Jump to content

Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Liebe Leute,

mit mir geht das Fernweh durch. Eigentlich wäre ich gerade mit einem Cabrio in Andalusien unterwegs. Wenn nicht "Corönchen", die Zicke, einen anderen Plan gehabt hätte. So sitze ich daheim und schaue mir alte Bilder an. Da ich meinen Herbst-Wander-Urlaub in den Alpen hier noch nicht gezeigt habe, werde ich das mal nachholen. Wir waren ein paar Tage am Hochkönig im Salzburger Land und anschließend noch in Mallnitz in den Hohen Tauern. Mit dabei hatte ich an Technik die a6400, 10-18, 16-50, 35, 50 und 55-210. Meine GX80 habe ich mal zu Hause gelassen. Ich wollte herausfinden, ob sich die eine oder andere Kamera "besser" bewährt. Auflösung dieser Frage dann am Ende des Threads... 😉

Mein Wanderbesteck bestand aus einem normalen Wander-Rucksack AirZone Trail (30l) von Lowe Pro. Sehr zu empfehlender Wander-Rucksack (Meine Frau hatte die 25_Liter-Version). In diesem hatte ich idR. eine kleine Hüfttasche (Pacsafe) wo eine Kamera und zwei Wechseloptiken hineinpassen. Da ich die Kamera idR um den Hals hängen hatte (mit 16-50), hat mich dieses Setup nicht am Fotografieren gehindert. Bei überwiegend waagerechtem Terrain oder bergab habe ich die Hüfttasche dann als solche auch angelegt. Bergauf allerdings stört sie eher beim unbeschwerten wandern...

So, genug der Vorrede.

Ich werde Euch mit ein paar Bildern mit auf die Reise nehmen. Hoffentlich sind für die Bergwanderer ein paar brauchbare Bilder dabei. 😉 (Ich würde gern auch erwähnen, welche Berge zu sehen sind, aber seit mir der Schubbel beim letzten Wanderthread (Cortina) ca. 50% meiner Betitelungen zu Recht kritisiert hat, bin ich lieber vorsichtig!🤣

 

Edited by noreflex

Share this post


Link to post
Share on other sites

Weiter gehts: erster beschaulicher Wandertag am Fuße des Hochkönig.

Kleine Geschichte zur Wanderung am Arturhaus:

Eine schöne einfache Wanderung ohne große Anstrengung. Dafür schöner Ausblick auf Hochkönig, Tennengebirge und Dachstein. Und dann kamen wir an eine Alm, die durch ein Gatter versperrt war. Eine Kuh wurde unserer Anwesenheit gewahr und nahm zielstrebig Kurs auf uns! 😉

Wir haben die Schilder brav gelesen und die Warnungen befolgt. Das ist an anderer Stelle leider schief gelaufen. Dort waren zwar auch Warnschilder aufgestellt, aber der Weg über die Alm war nicht eingezäunt. Auf meinen bisherigen Wanderungen in den Alpen bin ich häufig über Almen gewandert, wo das Vieh frei beweglich auch über die Wanderwege gehen konnte. Nunmehr bin ich vorsichtiger!

😉

https://www.sueddeutsche.de/panorama/kuh-angriff-bauer-schadenersatz-1.4341797

 

Edited by noreflex

Share this post


Link to post
Share on other sites

Edited by noreflex

Share this post


Link to post
Share on other sites

Etwas kitschig? Egal! Mir gefällts...

Unsere Location: Hotel Sonnhof in Mühlbach. Hat uns sehr zugesagt! 😉

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 23.5.2020 um 14:53 schrieb noreflex:

.... 😉 (Ich würde gern auch erwähnen, welche Berge zu sehen sind, aber seit mir der Schubbel beim letzten Wanderthread (Cortina) ca. 50% meiner Betitelungen zu Recht kritisiert hat, bin ich lieber vorsichtig!🤣)

Keine Gefahr. Dort kenne ich mich nicht aus...😊

Da sieht man mal wieder: Die interessanten Bilder werden nicht bei eitel Sonnenschein gemacht. Sehr schöne Motive.

Allerdings ist mir die Sättigung auch etwas zu doll. Auch die Farbabweichung scheint wohl Sonytypisch zu sein, oder? - Ich kämpfe da bei meiner neuen Kamera auch noch mit den Farben.

Edited by schubbel

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 10 Stunden schrieb Andi.W:

Tolle Serie, wobei mir die Präsentation mit den schwarzen Rahmen zusagt. Wie hast Du das denn gemacht und wie kann man sowas hier posten?

LG Andreas

Ich habe die Bilder mit Faststone verkleinert, einen Rahmen und eine Textunterschrift gebastelt. Schau Dich da mal um. Die Software ist Freeware. Die Bilder habe ich dann in Flickr hochgeladen und hierher verlinkt.

@haru & @schubbel Danke für das Feedback zu den Farben: Ja, sieht sehr bunt aus. Aaaber: ich habe die Kelvin in LR auf ca. 5700 bis 6300 eingestellt, wenn die Sonne schien. Bei Sonnenschein sollen Einstellungen zwischen 5000 und 6500 für den Weißabgleich passen. Wähle ich den WB eher Richtung 5000, dann werden die Bilder zu blau und kalt. Aber ich könnte definitiv auch um 100..300 Kelvin runtergehen und das Bild würde immer noch passen, aber etwas weniger Warm daher kommen...

😉

In meinem Fall: ich lasse es so, wie ich es durch meine Polarisierte Sonnenbrille wahrgenommen habe! 😉

Die folgenden Bilder sind von der Wastlhöhe Richtung Ahornstein und retour aufgenommen worden. Man hat sehr schöne Sicht auf den Hochkönig, aber auch auf folgende Berge: Kitzsteinhorn, Wießbachhorn (30km) und Großglockner (ca. 40km entfernt).

Wiesbachhorn (mitte) und Großglockner (links hinten)

Kitzsteinhorn

Edited by noreflex

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...