Jump to content
xbeam

Olympus bestätigt Rückzug aus Kamerageschäft in Südkorea

Recommended Posts

http://www.koreatimes.co.kr/www/tech/2020/05/133_289823.html

 

vor 12 Minuten schrieb octane:

Canon, Nikon, Sony, Panasonic, Fujifilm. Oder man fotografiert einfach mit dem Smartphone wie in vielen anderen Ländern auch.

Alles japanische Hersteller... Wenn es stimmt, dass die Stimmung tendenziell gegen japanische Produkte geht, dann wird es anderen japanischen Herstellern von Produkten im Consumer Bereich vermutlich nicht viel besser gehen. 

vor 39 Minuten schrieb pizzastein:

Was für Kameras kauft man in Südkorea, wenn keine japanischen? Leica? Weltweite Restbestände bzw. Gebrauchte von Samsung? 

Apple iPhone ... 

Edited by somo

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bridge mit 1"-Sensor von Oly gibt es nicht, dabei hatte gerade Oly im Bridge-Segment vor Jaaahren mal die Nase ganz vorn. Hat man weggeschrumpft.

Stylus ohne Nachfolger, auch andere Edelkompakte: Fehlanzeige.

Pens nur aus aus dem unteren Teile -Regal.
Ein Nachfolger für so etwas Begehrenswertes, wie die Pen F, ist auch nicht in Sichtweite.

M5.3 für über € 1000 aus Plastik mit kastriertem Handgriff ohne Akkuteil und mit Uralt-Akku ohne Ausdauer, auch nur zusammengesetzt aus vorhandenen Teilen.
Neues "Flagschiff" ebenfalls nur aus dem Teileregal, wenn auch weiter oben, nur elektronische Komponenten sind nennenswert neu.

Ich meine, da muss sich ein Hersteller nicht wundern, wenn die Verkäufe weltweit zusätzlich zur geringeren allgemeinen Nachfrage nachlassen.
Und weil weniger verkauft wird, stampft man Modell nach Modell ein, ein Teufelskreis!
Die tollen neuen Objektive reissen es dann auch nicht mehr raus.
Bis zum Erscheinen der Pen F und der M1.2 fand ich die Entwicklung noch OK.
Noch bin ich Oly Fanboy und warte ungeduldig darauf, dass Oly die Herausforderungen in Zukunft wieder offensiv angeht.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 20 Minuten schrieb 43nobbes:

Ein Nachfolger für so etwas Begehrenswertes, wie die Pen F, ist auch nicht in Sichtweite.

Nur hat die sich halt anscheinend schlecht verkauft. Warum sollte Olympus einen Nachfolger bringen? Sonst bin ich ganz deiner Meinung. Die Modellpolitik von Olympus habe ich noch nie verstanden. Schade. Ich habe eine OM-1 und eine OM-2 in der Vitrine. Das waren wirklich schöne Kameras und einzigartig auf dem Markt. 

Edited by octane

Share this post


Link to post
Share on other sites

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

vor 2 Stunden schrieb 43nobbes:

Neues "Flagschiff" ebenfalls nur aus dem Teileregal, wenn auch weiter oben, nur elektronische Komponenten sind nennenswert neu.

Da der Schlüssel heutzutage in den elektronischen Komponenten liegt, ist das schon mal ein guter Faktor.

Die E-M1.3 ist äußerlich im Wesentlichen eine E-M1.2 weil Olympus mit diesem Modell schon ergonomisch ein nahezu perfektes Kameragehäuse entworfen hat. Der mMn. beste AF Joystick am Markt (kein Übersteuern, präzise Bewegungen) ergänzt das Konzept hervorragend. Insofern muss man sich nicht wundern, wenn die E-M1.3 genauso aussieht, wie der Vorgänger.

Sicher hätte der Sucher höher auflösend sein können, dafür ist die Verzögerung gering ausgefallen. Er ist randscharf und verzeichnungsfrei, was ja  - wie bekannt - gewisse Konkurrenten nicht hinbekommen. Olympus hat der E-M1.3 auch zwei Alleinstellungsmerkmale hinzugefügt Starry AF und meiner Kenntnis nach auch LiveND (aus der E-M1X übernommen).

Insgesamt ist die E-M1.3 eine respektable Weiterentwicklung. Es ist eben auch keine E-M2, sondern mit "MKIII" eine neue Version der 1er Baureihe. Sie reiht sich also gut ein in eine Systematik, die auch andere Hersteller ähnlich betreiben.

Edited by tgutgu

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb octane:

Nur hat die sich halt anscheinend schlecht verkauft. Warum sollte Olympus einen Nachfolger bringen? Sonst bin ich ganz deiner Meinung. Die Modellpolitik von Olympus habe ich noch nie verstanden. Schade. Ich habe eine OM-1 und eine OM-2 in der Vitrine. Das waren wirklich schöne Kameras und einzigartig auf dem Markt. 

Olympus hat in den letzten Wochen bei verschiedenen Anlässen angedeutet, dass eine PEN-F II zumindest erwogen wird. Könnte heißen, sie ist gerade in Entwicklung, aber es ist halt noch zu früh, um erste Gerüchte an die Rumorseiten zu lancieren. Ich würde die Chancen derzeit auf 60:40 taxieren, dass ein PEN-F Nachfolger kommt.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 33 Minuten schrieb tgutgu:

Da der Schlüssel heutzutage in den elektronischen Komponenten liegt, ist das schon mal ein guter Faktor.

Für wen und welche Komponenten?

Dass der Konsument sich von Firma, Name, Aussehen, Preis, Größe etc. als Kriterium verabschiedet hat, würde mich sehr wundern.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb 43nobbes:

Bridge mit 1"-Sensor von Oly gibt es nicht, dabei hatte gerade Oly im Bridge-Segment vor Jaaahren mal die Nase ganz vorn. Hat man weggeschrumpft.

Stylus ohne Nachfolger, auch andere Edelkompakte: Fehlanzeige.

Pens nur aus aus dem unteren Teile -Regal.
Ein Nachfolger für so etwas Begehrenswertes, wie die Pen F, ist auch nicht in Sichtweite.

M5.3 für über € 1000 aus Plastik mit kastriertem Handgriff ohne Akkuteil und mit Uralt-Akku ohne Ausdauer, auch nur zusammengesetzt aus vorhandenen Teilen.
Neues "Flagschiff" ebenfalls nur aus dem Teileregal, wenn auch weiter oben, nur elektronische Komponenten sind nennenswert neu.

Ich meine, da muss sich ein Hersteller nicht wundern, wenn die Verkäufe weltweit zusätzlich zur geringeren allgemeinen Nachfrage nachlassen.
Und weil weniger verkauft wird, stampft man Modell nach Modell ein, ein Teufelskreis!
Die tollen neuen Objektive reissen es dann auch nicht mehr raus.
Bis zum Erscheinen der Pen F und der M1.2 fand ich die Entwicklung noch OK.
Noch bin ich Oly Fanboy und warte ungeduldig darauf, dass Oly die Herausforderungen in Zukunft wieder offensiv angeht.

Das hört sich für mich an, als ob sie in der Vergangenheit die Zukunft verschlafen hätten.  ;)

Aber mal im Ernst, das mit den 1“- Bridgekameras und Edelkompaktgen habe ich auch nicht verstanden, denke auch dass sie das zeug dazu gehabt hätten.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

ich hätte immer noch gerne eine Stylus 2* :) ... ich hatte noch keine Kompakte in der Hand, die auch nur annähernd so gut zu bedienen war .. mal abgesehen vom Sucher, der ebenfalls super ist

 

* mit 1 Zoll Sensor

Edited by nightstalker

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 40 Minuten schrieb Kleinkram:

Für wen und welche Komponenten?

Dass der Konsument sich von Firma, Name, Aussehen, Preis, Größe etc. als Kriterium verabschiedet hat, würde mich sehr wundern.

Elektronische Komponenten sind die Grundlage für Innovationen und Leistungszuwachs. Dies wiederum sind wichtige Dinge, welche bei der Entscheidung für ein Produkt eine große Rolle spielen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 11 Minuten schrieb Kleinkram:

Das wird schwer werden mit den Objektivdaten, der Suchergröße, bei 1 ", und dann klein zu bleiben. Die vergleichbaren Wettbewerber sind Brocken.

man muss das Objektiv halt kreativ verkürzen ... also zB statt 300mm nur bis 200mm ... zB so ähnlich wie das Objektiv der RX100VII, 24-200/2,8-4,5 ... 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Was die Sensorgrösse ausmachen würde kann man doch sehr schön beim Vergleich der Stylus 1 mit der RX10 beobachten. Wie passt ein derartiger Brocken zur Firmenphilosophie klein und leicht?

Und ich will jetzt nichts zur X hören, denn da geht es bekanntlich um die System-Kompaktheit.

Warum Olympus keine 1"-Kompakte anbietet, wurde bereits mehrfach offiziell verkündet - größenmässig zu nah an den PENs. Und da kann man sogar Objektive wechseln...

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 32 Minuten schrieb marathoni:

Warum Olympus keine 1"-Kompakte anbietet, wurde bereits mehrfach offiziell verkündet - größenmässig zu nah an den PENs. Und da kann man sogar Objektive wechseln...

Weil die PENs ja auch so erfolgreich sind, dass die Olympus Fotosparte seit 10 Jahren nahezu durchgehend Verluste schreibt. 🙄

Während Canons, Sonys  und Panasonics diverse 1“ Edelkompakte und -bridges seit Jahren laufen wie geschnitten Brot und eine eigene Kameraklasse begründet haben.

Ich denke, die anderen hatten damit einfach die bessere Strategie für diesen Teilmarkt.

Edited by Strandgänger

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 4 Stunden schrieb somo:

Wenn es stimmt, dass die Stimmung tendenziell gegen japanische Produkte geht

Das stimmt auf jeden Fall.  In der japanischen Presse vergeht kein Tag, an dem die schlechte Stimmung zwischen beiden Ländern nicht unter dem einen oder anderen Aspekt thematisiert wird. Hintergrund ist die Tatsache, daß Korea von 1905 bis 1945 japanische Kolonie war und von den Japaner auch übel als Kolonie behandelt wurde. Nun gibt es zwar nur noch wenige Koreaner, die sich selbst an die Zeit erinnern können, aber die Erinnerung ist durchaus lebendig und wird auch von verschiedenen politischen Kräften gerne instrumentalisiert. Sie wird am Leben gehalten durch eine Grenzauseinandersetzung über eine wenig bedeutende Insel zwischen beiden Ländern, durch das Thema der Entschädigung der "Trostfrauen" (von der japanischen Armee zur Prostitution "eingezogenen" Koreanerinnen und die tatsächliche Diskriminierung der Angehörigen der zahlenmäßig recht starken Minderheiten aus der jeweils anderen Bevölkerung. Auch Nordkorea hat dabei in vielem seine Finger im Spiel.

Warum gerade Olympus aus alledem die Konsequenz zieht, den koreanischen Markt aufzugeben, erschließt sich mir auch nicht. Für anspruchsvolle Kameras gibt es in Korea zu japanischen Marken keine Alternative. Vielleicht lohnt sich für Oly der eigenständige Vertriebskanal nicht. Ebay, Amazon und andere Versender bleiben ja wohl im Geschäft.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 10 Minuten schrieb Strandgänger:

Weil die PENs ja auch so erfolgreich sind, dass die Olympus Fotosparte seit 10 Jahren nahezu durchgehend Verluste schreibt. 🙄

Während Canons, Sonys  und Panasonics diverse 1“ Edelkompakte und -bridges seit Jahren laufen wie geschnitten Brot und eine eigene Kameraklasse begründet haben.

Ich denke, die anderen hatten damit einfach die bessere Strategie für diesen Teilmarkt.

Bitte liefere doch mal Quellen, dass die Edelkompakten der erwähnten Hersteller „wie geschnitten Brot“ laufen. Das wäre mir neu. Bzgl. der Rolle der Kamerasparte im gut laufenden Olympus Konzern gibt es vom Hersteller selbst zahlreiche Aussagen und wurde hier auch schon oft angesprochen. Ein Indikator für ein baldiges Ende der Kamerasparte von Olympus ist die Ankündigung jedenfalls nicht.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 22 Minuten schrieb tgutgu:

Bitte liefere doch mal Quellen, dass die Edelkompakten der erwähnten Hersteller „wie geschnitten Brot“ laufen.

Die RX100 Reihe ist die meistverkaufte Kompaktkamerareihe in Deutschland. Quelle? Weiss ich nicht mehr.  Olympus fehlt hier leider komplett. Nikon ebenfalls.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 10 Minuten schrieb octane:

Die RX100 Reihe ist die meistverkaufte Kompaktkamerareihe in Deutschland. Quelle? Weiss ich nicht mehr.  Olympus fehlt hier leider komplett. Nikon ebenfalls.

Meistverkauft heißt nicht wie geschnitten Brot. K-Papier läuft gerade wie geschnitten Brot, Kompaktkameras sicher nicht.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 15 Minuten schrieb tgutgu:

Meistverkauft heißt nicht wie geschnitten Brot. K-Papier läuft gerade wie geschnitten Brot, Kompaktkameras sicher nicht.

Es wurden in Deutschland 2019 knapp vier mal so viel Kompaktkameras wie DSLR und DSLM zusammen verkauft. Quelle: statista.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

×
×
  • Create New...