Jump to content

Nikon am Ende?


Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

vor 7 Minuten schrieb D700:

Der brutale Umsatzrückgang trifft eher die (Umsatz-) Kleinen!

Wenn der Umsatz kein Gewinn mehr bringt, kann es auch die Großen treffen. Nikon hat im Gegensatz zu Oly keine Medizinsparte, die das Hobby Imaging-Sparte finanziert.

Link to post
Share on other sites

vor 1 Minute schrieb cyco:

Wenn der Umsatz kein Gewinn mehr bringt, kann es auch die Großen treffen.

Ja klar, aber nur wenn sie sich nicht radikal ihre Kostenstrukturen den veränderten Marktbedingungen anpassen!
Wie gesagt, die installierte Basis ist noch Nikon großes Potential, worauf sich aufbauen lässt.

PS: Quersubventionierungen funktionieren grundsätzlich auch nur sehr bedingt und sind in keinster Weise ein Garant für das Überleben einer Kamerasparte!
Da sprechen die Anteilseigner dann schon mit und Nikon hat da überhaupt keinen Nachteil den anderen gegenüber.

Link to post
Share on other sites

vor 30 Minuten schrieb D700:

Ja, aber mit 99% OT ;)

Möglich. Ich lese dort nicht mit. Die Zeit ist mir zu schade. Hier läufts ja auch auf OT hinaus.

Link to post
Share on other sites

vor 23 Minuten schrieb Kater Karlo:

doch, so was Ähnliches https://www.healthcare.nikon.com/en/

 

Anscheinend haben sie noch eine Sparte "Precision Equipment Business", die noch gut verdient. Ich habe nicht nachgeschaut was es ist, aber ich ich glaube, die hatten mal was mit UV-Belichtung für Druck und Sensoren gekauft?

https://www.nikon.com/about/ir/ir_library/result/pdf/2020/20_4qf_d_e.pdf

Und hier kann mal selber mal schauen, was die so vorhaben. Immer besser als ein Photografix-Artikel. 😉

https://www.nikon.com/about/ir/ir_library/result/pdf/2020/20_all_e.pdf

Edited by cyco
Link to post
Share on other sites

Mal so nebenbei.

Stimmen die Zahlen, die ich gelesen habe, ist das Kursbuchwertverhältnis aktuell bei Nikon Corp. gut unter 1. Das heißt (hypothetisch), wenn eine Heuschrecke das Unternehmen in seine Einzelteile zerlegt (Patente, Fabrikationsanlagen, Gebäude, ... abzüglich Schulden) und separat verkauft, bekommt sie deutlich mehr zurück, als sie beim Kauf über die Börse für das Unternehmen bezahlt hat. Das wird natürlich nicht passieren, dass KBV ist eine Momentaufnahme und eine sehr weiche und ungenaue Kennziffer. Außerdem bleiben überlebensfähige Unternehmen nicht lange unter 1. Aber dramatisch ist das schon, es drückt die starke Skepsis der Marktteilnehmer aus. Zum Vergleich, Sony hat aktuell ein KBV von 2, Olympus sogar von 5 (kann ich fast nicht glauben). Hier ist die Phantasie im positiven Sinne so groß, das deutlich mehr bezahlt wird, als an im-/materieller Substanz da ist.

Meines Erachtens ist Nikon mittlerweile gut unterwegs, um zu alter Stärke zurück zu finden. Ich wünsche es ihnen.

Bleibe aber trotzdem bei Olympus. 😎

Edited by shutter button
Link to post
Share on other sites

vor 16 Minuten schrieb supmylo:

...Hab ich nicht neulich erst gelesen, dass die ein manuelles Hochleistungsobjektiv mit 600 mm f2.8 speziell für südkoreanische BIF-Fotografen entwickeln? 

Ist das nicht der Markt, aus dem Olympus gerade aussteigen will?..

Link to post
Share on other sites

vor 24 Minuten schrieb shutter button:

...Olympus sogar von 5 (kann ich fast nicht glauben)...

Das kann und will ich auch nicht glauben - die sind doch schon seit der E-1 mausetot...

Link to post
Share on other sites

Der nächste Thread hier könnte auch so lauten:

Systemkamera-Forum hat hunderte User verloren, herrscht hier bald gähnende Leere?!

Denn wenn ich mir die Statistik des Forums ansehe, dann merkt man schon, dass es hier einst viel lebhafter zuging:

Aktuell:       BENUTZER ONLINE   67 BENUTZER, 4 ANONYME BENUTZER, 416 GÄSTE

Zur besten Zeit waren hier mal 3465 Benutzer online, das waren noch Zeiten .....

Ich glaub aber nicht, dass ich mich in ein oder zwei Jahren alleine hier wiederfinden werde und Andreas mir zuruft: "Manifredo, der letzte macht das Licht aus!!!"

Link to post
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb supmylo:

Hab ich nicht neulich erst gelesen, dass die ein manuelles Hochleistungsobjektiv mit 600 mm f2.8 speziell für südkoreanische BIF-Fotografen entwickeln? 

vor 57 Minuten schrieb marathoni:

Ist das nicht der Markt, aus dem Olympus gerade aussteigen will?..

Beides ist richtig. Das Hochleistungsobjektiv 600mm f/2.8 nach Olympus Logik ist schon sehr lange am Markt und ja, auf den meisten MFT Kameras ist manuelle Fokussierung angesagt und das auch außerhalb von Südkorea. Vielleicht eine Option auch für Nordkorea, die haben mit manueller Fokussierung die wenigsten Probleme. Allerdings ist FT ein etwas exotisches Format, da gibt es gar keine chinesischen Schwarzweissfilme dafür.

Edited by tengris
Link to post
Share on other sites

vor 49 Minuten schrieb supmylo:

Da siehst Du mal, wie falsch Olympus mit Südkorea liegt... (drei Punkte zwecks Ironiekennzeichnung)

Nun, wenn Südkorea der trendsetzende Leitmarkt für Absatz ist und man aus den Augenwinkeln als benachbarte Produktionsländer Laos und Thailand beachtet, ist da garantiert noch viel mehr im Gang... Immerhin haben die dort ca. 10% ihrer Mitarbeiter entlassen... 🤫🤐

Link to post
Share on other sites

49 minutes ago, supmylo said:

Da siehst Du mal, wie falsch Olympus mit Südkorea liegt... (drei Punkte zwecks Ironiekennzeichnung)

 

49 minutes ago, marathoni said:

Siehste - geht doch...

Hey – ihr beide kopiert mein Stilmittel. Ich nutze die Ellipse schon weitaus länger und verwende sogar als Einziger das korrekte typografische Zeichen dafür …

Link to post
Share on other sites

Guest vaio2
vor 30 Minuten schrieb manifredo:

Systemkamera-Forum hat hunderte User verloren, herrscht hier bald gähnende Leere?

 

Der Trend ist ja unübersehbar. Meine Tage sind hier auch gezählt ...

Link to post
Share on other sites

vor 3 Stunden schrieb Kater Karlo:

keine gute Idee diese Untergangsprophezeiungen, bedenkt mal bitte wie viele Unternehmen jetzt  durch Corona Leute entlassen oder in Kurzarbeit schicken mussten.

In anderen Ländern gibt es halt so ein Instrument wie die Kurzarbeit nicht.

Wenn die Zahlen nicht stimmen, müssen die Manager handeln und die Zahlen stimmen bei allen nicht.

 

Ach, Hauptsache wir haben so humorgetriebene Threads. Besonders passend, wenn die Situation ernst ist und Menschen betroffen sind.

Edited by tgutgu
Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
 Share

×
×
  • Create New...