Jump to content

Ecuador - Trailreise im Oktober 2018


Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Im folgenden möchte ich Bilder einer Reise in Ecuador zeigen, die schon eine Weile zurück liegt. Dabei hatte ich, was Fotografie angeht, nur die a6000 mit dem 16-50er Kit. Dafür alle möglichen Lauf- und Outdoorklamotten :)

Edit: alle Bilder lade ich in höherer Auflösung auch in dieses Album.

Quito

Am ersten Tag bummelten wir als Gruppe durch Quito. Wir fingen bei der Basilika del Voto an, und alle zeigenswerten Bilder sind direkt hier entstanden. Da wir ja in die Berge wollten, nahmen wir auch hier gleich die Höhenmeter mit und stiegen auf das Dach.

 

Edited by Isar
Link to post
Share on other sites

Und so sieht die Kirche von innen aus.

 

 

Und wie kam man auf das Dach? Das zeigt schön ein Bild in Wikipedia: 

https://de.wikipedia.org/wiki/Basílica_del_Voto_Nacional#/media/Datei:Basílica_del_Voto_Nacional_Ecuador_918.jpg

 

Edited by Isar
Link to post
Share on other sites

Am Abend kam dann die ganze Gruppe vollständig zusammen, zunächst für einen kleinen Lauf am Stadtrand und dann für ein großes Abendessen.

Von Sigchos nach Isinlivi

Am nächsten Morgen bestiegen wir nach dem Frühstück unseren Bus, in dem wir in den kommenden Tage (zu) viel Zeit verbringen sollten. Er brachte uns nach Sigchos, von wo wir in drei Tagen durch die bergige Landschaft bis zum Kratersee von Quilotoa laufen sollten. Diese Route ist auch bei Rucksacktouristen aus aller Welt sehr beliebt. Am ersten Tagen ging es bis Isinlivi und ich fotografierte wenig und überwiegend Mitreisende. Im Regen kamen wir durchnässt an und uns erwartete uns eine sehr schöne Unterkunft.

 

 

Link to post
Share on other sites

Isinlivi

Am nächsten Morgen war klar: Jetlag, Höhe, Anstrengung, und häufige Temperaturwechsel. Irgendetwas oder eher alles zusammen war zu viel für mich. An Laufen war nicht zu denken. Die fürsorgliche Reiseleitung bestand darauf, mich in die dörfliche Krankenstation zu bringen. Dort wurde ich freundlich und gründlich untersucht und hoher Blutdruck diagnostiziert. Anschließend machten sich die anderen auf den Weg und ich blieb in der Unterkunft.

 

Edited by Isar
Link to post
Share on other sites

Am 24.5.2020 um 20:41 schrieb Isar:

Er brachte uns nach Sigchos, von wo wir in drei Tagen durch die bergige Landschaft bis zum Kratersee von Quilotoa laufen sollten.

Wie kann ich mir das denn vorstellen? Ihr seit doch bestimmt nicht den ganzen Tag durchgelaufen... Ihr seit also von Unterkunft zu Unterkunft gelaufen und der Bus hat das Gepäck und diejenigen mitgenommen, die während der Strapazen eine Pause brauchten?

Link to post
Share on other sites

Chugchilan

Wie in allen Unterkünften in den Anden, wurde auch im Black Sheep Inn abends der Holzofen eingeheizt. Da schläft man dann in einem sehr warmen Zimmer ein und über Nacht wird es zapfig kalt.

 

Link to post
Share on other sites

Nach den ersten Bildern machten wir uns zu dritt auf den Fußweg in die Richtung, aus der die Laufgruppe kommen würde. In unserer Nähe schob ein einheimisches Paar einen schwer beladenen Schubkarren über den Pfad bergauf und bergab. Sie zog, er schob. Wir dachten, es sei angemessen, etwas Ablösung anzubieten. Ja, und so lernt man etwas über die andere Kultur: der Mann nahm die Ablösung gerne an, seine Frau musste nun mit mir weiter schleppen.

 

Link to post
Share on other sites

Und dann ging es, nach einer Essenspause, gleich wieder in den Bus. Am Abend erreichte wir den Cotopaxi- Nationalpark. Den Vulkan konnten wir allerdings nicht sehen, denn er versteckte sich in den Wolken und dann wurde es auch gleich dunkel,

Beim Aufwachen am nächsten Morgen spitzte ich durch das Fenster. Nichts. Nichts. Wieder nichts. Und dann war er da, schnell angezogen, Kamera gepackt, raus vor die Tür und klick.

 Und schon war er wieder weg. Da ich nun mal draußen war, zog ich eine Weile mit der Kamera umher.

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
 Share

  • Wir freuen uns über neue Mitglieder!

    Andreas, der AdminMein Name ist Andreas, und ich bin der Gastgeber hier. Wenn du Fragen hast, kannst du mich gerne jederzeit ansprechen!

    Wir haben eine Menge zu bieten:

    Wir freuen uns auf Dich!

×
×
  • Create New...