Auffangbecken für die notleidenden Akteure der Fotoindustrie wird. Vielleicht hat man bei Panasonic auch nicht mehr so richtig viel Lust, so viel Energie in eine schrumpfende Nische zu investieren, und gibt den Kram auch an OMDS ab oder vereinbart eine enge Kooperation. Warum eigentlich nicht?

Ich kann mir gut vorstellen, das es diesbezüglich Gespräche gab oder gibt. Man kennt sich ja schon lange. OMDS nimmt eine Lumix S5, die entspricht am ehesten dem Oly-Postulat von klein und kompakt, und individualisiert sie oly-typisch nach Design und Firmware. Das war es eigentlich auch schon.

Link to post
Share on other sites
vor 17 Minuten schrieb tgutgu:

Natürlich kann man das nicht genau belegen, aber wenn bestimmte Systeme an Marktanteil zu legen und andere verlieren, wird das sicher zu einem Teil auf Wechsler zurückzuführen sein. Bei den einen Systemen wird weniger gekauft, bei den anderen mehr. Das allein ist eher die wichtige Erkenntnis.

den Rückschluss halte ich für unzulässig, zumindest im kompletten Umfang.

Es könnte z.B. auch so sein, dass die Oly-Käufer gar nicht gekauft haben (und damit auch nicht gewechselt haben), und die Fuji-Freunde sich an der neuen XE4 erfreuen.

Link to post
Share on other sites

 

vor 10 Minuten schrieb tgutgu:

Natürlich kann man das nicht genau belegen, aber wenn bestimmte Systeme an Marktanteil zu legen und andere verlieren, wird das sicher zu einem Teil auf Wechsler zurückzuführen sein. Bei den einen Systemen wird weniger gekauft, bei den anderen mehr. Das allein ist eher die wichtige Erkenntnis.

Wenn man die reinen Marktanteile interpretiert, muss man berücksichtigen, dass die dahinterstehenden Stückzahlen unbekannt sind. Wenn Olympus/OMDS zum Beispiel deutlich weniger Kameras verkauft, die anderen aber gleich viele, steigen trotzdem deren Marktanteile. Wenn die anderen mehr verkaufen, Olympus aber gleich viele, dann geschieht dasselbe. Vor allem Letzteres nur theoretisch...

Davon abgesehen bringen Marktanteile nichts, wenn kein Geld verdient wird.

Schaut man sich das BNC-Ranking an, sieht man auf den ersten Plätzen nahezu ausschließlich "ältere" und tendenziell günstigere Kameras, kaum Neuerscheinungen. Diese Zahlen spiegeln somit kaum die Innovationsfreude der Hersteller bzw. dessen Gegenteil wider. Der Bedarf an Olympus-Kameras scheint in diesem speziellen, durch BNC erfassten Segment (anscheinend 40% des japanischen Marktes) jedoch so ziemlich gesättigt zu sein, da muss schnellstens was Neues her (mindestens konkrete Ankündigungen), sonst riskiert OMDS m. E. tatsächlich den Verlust einer erheblichen Kundenbasis.

Link to post
Share on other sites
vor 57 Minuten schrieb Kater Karlo:

den Rückschluss halte ich für unzulässig, zumindest im kompletten Umfang.

Es könnte z.B. auch so sein, dass die Oly-Käufer gar nicht gekauft haben (und damit auch nicht gewechselt haben), und die Fuji-Freunde sich an der neuen XE4 erfreuen.

Ist alles möglich. Aber das ändert nichts an der Tatsache, dass Olympus Marktanteile verloren hat. Selbst wenn das *nur* daran liegt, dass es keine neuen Produkte gibt (die E-M1.3 ist gerade mal ein Jahr alt), ist das keine gute Sache. Vor allem zeigt das, dass die noch relativ jungen Produkte offenbar nicht attraktiv genug sind, um dafür zu sorgen, dass Olympus seinen Marktanteil wenigstens halten kann. Noch schlimmer wäre es, wenn vor allem potentielle Neukunden sich für ein anderes System entschieden hätten.

Der Knick in den Marktanteilen hat sicher mehrere Ursachen und keine, die hier bislang genannt wurden, dürfte "falsch" gewesen sein.

Link to post
Share on other sites
vor 4 Minuten schrieb tgutgu:

Ist alles möglich. Aber das ändert nichts an der Tatsache, dass Olympus Marktanteile verloren hat. Selbst wenn das *nur* daran liegt, dass es keine neuen Produkte gibt (die E-M1.3 ist gerade mal ein Jahr alt), ist das keine gute Sache. Vor allem zeigt das, dass die noch relativ jungen Produkte offenbar nicht attraktiv genug sind, um dafür zu sorgen, dass Olympus seinen Marktanteil wenigstens halten kann. Noch schlimmer wäre es, wenn vor allem potentielle Neukunden sich für ein anderes System entschieden hätten.

Der Knick in den Marktanteilen hat sicher mehrere Ursachen und keine, die hier bislang genannt wurden, dürfte "falsch" gewesen sein.

Hallo Thomas,

ja, da gebe ich Dir Recht.

Dass OMDS "in die Schlappen kommen muss" wurde schon mehrfach geschrieben.

Ich vermute dass die Interessenten momentan einfach zu verunsichert sind und deshalb Kaufzurückhaltung üben.

Hier muss ein klares Signal her, wie es weitergeht.

Nikon hat das mit der Z9 und der Ankündigung von 12 Linsen in dem Jahr gemacht, so etwas Ähnliches müsste OMDS auch machen.

Nebenbei wundert mich auch die absolute Inaktivität von Panasonic bei mFt. Das ist ingesamt nicht gut.

Link to post
Share on other sites
vor 29 Minuten schrieb Kleinkram:

Statistik ist ein schwieriges Thema. Erst recht, wenn man keine passenden Zahlen hat.

Naja, ne Kurve nach unten ist ne Kurve nach unten. Die Zahlen haben das anscheinend hergegeben. Statistik ist nicht schwer. Die Interpretation ist manchmal schwer und wird gerne so ausgelegt, wie man es gerne möchte.

Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb tgutgu:

Ist alles möglich. Aber das ändert nichts an der Tatsache, dass Olympus Marktanteile verloren hat. Selbst wenn das *nur* daran liegt, dass es keine neuen Produkte gibt (die E-M1.3 ist gerade mal ein Jahr alt), ist das keine gute Sache. Vor allem zeigt das, dass die noch relativ jungen Produkte offenbar nicht attraktiv genug sind, um dafür zu sorgen, dass Olympus seinen Marktanteil wenigstens halten kann. Noch schlimmer wäre es, wenn vor allem potentielle Neukunden sich für ein anderes System entschieden hätten.

Der Knick in den Marktanteilen hat sicher mehrere Ursachen und keine, die hier bislang genannt wurden, dürfte "falsch" gewesen sein.

Der höhere Marktanteil von Olympus in der BNC-Statistik war in den letzten Jahren nach meiner Erinnerung immer auf ein hohes Ranking von PL- und E-M 10-Modellen zurückzuführen, die in Japan gut ankamen. In der verlinkten Statistik taucht unter den ersten 10 Plätzen nur noch die E-PL10 auf Platz 8 auf. Das war in der Vergangenheit deutlich anders. Man kann aus der Statistik nicht ablesen, ob die E-M1.3 gut oder schlecht läuft. Die 1er-Reihe dürfte auch in der Vergangenheit niemals auch nur annähernd so viel verkauft worden sein wie die kleineren Modelle.

Link to post
Share on other sites
vor 3 Stunden schrieb cyco:

Mir ging es darum, dass beide Argumentationen unbelegbar sind. Wer dann nach "Erster muss aber beweisen" schreit, zeigt nur das er das nicht verstehen will und sein Hauptgrund die Widerrede ist. Das dann noch mit Rechtsprechung und Logik zu begründen ist schlicht albern. Aber Spass im Forum muss ja auch sein.

Ich habe der „These“ keine „Gegenthese“ entgegengestellt, sondern nur die Methodik der „These“ kritisiert - entsprechend muss ich auch nichts beweisen. Praktisch, oder? 😌

Link to post
Share on other sites
vor 3 Stunden schrieb tgutgu:

Natürlich kann man das nicht genau belegen, aber wenn bestimmte Systeme an Marktanteil zu legen und andere verlieren, wird das sicher zu einem Teil auf Wechsler zurückzuführen sein. Bei den einen Systemen wird weniger gekauft, bei den anderen mehr. Das allein ist eher die wichtige Erkenntnis.

Wir können aber nicht sagen ob und wie viele Wechsler es sind. Wo steht den in den Zahlen ob z.B. bei den Fuji oder Sony Zahlen nicht mehrheitlich Anfänger und Upgrader dabei waren, oder Leute die sich eine Zweitcam im selben System zugelegt haben. Da gibt es doch einige Optionen und wer meint da etwas  bestimmteres sagen zu können, der ist m.M.n. argumentativ auf sehr dünnem Eis unterwegs. 
 

Und sorry. Habe die Aufforderung von Andreas erst nach dem abschicken gesehen. 

Edited by somo
Link to post
Share on other sites
vor 15 Minuten schrieb somo:

Da gibt es doch einige Optionen und wer meint da etwas  bestimmteres sagen zu können, der ist m.M.n. argumentativ auf sehr dünnem Eis unterwegs. 

Ok, einigen wir uns darauf, dass OMDS Marktanteile verliert. Aus wirtschaftlicher Sicht ist das sogar gut. Mit jeder Kamera, die sie weniger verkaufen, machen sie auch weniger Verlust. Natürlich ist einiges auf Halde produziert, aber es ist zumindest der richtige Weg um keinen Verlust mehr zu machen. Keine verkauften Kameras, keine Verluste mehr! Das ist doch mal eine positive Sicht der Dinge. Wer Ironie findet, darf sie gerne behalten ...

Link to post
Share on other sites
vor 4 Stunden schrieb Kater Karlo:

ich sage jetzt mal ketzerisch: was interessieren die Zahlen in Japan? Wenn OMDS in China 2% mehr Umsatzt gemacht hätte, könnte das mehr Wert sein.

Das sehe ich auch so, aber leider sind solche Zahlen deshalb eben schon aussagekräftig, da sie ja - wie bei Meinungsforschern - das Kaufverhalten widerspiegeln. Mit etwas Geschick, kann man dann auf den gesamten Markt umrechnen. Starke Rückgänge im Vergleich zu anderen Herstellern in einem Sample (japan. Markt) lassen aber nicht zwingend hoffen, dass es folglich grosse Zugewinne woanders gäbe 😉

Aber: solange nicht das exakte Gegenteil bewiesen ist lebt die Hoffnung auf irrrationale Marktentwicklungen und damit ist dem Olympus-User derzeit mehr geholfen als mit negativen Nachrichten....

Link to post
Share on other sites
vor 7 Stunden schrieb supmylo:

... Es wurde lediglich darauf hingewiesen, dass man an den nackten Zahlen nicht "glasklar" ablesen kann, dass es viele Wechsler gegeben hat.  

Eben! Vor allem aber weiß niemand, wohin/zu welchem System oder Fabrikat gewechselt wird. Es wurde aber konkret benannt:

vor 9 Stunden schrieb freisein:

Wer von MFT kommt, der wechselt auch gerne mal ins APS-C Lager zu Fuji.

Nur darum ging es, und das wurde nachgefragt.

Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb rostafrei:

Nur darum ging es, und das wurde nachgefragt.

Nein, darum ging es nicht nur, sondern es ging um die Behauptung, dass man an den Zahlen „glasklar“ ablesen könne, dass es viele Wechsler geben hat. Wenn Du die letzten zwei Seiten dieses Threads halbwegs mitgelesen hast, sollte das eigentlich klar sein. 

Wenn Olympus-User wenig kaufen, weil es nix Neues gibt, reicht auch das als Erklärung, da muss niemand gewechselt sein. Natürlich wechseln Olympus-User das System, sicher auch zu Fuji, aber aus den Zahlen verbindlich abzuleiten, dass viele wechseln, ist einfach Quatsch, sorry.

Edited by supmylo
Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

  • Wir freuen uns über neue Mitglieder!

    Andreas, der AdminMein Name ist Andreas, und ich bin der Gastgeber hier. Wenn du Fragen hast, kannst du mich gerne jederzeit ansprechen!

    Wir haben eine Menge zu bieten:

    Wir freuen uns auf Dich! 

    Jetzt kostenlos registrieren!

    or Sign In

×
×
  • Create New...