Jump to content

NIKKOR Z 24–200 mm 1:4–6,3 VR


Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

vor 52 Minuten schrieb wuschler:

Beim Olympus 12-100mm sitzt der Kompromiss hinter der Linse. An einer Z kann man das Objektiv problemlos tauschen, an einer Olymus den Sensor weniger.

Bevor das jetzt hier wieder eine Endlosdiskussion ist, die Käufer einer Z in Kombination mit dem 24-200 Wissen um die Vor und Nachteile.

Ich pers. bevorzuge einen hohen Dynamikumfang, gute Iso-Performance und eine Auflösung von 45 MP gegenüber einer Linse die (vielleicht) in den Ecken besser ist und bei der das minimale Freistellungspotential bei KB F/8 entspricht.

Mein Motive für die Z waren ähnlich - nur war mir etwas mehr Lichtempfindlichkeit bzw. Rauschfreiheit in den Schatten und bei höheren ISO's wichtiger als noch mehr (meistens überflüssige) Auflösung, deshalb die Z6. Aber diesbezüglich lege ich mich nicht fest, gut möglich dass ich mich eines teuren Tages dann doch noch für eine Z7(s?) entscheide. 

Link to post
Share on other sites
  • Replies 173
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

Ich denke schon, dass man Kompromisse eingehen muss. Allerdings bin ich auch nicht so sehr der Ecken-Peeper wie der wuschler und ich habe den Eindruck, mit der Z6 harmoniert das 24-200 ganz gut 24mm F10 Hallo Gast! Einfach registrieren oder anmelden, um alles zu sehen.

Man muß dabei im Hinterkopf behalten, daß die Z7 ja nicht ausschließlich mit dem 24-200 betrieben wird. Die Linse wird eingesetzt, wenn es flexibel und leicht sein soll. In Beitrag #50 kann man sich ja bspw. in 100% anschauen was die Linse am langen Ende kann (und das sind ja nur 20 MP) Mir reicht das in dem Fall völlig und was nutzt mir ein besseres (?) 12-100 wenn ich halt kein mFT möchte? Ein System besteht schließlich nicht nur aus einem Objektiv. Mich pers. hat die Kombi aus Z7 (r

200mm F/8 APS-C Modus, Crop Hallo Gast! Einfach registrieren oder anmelden, um alles zu sehen.

Posted Images

vor 3 Minuten schrieb Markus B.:

...dass ich mich eines teuren Tages...

Gerade mit einer Linse wie dem 24-200 spielt die Z7 in meinen Augen ihre Vorteile aus. Da ist zum einen der fehlende AA-Filter für das bisschen mehr an Qualität aber vor allem die Auflösungsreserve. Ich nutze schon beim fotografieren gerne den APS-C Modus und habe so praktisch ein 24-300mm (bei 20MP)

Dazu dann noch mRAW wenn man die Auflösung mal nicht braucht...

Aber klar, das bezahlt man auch, beim Preis und, wie du schon sagst, der Iso-Performance.

Link to post
Share on other sites
vor 2 Minuten schrieb wuschler:

Gerade mit einer Linse wie dem 24-200 spielt die Z7 in meinen Augen ihre Vorteile aus. Da ist zum einen der fehlende AA-Filter für das bisschen mehr an Qualität aber vor allem die Auflösungsreserve. Ich nutze schon beim fotografieren gerne den APS-C Modus und habe so praktisch ein 24-300mm (bei 20MP)

Dazu dann noch mRAW wenn man die Auflösung mal nicht braucht...

Aber klar, das bezahlt man auch, beim Preis und, wie du schon sagst, der Iso-Performance.

Das sind alles auch meine Überlegungen. Für den Anfang war mir die Z7 zu teuer, bzw. ich wollte das System erst mal kennenlernen und das Geld v.a. ins Glas investieren. Aber sie wird deutlich im Preis fallen, wenn dann wohl im Oktober das Nachfolgemodell angekündigt wird, das für meine Landschaftsfotografie wohl keinen Mehrwert darstellen wird - mit evtl. 2 Prozessoren und 2 Speicherkartenschächten. 

Link to post
Share on other sites
1 hour ago, Markus B. said:

Erwarte eine perfekt zentrierte Optik :cool:

Na dann drücke ich mal die Daumen. Das erste Exemplar meines Z 20/1.8 war merklich dezentriert (das zweite praktisch perfekt – eine wirklich feine Optik) und @wuschlers erstes Z 24–200 hatte ja ebenfalls ein Problem. Wenn die Zs passen, gefiel mir bislang jedes seitens der optischen Leistung sehr gut. Aber vor Serienstreuung scheinen sie ebenfalls nicht gefeit zu sein.

Link to post
Share on other sites
15 minutes ago, Markus B. said:

... schlimmer als bei Sony ist es nicht, ich würde sagen: Besser, das jedenfalls ist  meine bisherige Erfahrung mit beiden ... (Ausnahme: Sony's GM-Reihe). 

Ich hatte bei Sony keine „Streuer“, allerdings von beiden bislang auch nur 4 native Objektive, da ich hpts. adaptiere. Bei solchen Erfahrungen von Einzelpersonen spielt Kommissar Zufall natürlich immer eine erhebliche Rolle, von daher möchte ich auch keine spezifischere Aussage treffen als „kommt vor“. Wie sich dieses Phänomen im Vergleich zu anderen Herstellern verhält, wird de Zeit und die Erfahrungen einer Vielzahl von Nutzern zeigen. Und vielleicht auch die Ergebnisse der wenigen Tester, welche sich dies im Detail ansehen.

Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb Nikonos:

Hallöchen: Wem`s genauso pressiert wie mir: Habe soeben bei foto-leistensch... zugeschlagen. "Nur noch weinige auf Lager,... Lieferzeit 2-4 Tage" 

Also: Ranhalten! 😉

Bei uns südwestlich des Schwäbischen Meers hat niemand nichts auf Lager  - weiss der Kuckuck woher dein Fotogeschäft das Glas erhalten hat :confused: :mad:

Link to post
Share on other sites
vor 7 Minuten schrieb zeph:

Gemäss Toppreise führen aktuell Digifuchs und Foto Ecker (kenn ich nicht) das Objektiv ab Lager

Mag sein - ich habe es bei einem Händler in Bern vorbestellt und vorbezahlt - und der hat nichts am Lager; desgleichen ein anderer Fachhändler mit offizieller Nikon-Vertretung, der vorwiegend professionellen Fotografen ausrüstet - auch der hat nichts. 

Link to post
Share on other sites
Am 22.8.2020 um 17:26 schrieb wuschler:

...Ich nutze schon beim fotografieren gerne den APS-C Modus und habe so praktisch ein 24-300mm (bei 20MP)

Dazu dann noch mRAW wenn man die Auflösung mal nicht braucht...

Genau DAS waren auch meine Gründe für den Kauf der Z7 statt der Z6.
APS-C inklusive und einfach auf ein U-Profil gelegt - Meine A6500 hatte ich dann gleich verkauft ...

M-RAW ist wirklich super, war für mich seinerzeit auch ein Plus für die Z

Edited by D700
Link to post
Share on other sites
vor 6 Stunden schrieb Markus B.:

Mag sein - ich habe es bei einem Händler in Bern vorbestellt und vorbezahlt - und der hat nichts am Lager; desgleichen ein anderer Fachhändler mit offizieller Nikon-Vertretung, der vorwiegend professionellen Fotografen ausrüstet - auch der hat nichts. 

Frag doch zumindest mal nach einer Teillieferung an, vielleicht das erste, oder letzte Drittel der Brennweite...  ;)

Link to post
Share on other sites
Am 22.8.2020 um 17:26 schrieb wuschler:

Gerade mit einer Linse wie dem 24-200 spielt die Z7 in meinen Augen ihre Vorteile aus. Da ist zum einen der fehlende AA-Filter für das bisschen mehr an Qualität aber vor allem die Auflösungsreserve. Ich nutze schon beim fotografieren gerne den APS-C Modus und habe so praktisch ein 24-300mm (bei 20MP)

Noch eine Bemerkung dazu: Diese deine Strategie geht nur auf, wenn das Z 24-200mm die hohe Auflösung der Z7 tatsächlich nutzen kann. Das wäre schön, aber ich bin noch nicht überzeugt, dass dies der Fall ist.

Bei der A7RIV mit allerdings 61MP habe ich nämlich die Erfahrung gemacht, dass man die hohe Auflösung nur mit den besten Festbrennweiten auch wirklich (weitgehend?) bekommt, z.B. dem Sony FE 90mm F2.8 Makro G OSS, oder dem Sony FE 85mm F1.4 GM. Aber nicht mit den Zoomobjektiven wie dem FE 24-105 F4 G OSS, und schon gar nicht mit dem FE 24-70 F4 ZA OSS.

Link to post
Share on other sites

Ich werde mal mit einer geliehenen Z7 + 24-200mm vs. E-M1.3 + O 12-100mm Vergleich machen. Bin gespannt was da im Vergleich an Abbildungsleistung - besonders an den Rändern - herauskommt. Wird aber eine Weile dauern, da offenbar die Z-Fans die Vorräte bei den Händlern einstweilen aufkaufen (für den Schwarzmarkt?). Wahrscheinlich wie beim K-Papier vor ein paar Monaten.

Edited by tgutgu
Link to post
Share on other sites
vor 9 Minuten schrieb tgutgu:

Bin gespannt was da im Vergleich an Abbildungsleistung - besonders an den Rändern - herauskommt.

Echt? Bei der mehr als doppelt so hohen absoluten Sensorauflösung und der weniger erforderlichen Objektivauflösung wäre ich nicht überrascht, wenn das Ergebnis aus der Z7 deutlich besser ausfällt.

;)

 

Link to post
Share on other sites

Es kommt eben auf alles an:

Sensorgrösse (beeinflusst das Signal-Rausch-Verhältnis),  Sensorauflösung (Anzahl MP), Objektivauflösung (MTF-Kurven!),  Blende (Diffraktionsgrenze!, auch abhängig von Sensorgrösse und Anzahl Pixel),  Datenverarbeitung, d.h. Prozessorleistung.

Deshalb sind Vergleiche auch so schwierig - nicht selten werden Äpfel mit Birnen verglichen. 

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

  • Wir freuen uns über neue Mitglieder!

    Andreas, der AdminMein Name ist Andreas, und ich bin der Gastgeber hier. Wenn du Fragen hast, kannst du mich gerne jederzeit ansprechen!

    Wir haben eine Menge zu bieten:

    Wir freuen uns auf Dich! 

    Jetzt kostenlos registrieren!

    or Sign In

×
×
  • Create New...